ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

auch wenn die hamas ...

... Isreal böse und hinterhältig angegriffen haben, berechtigt das Isreal nicht, im Gaza-Streifen nun Wohntürme zu beschießen ... die Zivilisten können nichts dafür. Da könnte ich genau so ausrasten.

Engelbert 09.10.2023, 12.25

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Laura

Danke allen, die auch die andere Seite darstellen!
@Regina: Die Siedlungspolitik hat den Palästinensern viel Land weggenommen, das man auch als gestohlen bezeichnen kann.
Die Engländer haben damals viel kaputt gemacht in der Region.
@Ingrid: ergänzend zu deinem Satz "Und Deutschland zahlt Millionen Gelder in dieses Land...doch Frieden nie in Sicht." Deutschland hat Israel viel Geld gezahlt. Aber hat es das auch den Palästinensern?
@Pusteblume ich finde die Frau auch toll!

vom 10.10.2023, 14.26
8. von Pusteblume

Ich beschäftige mich schon viele Jahre mit dem Konflikt dort und es war klar, dass eine solche Eskalation einmal kommen wird.
Das Problem ist, dass es auf beiden Seiten Hardliner gibt, die den Hass auf die jeweils andere Seite kräftig schüren.
In den letzten Jahren wurden die Palästinenser immer mehr vergessen, man hat den Eindruck, sie sollten um des Friedens Willen im Nahen Osten geopfert werden.
Israel verstößt seit Jahrzehnten gegen das Völkerrecht, ignoriert sämtliche UN-Resolutionen, beschränkt die Rechte auch der eigenen arabischen Bevölkerung, lässt den Siedlern freie Hand, war dabei, die Demokratie kräftig zu beschneiden und wie reagiert der Rest der Welt? Mal ein paar strenge Worte und das war's dann.
Das rechtfertigt natürlich in keiner Weise das Vorgehen der Hamas. Die Palästinenser hätten einen besonnen Menschen gebraucht, der voran geht, sie hätten jemanden gebraucht, der ihre Position vertritt und ihre Lage bekannt macht. Es gibt da eine ganz tolle Frau im Westjordanland, den Namen habe ich jetzt gerade nicht parat, die ich bei einer Veranstaltung der Katholischen Erwachsenenbildung sprechen gehört habe. Eine sehr beeindruckende Person, die sich für die Verständigung einsetzt, gleichzeitig aber auf die teilweise ungeheuerliche Behandlung der Palästinenser durch die Israelis aufmerksam braucht. Solche Leute bräuchte es viel mehr dort.
Die Leidtragenden sind natürlich jetzt die ganz normalen Leute auf beiden Seiten.

vom 10.10.2023, 13.34
7. von christine b

was tut die hamas damit aber auch ihrer eigenen palästinensischen bevölkerung an, sie konnten sich vorher ausrechnen unter welchen beschuß der gazastreifen gelangen wird und dass die zivilbevölkerung nicht mehr mit nahrungsmitteln und wasser versorgt werden kann.das steht jetzt bevor und die unschuldigen leiden und sterben- auf beiden seiten. es ist so grausam.

vom 10.10.2023, 11.22
6. von Sieglinde S.

Danke Ingrid S für Deine Darstellung.
Mich hat es auch immer gewundert, dass die Isreaelis die Besiedelung immer weiter voran
getrieben haben.

vom 10.10.2023, 01.26
5. von Inge-Luise

habe den letzten Krieg in München erlebt. War nicht so schlimm wie das im Moment, oder liegt es daran, weil ich jünger war und man das Elend noch nicht so bewertet.

vom 09.10.2023, 20.08
4. von ReginaE

Wenn ich Israel die Berechtigung des Schießens auf Wohntürme abstreite, was bedeutet das von den Gegner, hier die Hamas?

@Licht
was bedeutet der Satz *Die Juden haben es gestohlen....* Wer sind sie? Woraus leitest du das 'Wissen' ab?

Ich würde mir darüber kein Urteil erlauben wollen, da ich die Ausgangslage, und auch die Mentalität der Menschen dort, die Jahrhunderte alte Geschichte von Vertreibung von Religionen, Stämmen etc. nicht kenne.
Für mich lies das wie das Gleichnis von Kain und Abel.

vom 09.10.2023, 19.45
3. von Licht

Das stimmt nicht. Israel will die Palistinenser. Ausrotten! Aber es ist Ihr Land. Und die Juden haben es gestohlen. Sie breiten sich immer mehr dort aus. Die anderen werden immer böse jeden Tag angegriffen. Davon redet keiner. Ich finde es nicht gut. Aber es musste ja so kommen...

vom 09.10.2023, 13.27
2. von Ingrid S.

Ich kenne das politische Problem schon Jahre und muss beide Seiten sehen, denn ich hatte beruflich Bekannte und auch jahrelang einen jüdischen Arbeitgeber, da hörte ich von Isreal und Pälistinensischer- Seite viel.
Auch wie die Israelis immer mehr Land ihnen wegnehmen, da spielt sich einiges ab, das nie so bekannt gegeben wird und nur die Einheimischen kennen und erfahren...
Darum haben für mich alle 2 Seiten Schuld.
Und Deutschland zahlt Millionen Gelder in dieses Land...doch Frieden nie in Sicht.

Es ist ein heikles Thema, wegen auch unserer
frühen Geschichte dem Hocolaust, doch keiner, keiner von den Politikern, wenn uns mal Israel wieder angreift politisch, schafft doch mal Frieden in eurem eigenen Land, bevor ihr uns angreift.(Thematik Judenhass u.a,)

vom 09.10.2023, 13.27
1. von Su

die Hamas wohnen/verstecken sich in diesen Wohntürmen, sie nutzen die Menschen da als "Schutzschild".

vom 09.10.2023, 12.54
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Letzte Kommentare:
Licht:
Ich glaube es nicht. Es kann immer noch kalt
...mehr

Karin v.N.:
Zögling ist zwar bekannt, wird aber höchste
...mehr

Catrin:
Bei uns auch. Kann mich nicht erinnern, dass
...mehr

Lina:
Sehr schön... aber seitdem ich weiß, dass
...mehr

T. J.:
Also jetzt schon von Frühling zu sprechen is
...mehr

Birgit W.:
Ich find's auch ein bißchen früh gejub
...mehr

Petra H.:
Von 1 bisn3 kenne ich auch
...mehr

Friederike R.:
Ich verwechsel die Forsythie ständig mit dem
...mehr

Ingrid S.:
Ich meine das wird nicht so bleiben, es ist o
...mehr

Ingrid S.:
Gelb ist immer wohltuend, auch der Ginster,od
...mehr