ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

wie machen die das ?

Heute Nacht um 0.15 Pad-Dosen und einen Eier-Pochierer bestellt ... und heute Mittag um 13 Uhr war das Päckchen an der Haustüre. Wahnsinn. Wie machen die das ? Gucken ob da, einpacken, Aufkleber, Rechnung, zum Auto bringen, durch Deutschland fahren, in anderes Auto umladen, zu mir fahren ... das alles innerhalb von 13 Stunden ... da darf man sich wirklich nicht mehr wundern, wenn die Leute lieber bei Amazon bestellen als ins Auto zu steigen, in die nächste Stadt fahren, um das dort einzukaufen. Oder auch nicht. Denn ich hatte die Kaffeepad-Dosen in drei verschiedenen Geschäften gesucht und nicht gefunden.

Engelbert 19.01.2022, 13.27

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

25. von Hildegard

Amazon ist schnell und der Kundendienst ist fantastisch. Dass Amazon hier fast keine Steuern zahlt, ist nicht Amazon sondern unseren Gesetzen und damit der jeweiligen Regierung anzulasten. Ebenso ist es mit den Löhnen. Auch wir versuchen ja mögl. günstig einzukaufen - auch außerhalb von Amazon. Ich erinnere nur an unsere Lebensmittel und daraus entstehenden Umweltschäden. Das nehmen wir größtenteils in Kauf.

vom 20.01.2022, 11.36
24. von Schpatz

Oft bleibt einem gar keine andere Wahl als zu bestellen. Es gibt oft banale Dinge nicht mehr in Geschäften. Ich versuche es immer erst in der Stadt, aber oft vergebens. Meine Mutter und ich lassen z.B. von Fotos immer noch (ganz altmodisch) Papierabzüge machen, die kommen dann in ein Fotoalbum mit Beschriftungsstreifen. Es gibt aber keine, hin und wieder mal bei Thomas Philips. Da kaufen wir dann Vorrat. Aber meistens muss ich bestellen. Und so gibt es viele andere Dinge auch. Das hat mit Geiz nichts zu tun. Ich habe aber oft auch gar nicht die Zeit, 10 Geschäfte vergebens abzuklappern, bin voll berufstätig, um dann doch nichts zu bekommen. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Ich finde es toll, dass es so schnell und unkompliziert geht.

Menschenverachtend hin oder her, klar ist dort vieles nicht wie es sein sollte. Aber wie ist das mit unserem Pflegepersonal z.B.? Das ist doch auch nicht viel anders, Knochenjob und schlecht bezahlt. Trotzdem nimmt man die Pflege in Anspruch, wenn man drauf angewiesen ist.

vom 20.01.2022, 10.57
23. von Christine (Unterallgäu)

Die meisten Paketen werden sehr schnell geliefert. Hier in der Nähe ist ein Lager und nachdem fast alles maschinell verläuft und Amazon hat einen eigenen Auslieferdienst. Dein Paket war aber wirklich schnell da. Meistens wartet man doch 1-2 Tage.
Vor Weihnachten 2 Dinge bestellt, die jetzt im Januar angekommen sind. Stand aber dabei, das sie später geliefert werden, werden halt ein Geburtstagsgeschenk. Nur konnte ich mich zunächst garnicht mehr an die 2 Pakete erinnern und musste erst überlegen bzw. nachschauen, was wir bestellt haben. Auf das eine Pakete musste ich extra Zollgebühren bezahlen, da es aus Großbritannien kam.
Es ist uns aber auch schon passiert, daß Pakete garnicht angekommen sind. 'Unterwegs, aber verspätet' da hilft nur eine Mail zu schreiben.

