ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bild des tages



Herbstspaziergang mit Kind ...

Engelbert 22.10.2022, 20.20

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

29. von Claire

Ich habe mir bei dem Ausschnitt schon gedacht , dass da noch iregndwo ein Kleinkind sein muss, getragen oder im Wagen. Und so war es dann auch. Alles andere an Gedanken kann ich nicht nachvollziehen.
Ich sehe einen Zwillingswagen. Bin auch am überlegen warum man das Püppchen nicht in die Taschen des Wagens steckte, wenn es ein Kind partout nicht wollte. Das muss wohl wirklich eine spezielle Momentaufnahme sein: Püppchen in einem kleinen Trotzanfall aus dem Wagen geschmissen, Oma hebt's auf um erst einmal die unwegliche Stelle zu überqueren damit das Püppchen nicht ein zweites Mal im Dreck landet ..und dann? Gibts man es dem Kind zurück oder steckt es weg. Der Auschnitt ist schon speziell ;).

vom 25.10.2022, 12.31
28. von Katharina

Aber ich dachte gleich, wie wäre es, wenn man das gesamte Bild doch sehen könnte, vielleicht denkt man dann anders.

vom 24.10.2022, 00.30
27. von Katharina

Ja, ziemlich lieblos, obwohl es ja "nur" eine Puppe ist.

vom 24.10.2022, 00.28
26. von lieschen

habe ich jetzt sehr interassant gefunden, wenn man so den Ausschnitt sieht, und dann das ganze Bild. Man muß immer alles im Ganzen sehen, denke ich, dann kommen keine komische Gedanken auf. Urteile fallen sonst ewtl. falsch aus.

vom 23.10.2022, 19.54
25. von philomena

So werden Puppen getragen, die gerade von einem Kind weggeschmissen wurden. Das dachte ich schon heute früh.
Das Gesamtbild, zeigt ja eine ganze Situation.
Das Moralisieren und Interpretieren ist nicht mein Ding. Das Teil ist eine Puppe, wichtiger ist das dazugehörige Kind/ Kinder.

vom 23.10.2022, 18.38
24. von Gerlinde aus Sachsen

Doch, für mich ändert sich was - und genau genommen, hätte ich mir das selbst überlegen können! Denn der Kinderwagen ist ein Wagen für zwei Kinder - für ein jüngeres und ein älteres. Es gibt da so ein Alter, wo alles raus- bzw. runtergeschmissen wird. Eben das Alter, wo ein Kind im "Sportwagen" sitzt. Und wenn dann die Puppe ganz unplanmäßig auf dem Waldboden oder gar in einer Regenpfütze landet, würde ich als Oma die Puppu auch so tragen! :))
Und wahrscheinlich wäre ich froh, dass sie gerade nur Nackedei ist und ich nicht noch Puppenwäsche reinigen muss. Sonntagsausflug gerettet!

vom 23.10.2022, 17.30
23. von Engelbert

Ich denke dass das Kind die Puppe irgendwann aus dem Kinderwagen geworfen hat, die Oma hat sie aufgehoben und trägt sie Mutter und Kind hinterher. Oder die Puppe lag so im Wald ...

vom 23.10.2022, 16.49
Antwort von Engelbert:

Hier ist das Gesamtbild ...



... ändert sich jetzt etwas dran, wie das Bild empfunden wird ?
22. von Viola

So ist es mit Kindern und deren Puppen. Als meine Enkelin 2,3 und 4 war, da hatten all ihre Puppen nach kurzer Zeit keine Sachen mehr an. Die Feinmotorik gibt das garnicht her in dem Alter um eine Puppe anzuziehen, aber ausziehen geht schon. Dann kamen die Puppen halt nackt in den Puppenwagen. Mit 5 jetzt, geht anziehen schon gut, aber der Puppenwagen ist gerade nicht so beliebt, eher Fahrrad und Laufrad.
Hier wird der Phantasie aber freier Lauf nach negativ gelassen. Vielleicht war irgendwo ein Trödelmarkt oder Haushaltsauflösung und die junge stolze Oma hat die Puppe gerade käuflich erworben, oder gar geschenkt bekommen. Das wäre sehr nachhaltig, denn es muss nicht immer neu sein. Zu Hause wird sie abgeschrubbt und ist dann wie neu.

