ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

wenn ich ...

... Arnica D 6 nehme ... dann "war mal wieder was" ... also okay ... der Weg sollte eigentlich weiter gehen, um den See ... war nur ein schmaler Pfad, aber sehr schön ... auf einmal teilt er sich ... der eine Teil geht ins Leere, der andere auch ... aber halt ... da drüben scheint er weiter zu gehen ... auwei ... fast mitten durchs Schilf ... auwei, wie steil ... der Pfad ging eine Böschung hinauf ... die war so steil, dass ich sie mit Händen und füßen erklimmen wollte ... wie kann man nur ... natürlich bin ich abgerutscht, ein Meter zurück gerutscht und lag dann wie ein nasses Handtuch am Rande des Schilfs ... nur mit Mühe hat mich Beate wieder auf die Beine bekommen ... linkes Knie angeschlagen ... der rechte Arm Bluterguss und Schramme ... ich schüttel gerade nochmal den Kopf, wie ich wirklich vorhatte, diesen Weg zu gehen ... aber wir hatten fast den See umrundet, der Weg nach vorne wäre recht kurz gewesen und alles nochmal zurücklaufen viel länger.

Ich mag mir gar nicht vorstellen, wenn ich medizinische Hilfe gebraucht hätte ... mitten im Nirvana, nur durch einen schmalen Pfad zu erreichen ... wahrscheinlich noch nicht mal Handy-Empfang, um die Position durchzugehen.

Engelbert 13.06.2022, 21.46

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

39. von Sylvi

Gute Besserung kann man da nur wünschen. Man versucht in unserem Alter immer noch Wege zu gehen, die wir wohl lieber meiden sollten. :-))

vom 15.06.2022, 08.37
38. von Claire

Schnell gute Besserung!

Manchmal macht man halt so abenteuerliche Sachen voller Überzeugung es geht gut, weil man es nicht wirklich einschätzen kann. Aus dem Grund bin ich auch schon oft verunfallt. Nur durch Erfahrung wird man klüger, manchmal ist sie halt schmerzlich. Das sind dann die Lektionen des Lebens, die man nicht vergisst .

vom 14.06.2022, 23.06
37. von Lisalea

Ganz viele gute Besserungswünsche!

vom 14.06.2022, 20.57
36. von lieschen

auch von mir gute Besserung, so was passiert eben manchmal, hinterher ist man immer gescheiter. Habe ich auch lernen müssen, nun bin ich vorsichtiger, ob das immer richtig ist? für den Geist wach zu halten sollte man Neues ausprobieren, was dann den Knochen nicht gut tut.

vom 14.06.2022, 20.30
35. von Ursel

... gute Besserung!
Und wieder etwas gelernt ... oder?
:-)

vom 14.06.2022, 19.46
34. von IngridG

Noch Glück im Unglück, das Beate dabei war.

vom 14.06.2022, 19.03
33. von Lassiekatze

Gute Besserung wünsche ich.

vom 14.06.2022, 18.53
32. von Gisela L.

Recht gute Besserung lieber Engelbert.

vom 14.06.2022, 18.19
31. von Regina

Menno, Engelbert.
Was machst du für Sachen.

Alles Gute für dich und pflege jetzt deine schmerzenden Stellen.

Pass bitte auf dich auf. Wir brauchen dich doch hier.
Und sei froh, dass du Beate hast.

vom 14.06.2022, 17.43
30. von Juttinchen

Du solltest Dir nicht immer zuviel zumuten. Schließlich bist Du kein gelenkiger junger Hüpfer mehr.
Alles Gute für Dich und Deine Blessuren.

vom 14.06.2022, 16.47
29. von Gochsum

ich denke auch bist zweimal 30 Jahre, dann solltest du dich mit vitamin B6 (Folsäuere) und B12 befassen. Das tat ich auch mit gutem erfolg. Meine dunklen Gedanken bis hin zum Selbstmord sind verschwunden. Für mein altes müdes Herz nehme ich Weisdorntinktur, selbst gebraut.halt nein hergestellt. Weiter wäre zu empfehlen NDR Mediathek: die ErnährungsDos. Ja, ich weis ich bin ein alter Klugscheißer. Aber ich empfehle nur das was mir geholfen hat. Gute Besserung, Engelbert.

vom 14.06.2022, 16.15
28. von Lieserl

Erst mal gute Besserung.
Und für die Zukunft: Gescheide Wanderschuhe, evtl sogar Stiefel und Walkingstöcke. Und ein bisserl "Hirn einschalten und Vernunft walten lassen) ;-)

vom 14.06.2022, 16.05
27. von Leonie

Ach lieber @ Engelbert, was habe ich da gelesen und doch hast Du Humor bewiesen und ich habe geschmunzelt.
Aber Spaß beiseite, es war sicher nicht lustig für Dich sowie Beate. Gut, dass Beate Dich begleitet, seit sie Rentnerin ist. Einen Empfang in solch einem Gebiet wäre sicher nicht vorhanden gewesen, doch früher hatte man diese Möglichkeit auch nicht in solchen Unglücksfällen.
Ich wünsche Dir @ Beate, dass Du den Schreck verkraftet hast.
Und Dir @ Engelbert, recht gute Besserung und weniger Abenteuer dieser Art.