Interessant, Engelbert fragt 'wie machen die das ?' und fast jeder 2. Kommentar 'bei Amazon bestell ich nicht mehr' Hmm, nach der Meinung über Amazon hat er doch garnicht gefragt oder habe ich da was überlesen ??

vom 20.01.2022, 08.52
22. von Lieserl

Jetzt muss ich mich nochmal melden, weil so viele Amazon verteufeln. Ich kaufe auch lieber vor Ort ein. Aber wenn ich wegen einem Reißverschluss oder ein paar Knöpfen nach München, Augsburg oder Wertingen fahren muss dann hört der Spaß auf. Selbst bei meinen Online-Händlern muss ich bis zu einer Woche auf Arbeitsmaterial warten, wenn ich mal was nicht vorrätig habe. Und das kann ich meinen Kunden nicht klarmachen. Also, hilft Amazon mir da schon weiter.

vom 20.01.2022, 08.45
21. von Lina

Manchmal geht es total schnell und dann kann man wieder eine gefühlte Ewigkeit warten.

So ist es mir im Dezember ergangen wie ich die 20 Fotobücher bestellt habe. Das ist so schnell gegangen, dass ich zum Zustelldienst sagte "ich hab nichts bestellt" ... nachdem mein Name darauf stand hab ich rein geschaut und war total überrascht.

vom 20.01.2022, 01.29
20. von Katharina

Viele Dinge, die ich kaufen will, kriege ich gar nicht mehr im Laden. Früher bekam ich im Kaufhof oder Hertie Asbach-Pralinen. Da diese Läden dicht machten, kriege ich das nirgendwo anders, nicht in der Innenstadt. Vielleicht außerhalb im Industriezentrum, aber ohne Auto dorthin ist es eine Weltreise, hin und zurück mit Bus teuer, umständlich, anstrengend.

vom 19.01.2022, 19.50
19. von Engelbert

Nein, Claire, sie müssen nicht perfekt sein, ordnungsgemäß pochiert reicht völlig :).

vom 19.01.2022, 19.09
18. von Webschmetterling

@ Engelbert, wenn Du den Eierpochierer ausprobiert hast, sag uns bitte ob Du zufrieden bist. Danke.

vom 19.01.2022, 18.56
17. von Claire

Ach ... Die Eier müssen perfekt sein, deswegen - hmm naja. Wieder mehr Krimskrams in der Küche.

vom 19.01.2022, 18.55
16. von Engelbert

@ Frechdachs: kann ich ... Hier klicken

vom 19.01.2022, 18.19
15. von Webschmetterling

Hab auch schon nachmittags bei Doc Morris bestellt und am nächsten Vormittag war das Päckli hier. Da frage ich mich auch wie die das anstellen.

vom 19.01.2022, 18.13
14. von frechdachs

Könntest du uns den Eierpochierer vielleicht kurz vorstellen? Habe ich noch nie gehört und interessiert mich. Danke!

vom 19.01.2022, 18.04
13. von Engelbert

@ Monika: in habe im Ort geschaut, dort gabs das nicht ... und nun ? Ich hab auch in der nächsten Stadt geschaut, dort gabs das auch nicht ? Jetzt hieße es: drauf verzichten oder eben bei Amazon kaufen ...

@ Caro: bei uns gibt es keine kleinen Läden

@ Clarie: zum Eier pochieren ... mit nicht ganz heiß kochendem Wasser und einem Schuss Essig

vom 19.01.2022, 17.20
12. von ReginaE

Die Kehrseite der Faszination ist schwer zu verstehen für Menschen die dort arbeiten.

Ich vermeide es bei Amazon zu bestellen, ich vermeide es zu bestellen, wenn es auch anders geht.
Bücher kaufe ich grundsätzlich bei entsprechenden Händlern. So viel Zeit habe ich.