vom 23.10.2022, 16.30
21. von Licht

Nein sehr lieblos getragen Warum ist Sie nackt?nur grausam das Bild

vom 23.10.2022, 15.30
20. von Gerlinde aus Sachsen

Meine Mutter hat uns Kinder gelehrt, mit Puppen liebevoll umzugehen. Als wir Mutter ins Pflegeheim bringen mussten, weil sie so sehr dement war, dass es daheim einfach nicht mehr ging, haben wir die Puppen genutzt, um uns mit Mutter zu unterhalten.
An einem Weihnachten hatten wir die Idee, ihr mit einer großen Babypuppe einen Gefährten an die Hand zu geben... Leider wurde ich bald zur Stationsleitung bestellt: "Wir mussten ihrer Mutter die Puppe wegnehmen - sie hat sie nachts mit Schokolade und Keksen gefüttert; hat im Schrank nach Kleidung gesucht und früh ist sie in die Küche gegangen und hat um Milch fürs Kind gebeten..."
Mutter war (vorher) stets an der Küchentür vorbei gelaufen und gesagt, sie wisse nicht, was da sei! Dieses Puppenkind hat längst verschüttete Erinnerungen an Tageslauf und Pflege geweckt! Ich habe die Reaktion des Heimes verstanden, aber sehr bedauert.

Inzwischen sind ein paar Jahre vergangen und dieses Puppenkind ist wieder im Pflegeheim, um anderen dementen Menschen zu helfen. Die Demenzforschung hat erkannt, wie hilfreich Puppen sein können!

Sie sind nicht nur "Plastik" oder "Stück Stoff"! :))

vom 23.10.2022, 14.47
19. von Engelbert

@ Hans: wenn du so getragen wirst, dann ist der Finger egal ... der liegt nur auf dem Oberschenkel ... aber das Tragen an sich ist ... sagen wir mal ... äußerst unkomfortabel. Aber ist ja kein Kind, das getragen wird.

vom 23.10.2022, 14.10
18. von Hans

Interessant zu lesen und zu sehen, wie dieses Foto interpretiert wird.
Aber bitte: Das ist ist nur eine Puppe - gepresster Kunststoff, nichts weiter! Da ist doch egal, wie man ihn trägt.
Wenn man hingegen ein kleines Kind darin sieht, dann läuft das Foto schon fast unter Kinderpornographie, denn der Zeigefinger ist total deplatziert!

vom 23.10.2022, 13.58
17. von Engelbert

Wie trägt man eine solche Puppe am bequemsten ? So ...

vom 23.10.2022, 13.35
16. von Engelbert

@ Sonja: getragen hat die Puppe eine eher junge Oma, vor ihr lief die Tochter mit Kinderwagen.

vom 23.10.2022, 13.25
15. von Moscha

Das zeigt eine sehr lieblose Behandlung einer Puppe! Kein schönes Foto!
Letzten Sonntag sah ich gerade das Gegenteil auf einer Puppen- und Bärenausstellung.
Mit soooo viel Liebe hergestellte Reborn-Babys und passende Kleidung, da wurde das Herz weit!

vom 23.10.2022, 13.11
14. von sonja-s

Ich sehe nicht die Puppe sondern den Menschen. Vielleicht ist diese Frau dement und geht mit einer Puppe spazieren. Vielleicht ist das ihre Begleitung, ihr Trost um nicht allein zu sein. Wer weiß das schon warum sie so herumläuft. Der Puppe ist das egal, ist ja kein Lebewesen.

vom 23.10.2022, 12.41
13. von IngridG

Vielleicht wurde diese Puppe gerade gefunden?

vom 23.10.2022, 12.35
12. von Karin v.N.

