ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

dunkel wirds, wenn der mensch das will

Es ist jetzt 8 Uhr ... und es wird dunkel ... man stelle sich vor, die Sommerzeit würde abgeschafft werden, dann wäre es schon seit sieben Uhr dunkel.

Engelbert 17.09.2018, 20.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

44. von Pusteblume

@ MOnika: Du schreibst: Jeder Arbeitgeber kann doch eine Stunde früher anfangen.
Ich bin aber nicht Arbeitgeber, sondern Arbeitnehmer, wie übrigens die meisten, die ich kenne. Und da wäre es mir neu, dass jeder einfach so eine Stunde früher anfangen kann.


vom 20.09.2018, 09.17
43. von Ulla

Ich bin auch für die dauerhafte Rückkehr zur Normalzeit.
Ich sehe es wie Monika und Miranda und Philomena und andere.

Sonst könnte man ja auch auf die Idee kommen, im August einige Tage zusätzlich anzuhängen und diese im November oder Februar einzusparen.

vom 19.09.2018, 12.28
42. von MartinaK

@ Engelbert
Dass ich mein Zuhause im Winter außer am Wochenende nur im Dunkeln sehe, habe ich jahrzehntelang überlebt.
Aber mir ist schon klar geworden, dass die Langschläfer und/oder die Nachteulen zahlreicher sind. Oder zumindest lautstarker.

vom 19.09.2018, 06.15
41. von Engelbert

@ Fortuna: fatigue hat noch mehr geschrieben ... vom dem Egoismus der anderen, weil sie eine andere Meinung haben und wenn Du Dich fatigue anschließt, dann auch dem ... deswegen besser eigene Worte finden.

vom 18.09.2018, 23.01
40. von Fortuna

@ Engelbert, ich übe keine Intoleranz ggb anderen Kommentierenden und muss "in echt" ja eh nehmen, wie entschieden wird. Aber ich meine eben auch, siehe @12, dass der Zeitpunkt der Abstimmung nicht günstig gewählt war. Wäre diese Anfang Dezember (Lichtverhältnisse) geführt worden, ich bin überzeugt, das Ergebnis wäre anders.

vom 18.09.2018, 22.40
39. von Engelbert

@ Fortuna: wenn Du so schreiben willst wie fatigue, dann bitte ich auch Dich um mehr Toleranz.

vom 18.09.2018, 22.35
38. von Fortuna

@ fatigue (Komm 19), Du hast formuliert, was ich mir verboten habe. Danke dafür.
Was auch bemerkenswert ist: die Dt. gehen immer seltener zur Wahl, das Demokratieverständnis kommt abhanden, aber bei solchem "Kram" sind sie vorne mit dabei. Als mir heute weitere xxx Jahre gewünscht wurden, meinte ich, dass ich nicht glaube, dass ich das möchte. Die gesellschaftliche Stimmung geht in eine Richtung, dass ich nicht glaube, dass ich in 15 Jahren noch gerne und SICHER hier lebe.

vom 18.09.2018, 22.22
37. von Engelbert

@ MartinaK: was ist mit den Berufstätigen, die unter der Woche bei Winterzeit so gut wie kein Tageslicht sehen, weils schon wieder dunkel wird, wenn es Feierabend ist ?

vom 18.09.2018, 22.11
36. von MartinaK

@ Christie
Genau das Problem sehe ich auch: jeder sieht nur, dass es dann auch im Winter nachmittags eine Stunde länger hell wäre. Dass es dafür aber im Dezember/Januar erst gegen 9:00 Uhr hell würde, fällt keinem auf oder stört keinen.
Sind hier nur Spätaufsteher oder frühstückt Ihr auch am Wochenende gerne ohne Tageslicht?

vom 18.09.2018, 22.08
35. von MOnika Sauerland

Ich meine es wird nichts abgeschafft sondern die Normalzeit wieder eingeführt. Jeder Arbeitgeber kann doch eine Std. früher anfangen.

vom 18.09.2018, 20.07
34. von Engelbert

@ Juttinchen ... schön wärs ... es wird eine Stunde früher dunkel, wie auch Erika sagt ...

vom 18.09.2018, 19.23
33. von christie

so wie es aussieht sind (besonders die jungen Menschen) eher für die Beibehaltung der Sommerzeit.

