ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

besuchswichteln

Hab ich mir gerade ausgedacht ... nächstes Jahr wird es ein Besuchswichteln auf Seelenfarben geben. Das ist wie das andere Wichteln, nur bringt man sein Geschenk persönlich vorbei. Der Schenkende weiß, wem er etwas schenkt, der Beschenkte lässt sich überraschen. Natürlich muss man nicht Hunderte von Kilometern fahren, das Wichteln kommt nur zustande, wenn sich zwei Menschen melden, die in der Nähe wohnen.

Engelbert 27.12.2015, 17.50

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

38. von Sabine

Mir gefällt diese Idee sehr gut und ich bin gespannt, ob es hier in der Nähe, vielleicht sogar im Ort, Seelenfärbler gibt.

vom 05.01.2016, 11.49
37. von Biggi

Super Idee !

vom 03.01.2016, 10.06
36. von Cloudy

eine prima Idee, vor allem, wenn es nichtinder Adventszeit ist, würde mich freuen, andere Seelenfärbler kennenzulernen - ich bin gespannt

vom 01.01.2016, 18.26
35. von KarinSc

Hört sich gut an und ich möchte gerne Menschen aus Seelenfarben kennen lernen. Aber wie bekommt man die nahe beieinander Wohnenden zusammen? Und wie ist es mit den Menschen im Ausland?

Wie sieht das in der Realität aus: Da ruft jemand den du nicht kennst bei dir an und sagt, dass er/sie deine Adresse wegen der Wichtelaktion bekommen hat und wann er/sie kommen dürfe. Der Wichtel weiß ja nicht, wer kommt und ob der Anrufer der besagte Wichtelschenker ist. Oder sehe ich das falsch?

vom 29.12.2015, 12.02
34. von Gise

Eine prima Idee! Ich würde aber die Leute fragen, wen man denn schon kennt. Ich habe nichts dagegen, eine mir bekannte Person zu besuchen, aber ich lerne auch gerne Menschen kennen. ;)

vom 29.12.2015, 07.09
33. von Monika

Finde ich eine gute Idee. Hoffentlich bürdet ihr euch nicht zuviel auf.

vom 28.12.2015, 15.17
32. von christine b

witzige idee!
bei manchen wird es relativ leicht gehen, bei anderen, die in gegenden wohnen, wo keine anderen seelenfärbler wohnen, wird es aufwändiger. :-)
wie wäre es mit einem seelenfarbenhubschrauber? *grins*. :-)

vom 28.12.2015, 14.33
31. von Irmgard (aus St.)

Wenn das Organisieren für das Besuchswichteln für Dich nicht zu viel "Druck" und Arbeit mit sich bringt, würde ich mich freuen und gerne einen lieben Menschen von "Seelenfarben" besuchen, danke für die Idee! Liebe Grüße!

vom 28.12.2015, 10.53
30. von Rita die Spätzin

Lieber Engelbert, Du hast doch immer wieder so wundervolle Ideen. Solange ich noch hier zu Hause bin, freue ich mich drauf und mache beim Besuchswichteln mit. Zeit ist kostbar und sie mit Seelenfärblern zu teilen gefällt mir gut.

vom 28.12.2015, 10.44
29. von MOnika (Sauerland)

Das finde ich eine sehr gute Idee. Ich bin gespannt was daraus wird.

vom 28.12.2015, 10.39
28. von Anne von O

Eine super Idee, nur, wenn ich um mich herumschaue, ich finde die Leute so umtriebig und hektisch, niemand hat mehr Zeit. Egal wann, alles geht immer nur lange im Voraus nach Terminen. Pure Berechnungen.Niemand macht sich mehr bewusst, wie sehr wertvoll die Zeit ist, die man anderen schenkt. Man wird nur dafür verurteilt, die hat nichts zu tun???? Schade eigentlich, das Besuchswichteln ist nur für Leute, die es auch zu 100% wollen und integrieren. Eine gute Idee, ich würde mitmachen, am Liebsten bei beiden Wichteleien!!!
Dankeschön an Engelbert für die wertvollen Beiträge in diesen Tagen, allen noch ein vielleicht letzter,sonniger und warmer Tag zum Genießen.

