ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

der neue wohnzimmerschrank ...

... sollte eigentlich in der nächsten Woche aufgebaut werden. Drei Monate nach der Bestellung. Doch ich hab vor kurzem einen Anruf bekommen, dass die Fabrik da ein Teil falsch produziert hat und nun ein ganzer Schrankteil neu hergestellt werden muss ... nun wirds Anfang Februar, bis der Schrank kommt. Und die Couch. Und der Couchtisch.

Engelbert 26.11.2019, 22.16

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von christine b

oh wie schade für dich!man hat vorfreude und dann kommt es nicht :-(
irgendwie glaube ich es denen nicht ganz, sie kommen vielleicht nur nicht mehr zurecht mit den vielen aufbauarbeiten vor weihnachten. diese aussage, dass die firma was falsch produziert hat, haben wir 2x bei einer möbelbestellung bekommen und das war auch vor weihnachten.

vom 28.11.2019, 13.24
18. von Engelbert

Das mit Couch und Tisch will ich ja so ... ich will alles zusammen haben, damit diese große Aktion an einem Tag passiert ...

vom 27.11.2019, 19.02
17. von Viola

Hmm, das wäre ein Grund für mich, vom Kaufvertrag zurück zu treten. Schon ziemlich dreist, wegen des Schrankes gar nichts auszuliefern.
Und dann noch ganze 2 Monate später.


vom 27.11.2019, 18.44
16. von Birgit W.

Warum wegen eines Scbranktwils Couch und Tisch nicht geliefert werden können, erschließt sich mir nicht. Übrigens scheint das gerade eine beliebte Ausrede zu sein, angeblich bei unserem Hifi-Möbel der gleiche Fall. Vielleicht kriegst du meine Schranktür und ich deine :D

vom 27.11.2019, 18.10
15. von christie

solche Nachrichten sind lästig. Du freust Dich auf die neuen Sachen und auch darauf dass Du bald die ganze Räumarbeit hinter Dir hast Aber sieh es positiv, Du kannst Weihnachten genießen ohne herum zu basteln

vom 27.11.2019, 17.29
14. von Laura

Dann hast du vorher mehr Zeit zum Ausmisten und Raeumen ;-)

vom 27.11.2019, 12.51
13. von Webschmetterling

Tut mir sehr leid, dass es grad jetzt vor Weihnachten nicht bei Dir sein kann.
So wirds im Februar komplett da sein und bis dahin gehts auch ganz rasch, wirst sehn. Sag, dass Du an Weihnachten Besuch erwartest und nun mit dem Besuch auswärts gehen musst, ... sie sollen Dir Nachlass gewähren.

vom 27.11.2019, 12.33
12. von philomena

Das ist natürlich nicht schön, aber ein "falscher " Schrank wäre es auch nicht gewesen.
Fehler passieren und da fast überall unter Druck und Akkord gearbeitet wird, immer öfter.
Vielleicht könntest du nachhaken, ob nicht doch eine Teillieferung vor Weihnachten gemacht werden kann? Ich drücke dir die Daumen, dass du nicht auf Organenkisten sitzen musst und dir Beate ab und an Asyl gewährt.

vom 27.11.2019, 11.58
11. von Hildegard

Der Möbelindustrie scheint es immer noch sehr gut zu gehen, dass man sich Derartiges immer wieder leisten kann. Der Kunde muss es ja - höchstens schimpfend - ertragen.

vom 27.11.2019, 10.59
10. von DieLoewin

puh ... da würd ich wohl die gute Kinderstube vergessen und laut fluchen und auszucken ...
so was Ärgerliches...
aber auch für die Firma... doppelte Kosten...
ich hoffe, Du bekommst zumindest irgendwas zusätzlich od Preisnachlass - auch wenn das ja an der blöden Situation nichts ändert.
Mein Mitgefühl hast Du
Mein Notfall-Tropfen-Konsum würde steigen :-)
Eventueller Vorteil: weniger Räumarbeit während der Adventkalender-Intensiv-Zeit

vom 27.11.2019, 10.39
9. von Karin v.N.

