ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

mit sorge ...

... erfüllt mich die Nachricht, dass es aktuell sogar im Süden Kanadas 45 Grad heiß ist ... 10-15 Grad mehr als normal ... der Klimawandel lässt grüßen ... 10-15 Grad mehr bedeuten bei uns 35 bis über 40 Grad ... ob wir in diesem Jahr auch nochmal so eine Hitzewelle beschert bekommen ? Ich hoffe sehr, das dem nicht der Fall ist.

Engelbert 28.06.2021, 16.54

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

15. von Eva

Engelbert, das glaube ich schon, dass es noch mal heiß werden wird. Aber hier in Deutschland sind es ja meist nur Tage und keine Wochen. So werden wir auch dies hoffentlich gut überstehen :-)

@ So ist es Defne, da bin ich ganz deiner Meinung.
Da es unbequem und zudem auch keine sofortige Wirkung zu erkennen ist, wird es wohl für die meisten Menschen der Grund dafür sein, es nicht zu verändern.


vom 30.06.2021, 19.52
14. von Monika aus Köln

Ich auch, im Moment ist es mein Wetter. Hier in Köln im Moment 16 Grag.

vom 30.06.2021, 08.56
13. von Inge-Lore

.."das dem nicht der Fall ist" Ich hoffe, dass es Dich nicht schon erwischt hat ;)

vom 29.06.2021, 17.14
12. von Defne

Darüber wie die einzelnen sich einschränken könnten um die Lage zu verbessern wird hier ungern kommuniziert.

vom 29.06.2021, 13.05
11. von ixi

Ich kann leider nicht schreiben ...ich nehme es wie es kommt... für mich bedeutet es bei solchen Temperaturen gesundheitliche Einschränkungen - ich kann das überhaupt nicht ab. Mein Standventilator wird mich retten. In solchen Zeiten sollten nachts Lebensmittelmärkte öffnen..

vom 29.06.2021, 09.32
10. von christine b

man muß sich große sorgen machen um unsere umwelt.
wie lange werden die menscheen diese ständig steigenden temperaturen aushalten? bald wird es wieder brennen in verschiedenen ländern.
in wien sind heute wieder 36 grad zu erwarten, meine kinder/enkel müssen trotzdem in die büros, in die schule und in den kindergarten.
früher gab es hitzefrei, das geht nun gar nicht mehr, da wären die menschen zu oft zuhause.

vom 29.06.2021, 09.04
9. von Lina

Muss meinen Vorkommentar ergänzen.
Vor dem Schlafzimmer ist die wärmste Stelle, da scheint am Vormittag. Bis in den Nachmittag hinein voll die Sonne auf dem Fühler.

Ich Messe noch an der Schattenseite des Hauses... Am Fenster, welche Hofseitig ist, messe ich auch... Da ist immer der Mittelwert.

Gelüftet wird dann erst wenn es draußen kühler ist als im Haus... Und so kann ich es im Haus rel. kühl halten.

vom 29.06.2021, 02.06
8. von Lina

2019 hatten wir vor dem Schlafzimmer sagenhafte 45,7 Grad.

vom 29.06.2021, 00.45
7. von Defne

Dann sollte doch endlich jeder mal darüber nachdenken was man selbst dazu beitragen kann damit der persönliche co2-Fußabdruck nicht so groß ist.

vom 28.06.2021, 20.29
6. von Webschmetterling

Ja, Engelbert, und dazu diese tropischen Nächte, püüüüh, nee nee so eine Hitzewelle können wir nicht gebrauchen. Hoffen wir mal nicht das Schlimmste. :)

vom 28.06.2021, 20.14
5. von ReginaE

bei meiner Tochter etwas südlicher von San Francisco ist es seit Tagen bereits 40 Grad!!

Wir bekommen das, was wir "verdienen". Alle sind dabei.

Wenn ich schon lese

"wann sollen wir leben..." oder "...alles ist die Bevölkerung zu verunsichern...."

da bleibt mir eigentlich das Wort weg. Obige Sätze betreffen zwar die Pandemie, doch der Klimawandel ist kaum schlimmer, der Verbrauch an Rohstoffen und Resourcen kommt noch oben auf.


vom 28.06.2021, 18.26
4. von Birgit W.

Alex hat im Süden Kanadas, Winniped, genau das andere Ende der Skala erlebt, -40°. Über unseren Anorak und Stiefel, die er von hier mithatte, haben sich die Kanadier kaputt gelacht und ihn erst mal winterfest eingekleidet :D

Nein, allzu heiß muss es nicht werden. Aber - wir nehmen es, wie es kommt, ohne uns drüber aufzuregen.

vom 28.06.2021, 18.01
3. von Sywe

Das hoffe ich auch ...

vom 28.06.2021, 17.49
2. von Carina

Die Sorge ist begründet, doch sie ändert nichts an der Realität, dass der Mensch nun mal alles zerstört.Zu viel ist schon geschehen.Geniessen können wir alle wahrhaft nur den Moment und das Positive sehen.

Vor einem guten Jahr glaubte ich noch an die Veränderung im Menschen, dass die Mehrheit durch das Geschehen des "hohen C" wachgerüttelt wird. Jedoch ist mir eines bewusst geworden. Das scheint erst möglich durch noch mehr Katastrophen. Ohne "Schwarzzumalen" bleibt nun mal der Mensch in seinem Egoismus hängen, zumindest jetzt noch. Solange das der Fall bleibt, wird sich auch nichts ändern.

vom 28.06.2021, 17.18
1. von Juttinchen

Nach dem gestrigen Siebenschläfertag würde es mich freuen, wenn auch die nächsten 6 Wochen so gemischt bleiben und wir von einer Hitzewelle mit andauernder Trockenheit verschont werden.

vom 28.06.2021, 17.14

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Hans:
Wir machen seit Jahrzehnten Briefwahl. Bundes
...mehr

Rita die Spätzin:
GöGa hatte 4 emaillierte Schnellkochtöpfe v
...mehr

Inge:
Wir haben auch per Briefwahl schon vor einige
...mehr

ixi :
Ich bin früher auch immer gerne persönlich
...mehr

Hildegard:
Ich hatte auch mal einen, aber als der kaputt
...mehr

Ellen :
Heute morgen erst zum Gottesdienst, dann auf
...mehr

Ellen :
Nie ohne meine Schnellkochtöpfe! Ich koche g
...mehr

Hanna:
Also ich gehe gerne persönlich wählen,es is
...mehr

Lieserl:
Nachdem meine Meinung schon lange fest stand
...mehr

ReginaE:
Gestern noch eingeworfen "uff". Morgen auf de
...mehr