ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

advents ...

Adventskranz - Beate ja (aber noch nicht aufgestellt), ich nein
andere Kerzen - Beate immer (ganzjährig), ich nein
Adventskalender "der andere Advent" - der liegt bei Beate, den lesen wir beide
Vorweihnachtsdeko - Beate ja, ich nein

Und bei dir ... wie sieht es mit Adventskranz, Kerzen, Adventskalender und Vorweihnachtsdeko aus ?

Engelbert 27.11.2022, 11.43

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

38. von Lina

Meinen Schatz ist das egal... ihn passt alles was ich mache.
Und ich bin da recht abwechslungsreich unterwegs. Hab verschiedene die ich wo ich nur Reisig reinstecken müsste und einen schönen Wurzeladentkranz... heuer habe ich einen ganz klassisch aus Reisig gebundenen mit roten Kerzen.
Deko hab ich halbfertig im Hof... im Haus, kam ich heuer auf Grund der vielen Arbeit am Fotobuch noch nicht dazu... was ich morgen und übermorgen nachholen werde.
Für mich gehört Weihnachtsdeko dazu... ohne würde ich wohl keine Weihnachtliche Stimmung bekommen.

vom 30.11.2022, 02.00
37. von Gudrun aus der Oberlausitz

Mein Mann wünscht sich jedes Jahr einen Kranz. Mir würde auch ein grünes Gesteck mit 4 Kerzen reichen.

Echte Kerzen nur bei der Pyramide (und auf dem Kranz). Ansonsten lieber elekrisch... mit und ohne Kabel. Die muss man nicht so im Auge behalten.

Adventskalender? Nö. Nur die Söhne und Schwiegertöchter bekommen einen kleinen Vorweihnachtsgruß in Form einer Kalenderkarte.

Die Deko kommt noch... Eig ab 1. Advent. Aber da war letztes Wochenende zu viel los. Die ist als Kind gebürtiger Erzgebirgler liebgewonnene Pflicht.


vom 28.11.2022, 22.38
36. von Juttinchen

Ich kann mich einfach noch nicht aufraffen. Mir ist noch gar nicht adventlich zumute.
An der Haustür wurde wieder der Lichterschlauch aktiviert und festgestellt, dass er nach über 10 Jahren durch einen neuen ersetzt werden muß. Gestern bei Amazon bestellt. Geliefert wird er im Laufe der Woche.
Dann peu à peu jeden Tag ein bißchen mehr auch drinnen. Bis Weihnachten sollte dan alles komplett sein.

vom 28.11.2022, 16.49
35. von Leonie

Mehrere Adventskränze für jedes Zimmer (WZ, ESSZ., KÜ., Flur) sowie auch Tannenzweige. Meine Krippe, die sonst schon stehen würde, da komme ich erst die kommenden Tage dazu.

vom 28.11.2022, 13.49
34. von Senzi

Die Advents- und Weihnachtsdeko im gesamten Haus ist seit dem Freitag aufgestellt, aufgehängt.
Alle Räume -außer Schlafzimmer- Flure und Treppenhaus sind weihnachtlich geschmückt.
Was für ein zeitlicher Aufwand, der sich aber im Ergebnis lohnt, hab so viel Freude dran.
Kein Adventskranz, es stehen zwei gelbe, zwei rote Sterne aus Murano-Glas, die durch das Teelicht im Inneren angestrahlt, ein wunderbares Licht verbreiten.
Weitere große weiße Kerzen in einem runden Eisengestell aus vier Weihnachtsbäumen bestehend, im Inneren dekoriert. Andere Kerzen ganzjährig.
Ein Adventskalender, ein Geschenk, hängt an der Wand in der Küche.


vom 28.11.2022, 13.03
33. von lieschen

Adventdskranz habe ich nicht, aber die 4 LED Kerzen stehen auf einer von mir mal selber gebastelten Glashalbrunden Bogen. sonst ist auch noch einiges dekoriert, heute aber weniger wie sonst, das ändert sich jedes Jahr.

vom 28.11.2022, 11.11
32. von christine b

was du geschrieben hast *lach*, dazu kann ich nur sagen, typisch mann und typisch frau. für männer eher unwichtig, für die meisten frauen doch sehr wichtig, dass es im advent behaglich ist und schön geschmückt.
bei mir gibt es adventsgesteck, kleiner engeladventskranz (jedes jahr zu verwenden- von meiner omi geerbt), jede menge kerzen, adventskalender, leuchtende häuser und deko.
im fenster leuchtet ein großer stern. die fenster selber schmücke ich dann erst nach krampus.