Uijuijuihhh.... bei der Trägerin dieser Puppe möchte man nicht Kind sein, oder? Da blutet einem ja das Puppenmutter- und Mutterherz! Selbst meine Tochtr, die mehr mit Autos als mit Puppen spielte hätte lautstark protestiert wenn eine Puppe so nackig und nur an einem Bein durch die Gegend getragen worden wäre!

vom 23.10.2022, 11.37
11. von Juttinchen

Das Foto erschreckt mich. Denn auch eine Puppe sollte nicht so getragen werden.
Es ist für mich ein trauriges Bild, das mir die Tränen in die Augen treibt.

vom 23.10.2022, 11.12
10. von Inge-Lore

Soll die Puppe in eine Babyklappe ?? Kein
schöner Anblick....

vom 23.10.2022, 10.57
9. von christine b

also diese eltern! neugeborenes kind, noch nicht mal angezogen und schon laufen sie draussen in der kalten luft spazieren.
das baby verkehrt rum auch noch!
werde gleich mal das jugendamt informieren :-)

vom 23.10.2022, 10.35
8. von Margareta

Irgendwie gruselig, dieses Bild... auch wenn es "nur" eine Puppe ist. Aber nur an einem Bein gehalten und kopfüber, das ... passt nicht.

vom 23.10.2022, 10.23
7. von Waltraud Niedersachsen

Meine Puppen waren auch immer alle angezogen. Meine Mutter hat sie immer bestrickt. Wie sie getragen wird ist wirklich makaber. Macht mich auch traurig das Bild.

vom 23.10.2022, 09.58
6. von Hanna

Die Puppe tut mir leid!!!
Wäre es meine gewesen,hätte sie selbst genähte oder gestrickte Kleidung von meiner Oma angehabt!

vom 23.10.2022, 09.34
5. von ReginaE

Das sieht makaber aus.

vom 23.10.2022, 08.54
4. von Lina

@ Gerlinde aus Sachsen
da bin ich total bei dir.

Auch wenn es nur eine Puppe ist... sie wird sehr lieblos getragen.
Ich hab meine Puppe immer der Jahreszeit entsprechend angezogen... und diese ist nackt.
Das Foto stimmt mich etwas traurig.

vom 23.10.2022, 00.35
3. von Gerlinde aus Sachsen

Aber nein! So trägt man doch kein Puppenkind!!
Ich hätte als Kind heftig protestiert, wenn ich mit einer nackigen Puppe unterwegs sein sollte - und ich hätte auch protestiert, wenn unsre Kinder mit ihren Puppen so lieblos umgegangen wären...

vom 23.10.2022, 00.23
2. von Dirk Frieborg

:´-D

vom 22.10.2022, 23.46
1. von Webschmetterling

Hat ein Mädel sein Püppchen verloren?

vom 22.10.2022, 20.25
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare:
Marion-HH:
Schön dass es sogar jetzt noch diese zarten
...mehr

Marion-HH:
Hoffentlich lohnt es sich von der Strommenge
...mehr

Marion-HH:
Gut dass ich schon gegessen habe. Die Maultas
...mehr

Moscha:
Lieber Engelbert, Cortison ist ein Teufelszeu
...mehr

ReginaE:
Ich gehe davon aus, manche haben keinen PC un
...mehr

Sywe:
Ich wünsche Dir rasche Besserung, Du hast hi
...mehr

Christa:
Lieber EngelbertEs ist immer das Selbe: Corti
...mehr

christine b:
das was du beschreibst sind die typischen anz
...mehr

ixi:
Bei vielen Schmerzmitteln unter anderem auch
...mehr

ReginaE:
Cortison ist echt keine Lösung. Alle die ich
...mehr