vom 14.06.2022, 11.28
26. von Engelbert

@ Chispeante: nein

vom 14.06.2022, 11.26
25. von Gudrun

Gute Besserung und gut dass nicht schlimmeres passierte.

vom 14.06.2022, 10.21
24. von Webschmetterling

Gute Besserung, lieber Engelbert und bessere Dich, tu sowas nie wieder.

vom 14.06.2022, 10.17
23. von Killekalle

Gute Besserung. Beate hat dazu gewiß schon alles gesagt, vielleicht mit erhobenem Zeigefinger.
Da erinnere ich mich gleich an Schwiemu, die unweit der Neunzig eine Matratze die Treppe herunter transportieren wollte. Das Resultat hatte ich hier berichtet.

vom 14.06.2022, 10.12
22. von Elisa

Gute Besserung, Engelbert! Jedoch so abrutschen hätte wohl jeder Mensch dort können - ob jung oder alt.
Ja, manchmal überschätzen wir uns bei Wanderungen. Bergschuhe .. wie weiter unten geschrieben .. geben aber sicher zusäzlichen Halt und vielleicht wäre dadurch ein gutes Erklimmen der Böschung gelungen.

ALles Liebe,
Elisa

vom 14.06.2022, 10.00
21. von Su

Ergänzung,

kauf dir auch mal richtige Wanderschuhe u latsche nicht mit Turnschuhen auf unbefestigten Wegen!

vom 14.06.2022, 09.37
20. von Karin v.N.

Ich kann mir gut vorstellen wie du dich gefühlt hast, als du da im Schilf lagst...sauer auf sich selbst und kaum hoch gekommen bist. Genau so wie Birgit W. musste ich allerdings ganz versteckt doch leicht lächeln, weil ich mir das bildlich vorgestellt habe. Da ich mich selbst vor kurzem beim Straßenrinnefegen auch aufs Maul gelegt habe, Handgelenk verstaucht, dick und blau-grün weiß ich ums verzweifelte Hochkommenwollen und Können nur zu genau.... Ich wünsche Dir schnelle Schmerzfreiheit und drück mal in Gedanken deinen Engel auf zwei Beinen, die Beate!!

vom 14.06.2022, 09.36
19. von christine b

oje engelbert, was machst du für sachen? glück im unglück aber weh tut es doch! gute und schnelle besserung der blessuren. beate war dein engel, der dich "gerettet"= hochgezogen hat. gell so ein risiko gehst du nicht mehr ein! :-) das mußt du uns und beate versprechen.

vom 14.06.2022, 09.06
18. von Rita die Spätzin

Lieber Engelbert, ich wünsche Dir gute Besserung und Du hattest Beate dabei!

vom 14.06.2022, 09.01
17. von Schpatz

Zum Glück ist es noch mal gutgegangen!!! Ich wünsche dir gute Besserung.
Mein erster Gedanke waren auch sofort Trekkingstöcke. Die sind echt goldwert, vor allem wenn es nicht immer eben ist. Aber auch auf ebenen Strecken geben sie Halt und Sicherheit.

vom 14.06.2022, 08.13
16. von Su

ich frage mich, wie oft musst du noch fallen, bis du z.b mit einem Arzt mal drüber redest, vielleicht Gleichgewichtsübungen mit dem Physio/Sturzprophylaxe oder und dir endlich 2 stabile Trekking-Stöcke kaufst?

vom 14.06.2022, 07.50
15. von Anne/LE

Glück im Unglück hast Du gahabt und hinterher ist man immer schlauer. Also fein merken;-)Gute Besserung!

vom 14.06.2022, 07.05
14. von MOnika Sauerland

Guten Morgen Engelbert! Es ist ja noch relativ gut gegangen.
Es gibt Tage da denkt man nicht nach. Obwohl man es besser weiß.
Ich bewege mich draußen nur noch mit Rollator. Das beschützt mich vor Leichtsinn. Wie gerne würde ich noch mal tanzen gehen aber....
Alles Gute für dich!

vom 14.06.2022, 06.49
13. von Liane

Engelbert, Engelbert, Engelbert, was machst du bloß immer wieder für Sachen. Tja, der Geist ist noch jung, aber der Körper spielt halt nicht überall mehr mit.
Ich wünsche dir jedenfalls gute Besserung und bitte überlege dir das nächste Mal gut, welchen Weg du nehmen wirst.