vom 28.11.2022, 09.13
31. von Brigida

Adventskranz: Kreativ aus 4 silbrigen Schälchen für Windlichter, wo Sterne rausgestanzt sind.
mit Rundumdeko auf altem Platzdeckchen, gestickt von Mutter.
Auch andere Kerzen wieder platziert. Windlichter habe ich ja ganzjährig.
Adventskalender, Auch "der andere Advent", den ich jedes Jahr in der Post finde, ein Geschenk meiner Freundin :)
Vorweihnachtsdeko: Dieses Jahr nur das Esszimmerfenster mit LED Licht beleuchtet incl anderem Behang, sowie Fensterbank geschmückt, u.a. eine Amaryllis. In der Küche habe ich nur zwei Silbersterne im Fenster hängen und die Pflanze behangen. Beide Zimmer sind zur Strasse hin. Im Wohnzimmer habe ich nur erst ein rotes Dekoglas für Windlicht. Mal sehen, was da noch kommt.
Auf dem Esszimmertisch steht auch schon der Weihnachtsbaum auf Wartestation, auch mit Windlichtern in goldfarbenen gesprenkelten Gläsern.

vom 28.11.2022, 07.43
30. von Lieserl

Adventskranz - gibt es keinen. Aber einen Teller, auf dem viel Bling-Bling, vier Kerzenhalter für Teelichter oder Kerzen und eine Lichterkette mit Batterie arrangiert ist.
Andere Kerzen - brennen bei uns das ganze Jahr
Adventkalender - gibts jährlich von Lotto-Bayern
Vorweihnachtsdeko - jaaaa, viele viele Nikoläuse schmücken meinen Lichttisch, überall in der Wohnung sind Nikoläuse arrangiert. Gschbinnert ---jaaaaa
Mir ist der Advent dieses Jahr viel zu früh gekommen. Ich bin auch dieses Wochenende erst zum Backen gekommen. Aber diese Woche wirds auch bei mir adventlich.

vom 28.11.2022, 07.39
29. von Gerlinde aus Sachsen

Adventskranz - mag ich gern, habe es aber heuer noch nicht geschafft. Dafür steht nun der ziemlich alte Adventsleuchter auf dem Tisch in der Küche. Er ist mit meinem Mann zu uns gekommen... Wir wissen nicht genau, wie alt der Leuchter ist, er stand bereits bei der Oma auf dem Tisch. Er darf ohne Restarierung stehen bleiben, die Engelchen haben etwas gelitten, ich glaube, auch die Posaunen und Trompeten sind etwas verstimmt. Aber der Stern im Zentrum und die vier roten Kerzen passen genau zum Advent.

Kerzen - seit dem Februar leuchtet die Kerze und erinnert an das Gebet für den Frieden in Europa und in der Welt; dazu kommen ab und zu Geburtstagskerzen und derzeit zünde ich mir schnell mal ein Teelicht an, wenn es dunkler wird. Ich freue mich am Kerzenlicht!

Adventskalender- da kam mit einem Brief der missio-Adventskalender. Jeden Tag ein Blatt zum Abreißen und meistens wird es am nächsten Tag mit einem Gruß auf die Reise geschickt.

Vorweihnachtsdeko - die wird noch sparsam verteilt. Die sichtbarste Deko sind die beleuchteten Schwibbögen oder Bilder in den Fenstern und der Herrnhuter Stern in der Stube. Alle anderen Deko-Teile dürfen noch ein wenig ruhen.

vom 28.11.2022, 00.14
28. von Gabi

Adventskranz - ja, ohne Adventskranz ist für mich kein Advent. Gestern habe ich ihn noch fertig gemacht.

andere Kerzen - habe ich das ganze Jahr über innen und auch auf der Terrasse.

Adventskalender - zwei zum Geburtstag geschenkt bekommen, der eine ist "Der andere Advent" und der zweite "Auszeit für die Seele". Ich mag es, die stimmungsvollen und nachdenklich machenden Texte zu lesen.

