ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

zwei wochen aus dem vorrat

Wäre eigentlich ein guter Zeitpunkt, mal zwei Wochen lang die Hauptmahlzeiten aus dem Vorrat zu bestreiten. Könnte man auch gemeinsam machen.

Engelbert 21.03.2020, 18.24

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

21. von Nine

@Engelbert, achso, sorry, dann hab ich deine Idee wohl falsch interpretiert.

vom 22.03.2020, 19.31
20. von zen-si

Gute Idee, ich bin dabei. Ich könnte da locker 4 Wochen mitmachen und noch immer nicht verhungern.

vom 22.03.2020, 11.47
19. von Gabi K

stand bei mir eh auf dem Plan, bin also dabei.

vom 22.03.2020, 11.17
18. von Leonie, 1949

@ Engelbert: nein, ich werde nicht bekocht. Esse nur noch selten warme Gerichte. Z. B. Bratkartoffeln aus der Tüte, fällt bei mir nicht unters kochen. Mein einzig warmes täglich, ist mein Kaffee.

vom 22.03.2020, 10.14
17. von Engelbert

@ leonie: wirst du bekocht oder isst du gar nichts mehr warmes ?

vom 22.03.2020, 10.01
16. von Rita die Spätzin

Bin dabei!

vom 22.03.2020, 09.15
15. von Leonie, 1949

Gute Idee, doch ich koche schon lang nicht mehr. Werde mich an dieser Aktion leider nicht beteiligen können.
Euch allen, die Ihr dabei sein werdet, viel Freude!

vom 22.03.2020, 08.41
14. von Lina

Ich habe ja diese Woche viel geräumt... und da kam mir allerhand unter, was jetzt vorrangig verkrocht wird.
Hab mir eine Serviertasse gerichtet und in die Küche gestellt... und ist dies verbraucht... wird sie wieder nachgefüllt.
Mein Mahlzeiten sind schon seit Tagen auf "Altes verbrauchen ausgerichtet"

vom 22.03.2020, 02.10
13. von Nicole

Ich darf jetzt für die Arbeit für die Mittagspause vorkochen, da die Kantine ja zu ist und unser toller Arbeitgeber wegen der DSGVO nicht in der Lage ist für 600 Mitarbeiter Telearbeit anzuordnen ...

vom 21.03.2020, 23.06
12. von Micki

Ich mache auch mit.

vom 21.03.2020, 21.24
11. von Birgit W.

Oh, das wird nicht schlecht. Wenn ich dann in 2 WOchen wieder einkaufen gehe um nachzulegen, denken die ich kaufe für 'ne Gaststättee4in :D Aber dann wird vorher der Eisshrank abgetaut !


vom 21.03.2020, 19.56
10. von Engelbert

@ Nine: es ist ja nicht verboten, nachzukaufen und ich denke, dass viele nach diesen beiden Wochen immer noch genügend Vorrat haben. Die Idee ist, mal zu schauen, was man so hat und daraus zu kochen.

vom 21.03.2020, 19.52
9. von Nine

Ich finde die Idee nicht so gut: stell Dir vor, Du hast noch zwei Tage zu essen im Vorrat... und dann kommst Du von hier auf jetzt in Quarantäne.Dann müssen andere für Dich sorgen. Gut wenn jemand da ist, der Dir hilft und nicht auch in Qaurantäne muss oder krank ist. Aber was ist wenn Du niemanden hast? Ich brauche aus meinem Vorrat regelmäßig auf und kaufe das dann nach. So wird der Vorrat nicht aufgebraucht aber ständig erneuert.

vom 21.03.2020, 19.34
8. von Engelbert

@ Lieserl: ab Montag im Lichtblick. Mal was frisches ergänzend kaufen ist erlaubt, wenn der Grundgedanke bestehen bleibt.

vom 21.03.2020, 19.33
7. von ReginaE

Geht bei mir immer. Aber ich schon öfters gemacht, wenn Geld knapp und Tiefkühler wie immer reichlich bestückt ist.
Dabei denke ich oft an vorausgegangene Generationen, die ohne Tiefkühler gelebt haben. Sie lebten mit den Jahreszeiten, trotz Handwerksbetriebe gab es Garten und Kleinvieh, was ich nun aus dem TK hole.

vom 21.03.2020, 19.32
6. von Ursi

Ich finde es sowieso Sch...., dass jetzt der Gefrierschrank so voll ist. Hatte ihn fast leer ZUM DRINGENDEN ABTAUEN!!!

vom 21.03.2020, 19.29
5. von Ursi

Das muss ich sowieso. Sonst platzt mein Gefrierschrank und mein Schlafzimmer (in dem es zum Glück kühl ist) wird dann wieder der Schlafraum und ist keine Speisekammer mehr. Der Kühlschrank ist auch proppevoll!

Wie, wir machen das gemeinsam?
Wahrscheinlich habe ich völlig andere Vorräte als die Anderen.

vom 21.03.2020, 19.28
4. von Lieserl

Könnte mit Gemüse und Obst knapp werden, da hab ich kaum eingefroren. Mit allem anderen komm ich gut über die Runden. Wann fangen wir an?

vom 21.03.2020, 19.17
3. von Petra Buchholz

das hab ich mir auch vorgenommen, erst mal alles aus dem gefrierschrank verbrauchen, ist gar nicht so einfach, aber ich bleibe dran.

vom 21.03.2020, 19.15
2. von Gise

Heute im live Ticker von gea de gelesen:

12:20 Uhr Einen besonderen Service bietet Kochschul-Inhaber Marcus Schneider von Cooking Concept allen an: »Schickt mir Eure Auflistung an Dingen, die Ihr zu Hause habt und ich schicke Euch kreative Rezeptideen. Damit kommen vor allem die Lebensmittel zum Einsatz, die vielleicht in den nächsten Tagen ablaufen oder diejenigen, mit denen man gar nichts anzufangen weiß«, verspricht Schneider. Ratsuchende können eine Mail mit den vorhandenen Zutaten schicken, der Koch schickt umgehend seine Idee zurück. Dafür bittet Cooking Concept um eine Spende: Dies funktioniert über die Facebook-Seite von cookingconcept und geht an die Welthungerhilfe. (eg)

vom 21.03.2020, 18.54
1. von Petra H.

Ich bin dabei.

vom 21.03.2020, 18.50

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
Gudrun:
Gerade diesen Artikel über die Probleme der
...mehr

IngridG:
so muß leckerer Apfelkuchen aussehen und bin
...mehr

Gudrun:
Zu 26)Bei der langen Inkubationszeit gehe ich
...mehr

Gudrun:
15) so mache ich es auch immer.17) so sehe un
...mehr

Therese:
@ EngelbertSolange kein Test feststellt, dass
...mehr

Pipaluk:
Der Tipp von ReginaE ist zwar gut, aber bei s
...mehr

Pipaluk:
@EngelbertHoffen wir, dass Antikörpertest ni
...mehr

Engelbert :
Wir wissen noch nicht mal, ob wir schon infiz
...mehr

Eva:
Über so eine egozentrische Ignoranz ärgere
...mehr

Gudrun:
@Therese"Und jeder, der nicht infiziert ist,
...mehr