ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bange

Mir ist bange vor übermorgen ... MRT trotz Herzschrittmacher ... ich sag mir zwar, dass das schon gut gehen wird und die ihren Job verstehen, aber dennoch ist mir bange.

Engelbert 20.08.2019, 14.50

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von IngridG

Herzschrittmacher neueren Datums sind MRT-fähig. Hab grad gegoogelt und eine Artikel der Segeberger Klinik gelesen. Sonst würden sie dich auch niemals in ein MRT schicken, denke ich. Also Vertrauen haben!Alles Gute für morgen!

vom 21.08.2019, 23.21
18. von KarinSc

Die machen sowas nicht zum ersten Mal denke ich. Alles Gute für morgen. Drücke die Daumen!

vom 21.08.2019, 11.58
17. von Sylvi

Sei zuversichtlich. Alles Gute!!!

vom 21.08.2019, 10.16
16. von Gerlinde

Lieber Engelbert, die Unsicherheit kann ich gut verstehen. Ich weiss aber, dass sich MRT und die Schrittmacher der "neuen Generation" vertragen. Dir hilft sicherlich, wenn du einfach noch einmal nachfragst - entweder deinen Kardiologen oder den Doktor vom MRT oder auch deinen Hausarzt. Ihre Antwort wird dir die nötige Sicherheit geben, damit du MRT und Vorbehandlung gut aushalten kannst.
Meine guten Wünsche begleiten dich!

vom 21.08.2019, 09.46
15. von Brigida

Zwei Daumen, Zwei Zehen, 4 Pfoten und 4 Tatzen gedrückte bieten wir drei: Finn, Daisy und ich, dann kann überhaupt nichts schiefgehen! Ganz lieben Gruss

vom 21.08.2019, 07.03
14. von sigrid m

Bei so viel guten Wünschen, geht es bestimmt gut ! Drücke die Daumen .

LG

vom 21.08.2019, 02.54
13. von ReginaE

Ich drücke dir alle Daumen zur erfolgreichen Untersuchung.

vom 20.08.2019, 22.17
12. von nora

Ich wünsche Dir alles Gute für Donnerstag, und einen Fachmann / eine Fachfrau, die dir genau erklären, dass und wie die MRT mit Herzschrittmacher möglich ist. Ich denk an Dich!

vom 20.08.2019, 20.34
11. von Christine

Ich kenne mich Zuwenig aus. Aber ich wünsche Dir eine erfolgreiche Untersuchung mit gutem Ergebnis.

vom 20.08.2019, 20.28
10. von Webschmetterling

Rede noch einmal mit denen übermorgen über Deine Bedenken und höre Dir an was sie sagen. Selbst habe ich keine Ahnung, wäre sicher auch ängstlich und darum hilft nur "reden, fragen".
Alles Gute für übermorgen lieber Engelbert.

vom 20.08.2019, 20.23
9. von charlotte

Kann Dich verstehen Engelbert, aber nur Mut und Vertrauen.
Liebe Grüsse

vom 20.08.2019, 20.10
8. von Maria

Alles Gute für Dich Engelbert, das klappt schon.

vom 20.08.2019, 20.08
7. von lieschen

alles Gute dir für Donnerstag, Wetter wird schöner und dir geht es gut dabei, denk an die tollen Bilder die du noch machen willst das lenkt ab.

vom 20.08.2019, 19.43
6. von christie

Vor solchen Untersuchungen ist einem immer bang, das ist ganz natürlich. Aber nach den bisherigen Erfahrungen weiß ich dass man diese Angst nicht haben muss. Ich bin überzeugt dass die Ärzte einfühlsam sind, Dir alle Fragen beantworten und Dir die Angst nehmen sodass Du ganz in Ruhe dieses MRT hinter Dich bringst.
Alles Gute für Dich, Deine SF-Familie denkt an diesem Tag an Dich und wartet auf Deine erleichterte Nachricht wie es war.

vom 20.08.2019, 17.34
5. von ixi

Das verstehe ich gut.
Versuch MORGEN dort in der Abteilung anzurufen. So habe ich das gemacht als ich kürzlich eine Operation bekommen sollte noch mal zwei Tage nach Hause ging und am Tag der Operation kam ich morgens gleich in den OP. Da eine Frage an die Anästhesisten bei mir entstand habe ich dort noch mal angerufen und die sind ganz toll auf mich eingegangen alles wurde vorher geklärt.
Ich schicke dir Donnerstag gute Gedanken.

vom 20.08.2019, 17.10
4. von DieLoewin

das ist nur zu gut zu verstehen -
die werden wohl vorher mit Dir reden? Die Sorge wird sonst womögl die Werte verändern. Musst Du da vermutl eh was unterschreiben - spätestens da würd ich das ansprechen. Ich schick Dir gute Gedanken (und würd Notfalltropfen nehmen).

vom 20.08.2019, 16.25
3. von philomena

Das kann ich verstehen, doch denke ich auch, dass du nicht der Erste sein wirst, den sie mit Herzschrittmacher ins MRT schieben.
Schiebe deine Angst bewusst zur Seite, wenn du kannst. Es wird alles gut gehen. Ich werde an dich denken:))

vom 20.08.2019, 16.23
2. von Inge

Ich kann deine Angst gut verstehen. Aber du hast nach Einsetzen eines Herzschrittmachers sicher auch einen Gerätepass dazu erhalten. Dort muß doch eingetragen sein, ob er MRT-tauglich ist. Das würde mir zwar auch nicht unbedingt Beruhigung geben, aber doch etwas Sicherheit. Hab Vertrauen in die ärztliche Kompetenz. Was du im März durchgemacht hast, war sicherlich schwieriger. Ich drücke dir am Donnerstag die Daumen.

vom 20.08.2019, 15.35
1. von owl

Ich bin mir sicher, dass "die" in solchen Fällen sehr sorgsam sind, etwas anderes können sie sich gar nicht erlauben!

Hier klicken

vom 20.08.2019, 15.12

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
Lina:
Der bringt einen zum Lächeln... danke. Ich ha
...mehr

Engelbert:
Ohne Foto aber nur sehr ungerne ... nur in Au
...mehr

Elisabeth (himmelblau):
@Engelbert: Danke, jetzt hab ichs gefunden. J
...mehr

Engelbert:
Die Suchfunktion hier ist nur fürs Tagebuch .
...mehr

Elisabeth (himmelblau):
Hallo Engelbert, ich bin nicht jeden Tag hier
...mehr

Karin v.N.:
Es wird vielleicht wirklich so ein Stein gewe
...mehr

Elisabeth (himmelblau):
Glaub, ich hab welche geschrieben ... aber di
...mehr

Engelbert:
@ Elisabeth: im vorigen Jahr gab es an jedem
...mehr

Karin v.N.:
Ich sehe so etwas hoffentlich morgen auch, we
...mehr

Gisela L.:
Danke für die schöne Überraschung.
...mehr