Ich selbst bin unbedingt für die dauernde Normalzeit so wie sie vor der unnötigen Umstellerei selbstverständlich war.

Es erschreckt mich dass es bei dauernder Sommerzeit im Winter erst um 9,00 Uhr Vormittags hell wird. Abends ist es sowieso sehr früh dunkel und die meisten sitzen vor dem Fernseher bzw. sowie in geheizten Räumen.

Ganz idiotisch ist die Idee der EU dass jede Land bestimmen kann welche Zeit es beibehalten will. Das wird ein Chaos.

vom 18.09.2018, 19.23
32. von ErikaX

@ Juttinchen ? Es ist nicht eine Stunde länger hell wenn die Uhr im Oktober umgestellt wird. Es ist eine Stunde früher dunkel.

vom 18.09.2018, 19.09
31. von Juttinchen

Wenn die Uhr am letzten Oktoberwochenende (27./28.) zurückgestellt wird, dann haben wir es wieder eine Stunde länger hell. Und an schönen warmen Oktoberabenden kann man dann noch schön auf Balkon, Terrasse oder Garten verbringen. Wir leben jetzt schon so lange mit der Zeitumstellung.
Mein Mann meinte, dass ein Kompromiss von 1/2 Stunde vor und zurück doch auch schön ist. Nur müßten dann alle Länder mitmachen.

vom 18.09.2018, 18.40
30. von gudi wi

lt. experten sollte der schulanfang sowieso später sein, da die kinder um 8 uhr noch nicht wirklich wach sind. die meisten eltern arbeiten heutzutage gleitzeit und können in vielen berufen ihre arbeitszeiten entsprechend legen. das frühere dunkelwerden ist ja auch jetzt zu beobachten; da ich selbst bei zwielicht unsicherer bin, versuche ich meine termine am vormittag oder frühen nachmittag auszumachen. und das ausschlafen morgens bei älteren/rentnern ist sowieso eine sache für sich, liegt auch am schlafrhythmus und nicht nur durch helligkeit/dunkelheit bedingt. wer auch noch zusätzlich morgens lieferverkehr vor der haustür hat, wird mit oder ohne zeitumstellung wach....
mir selbst ist die umstellung nicht wirklich schwer gefallen, aber MEZ wäre sicher einen versuch wert.

vom 18.09.2018, 18.15
29. von Miranda

Genauso-es wir dunkel wenn der Mensch das will...
ich bin für die gute alte MEZ. Alles andere war schon da und hat nix genützt und nichts gebracht

vom 18.09.2018, 17.46
28. von Engelbert

Sehr interessant, das mit Russland ... und jetzt, nachdem das Land wieder durchgängig Winterzeit hat, wollten 66 % wieder diese Winterzeit abschaffen und in den meisten russischen Staaten ist das auch durch Änderung der Zeitzone passiert ...

vom 18.09.2018, 15.54
27. von philomena

Ich freue mich sehr, wenn das Umstellen entfällt, 2x im Jahr das Theater mit der inneren Uhr des Haustieres!
Beibehaltung der MEZ durchgängig. Die Wissenschaftler sollten Gehör finden, die davor warnen, durchgängig Sommerzeit als Normale Zeit zu wählen. Hier wurden auch schon einige Argumente vorgetragen.
Russland hatte diese Sommerzeit und hat sie rückgängig gemacht. Vielleicht sollte man mal nachhaken weshalb?

