ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bild des tages

Engelbert 05.12.2023, 17.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

10. von ReginaE

Ich esse sehr gerne Obst und das alles!! Es wird alles probiert.
Natürlich esse ich auch gerne regionales Obst Äpfel und Birnen. Dabei bin ich ziemlich heikel. Schrumpelige Äpfel mag ich z.B. recht gerne. Sie sind recht reif und haben guten Geschmack.

DAS macht es auch bei den sogenannten Exoten aus. Vollreif sollten sie möglichst sein.
Unreife Mango und Bananen sind dann Grundlage für Obst in der Pfanne,
Khaki habe ich selber im Garten. Statt Drachenfrucht gibt es schon mal Kakteenfrüchte von winterharten Kakteen.

Meine Mutter schwörte auf den gesundheitlichen Wert von Papaya!! Hartes Fruchtfleisch aß sie wie auch weiches und die getrockneten Kerne waren schon mal Pfefferersatz.

Im Winter auf dem samstäglichen Markt kaufe ich schon mal einen Karton Papaya oder reife Khaki zu 5 bis 8 € am türkischen Stand.

vom 06.12.2023, 21.05
9. von Ingrid S.

Exoten -Obst kaufe ich ganz selten, wenn dann nur Mango,Banane, Khagi/Papaya habe ich mal probiert schmeckt mir nicht, genauso wie Lytschi.
Drachenfrucht gesehen, doch noch nie probiert!
Ich bleibe lieber bei meinen regional Obst...
auch umweltfreundlicher was das angeht!

vom 06.12.2023, 11.45
8. von rosiE

"exoten" ziehe ich nicht in betracht, was kaufen betrifft, gern würde ich aber mal eine papaya probieren, die kostet 4€ und ist relativ klein, also habe ich verzichtet, ich werde mal nach kiwi schauen, aus italien, weil ich mit obstsalat liebäugel heute eigentlich, aber es werden wohl kirschen im kleinen glas werden, ohne zuckerzusatz,

vom 06.12.2023, 08.35
7. von Winterfrau

Wäre mir um den Preis zu teuer.


vom 06.12.2023, 00.11
6. von Barbara

Sie eigenen sich gut zum Dekorieren von Speisen, der Geschmack ist jetzt nicht so spektakulär.

vom 05.12.2023, 21.16
5. von anna aus M

Ich kannte die Drachenfrucht bisher nicht in gelb, deshalb habe ich ein bisschen gestöbert und diese informative Seite gefunden
Hier klicken
Vielleicht sollte ich sie mal probieren, aber bei dem Preis...

vom 05.12.2023, 20.03
4. von Katharina

Hui, das ist aber ein stolzer Preis für 1 Stück. Ich wüßte gerne, was den hohen Preis ausmacht. Wurde diese Frucht aus dem tiefsten Urwald zu uns gebracht? Bei weiten umständlichen Wegen wäre der Preis angemessen.
Ich habe diese Frucht noch nirgendwo gesehen und der Name Drachenfrucht ist mir bis jetzt völlig unbekannt gewesen. Sind denn da wenigstens einige gute Vitamine und Mineralstoffe drin??

vom 05.12.2023, 19.40
3. von Therese

stolzer Preis für eine Frucht. Hab die noch nie gegessen, ich glaub, ich ziehe einen Apfel vor

vom 05.12.2023, 19.36
2. von ReginaE

Drachenfrüchte sind Kakteenfrüchte!!

Aufschneiden und die kleinen Samen in entsprechende Erde geben. Dazu gibt es Anleitungen im I-Net. Die Kakteen sind überaus wuchswillig, nicht winterhart und mit schöner Blüten ausgestattet.

vom 05.12.2023, 17.19
1. von Petra H.

Ich esse Drachenfrucht sehr gern. Auch als Deko für Speisen etwas fürs Auge. Aber mir ist die ganz einfach zu teuer.

vom 05.12.2023, 17.15
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Letzte Kommentare:
Catrin:
Bei uns auch. Kann mich nicht erinnern, dass
...mehr

Lina:
Sehr schön... aber seitdem ich weiß, dass
...mehr

T. J.:
Also jetzt schon von Frühling zu sprechen is
...mehr

Birgit W.:
Ich find's auch ein bißchen früh gejub
...mehr

Petra H.:
Von 1 bisn3 kenne ich auch
...mehr

Friederike R.:
Ich verwechsel die Forsythie ständig mit dem
...mehr

Ingrid S.:
Ich meine das wird nicht so bleiben, es ist o
...mehr

Ingrid S.:
Gelb ist immer wohltuend, auch der Ginster,od
...mehr

Webschmetterling:
Der Frühling ist quasi schon da, zumindest h
...mehr

christine b:
du liebe zeit, ist das schrecklich! auch wenn
...mehr