ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

zwei drittel aller menschen ...

... fühlen sich nachts durch das Schnarchen des Partners gestört ... doch so viel ... du auch ?

PS: ich weiß schon, warum wir getrennte Schlafzimmer haben ;).

Engelbert 01.06.2021, 22.23

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

29. von Freya

Ohne getrennte Schlafzimmer ginge bei uns gar nichts :-))

vom 07.06.2021, 01.18
28. von Anna

Hier ist nochmals Anna.
Bei meinem Mann ist die Schlafmaske ohne Geräusche. da gibt es sicher Unterschiede!!!
Nur wenn er sie nicht richtig aufhat oder verrutscht ist, da Bartträger, wecke ich ihn, wird gerichtet und dann ist wieder Ruhe.


vom 03.06.2021, 22.02
27. von Juttinchen

Ich auch.
Seit einem Jahr, und ich finde das sehr gut.
Ich gehe früher ins Bett und kann bis in die 'Puppen' lesen, wenn ich Lust dazu habe. Mein Mann ist eine Nachteule und weckt mich nicht auf.
Beiden von uns ist gedient.

vom 03.06.2021, 17.44
26. von Laura

Ich würde keine getrennten Schlafzimmer wollen. Ich höre sein Schnarchen nur, wenn ich sowieso nicht einschlafen kann. Umgekehrt schnarche ich auch und er meint, es störe ihn nicht. Wenn er nicht neben mir ist, wache ich eher auf, weil ich ihn suche.

vom 03.06.2021, 02.43
25. von ChristineR

Vor Jahren wurde ich ständig von meinem Mann geweckt. Er geht spät ins Bett, da wachte ich auf, dann kam das Schnarchen und morgens weckte mich wieder sein Wecker. Darum seit Jahren getrennte Zimmer. Mein Schlafzimmer ist mein Reich.

vom 02.06.2021, 22.17
24. von Regina

Mein Lebenspartner schnarcht auch sehr.

Wir wohnen nicht zusammen. Ist er bei mir am Wochenende, dann schläft er bei mir im Schlafzimmer. Dann ist das schon manchmal etwas laut in der Nacht.

Bei ihm zu Hause habe ich aber ein extra Zimmer, in dem ich schlafe.



vom 02.06.2021, 19.51
23. von Schräubelchen

Wenn ich meinen Mann beim Einschlafen geweckt habe wg. schnarhen, gab er als Antwort, ich hab ja noch gar nicht geschlafen. Jetzt wäre ich froh, wenn ich ihn schnarchen hören würde. Jetzt schnarcht er im HIMMEL - leider.

vom 02.06.2021, 19.46
22. von sonja-s

Nö nicht wirklich und wenn doch mal gibts Stöpsel. Viel mehr stören die Vögel um 4 Uhr Morgens mit ihrem Gesang, da brauche ich öfter die Stöpsel.

vom 02.06.2021, 19.40
21. von Inge

Von Zeit zu Zeit kommt aus dem Bett neben mir auch heftiges Schnarchen in allen Tonlagen. Dann schmatze ich laut, pfeife, klatsche in die Hände, ziehe meinem Mann die Decke weg, aber alles hilft nur kurzfristig. Dann geht das Konzert wieder weiter. Wenn es ganz übel wird, wecke ich ihn. Aber trotzdem käme ein getrenntes Schlafzimmer für uns nie in Frage.
Das Geheimnis einer glücklichen Ehe/Partnerschaft besteht nicht aus getrennten Schlafzimmern, vielleicht eher aus getrennten Wohnzimmern. Aber selbst diesbezüglich haben wir nur eins. :-))

vom 02.06.2021, 16.08
20. von Karen

Jahrelang hat mein lieber Göga den tropischen Regenwald nachts zersägt - erstaunlich, dass es überhaupt noch Bäume gibt! Dafür habe ich nachts bis in die Puppen gelesen - das Licht hat ihn dann gestört. Bei einer schweren Erkältung meinerseits ist er dann, um sich nicht anzustecken, in eines der mittlerweile leerstehenden Kinderzimmer ausgewandert, und da wir dann beide hervorragend schlafen konnten, haben wir seitdem getrennte Schlafzimmer und sind nun sehr ausgeschlafene Menschen.

Der Hinweis von @Anna (14) ist übrigens sehr wichtig - bei meinem Mann gab es aber keine Aussetzer.... dafür schläft unser mittlerer Sohn seit Jahren mit so einer kleidsamen Maske, und der jüngste hat seit einer Begradigung der Nasenscheidewand keine Schnarchprobleme mehr.

vom 02.06.2021, 15.26
19. von Karin v.N.

