ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

der aufschlag



Diesem Satz sind wir heute begegnet ... das hatte ich auch noch nicht gesehen ... wer nix trinkt, muss 2 Euro mehr zahlen. Alleine das wäre für uns ein Grund, nicht hinzugehen, aus Prinzip. Auf der anderen Seite führen solche "all you can eat"-Buffets nur dazu, mehr zu essen, als für dich gut ist ... Beate würde das gar nicht ausnutzen können, weil sie so große Mengen nicht mag und ich würde mich nicht gut fühlen, weil ich neugierig bin und alles ausprobieren wollte. Deswegen waren wir schon lange nicht mehr bei solchen Buffets. Und mit "trinken oder mehr zahlen" hatten wir auch noch nie.

Engelbert 31.01.2024, 20.59

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

16. von Defne

@gerhard aus bayern
Ich meine auch im Gasthaus, mir ist es dann lieber eine Suppe anstatt einem Getränk zu bestellen.
Zuhause trinke ich zwischen den Mahlzeiten warmes Wasser, so zwangsweise etwas zum Essen zu trinken mag ich nicht gerne.
Wenn ich dann was bestellen muß bleibt es dann meistens ungetrunken.

vom 01.02.2024, 16.57
15. von gerhard aus bayerni

@ define ich meinte im gasthaus.

vom 01.02.2024, 13.07
14. von miss greenworld

zu 10. von gerhard aus bayern

ich habe noch nie jemand gesehen der zum essen nix getrunken hat.

Schön wärs. 3 Leute kommen ins Restaurant, möchten nix trinken und bestellen eine kleine Suppe mit 3 Löffeln, dann ist es vielleicht auch verständlich, dass Gastwirte das so nicht mitmachen. Denn inzwischen ist das keine Ausnahme in einem Restaurant mit moderaten Preisen.

vom 01.02.2024, 12.49
13. von gerhard aus bayerni

@ define ich meinte im gasthaus.

vom 01.02.2024, 12.21
12. von Engelbert

@ OWL: "all you can eat" ist bei solchen Buffets Standard, es steht auch auf der Karte obendrüber.

vom 01.02.2024, 12.19
11. von Defne

@gerhard aus bayern
Ich trinke sehr ungern etwas zum Essen. Allerdings ist mein Essen auch oft sehr flüssig wie Suppe, Eintopf und Gemüse.
Wenn ich etwas trinken will ist es schwierig etwas geeignetes zu finden, denn ich mag nichts kaltes und nichts mit Alkohol.

vom 01.02.2024, 11.28
10. von gerhard aus bayerni

ich habe noch nie jemand gesehen der zum essen nix getrunken hat.

vom 01.02.2024, 10.56
9. von KarinSc

Ganz einfach: Dort nicht zum Essen hingehen. Mal sehen, wie lange die sich dann halten können. Für etwas zu bezahlen, dass man nicht in Anspruch nimmt ...... ist das nicht ungesetzlich?

vom 01.02.2024, 10.24
8. von Birgit

Bei uns hier in Mittelhessen gibt es das auch. Selten gehe ich da mal hin. Ja, es stimmt, man ißt zuviel. Und ich habe immer den Eindruck, da ist alles vom Billigsten. Gemüse, Fleisch, Dessert ect. Alles sehr fettig, das meiste frittiert. Ich bin davon nicht mehr begeistert. Eigentlich die Atmosphäre einer Massenabfertigung.

vom 01.02.2024, 09.56
7. von OWL

Ich sehe es so, wie @miss greenworld.
Am meisten stört mich die per Hand korrigierte unleserliche Preisliste, ich lese 19,90 € und 9,80 €, damit kostet das Essen für ein Kind die Hälfte.
Ich lese Tagesbüffet, warum denken wir dann gleich an "all you can eat"? Beim Frühstücksbuffet kommt der Ausdruck nie. Ich finde asiatisches Buffet großartig, dann habe ich nicht einen Berg auf dem Teller von einem Gericht, sondern kann verschiedene Dinge in kleinen Portionen probieren. Mehr als essen kann ich nicht und esse daher am Buffet auch nicht mehr als beim Tellergericht. Die sind gerade beim Asiaten oft so viel, dass es für viele nicht schaffbar ist.
Im Urlaub, in Italien z.B. zahlt man im Restaurant pro Person eine Servicegebühr, da motzt ja auch keiner.