vom 18.09.2018, 15.46
26. von widder49

Früher haben diejenigen, die es abends länger hell haben wollten, ihre Arbeitszeit vorverlegt. Das war in allen Bereichen ohne feste Bürozeiten, auch im Handwerk, problemlos machbar. Damit umging man auch die heiße Mittagszeit und hatte früh Feierabend.
Mir wäre, gerade im Hinblick auf die Kinder und arbeitende Bevölkerung die Normalzeit die Liebste.
Was spricht dagegen, abends länger aufzubleiben und denjenigen, die früh raus müssen, die wohlverdiente Nachtruhe zu gönnen?
Die Uhrzeit sollte, gerade bei Rentnern, beim Zubettgehen keine Rolle spielen. Man soll nur nicht vergessen, auf seinen Körper zu hören.

vom 18.09.2018, 14.08
25. von Christine ( Unterallgäu)

Man stelle sich vor, das ganze Jahr Sommerzeit: im Winter fängt es hier (Bayern) erst gegen 8.30 Uhr an langsam an hell zu werden. Die Schulkinder gehen also immer, wenn es noch stockdunkel ist, aus dem Haus. Da freuen sich alle Helikoptereltern, endlich ein trifftiger Grund, ihr Kind mit dem Auto zur Schule zu bringen.
Es freuen sich alle Arbeitnehmer, wie z. B. Müllabfuhr, LKW-Fahrer etc. wenn sie eine Stunde länger im Dunkeln rumfahren dürfen. Und das alles nur dafür, daß es im Winter erst um ca. 18.15 Uhr dunkel wird.

Ich persönlich bin für die Zeitumstellung, wie es schon seit Jahren ist. Wenn geändert wird, dann die MEZ, also die Normalzeit.

vom 18.09.2018, 14.08
24. von ErikaX

Ich habe viele Jahre mit der MEZ gelebt und das war für mich in Ordnung. Umstellung im Frühling auf die Sommerzeit fand ich immer schwierig für mich. Mir fallen jetzt auch spontan wieder die Kinder ein, die morgens müde in die Schule kamen. Ich bin gespannt, wie dieses Thema letztendlich entschieden wird.

vom 18.09.2018, 13.08
23. von Engelbert

@ fatigue: es geht nicht darum, dass Du eine andere Meinung hast, sondern dass Du von Dir abweichende Meinungen kritisierst ... ich bin tolerant, ich lasse andere Meinungen gelten ... und ich freue mich auf weitere, ganz unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema.

vom 18.09.2018, 13.00
22. von fatigué

@Engelbert, eigentlich habe ich keine Lust, meine Ansicht zu rechtfertigen.
Im übrigen ist der Stand nach der europaweiten Abstimmung, an der größtenteils deutsche Bürger teilgenommen haben, tatsächlich der, dass zwar die jährliche Zeitumstellung im März und Oktober abgeschafft, dann aber durchgängig die sogenannte Sommerzeit beibehalten werden soll. Freu dich. Ich finde es aber überhaupt nicht gut, weil da eben nicht an die Kinder gedacht wurde, die abends im Hellen nicht einschlafen wollen und morgens im Sommer bei noch herrschender Nachtkühle zur Kita oder Schule müssen. Man möge diese meine Ansicht akzeptieren oder sich meinetwegen darüber ärgern ;)

vom 18.09.2018, 12.56
21. von Engelbert

Bisher hatte ich in meinem Kopf eigentlich nur "beibehalten, so wie es ist" ... aber grundsätzlich immer Sommerzeit ohne Umstellung ... das wäre auch eine Idee.

vom 18.09.2018, 12.18
20. von Engelbert

@ fatigue: Dich ärgern andere Meinungen ? Warum ist eine andere Meinung denn Egoismus ? Wenn ja, ist dann nicht auch Deine Meinung ein solcher ? Wie wäre es mit Toleranz ?