vom 28.12.2015, 10.35
27. von Pusteblume

Ich finde das eine schöne Idee. Mal sehen, wie es umgesetzt werden kann.

vom 28.12.2015, 10.26
26. von Lindenblatt

Schöne Idee. Ich glaube, eine Seelenfärblerin arbeitet zumindest ziemlich nah bei mir. Da können sicher nette Kontakte entstehen.

vom 28.12.2015, 10.04
25. von Karin v.N.

Eigentlich eine gute Idee, aber sicherlich viel Arbeit. Einerseits könnten neue Freundschaften entstehen und wenn es übers Jahr stattfindet und nicht in der Adventszeit wo jeder viele Termine hat..
Ich bin gespannt!


vom 28.12.2015, 09.36
24. von Anne

Eine nette Idee - eine(n) SFler/in, der in der Gegend wohnt, einfach mal persönlich kennenlernen, ihm nicht nur ein "Besuchswichtelgeschenk", sondern auch Zeit schenken....

vom 28.12.2015, 09.11
23. von Laura

Logistisch gar nicht sooo schwer machbar, wenn man alle gesammelten Adressen nach Orten (PLZ) ordnet, sieht man schon, ob es welche rundrum gibt.

Fuer mich selber ist das glaube ich nix. Zumindest dieses Jahr waren mir ja schon die Freunde zuviel. Ich war froh, dass ich das Paeckchen auf den Weg gebracht hatte, bevor wir uns eingeigelt haben. Und ich habe mich sehr gefreut, als ich es auspacken durfte ... da moechte ich niemanden dabei haben, nachher gefaellt es mir nicht ... und dann? Geheimnisvoll ist mir lieber. Gut wenn es zusaetlich ist :-)

vom 28.12.2015, 08.56
22. von satu

Klasse! Wie ein Miniaturseelenfarbentreffen! Wenn das nicht im Advent ist, dann finde ich es eine super Idee!
LG satu

vom 28.12.2015, 08.34
21. von Brigida

Engelbert - du bist unglaublich! Danke! Ich würde mich sehr über ein Besuchs-Wichteln freuen, aber das ist schon recht viel Arbeit für Dich, oder?
ganz lieben Gruss
Brigida

vom 28.12.2015, 06.52
20. von rosiE

finde ich eine tolle idee, aber kompliziert, da man doch verschieden, der eine mit beruf und familie und und, der andere solo, der eine mit, der andere ohne auto, und und und,
da sind die treffen in verschiedenen regionen einfacher zu bewerkstelligen, finde ich,

vom 28.12.2015, 05.52
19. von Gudi

... der Gedanke, ist ein Anstoß
zum näheren Kennenlernen.


vom 28.12.2015, 04.54
18. von Lina

@ von MaLu
Stimmt genau... und ich wüsste nicht, dass aus dieser Gegend jemand bei SF wichtelt.

vom 28.12.2015, 01.03
17. von lamarmotte

Danke für die Antwort - wenn es "zusätzlich" und nicht "anstatt" stattfinden soll, ist die Idee nett, sorgt aber wohl auch bei Dir, Engelbert, für zusätzliche Arbeit...

vom 28.12.2015, 00.04
16. von Engelbert

Das Besuchswichteln wird doch nicht anstatt des normalen Wichtelns passieren, sondern zusätzlich. Übers Jahr ... immer wieder ... jeder kann sich melden und wenn ich zwei gefunden habe, die in der Nähe wohnen, dann schicke ich die eine zur anderen ...

vom 27.12.2015, 23.48
15. von DieLoewin

mich betrifft es zwar nicht, aber ich sag einfach, was ich mir denke:stell es mir unheimlich organisationsaufwändig vor (nicht nur für die Wichtelmama)und auch stressig für Wichtel u Wichtelkind (nicht jede/r will persönl. Kontakt/Besuche) Auch geht dabei das "Geheimnisvolle" verloren. Ich find es fast schade. Eine persönl. Kontaktschiene würde sicher für einige schön sein - ich würde es aber nicht mit dem Wichteln koppeln. Aber vielleicht lieg ich völlig falsch.