Vorweihnachtsdeko - Ich habe im Bücherregal zwei Bretter dekoriert, aber auch die Wohnzimmerfenster und Lichterhäuser auf dem Sofatisch. Ach ja, und einen Tannenbaum aus Metall, an den ich mit einem Lichterdraht bestückt ist und an dem lauter kleine Teile hängen.

vom 27.11.2022, 21.53
27. von Mai-Anne

kein wirklicher kranz, aber tannenzweige mit 4 kerzen auf einem runden teller im wohnzimmer. auf dem esszimmertisch eine längliche schale mit 4 kleinen kerzen, die ich aber wahrscheinlich wieder nicht anzünde, weil sie viel zu schnell niedergebrannt wären. dafür mit einer zusätzlichen dicken stumpenkerze, die fast immer brennt und ersetzt wird, wenn sie fertig ist.
andere kerzen - ja, überall windlichter mit teelichtern. hauptsächlich in der dunklen jahreszeit.
ein adventskalender von "Missio" mit einem spruch für jeden tag des advents.
vorweihnachtsdeko - viel zu viel. im haus und ums haus. ich merke aber, dass mir das dekorieren mehr mühe macht als früher und es wird sicher weniger werden in den nächsten jahren.

vom 27.11.2022, 21.43
26. von nora

Ich habe ein kranzähnliches Gestell mit vier Kerzen, grünen Zweigen und etwas kleiner Deko. Hat den Vorteil, dass ich dürre Zweige auswechseln kann.
Kerzen habe ich immer, im Advent mehr, aber alle Bienenwachs.
Ich habe einige Adventkalender, der wichtigste ist mir ein besonderer, von Bekannten verfertigt, enthält ein Haiku für jeden Tag
Vorweihnachtsdeko eher wenig; aber ich stelle jetzt das noch leere Krippenhaus auf, das ich dann nach und nach bis Weihnachten vervollständige.


vom 27.11.2022, 21.13
25. von Konny

Oh ja, Adventskränze, einer in der Küche und einer im Wohnzimmer, natürlich mit Kerzen. Adventskalender habe ich auch und ich hoffe das ich einen selbstbefüllten von unserer Tochter bekomme

vom 27.11.2022, 20.54
24. von Birgit W.

Dieses Mal fast alles pünktlich geschafft, gestern abend den Adventkranz in die getöpferte Schale gelegt, die statt Lampe an einer schmiedeeisernen Kette von der Decke hängt. Die Fensterbänke sind aufgeräumt, ewrden erst in der kommenden Woche mit der restlichen Deko bestückt. Und der Weihnachtsbaum ist auch schon im Wohnzimmer :D


vom 27.11.2022, 19.35
23. von JuwelTop

Erst heute alles aufgestellt, bin spät dran. Auch noch Fenster geputzt und Weihnachtsgardinen aufgehängt.

vom 27.11.2022, 18.14
22. von Inge

Adventskranz - Natürlich, ohne geht es bei uns nicht. Steht in der Küche auf einem alten Teewagen aus meiner Studentenzeit, traditionell in grün-rot-gold, wird oft ins Wohnzimmer getragen und dort angezündet, so auch heute Nachmittag
andere Kerzen - viele im Wohnzimmer: u.a. Stumpenkerze im Kerzenglas mit Tannenkranz auf dem Couchtisch, Motivglas mit Teelicht auf dem Beistelltisch und oben auf der Medienwand
Adventskalender - er steht auf der Wohnzimmerfensterbank zwischen den blühenden Orchideen und wurde mir als Klappkarte von einer lieben Seelenfärblerin zugeschickt
Vorweihnachtsdeko - minimalistisch in diesem Jahr, aber doch heimelig

vom 27.11.2022, 18.14
21. von Karen

Adventskranz - ja, ist aber kein echter, weil wir immer vom 1. Advent überrascht werden und deshalb mal einen künstlichen gekauft haben. Der hat lange Zeit an der Decke gehangen und wurde am die Deckenlampenelektrik angeknipst. War sehr schön, aber das überkopf arbeiten kann Göga nicht mehr, und so liegt er jetzt auf dem Tisch und wird von LED-Teelichtern in Frostglasbehältern beleuchtet - auch sehr stimmungsvoll.

Andere Kerzen gibt es kaum noch, denn das Wohnzimmer ist gleichzeitig Gögas Arbeitsplatz.

Adventskalender: Im Flur hängt ein großer Filzkalender mit 24 Taschen. Die werden immer dann gefüllt, wenn Enkel bzw. Enkelinchen im Anmarsch sind. Für uns haben wir von Schwesterherz einen schöne Kalender mit 24 kleinen Briefchen mit guten Wünschen bekommen, Göga bekommt einen, bei dem hinter jedem Türchen ein Bild von einem oder mehreren Enkeln wartet, und ich habe eine kleine Postkarte mit kleinen Bildchen hinter den Türen.

