ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bild des tages



Die Dame des Hauses kam raus, als ich das fotografiert habe und hat sich gefreut, dass sich jemand für diese Pflanze interessiert. Sie könne aber nicht sagen, wie der Strauch heißt. Ich konnte es aber, dank Pflanzen-App ... das ist der "Himmelsbambus" ... der aber nichts mit einem Bambus zu tun hat, sondern eine Berberitzenart ist. Dann erzählte uns die Dame noch, das letztens jemand vorbeigekommen wäre und, zack, hätte sich diese Person ein Zweig abgeknipst und ihn mit nach Hause genommen.

Engelbert 31.01.2024, 21.09

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Laura

Sie wird auch Nandine genannt. Ich habe auch eine mittlerweile richtig große und eine kleine im Vorgarten und freue mich sehr darüber, weil sie das ganze jahr über entweder weiße Blüten oder hellrote Beeren oder nach einer Zeit dunklere hat. Die hießigen Vögel mögen sie tatsächlich nicht. Normal versuche ich einheimische Pflanzen zu habe, aber hier mache ich eine Ausnahme.

vom 05.02.2024, 20.30
11. von Sywe

Solch einen Strauch habe ich noch gar nicht wahrgenommen. Ich werde man mehr in die Vorgärten schauen. Sieht wunderschön aus!

vom 01.02.2024, 20.41
10. von Hildegard

Ich bewundere sie hier auch immer wieder bei Nachbarn.

vom 01.02.2024, 17.25
9. von Maria

Ein sehr schönes, farbiges Bild. Wundere mich, dass die Vögel diese Beeren noch nicht entdeckt haben. Eine Unart ohne zu fragen einfach etwas abzuschneiden an fremdem Eigentum. Sicher hätte diese Person das dürfen, wenn sie gefragt hätte.

vom 01.02.2024, 12.00
8. von Schpatz

Ein wunderschöner Anblick. Das tut gut im Winter. Eine Unsitte ist das, einfach von privaten Sträuchern etwas abzubrechen ohne zu fragen.

vom 01.02.2024, 10.10
7. von christine b

ein schönes, buntes "herbst"bild. mich wundert, dass die amseln nicht schon alle beeren gefressen haben :-)


vom 01.02.2024, 09.08
6. von Ingrid S.

Berberitzen mag ich sehr, sind tolle Farbtupfer,
nur ein Zweig in Vase ziert schon den Raum.
Ich muß ehrlich gestehen, im Freien in der Natur, wenn ich eine Berberitze sehe, zwacke ich auch ein Ästlein manchmal ab.

vom 01.02.2024, 08.35
5. von Andrea R.

Interessant! Da muss ich doch mal bei meinen Fotos vom Urlaub auf Korfu schauen...da hatte ich etwas fotografiert, das meine Pflanzenapp genauso identifiziert hatte. Nur war das zur Blütezeit.

vom 01.02.2024, 00.06
4. von Friederike R.

Wir nennen ihn "Heiliger Bambus".
Ein wunderbarer Strauch. An dem ist einfach alles schön, vom Blatt zur Blüte und im Herbst/Winter seine knallroten Beerendolden. Eben "himmlisch" anzusehen. In den Vorgärten z.Zt. eine Augenweide. Aber leider giftig!

Das ist schon eine bodenlose Frechheit unerlaubt einen Zweig abzubrechen.


vom 01.02.2024, 00.05
3. von Lina

Sträucher mit so schönen roten Beeren sind richtig schöne Farbtupfen in der Natur.

vom 01.02.2024, 00.01
2. von Gerlinde aus Sachsen

Ein schönes Bild und sicher eine herzliche Einladung für manches Vögelchen.
Das mit dem, "zack, da war ein Zweig ab" erlebe ich in jedem Frühjahr an der Forsythia, die relativ nahe am Zaun steht. Es ist ja nicht so, dass ich nicht gerne ein Sträußchen oder einen Zweig abschneide, wenn ich darum gebeten werde. Aber dieses "einfach abreißen" regt mich auf, weil dann die Zweige oft splittern.
Danke für das leuchtende Bild dieses Himmelsbambus, lieber Engelbert.

vom 31.01.2024, 22.22
1. von nora

Ein wunderschönes Bild!

vom 31.01.2024, 21.22
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Xenophora:
Bei uns gibt es eine Straße, die heißt Höl
...mehr

Regina:
Das ist nicht schön. Ich habe im Vorgarten e
...mehr

Regina:
Her mit dem unscharfen Bild...lach...ich sehe
...mehr

Lieserl:
Katzen sind eigentlich dazu da, Mäuse zu fan
...mehr

Lieserl:
Unser Nachbar hat seine Weidenkätzchen vor z
...mehr

ErikaX:
Warst Du bei meinem Nachbar fotografieren? Di
...mehr

Sylvi:
Meine wildgewachsene Korkenzieherweide habe i
...mehr

carmen:
Na wenn schon, dann alle, man kann sich ja sc
...mehr

Hildegard:
Als Besitzer von Freilaufkatzen ist mir das S
...mehr

Monika aus Köln:
Ein Frevel. Bin entsetzt.
...mehr