vom 18.09.2018, 10.54
19. von fatigué

Jetzt beginne ich doch langsam mich zu ärgern. Der Wunsch nach durchgängiger Beibehaltung der sogenannten Sommerzeit ist in meinen Augen purer Egoismus der Erwachsenen.

vom 18.09.2018, 10.45
18. von Pusteblume

Ich wäre für die Beibehaltung der Zeitumstellung, dann hätten doch alle Vorteile - im Sommer ist es länger hell und im Winter früher.
Wenn allerdings die Zeitumstellung abgeschafft würde, wäre ich persönlich für die Sommerzeit. Denn ansonsten würden für uns im Sommerhalbjahr liebgewonnene und wichtige Aktivitäten so wie bisher nicht mehr möglich sein, was wir sehr bedauern würden. Und das spätere Hellwerden im Winter würde uns persönlich nicht stören.

vom 18.09.2018, 10.18
17. von maritta

ich bin auch für die normale MEZ.die sommerzeit verursacht stress und den haben wir doch schon genüge.mal schaun....

vom 18.09.2018, 08.26
16. von widder49

Ich habe - noch - keine Angst vor Dunkelheit und fahre aus gesundheitlichen Gründen auch nicht mit einem Auto bis vor die Haustür oder in die Garage.
Meine Sorge bei eventueller Beibehaltung der Sommerzeit gilt da den Kindern. Wollen wir die wirklich morgens im Dunkeln zur Schule schicken und ihnen zumuten, dass es erst zur zweiten Pause hell wird?
Die Konsequenz daraus könnte sein, dass die erste Schulstunde auf später verlegt wird.
Deutschland, ein Volk der Langschläfer.
Der frühe Vogel fängt den Wurm... ein Sprichwort, was immer mehr in Vergessenheit gerät.

vom 18.09.2018, 08.09
15. von ixi

Mir persönlich wäre wegen der abendlichen Helligkeit die Sommerzeit auf Dauer sehr recht. Dann müssten jedoch die Schulzeiten für Kinder geändert werden. Sonst erleben diese erst zur Pause nach 2 Schulstunden die Helligkeit. Und mit der Änderung der Schulzeiten müssten sich auch die Arbeitszeiten für die Eltern in den Geschäften und so weiter ändern.
Wenn wirklich die jährliche Umstellungen auf Winter und Sommerzeit abgeschafft wird wäre es somit doch sinnvoll durchgängig die Winterzeit wieder einzuführen.
Und wenn sich alle Leute so uneinig sind wie z.b. hier in diesen Beiträgen dann wird das ewig lange noch keine Entscheidung geben da etwas zu ändern.

vom 18.09.2018, 08.01
14. von Birgit W.

Moment, es geht nicht nur ums schunkeln. Meine Mama ist 84, nicht mehr die sicherste und schnellste zu Fuß aund bei dem, was an Kriminalität vom Anrempeln bis Übergriffe in der Stadt passiert, nicht mehr im Dunkeln unterwegs. Ihr ist diese eine Stunde Tageslicht durchaus wertvolle Zeit für Erledigung und soziale Kontakte. Also einfach mal in das entsprechende Alter versetzen.

vom 18.09.2018, 06.51
13. von Brigida

moment, ich möchte, dass es am morgen normal ist und ich nicht den tag wegen sommerzeit im winter kaputt gemacht bekomme, wenn es dann im winter noch dunkler ist, als sowieso.... ich bitte um NORMALZEIT und das ist die Winterzeit ;) Wer am Abend ausgehen will, kann ja gut schunkeln, so fordert es ja der Volksmund: Im Dunkeln lässt sich gut schunkeln ;) glg