vom 27.12.2015, 23.45
14. von Gerlinde

Die Idee klingt interessant - aber wenn ich an mein eigenes Zeitproblem denke und das dann noch mit einer zweiten Person in der Nähe auf die Reihe kriegen soll??? Ich sage mal so - das gefällt mir nicht.
Mir gefällt Päckchen oder Briefe wichteln da schon besser...

vom 27.12.2015, 23.38
13. von lamarmotte

Aber hoffentlich gibt es im nächsten Jahr auch wieder das "normale" SF-Wichteln??
Ich könnte mir nämlich vorstellen, dass es bei den fast 200 WichteInnen aus 8 (?)Ländern nur sehr wenige gibt, bei denen ein SF-ler "gleich um die Ecke" wohnt...


vom 27.12.2015, 23.35
12. von

?es müssen doch drei aus einer Gegend sein, die sich reihum beschenken, aus der gleichen gegend? denn bei zweien - muss doch für den Überraschenden auch jemand zum Überraschen da sein?
Welch eine Koordinationsgabe mit Geografiekenntnissen da gefragt ist!
Ich sehe Wichtelmama schon mit einer Karte voller Fähnchen....


vom 27.12.2015, 22.39
11. von MaLu

@ von kathi:
ich denke Lina meint das:
Hier klicken
Besuchswichteln wäre eher nichts für mich, da werd ich nächstes Jahr nochmal pausieren.

vom 27.12.2015, 22.26
10. von kathi

Eine schöne Idee!
@Lina, wo findet man denn deine “bucklige Welt“? :-)

vom 27.12.2015, 22.19
9. von marianne

Das könnte ganz interessant werden. Einige Leute in meiner Nähe weiß ich.

vom 27.12.2015, 22.09
8. von Helga F.

Hört sich voll lustig an, dadurch könnten interessante Bekanntschaften entstehen.

vom 27.12.2015, 21.51
7. von

Logistisch aufwändig aber machbar....mal schauen...


vom 27.12.2015, 21.48
6. von Regina aus OWL

das ist eine gute Idee....


vom 27.12.2015, 20.10
5. von petra

das finde ich, ist eine super idee!

vom 27.12.2015, 20.04
4. von flodo

Super Idee aber "Zeittechnisch" für mich beruflich im Advent undenkbar.

vom 27.12.2015, 19.51
3. von Lina

Prinzipiell eine gute Idee... aber ich denke es wird schwer zu schaffen sein.
Ich müsste schon großes Glück haben, dass ich jemand aus der Buckligen Welt ziehe.

vom 27.12.2015, 19.18
2. von Gisela

Finde ich eine sehr gute Idee, mal sehen, ob es auch Seelenfärbler in der Oberpfalz gibt.

vom 27.12.2015, 18.28
1. von Birgit W.

Das find ich ne gute Idee :)

vom 27.12.2015, 18.03

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Monique:
Spät, aber nicht zu spät auch von mir herzlic
...mehr

philomena:
Verzaubernd und alles so nah ...
...mehr

gerda:
ach wie schön, richtig schön;
...mehr

Alemayo:
Jetzt weiß ich auch woher die Idee fürs heuti
...mehr

elfi s.:
Liebe Beate, auch von mir kommen herzliche Ge
...mehr

Grit:
Auch von mir kommen ganz Herzliche Glückwünsc
...mehr

mirjam:
Liebe Beate ! Ich wünsche Dir von Herzen
...mehr

friederike...:
...auch von mirHerzlichen Glückwunsch!Alles L
...mehr

Ursel:
das kleine Bäumchen freut sich über die schön
...mehr

Webschmetterling:
Von Herzen alles Gute zu Deinem Geburtstag, l
...mehr