Vorweihnachtsdeko: Wurde heute mit Enkelinchens Hilfe installiert. Es gibt zwei Dörfer - eines mit Schneemännern und eines mit Weihnachtsmännern und Jule-Nissern - die die Fensterbänke zieren. Dazu Lichterketten und ein Friesenbaum. Und vor der Haustür steht ein aus einem Baumstamm gebastelter Weihnachtsmann, den unser Ältester vor fast 40 Jahren auf einem Kindergeburtstag angefertigt hat.
Es ist also recht weihnachtlich - nur die leuchtende Deko vor dem Haus macht dieses Jahr Pause - vermutlich, es sei denn, Göga ringt sich doch noch dazu durch, sie zu installieren.

vom 27.11.2022, 18.12
20. von Birgit57

Adventskranz - ja, mit einen ganz alten Ständer zum Aufhängen von meiner Großtante. Den liebte ich schon als Kind-
andere Kerzen - immer mal wieder, gerne ach am Sonntag auf den Frühstückstisch
Adventskalender Ja einer für mich mit edlen Tropfen und mein Mann einen vom Lotto
Vorweihnachtsdeko - Ja, diesmal nach Jahren das Weihnachtsdorf aufgebaut, etwas abgespeckt, und die Fenster sind dekoriert. Das Regal ist umgeräumt und jetzt sind dort lauter Engel, groß und klein. Im Treppenhaus leuchtet die große Laterne jetzt winterlich dekoriert. Und in jedem Zimmer ist noch eine vorweihnachtliche Kleinigkeit

vom 27.11.2022, 17.58
19. von Anne/LE

Adventskranz mochte ich noch nie.Kerzen gerne. Ich habe massig Eulen, die nach Teelichtern rufen und damit abendlich befeuert werden. Adventskalender vom Lottoladen. Vielleicht doch mal ein Gewinn:-)
Deko schon, nicht so üppig wie früher.

vom 27.11.2022, 17.19
18. von Moni

Adventskranz ... gleich zwei, einer im Arbeitszimmer, einer im Wohnzimmer
Kerzen ... immer und überall
Adventskalender ... "der andere Advent", ein Geschenk meiner Freundin
Vorweihnachtsdeko drinnen und draußen, schon in rauhen Mengen

vom 27.11.2022, 17.08
17. von Inge-Lore

da fehlt "mit der Familie" verbracht...

vom 27.11.2022, 16.51
16. von Inge-Lore

In meinem adventlich mit Kranz, erster angezündeter Kerze und einigen anderen sowie Teelichter in dekorativen Objekten -
geschmückten Wohnzimmer habe ich gerade
traditionell den 1. Advent-Nachmittag verbracht.


vom 27.11.2022, 16.48
15. von ReginaE

Adventskranz - keinesfalls
Kerzen - Teelichter in Häuschen u.ä. immer geschützt
Adventskalender - nein
Vorweihnachtsdeko - ein wenig und jedes Wochenende wird es etwas mehr.
Z.Zt gibt es ein Lichterhäuschen, 2 weiße Tannenbäume alles von meiner Tochter in Keramik hergestellt, dazu noch ein Fliegenpilz und zwei Wichtel.
Heute habe ich ein weiteres Lichterhäuschen mit Rosen beleuchtet und eine Kugeldeko ebenfalls mit Teelicht.
Mit LED-Lichtern habe ich großflächige Bilder umrahmt, so gibt es weitere Lichteffekte durch das Glas und andere von den kleinen Lichterchen hinter den Bilderrahmen.

vom 27.11.2022, 16.13
14. von ChristineR

Ich habe ein adventliches Teller mit vier Kerzen, Tannengrün, kleinen Kugeln usw. gestaltet.
Vor dem Haus etwas adventlich geschmückt. Die Lichter im Freien haben dieses Jahr Pause.
Adventskalender haben wir einige. Ein Lindt Kalender für Enkelin. Zwei von der Stadt für die Senioren, außerdem ein Kalender vom Lions-Club 5,-- € für einen guten Zweck. Im Eßzimmer habe ich mein Weihnachtsdorf auf beiden Fenstersimsen aufgebaut.