vom 14.06.2022, 06.38
12. von rosiE

tja, wir vermissen alle die zeiten, als wir noch mit vollem risiko durch die gegend springen konnten, diese unbeschwertheit: juchhe, und wenn du keine bleibenden schäden hast, wirst du vielleicht denken: hat sich gelohnt es zu versuchen, bei jeder neuen herausforderung heißt es abwägen, das risiko,
allerdings im straßenverkehr, birgit, würd ich immer davon abraten :), schon auch der kinder wegen, die einen vielleicht beobachten,
alles gute für alle verletzten!

vom 14.06.2022, 06.13
11. von philomena

Oh, je - ich hoffe, die Nachwehen sind bald vorbei. Gute Besserung!

vom 14.06.2022, 05.41
10. von Lina

Zum Glück hast du keine Rettung benötigt... alles Gute für dich.

vom 14.06.2022, 02.37
9. von sigrid m

Gute, gute Besserung !
LG

vom 14.06.2022, 02.35
8. von nora

Gute Besserung - mögen die Schmerzen nicht lange andauern! Schade, dass der schöne Ausflug so ausgegangen ist, trotzdem: sei froh, dass nicht mehr passiert ist. Es wird wieder gut!

vom 14.06.2022, 00.17
7. von Chrissy27

Oh das tut mir leid, dass so ein wunderbarer Frühsommertag und euer schöner Spaziergang, so blöd endete.
Ich wünsche dir baldige Heilung und Schmerzfreiheit.

vom 13.06.2022, 23.08
6. von Karen

Vielleicht solltest Du Dich mit dem Gedanken vertraut machen, dass Du nicht mehr 23 Jahre alt bist! Solche Spirenzchen sind in unserem Alter nicht empfehlenswert - hoffentlich sind die Folgen ganz bald wieder verheilt!

vom 13.06.2022, 23.04
5. von chispeante

Engelbert, trägst Du eine HÜftschutzhose?

vom 13.06.2022, 22.43
4. von Adele(Freudental)

Ach Engelbert, es hätte weitaus schlimmer kommen können. Du hast trotz allem einen Schutzengel gehabt. Gut daß Beate dabei war. Wir freuen uns alle, daß du uns gleich wieder erhalten geblieben bist. Arnica D 6 soll dir schnell helfen und dich schmerzfrei machen. Alles Gute für dich!

vom 13.06.2022, 22.40
3. von Birgit W.

Verzeih mir, dass ich lachen musste beim Lesen :) Aber mit Arnika D6 machste nix verkehrt.

Meine letzte Episode würde sich ähnlich lesen - versuchen, "noch schnell über die Straße..." bringt nix außer 6 Wochen Gips, weil ich mich aufs Pflaster schlag und die Hauptstraße nach Armlängen vermesse. Ich hab gestern gesagt "welcher Idiot sppringt schon mit 1 m Anlauf vom Einmeterbrett auf den Asphalt?" Hier, Arm heb!! Nach dem Urlaub darf der Physio ran.

vom 13.06.2022, 22.38
2. von muellerin

Ach, du liebe Güte, Engelbert, was machst du nur für Sachen.Doch letzten Endes ist zum Glück nicht das Szenario eingetreten,welches dir anschließend durch den Kopf gegangen ist.Trotzdem, die Blessuren werden dich noch eine Weile plagen, drum wünsche ich dir baldige Genesung und eine erholsame Nacht.

vom 13.06.2022, 22.38
1. von Hanna

Lieber Engelbert,erstens kommt es anders,zweitens als man denkt!
Wahrscheinlich hätte jeder so gehandelt wie du und Beate! Dass es so geendet hat,war ja auch nicht voraus zu sehen,oder? Nun hast du leider wieder mit Verletzungen zu kämpfen,die wieder eine ganze Weile dauern bis sie abgeklungen sind! Ich wünsche dir jedenfalls gute Besserung!

vom 13.06.2022, 22.36
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Mai-Anne:
ich kann sowas nicht ertragen. hab ziemlich s
...mehr

Lieserl:
Nach einer Minute abgeschaltet. Da will sich
...mehr

Elisa:
Ich hatte das manchmal schon als Jugendliche
...mehr

Ilka:
Das würde ich nicht als "Musik" einordnen. H
...mehr

IngridG:
Hab schon öfter Hornissen vor der Terrasse g
...mehr

IngridG:
Ist es aber, leider! Ich habe das schon lange
...mehr

Sonja :
Frau Sieglinde S. Sollte Bücher schreiben!
...mehr

lieschen:
ach, ist das schön von euch allen zu lesen,
...mehr

Killekalle:
Meine Tochter hat in ihren Gothicjahren ähnl
...mehr

Ursel:
... rein theoeretisch bin ich auch immer wied
...mehr