Wenn ich von Thüringen nach BW fahre, gibt es einen Streckenabschnitt, da ist offenbar ein Lager und gegen Spätnachmittag wird ausgefahren!! Ein Knochenjob!!

vom 19.01.2022, 17.12
11. von rosiE

manche firmen haben lager auch in anderen städten, die näher dran sind an verschiedenen kunden, wie weltbild z.b. ich wundere mich, dass sie manchmal jeweils jedes buch einzeln schicken, aber das eine kam von diesm lager, das andere von einem anderen,
aber oft werden eben nachtschichten gefahren, meinetwegen müsste das nicht sein,
bücher bestelle ich oft bei einem örtlichen buchhandel online und hole es dann persönlich ab

vom 19.01.2022, 16.53
10. von MOnika Sauerland

Leider ist das auch der Ruin des Einzelhandels. Ich unterstütze die Läden vor Ort. Geiz ist geil interessiert mich nicht.

vom 19.01.2022, 16.43
9. von Moscha

Ich habe letzten Sommer einen Mitarbeiter von Amazon kennengelernt, der in den "oberen Etagen" arbeitet.
Was der aus seinem Betriebserleben erzählte, war einfach menschenverachtend!
Ich nutze amazon nicht!

vom 19.01.2022, 16.42
8. von Petra H.

Ich hatte jetzt mal am späten Nachmittag Wolle bestellt und die war am nächsten Tag 11 Uhr bei mir. Da habe ich auch gestaunt.

vom 19.01.2022, 15.31
7. von Licht

Amazon beutet die Menschen aus. Immer wieder negative Meldungen nein ich bestell niemals dort

vom 19.01.2022, 15.31
6. von Claire

Wozu brauch man einen Eierpochierer?
nicht ganz heiß kochendes Wasser nur siedend, bissel Salz und ganz wenig Essig, wenns dann ein bissl flockig-fluffig wird gefällt mir das :) .

Ich unterstütze AMAZON auch nicht mehr.

vom 19.01.2022, 15.26
5. von Lene

Hab vor ein paar Tagen auch online bestellt. Gestern die Ankündigung, daß das Paket heute kommt. Heute früh die Info, dass das Paket zwischen 12.30 und 14 Uhr kommt.
Um 12.35 Uhr e-mail, mein Paket kommt gleich. Ich schau aus dem Fenster, der Briefträger fährt zum Hof rein. Paket da.

Schön und gut. Aber muß der Briefträger wirklich per Sattelit (oder wie auch immer) überwacht werden, nur damit ich auf die Minute weiß, wann mein Paket kommt??

Fast immer kaufe ich meinen Bedarf bei den Geschäften in der Umgebung. Weil ich will nicht, dass diese alle aussterben...

vom 19.01.2022, 14.55
4. von caro

trotzdem bestell ich NIE bei Amazon-Millionäre während kleine Läden überall kaputtgehen.

vom 19.01.2022, 14.44
3. von Lieserl

Kommt halt auch drauf an ob da ein Lager bei euch in der Nähe ist. Eigene Fahrer haben die ja sowieso

vom 19.01.2022, 14.34
2. von Laura

Vieles davon wird komplett automatisch gemacht ... Die Roboter arbeiten auch nachts. Und da soooo viele Menschen dort bestellen lohnen sich eigene Transportwege, die permanent unterwegs sind. Jetzt müssten sie nur noch ihre Leute anständig bezahlen bzw. behandeln und hierzulande Steuern zahlen.

vom 19.01.2022, 14.12
1. von JuwelTop

Ich kann da auch nur staunen. Am 23.12. fiel mir noch blitzartig ein Geschenk für meinen Mann ein und ich bestellte nachmittags. Am Heiligabend vormittags war das Geschenk da. Hut ab!

vom 19.01.2022, 13.45
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
Juttinchen:
Seit Jahren essen wir das "gesündeste" 3-Lag
...mehr

Hans:
Das kann so gesund sein, wie es will, für mi
...mehr

chispeante:
Bei mir muss es auch einen Biss haben, kurz d
...mehr

Maria:
Für mich müssen Haferflocken einen Biss hab
...mehr

Webschmetterling:
Find ich klasse :))
...mehr

Su:
die gären nicht, die stellt man über Nacht
...mehr

P.U.:
@claire er ist sicher NICHT an Covid gestorbe
...mehr

christine b:
gefällt mir für die kinder, wenn sie in der
...mehr

christine b:
haferflockenbrei (der deutsche name) gehört
...mehr

Laura:
Mein erster Reflex war "iiiih". nicht wegen d
...mehr