Da rund um unser Haus -sollten welche gestanden haben- alle Bäume von mir "abgesägt" wurden, ist das Rezept für eine 51Jahre gut funktionierende Ehe schon seit Ewigkeiten "Getrennte Schlafzimmer". Für schmusende Nähe findet sich immer eine Möglichkeit... ;-)

vom 02.06.2021, 12.44
18. von Suse aus der Südpfalz

JAAAA. beruht allerdings auf Gegenseitigkeit. Deshalb schlafen auch wir seit einem halben Jahr in getrennten Zimmern.

vom 02.06.2021, 12.01
17. von Gise

Mein Exmann hat mich jede Nacht mit seinem Schnarchen stundenlang wach gehalten. Einmal ist er vor dem Fernseher eingeschlafen und erst im Morgengrauen wieder aufgewacht. Er hat sich bei mir überschwänglich entschuldigt. Dabei war ich zum 1. Mal, seit wir das Bett miteinander geteilt hatten, richtig ausgeschlafen. Auf meine Bemerkung, dass ich schon wüsste, warum ich immer FÜR getrennte Schlafzimmer war, reagierte er sehr beleidigt. Aber er fing an, immer öfter, dann grundsätzlich auf der Couch zu schlafen... so sparte er sich abends den Weg ins Schlafzimmer und morgens wieder zurück auf die Couch.
Nach der Trennung von meinem jetzt Exmann habe ich keinen Schnarcher mehr an meiner Seite gehabt. Und seit über einem Jahrzehnt bin ich ohne Partner und diesen Status genieße ich in vollen Zügen. :)

vom 02.06.2021, 11.42
16. von ReginaE

Ich schnarche ab und zu und wache dann selbst davon auf!! Das ist noch blöder.

vom 02.06.2021, 11.23
15. von KarinSc

Wir haben auch getrennte Schlafzimmer seit vielen Jahren. Mein Mann zersägte immer ganze Wälder und hatte Atemaussetzer. Musste ins Schlaflabor. Seit etwa 15 Jahren trägt er in der Nacht eine entsprechende Maske. Auch das Gerät macht ein Geräusch und so bin ich über die getrennten Zimmer glücklich.

vom 02.06.2021, 10.18
14. von Anna

Möchte euch mitteilen, mein Mann war auch ein starker Schnarcher, Dadurch war er über Tag nicht ausgeschlafen. Ich habe ihn zum Schlaflabor durch den Hausarzt geschickt, die stellten fest, dass er in der Nacht über 60 Aussetzer hatte. Sehr gefährlich. Er hat seit vielen Jahren eine Schlafmaske, ich kann schlafen und er ist ausgeruht. Nehmt das Schnarchen nicht auf die leichte Schulter. ladt es abklären. L.G. Anna


vom 02.06.2021, 09.57
13. von Gerda

ja, früher auch - und weil im Haus genug Platz war, hatten wir auch 2 Schlafzimmer; warum nicht - wenn ich besser schlafen kann !

vom 02.06.2021, 08.43
12. von Lieserl

Mein Mann schnarcht auch. Manchmal, wenn es mich stört und ich nicht wieder einschlafen kann, wandere ich aus. Ich hab in meinem Büro ein wunderschön weiches kuschliges Gästebett.
Im Urlaub gibs Ohropax, aber da schlaf ich meist so gut, dass ich es sowieso nicht höre.

vom 02.06.2021, 08.18
11. von Schpatz

@ReginaE: wenn beide schnarchen, so wie bei uns gibt es eben getrennte Schlafzimmer. Es ist so für jeden ruhiger.

vom 02.06.2021, 08.09
10. von ReginaE

Was ist, wenn beide schnarchen - nur mal so gefragt.

vom 02.06.2021, 07.43
9. von christine b

dasselbe wie bei euch, wir haben deshalb getrente schlafzimmer :-)
im urlaub verwende ich ohropax.

vom 02.06.2021, 07.39
8. von Petra H.

Wir haben auch 2 Schlafzimmer. Ich konnte Jahre nicht schlafen durch das Schnarchen meines Mannes.

vom 02.06.2021, 06.12
7. von Viola

Ich bin die, die stört, sogar mich selber. Wir haben auch 2 Schlafzimmer - das entspannt die Lage :-)

vom 02.06.2021, 05.58
6. von Lina

Ich gehöre auch zu denen die sich dadurch gestört fühlen.

vom 02.06.2021, 01.20
5. von Sonja

Nun ja. Manchmal. Ich singe oder pfeife kurz und es hört auf. Wenn es sehr schlimm ist, wandere ich ins andere Zimmer...

vom 01.06.2021, 23.50
4. von doro-remstal

2 Schlafzimmer...herrlich!

vom 01.06.2021, 23.38
3. von Killekalle

Manchmal sehr. Noch in diesem Monat wandert er ins Schlaflabor. Mal schauen.

vom 01.06.2021, 23.21
2. von Ellen

Ich habe mich dran gewöhnt und schlafe tief und fest trotz Geräuschkulisse....

vom 01.06.2021, 23.12
1. von Schpatz

Aus diesem Grund haben wir auch getrennte Schlafzimmer. So schlafen wir beide ruhiger.

vom 01.06.2021, 22.28

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Marion-HH:
Mein Kalender wartet in der Postfiliale auf d
...mehr

Webschmetterling:
Toll. Jedes Jahr aufs Neue wunderschön anzus
...mehr

Sieglinde S.:
Sorry, Engelbert, ich ( 1. Beitrag) hatte das
...mehr

Sieglinde S.:
ch habe es mal versucht mit Lampionglumen. Be
...mehr

Lina:
Der Grabstein mag für einen schon eigenartig
...mehr

Lina:
Hab mir schon mehrmals Lampionsblumen gesetzt
...mehr

JuwelTop:
Ich hatte eine einzige Pflanze gesetzt und je
...mehr

Gisela L.:
Das Heft von andere Zeiten habe ich heute auc
...mehr

Gisela L.:
Diese Lampionblumen mag ich sehr gerne. Leide
...mehr

Sywe:
Ich mag diese Lampions sehr, aber sie sind im
...mehr