vom 27.11.2022, 15.35
13. von sennefee

Bei uns sieht es schön aus! Freue mich jedes Jahr, wenn alles einladend geschmückt ist.
Los geht es vor der Haustür mit dekorierten Blumenkübeln, Windlicht in Form einer großen Kerze aus Terracotta und einer Laterne. An der Tür hängt ein Kranz und über dem ganzen Eingangsbereich eine Girlande mit kleinen Lichtern und einigen Laternchen. Diese leuchten am frühen Abend bis zum Schlafengehen.
Im Hausflur findet einiges an Deko Platz. Zum Teil mit Lichtern oder auch Musik. An zwei Türen hängen die Adventskalender für den Mann und mich.
In der Küche ist der Esstisch geschmückt und dort steht auch der 'immer währende' Adventskranz, der jedes Jahr nur neue Kerzen braucht. Am Büfettschrank hängen ein paar Figuren, eine kleine Minilichterkette und an den Fenstern gibt es kleine Wichtel und andere Anhänger.
Im Wohnzimmer wird später der Weihnachtsbaum stehen. Vorläufig reichen ein beleuchteter Stern am Fenster, die Krippe darunter, ein paar Engel und Wichtel und Kerzen.
Und nein, auch wenn es sich vielleicht so liest, es wirkt nicht überladen! Alles ist schon viele Jahre im Haus und findet in jeder Adventszeit seinen Platz. Bei uns wird nicht "aufgerüstet", sondern hübsch dekoriert. Und das nicht übermäßig...

vom 27.11.2022, 15.02
12. von Sonja

kein Adventskranz im Haus, leider...wenn ich einen mitgebracht bekäme...
habe nur einen dicken Glitzerengel und einen Stern aus Birkenrinde ans Fenster gehängt...

vom 27.11.2022, 14.17
11. von Hanna

Natürlich, ohne geht gar nicht für mich!
Eine Freundin hat mir den Adventskranz gemacht,so wie in jedem Jahr! Auch weihnachtlich dekoriert ist es bei uns seit gestern.Sobald die Dämmerung einsetzt wird alles angezündet und es sieht so schön aus! Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit!

vom 27.11.2022, 14.10
10. von Gabi K

Advenstkranz ja, dieses Jahr aber nur einen auf dem Küchentisch. Sonst stand immer noch eine im Wohnzimmer. Da wir evtl./vermutlich noch vor Weihnachten umziehen, macht es keinen Sinn.
Andere Kerzen auch immer, im Sommer weniger, wenn es länger hell ist.
Adventskalender von Seelenfarben ;-) reicht, s.o.
Und genauso Adventsdeko, nächstes Jahr vielleicht wieder.


vom 27.11.2022, 13.55
9. von Schnecke

OK... wenn man schon Glühwein am Vormittag trinkt und falsche Buchstaben tippt, vergißt man obendrein leider, alles lückenlos zu dokumentieren ;-)... natürlich steht im Wohnzimmer als Deko noch ein einfaches Holzkrippenensemble und Teelichter sind überall hier, diese aber das ganze Jahr. An den Fenstern in Küche, Bad und Kinderzimmer kleben weiße Winterdekomotive.

vom 27.11.2022, 13.40
8. von Karin v.N.

Früher war bei mir in der Adventszeit überall Advent. Sogar auf der Toilettenfensterbank stand ein rostfarbiger Weihnachtsmann m.Rentier. Etwas weniger ist es in den letzten Jahren schon geworden, zumindest bei den echten Kerzen seit vor längerem mal die Kerze soweit runtergebrannt war, dass bei "Advent, Advent die Unterlage brennt" ein panikartiges Löschen gefordert war. Seither sind es meistens große Teelichter bei denen nicht mehr soviel passieren kann. Dafür gibt es aber mehrere kleine LED-Lichtlein die leuchten und funkeln dürfen, in der Laterne in der Garderobenecke leuchtet eine flackernde Kerze die fast nicht von einer echten unterschieden werden kann und die durch den Timer von alleine an und ausgeht. Adventskranz ist im Moment noch der Haltbare, vor Jahren mal von einer Floristin gebunden u.gesteckt mit verschiedenem Grün. Aber etwas mit frischem Tannengrün kommt auf jeden Fall noch hinzu in den nächsten Tagen. Adventkalender gibt es nur einen auf dem Dielenschrank, bei dem für jeden Tag eine liebe Botschaft umgeblättert werden kann. Weihnachtsdeko findet sich natürlich überall und dass die Zeit gekommen ist, lässt sich in unserem Haus nicht übersehen..;-) ...

