ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

ausgangssperre ...

... die geht so ziemlich an mir vorbei ... zwischen 22 und 5 Uhr bin ich eh nie außer Haus ... und falls ich mitten in der Nacht an die Mülltonne wollte (wird nicht passieren), würde ich das dennoch tun. Aber ansonsten wüsste ich nicht, wohin ich in dieser Zeit unterwegs sein sollte.

Engelbert 23.04.2021, 18.46

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

16. von Friedrich

Du nicht, aber Gruppen, die gerne Party machen.

Ich denke, gegen die geht es.

Mit Kanonen auf Spatzen zielen oder einfach unverhältnismäßiger Aktionismus.

vom 24.04.2021, 23.49
15. von Elisa

@Lina
Nein, in Österreich ist und war es immer nur eine Ausgangsbeschränkung.
Ich habe sogar extra bei der Polizei angerufen um das abzuklären.
Bei einer Ausgangssperre dürften wir z. B. nicht joggen oder spazieren gehen. Das ist ein enormer Unterschied.
So kann jede Person zu jeder Zeit hinausgehen und ist nicht eingeschränkt.
Viele verwechseln das.
Und ich nehme auch an, dass es in Deutschland nur eine Ausgangsbeschränkung ist und keine Ausgangssperre.

Alles Liebe,
Elisa


vom 24.04.2021, 20.40
14. von Juttinchen

Mich betrifft das auch nicht. Meistens liege ich ab 22 h im Bett und lese bis mir die Augen zufallen.
Und mein Tagesablauf ist immer der gleiche. Menschenansammlungen vermeide ich schon seit Jahren.

vom 24.04.2021, 13.45
13. von Gitta

An mir geht das auch ziemlich vorbei, denn in dieser Zeit bin ich eh nicht draußen unterwegs. Und sollte ich ich doch noch einmal frische Luft nach 22:00 h schnappen wollen, da gehe ich ein paar Schritte in meinen kleinen Garten. Da verlasse ich nicht unser Grundstück.

vom 24.04.2021, 12.51
12. von christine b

wir haben das schon lange, ausgangssperre ist hier von 20 bis 6h. da es keine veranstaltungen gibt, habe ich nachts nichts zu tun draussen, sogar der hund geht abends nur mehr in den garten :-), aber mit dem dürfte ich auch gassi gehen.

man will und muß menschenansammlungen vermeiden, es wäre so, dass sich draussen freunde und jugendliche in horden treffen, für die ist es schon hart, um 20h brav bei den eltern zuhause zu sein- und das auch samstags, wo sonst ausgegangen wird. frühling ist noch dazu!
was für uns oldies völlig ok ist, dass wir abends zuhause sind, für die jugend ist es das nicht, die leidet sehr. es dauert schon zu lange.

vom 24.04.2021, 09.05
11. von gerhard aus bayern

ich wüsste nicht was ich zur zeit in der nacht auser haus machen solklte.

vom 24.04.2021, 09.00
10. von MOnika Sauerland

Wie das nun heißt finde ich unwichtig. Logisch ist das Menschen ihrer Arbeit nach gehen können und Gassi gehen geht auch.
Mich tangiert das nicht. Auch wenn ich gesund wäre müsste ich nicht in der Zeit unterwegs sein.
Es geht auch hier um Kontakt Einschränkung und Feten feiern. Das Resultat sollten sinkende Zahlen sein.



vom 24.04.2021, 08.13
9. von Sieglinde S.

Doch ja, mir ist es schon öfter passiert, dass ich noch einen Brief zum Kasten bringen will. Er wird morgens um 8 Uhr geleert. Gerade zu Weihnachten müssen dann noch die letzten Briefe weg. Oder Ostern.
Dann schleiche ich mich an einer Hecke entlang. Wenn ein Auto kommt, z.B. meine Nachbarin, die um 2 Uhr los fährt, um die Tageszeitung auszuliefern, also, wenn ich ein Auto höre, dann kann ich an einer kleinen Seitengasse im Dunkeln verschwinden.

vom 24.04.2021, 02.31
8. von Lina

@ Elis
Ich hab das schon so verstanden dass wir in Österreich ab 20h eine Ausgangssperre haben.
Am Tag ist es eine Ausgangsbeschränkung.

