ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

die nudelform ...

... die ich aktuell am häufigsten in den Topf gebe, ist die "Piccolini Pipe Rigate" von Barilla.

Engelbert 20.11.2019, 17.49

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Lieserl

Wenns bei uns Nudeln gibt, dann eigentlich nur Barilla. Weil die so schön bissfest sind und nicht verkochen. Und natürlich auch die Formenvielfalt.
Meine Lieblinge sind Farfalle, Bavete und Penne.
Spätzle mach ich auch lieber selbst, aber bei mir gibts Knöpfle, das Allgäu ist näher. Und die sind durch die Tupperspätzlereibe ganz schnell durchgerieben. Besser als durch den Metallschaber früher.

vom 21.11.2019, 11.35
10. von maritta

@christine
die recheis dinkelnudeln bringe ich mir ab und zu aus österreich mit....ichkaufe nur dinkel, vertrage ja keinen weizen.hatte jetzt welche vom hofladen BERRES...find ich aber bei uns nirgens mehr.waren so lecker!!

vom 21.11.2019, 10.57
9. von christine b

zu denen sagen wir hörnchen :-)
ich koche am öftesten dinkelnudel von recheis, da nehme ich gerne die dralli, das sind spiralnudel.

vom 21.11.2019, 09.10
8. von Ursi

Danke für den Hinweis.
Das hört sich gut an, was ich da ergoogelt habe.
Ich nehme gerne die Spiralnudeln von Lidl, aber diese sind einen Versuch wert.

Im Übrigen stehen auf meinen Hängeschränken in der Küche so viele verschiedene Nudeln in Gläsern, dass es optisch eine wahre Freude ist.

vom 21.11.2019, 06.52
7. von ReginaE

@BriGitte
meine drücke ich auch durch. Allerdings ist die Masse recht kompakt, dann kommen die Spätzle schon mal dick und dünn unten raus. Andere denken sie seien handgeschabt.
Wichtig ist, die Spätzlemasse vorher eine halbe Stunde ruhen zu lassen und sie sollte schon schön schwer sein. Ich mische meist noch etwas Gries darunter.

vom 21.11.2019, 06.45
6. von Lina

Ich wechsle ständig... ich brauch auf dem Teller Abwechslung.

vom 21.11.2019, 01.51
5. von BriGitte

Bei uns gibt's meist die kurzen Makkaroni von Barilla oder Bandnudeln bzw. Spätzle von einem Bauernhof hier in der Nähe,
die die Nudeln selbst herstellen.

Eine Frage an ReginaE: Schabst Du selbst Deine Spätzle?
Ich habe das mal von einem früheren Freund gelernt, der war Koch in Schönmünzach im Murgtal. Heute kriege ich die Spätzle nur noch
mit dem 'Durchdrücker' hin, das aus dem Handgelenk schaben klappt nicht mehr.

vom 20.11.2019, 21.00
4. von Webschmetterling

Bei uns Barilla Fettuccine

vom 20.11.2019, 20.38
3. von ReginaE

Meine Favorit sind Spätzle :-)

vom 20.11.2019, 20.05
2. von Birgit W.

Ich habe mich auf Buitoni festgelegt und nutze Fusili oder Eliche, die kleinen Hörnchen ähnlich Gabelspaghetti. Von Birkel "Breite Bandnudeln". Und Spätzle habe ich auf Vorrat, eine Tüte (o.k. an die Schwaben, nicht wirklich Spätzle aber was gemeinhin hier so genannt wird :D ) keine Ahnung von we4lcher Sorte aber eine etwas teurere.

vom 20.11.2019, 19.20
1. von Udo

Kenne ich nicht, zumindest nicht dem Namen nach. Mein Favorit ist die leider fast "ausgestorbene" Nudelform Sputnik, oder wie sie auf italienisch heißt: Radiatori.
Man findet sie nur noch selten in den Regalen.

vom 20.11.2019, 18.39

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
DieLoewin:
ich war nie in Berlin -kenne also die "Wahrhe
...mehr

IngridG:
Gut gemachter Werbespot mit sehr viel Ironie,
...mehr

Schpatz:
Ich finde ihn sehr schön und in öffentlichen
...mehr

christine b:
nicht schlecht! ich mußte lachen beim ansehen
...mehr

christine b:
christmas in new york :-)glitzer-glitzer....a
...mehr

philomena:
Nicht lustig
...mehr

Sonja:
Origineller Spot. Aber gelacht habe ich nicht
...mehr

MartinaK :
Herrlich!
...mehr

maggi:
Ich hatte letzhin auch so eine Mail aber nich
...mehr

Gerda:
Dem einen gefällt´s - dem andern nicht, e
...mehr