vom 27.11.2022, 13.24
7. von Marion-HH

Adventskranz: Nein, statt dessen gibt es (hoffentlich noch heute) ein mit verschiedener Deko und 4 kleinen Kerzen in Gläsern bestücktes längliches Holztablett.
Andere Kerzen: Ja, immer, aber anzünden tue ich sie nur bei Dunkelheit, also im Sommerhalbjahr nur selten.
Adventskalender: Der Andere Advent, jedes Jahr wieder gerne
Vorweihnachtsdeko: Noch gar nicht, habe aber hier schon Impulse bekommen. Einige größere Pflanzen werden als Ersatz-Weihnachtsbäume dienen, aber nur dezent.

vom 27.11.2022, 12.46
6. von sabine

Bei uns ist jetzt voll Vorweihnachten.
Adventskränze sieht man selten in Schweden. Bei uns stehen die Kerzen nebeneinander in Moos oder Flechten.
Andere Kerzen haben wir das ganze Jahr über auf dem Tisch stehen. Sie werden zu den Mahlzeiten immer angezündet. Ja, auch im Sommer.
Ein Adventskalender gehört einfach dazu. Mein Mann hat einen Bierkalender - 24 verschiedene Sorten in einem Kasten. Mein Kalender beinhaltet nichts anderes als die kleinen Bildchen, muß aber Glitter haben.
In einigen Fenstern stehen oder hängen Sterne, Lichterpyramide und ein Lichterkranz. Ach ja, die Weihnachtsgardinen haben wir auch aufgehangen.

vom 27.11.2022, 12.38
5. von Hans

Adventskranz seit gestern, allerdings ein nicht mehr ganz frisches Teil. Der nadelt jetzt schon wie verrückt. Kerzen, ab und an, das ganze Jahr durch. Adventskalender: Heuer 3! 1 für mich, 1 für Sohn, 1 für beide (Bieradventskalender). Vorweihnachtsdeko heißt "Vor"... und "nach Weihnachten ist vor Weihnachten", d.h. manche Deko kam gar nicht erst weg.

vom 27.11.2022, 12.07
4. von Walburga

Ja.ein Adventgesteck in länglicher Form,selbstgenähte Bäume und Nikolausfiguren undeiniges mehr was zu dieser Zeit passt.

Allen einen schönen 1.Advent

vom 27.11.2022, 12.05
3. von Schnecke

Adventsgesteck mit vier Kerzen auf dem Küchentisch, andere Kerzen nein, Adventskalender keiner, Vorweihnachtsdeck ein bisschen vor dem Haus (Holznikolaus, roter elektrischer Weihnachtsstern, Dekojranz an der Haustür) und etwas im Wohnzimmer (Palme rot dekoriert, goldene Geschenkpackerlkette in einer anderen hohen Pflanze (weiß den Namen nicht), schwarz-goldene Kugeln im Ficus, ein beleuchtetes Holzbild an der Wand.

vom 27.11.2022, 12.04
2. von anni56köln

Hab einen Schokoadventskalender aufgehängt, eine Freude jeden Morgen :-)
und im Moment backe ich Christstollen, das ist eine Tagesbeschäftigung mit dem gehenlassen und für die ganze Familie.

vom 27.11.2022, 12.02
1. von anni56köln

Früher hatte ich einen Adventkranz mit den Kindern, aber seit ich alleine lebe, hole ich mir ein Gesteck mit einer dicken Kerze. Dekoriert ja, Leuchtsterne an den Fenstern, in den Kästen am Fenster und auf dem Balkon Tannenzweige und Lichterketten (alles LED). Und ein Schneemann, der ca. 36 Jahre alt ist und früher im Garten stand zur Freude der Kinder.

vom 27.11.2022, 11.58
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
Letzte Kommentare:
Laura:
Bei uns ist es sonnig und superwarm mit mind.
...mehr

Margareta:
Bei uns waren es am Donnerstag ca. 30-40 cm,
...mehr

Gochsum:
Frischer Brokkoli hat auch den Nachteil, dass
...mehr

Margareta:
Soooo süß!!!
...mehr

Gisela L.:
Ein "süßes" Foto. Danke dafür.
...mehr

GerdaW:
Hier in Tirol gibt es mehr als genug Schnee,
...mehr

Christine L.:
LK Dillingen an der DonauHeute kein Schnee...
...mehr

Gitta:
Mir geht es gerade so wie Lina - das zauberha
...mehr

Miranda:
Bei mir ist immer Spinat(Blatt und gehackt) i
...mehr

Angelika V.:
Einfach nur herzig.
...mehr