Mich stört es auch nicht... ich hab meinen Mann zu Hause noch nie so viel gesehen, als in der Coronazeit.

vom 24.04.2021, 01.01
7. von Nicole

War seit September dreimal später als 22:00 Uhr noch unterwegs (einmal davon an Silvester,da waren sie ja so gnädig und man musste erst um 01:00 Uhr zu Hause sein) Trotzdem finde ich es eine Sauerei, wie der Staat in die Bewegungsfreiheit erwachsener Menschen eingreift mit Aktion, der Wirksamkeit höchst zweifelhaft ist - dient in meinen Augen nur dazu, dass die Tiere im Wald jetzt ungehinderter die Landstraßen und Autobahnen überqueren könne, hoffentlich gewöhnen sie sich das nicht zu sehr an, sonst gibts ab 01.07.2021 vermehrt Wildunfälle

vom 23.04.2021, 22.30
6. von Ursi

Ich verstehe es so, wie Elisa schreibt.
Da ich aber nicht jogge und keinen Hund ausführen muss, auch muss ich nachts nicht zur Arbeit, ist mir diese Anordnung sowas von schnurzpiepegal.
Seit ewigen Zeiten bin ich im Dunkeln nicht mehr unterwegs.
Das einzig Gute daran ist, dass die Krach machenden Jugendlichen nun nicht mehr um unseren Häuserblock krakelen (können). Dem Himmel sei Dank! Noch nicht mal die Polizei wird der Lärmbelästigung Herr!

vom 23.04.2021, 21.52
5. von Elisa

Ist es in Deutschland eine Ausgangssperre oder eine Ausgangsbeschränkung? Weil in Österreich ist es nur eine Ausgangsbeschränkung mit etlichen Ausnahmen - angefangen von spazieren gehen, Sport ausüben, Arbeiten gehen, Haustiere ausführen, etc.

Alles Liebe,
Elisa

vom 23.04.2021, 20.47
4. von Laura

@Inge: Haustiere darf man ja versorgen ...

Als die Ausgangssperre um 20:00 Uhr fand ich sie lästiger, ab 21 Uhr tangiert sie mich nicht und vor 7:00 Uhr sieht man mich eh nicht draußen. Ich finde die ganzen Regeln so sinnlos, wenn man nicht strenger durchgreift. Das ist doch nur wischiwaschi.

vom 23.04.2021, 19.46
3. von sonja-s

Geht uns genauso. Seit wir ohne Hund sind gehen wir um diese Zeit auch nicht mehr vor die Tür.

vom 23.04.2021, 19.42
2. von Inge

Sag bitte deinen zwei Stubentigern, dass sie sich bitte auch an die Ausgangssperren halten mögen, nicht dass du doch raus musst, um sie zu suchen..... :-))

vom 23.04.2021, 19.35
1. von Helmut

@ Engelbert, genau so sehe ich das auch. Und was soll es bezwecken? Wen könnte ich nachts infizieren - ein paar Bäume? Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

vom 23.04.2021, 19.03

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Lina:
So ein schöner Wald... und die Eichenblätte
...mehr

Lina:
Schirmgewebe vom Regentropfen vergrößert...
...mehr

Lina:
Das kenne ich. Das ärgste Gewitter das uns
...mehr

Doro-Thea:
Das Graubelgewitter kann ich sehr nachvollzie
...mehr

IngridG:
Dieses schöne Maigrün, so hab ich es auch e
...mehr

Gerlinde aus Sachsen:
Bis vor kurzem hätte ich dich noch um dieses
...mehr

Gerlinde aus Sachsen:
Schön, die Regentropfen wirken wie eine Lupe
...mehr

Ursi:
Was ist das denn für ein Schirm?Der Stoff si
...mehr

Ursi:
Bei uns im Hause ist auch so ein Hund. Jeder
...mehr

Hanna:
Prima,dass ihr einen Unterstand gefunden habt
...mehr