vom 01.02.2024, 09.21
6. von miss greenworld

Ein "all you can eat" Buffet ist eine Mischkalkulation, die nur mit Speisen nicht funktioniert.
Wer würde in anderen Gewerken darauf kommen? Zum Friseur das Shampoo mitnehmen und um Preisreduzierung bitten, in eine Werkstatt gehen und die Ersatzteile mitbringen?
Gastronomie ist eine Dienstleistung, leider sind in dieser Branche die Gäste/Kunden am wenigsten einsichtig.

vom 01.02.2024, 09.03
5. von Ingrid S.

Shlieese mich da an Regina an, das Gegenteil ist der Fall, man holt jetzt das letzte aus einem heraus.
Nun "all you can eat " wurde von vielen, die Gier übertrieb vieles, die uten müssen jetzt
"Mitrechnung" mittragen..

vom 01.02.2024, 08.38
4. von Gise

Naja, ich weiß es schon seit Kindheit, dass die Gastronomie an den Getränken mehr verdient als an den Speisen.
Das "all-you-can-eat-Buffet wird erst verschwinden, wenn die Nachfrage schwindet.

Was mich eher irritiert, ist der Preis für Kinder. Bezahlen die jetzt gerade mal 10 Cent weniger als Erwachsene oder soll das 10,80 heißen? Gerade kleine Kinder sind doch schon nach 2 Bissen satt, da würde ich eher nur 5 Euro bezahlen wollen.

vom 01.02.2024, 06.26
3. von Lina

Es gibt eben erfinderische Talente um ans Geld der Kunden zu kommen.

vom 01.02.2024, 00.05
2. von ReginaE

Die Zeit von 'all you can eat' ist Vergangenheit.

vom 31.01.2024, 21.39
1. von Birgit W.

Bei der Karte - Aufschlag, aber nicht mal gescheit präsentiert sondern mit Kuli drüber geschmiert - würde ich schon nicht reingehen.

Die 2€ Aufschlag, um den fehlenden Gewinn aus dem Getränkeumsatz zu minimieren, halte ich auch für kundenunfreundlich. Aber man wird wohl Erfahrungen gemacht haben. Bei unserem (früher mal sehr guten inzwischen abgeranzten) Massenfraßchinesen ist die Teilnahmezeit begrenzt. Nach 1,5 Stunden zahlst du 10€. Dafür sind Softdrinks unbegrenzt.
Ich weiß nicht, mehr zahlen will keiner. Aber diese Art von Gastronomie verkockt auch nicht zum Besuch.

vom 31.01.2024, 21.13
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Xenophora:
Bei uns gibt es eine Straße, die heißt Höl
...mehr

Regina:
Das ist nicht schön. Ich habe im Vorgarten e
...mehr

Regina:
Her mit dem unscharfen Bild...lach...ich sehe
...mehr

Lieserl:
Katzen sind eigentlich dazu da, Mäuse zu fan
...mehr

Lieserl:
Unser Nachbar hat seine Weidenkätzchen vor z
...mehr

ErikaX:
Warst Du bei meinem Nachbar fotografieren? Di
...mehr

Sylvi:
Meine wildgewachsene Korkenzieherweide habe i
...mehr

carmen:
Na wenn schon, dann alle, man kann sich ja sc
...mehr

Hildegard:
Als Besitzer von Freilaufkatzen ist mir das S
...mehr

Monika aus Köln:
Ein Frevel. Bin entsetzt.
...mehr