Na prima.. :-( ... Heute muss man glaube ich eher erwähnen, wenn solche Möbel-Aktionen tatsächlich ohne irgendwelche Komplikationen jedweder Art über die Bühne gehen. Was einem da manchmal zugemutet wird ist schon übel. Eine Bekannte wartet jetzt schon seit 2 Monaten über den zugesagten Liefertermin nach einem Umzug auf ihre Küche und behilft sich mit Mikrowelle, Zweiplatten-Kocher und Spülschüssel....

vom 27.11.2019, 10.24
8. von ErikaX

Vor genau 50 Jahren habe ich in einem Möbelhaus gearbeitet. Wenn so eine Situation wie jetzt bei Dir eingetreten ist, hatten wir immer eine Polstergarnitur parat, die dann als Ersatz für ein paar Wochen angeboten wurde. Später wurde dann gegen die bestellten Möbel ausgetauscht. Kann sich der Händler heute wohl nicht mehr leisten, da die Arbeitszeit der ausliefernden Schreiner teuer geworden ist.

vom 27.11.2019, 09.47
7. von ixi

Das ganze stelle ich mir gerade vor z.b. bei einer vierköpfigen Familie der Raum ist schon halbleer der Advent steht vor der Tür und alle hatten sich für diese Zeit und für Weihnachten auf die neuen Möbel gefreut in dem Gedanken alles ist bis Weihnachten fertig.

Ich würde noch mal losgehen und schauen ob ich nicht was anderes nehme dann könnten die mich mit ihren Möbeln mal.....

vom 27.11.2019, 08.53
6. von Hanna

Ich würde mich da grün und blau ärgern, aber das nützt ja leider nichts!

vom 27.11.2019, 08.47
5. von Moni

Wie ärgerlich ... ein Gutes = nun hast du mehr Zeit zum Räumen ;-)

vom 27.11.2019, 08.11
4. von ReginaE

Das nennt sich Karenzzeit und man geht bedeutend entspannter an die neue Einrichtung ran. Anfang Februar ist doch eine gute Zeit, man sieht alles viel besser und heller.

vom 27.11.2019, 06.51
3. von Anne

Das ist eine sehr kurzfristige Absage und ziemlich ärgerlich! Hattest Du schon den Sperrmüll für die alten Möbel bestellt!? Das wäre ja noch blöder, wenn Du Weihnachten nicht auf einem Sofa sitzen könntest! Ich würde auch auf Preisnachlass pochen!!

vom 27.11.2019, 05.59
2. von Killekalle

So ein Pech. Ich würde mich ärgern, aber das würde ja auch nichts ändern. Hoffentlich bekommt Ihr einen Preisnachlass.

vom 26.11.2019, 22.44
1. von Inge

Da ärgert ihr euch sicherlich krumm. Hättet euch sicher gefreut, vor Weihnachten alles fertig und an Ort und Stelle zu haben. So doof!

vom 26.11.2019, 22.26

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
DieLoewin:
ich war nie in Berlin -kenne also die "Wahrhe
...mehr

IngridG:
Gut gemachter Werbespot mit sehr viel Ironie,
...mehr

Schpatz:
Ich finde ihn sehr schön und in öffentlichen
...mehr

christine b:
nicht schlecht! ich mußte lachen beim ansehen
...mehr

christine b:
christmas in new york :-)glitzer-glitzer....a
...mehr

philomena:
Nicht lustig
...mehr

Sonja:
Origineller Spot. Aber gelacht habe ich nicht
...mehr

MartinaK :
Herrlich!
...mehr

maggi:
Ich hatte letzhin auch so eine Mail aber nich
...mehr

Gerda:
Dem einen gefällt´s - dem andern nicht, e
...mehr