vom 18.09.2018, 06.42
12. von Fortuna

Oh, oh, ein heikles Thema, ich bin da immer ziemlich am Schimpfen, werde jetzt aber ruhig bleiben.
Diese Sommerzeit ist nicht unsere normale MEZ, daher ist es für mich unverständlich, dass sie dauerhaft beibehalten werden soll. Weiterhin bin ich überzeugt, dass, sollte es denn so praktiziert werden, viele Menschen sagen werden "das habe ich mir so auch nicht gewünscht". Die Abstimmung mittem im Sommer, mit dem entsprechenden Lebensgefühl, war vom Zeitpunkt her eher ungünstig.
Für mich wäre es konsequent, dass zur verbindlich gültigen MEZ zurück gekehrt wird, wenn das Umstellen abgeschafft wird.
Wer das eine will, muss das andere mögen

vom 18.09.2018, 06.39
11. von Lina

Ist mir egal... ich mag die Sommerzeit NICHT.
Winterzeit ist Normalzeit... und so soll es sein.

vom 18.09.2018, 00.53
10. von gerhard aus bayern

ich brauche keine sommerzeit, ich habe in jedem zimmer einen lichtschalter

vom 17.09.2018, 23.04
9. von Karen

Ich find's schrecklich! Unsere Rolläden sind so programiert, dass sie - egal ob Sommer- oder Winterzeit - 1/2 Stunde nach Sonnenuntergang runtergehen... und das ist mittlerweile schon kurz vor 20 Uhr der Fall. Es wird rasant dunkler, und - egal wie alt ich bin - mir gefällt das gar nicht!

vom 17.09.2018, 23.02
8. von lamarmotte

Ich hätte kein Problem damit - die "Winterzeit" ist doch diejenige, die eher dem Erd-/Sonnenrhythmus und somit auch dem von Mensch und Tier entspricht.
Strom und Kerzen haben wir ja alle.





vom 17.09.2018, 22.47
7. von Christa HB

Ich denke, wir haben seit Generationen mit der Zeit gelebt, warum sollten ä wir es ändern? Wenn um 12.00h die Sonne am höchsten steht, war es ewig ok. Warum jetzt nicht mehr?

vom 17.09.2018, 21.52
6. von MartinaK

Wenn wir immer Sommerzeit hätten, würde es im Dezember und Januar erst um 9:00 Uhr morgens hell. Na, das wär‘s doch, oder?

vom 17.09.2018, 21.23
5. von Ingrid

Früher hatten wir immer "Winterzeit" - das ist ja Normalzeit. Mir macht es auch nichts aus, wenn es schon früher dunkel wird. Ist alles nur Gewohnheit.

vom 17.09.2018, 20.54
4. von Ursi

Ich will gar nicht dran denken. Schon um 7 Uhr dunkel! Igitt....

Wenn ich in der Türkei Urlaub gemacht hatte, dann hat mir das nichts ausgemacht. Dann gab es noch Abendessen - das zog sich hin. Und auf den Straßen war das volle Leben!
Aber hier finde ich das ganz schrecklich. Im Dunkeln gehe ich sowieso nicht mehr raus. Ich fühle mich dann gefangen in der Wohnung. Und die Zeit geht und geht nicht rum.

vom 17.09.2018, 20.44
3. von Lieschen

normale MEZ wäre mir am Liebsten, das umgewöhnen mag mein Körper nicht gerne, Schlafprobleme und auch Essprobleme, weil ich eine Eule bin und abends noch soviel erledige solange es hell ist, wird es dunkel bekomme ich auch Hunger, lacht mich nicht aus, es ist so.

vom 17.09.2018, 20.26
2. von fatigué

Und wo ist da das Problem? Das stelle ich mir gern vor und auch, obwohl es hier im Osten unseres Landes noch eher dunkel wird als im äußersten Westen :))

vom 17.09.2018, 20.20
1. von Petra Marie

Das würde mir auch gar nicht gefallen. Ich möchte aber auch nicht das ganze Jahr Sommerzeit haben. Ende Oktober habe ich immer das Bedürfnis, dass wieder die Normalzeit gilt.

vom 17.09.2018, 20.07

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Brigida:
Sehr schön, habe es sehr genossen;)sonst habe
...mehr

Lina:
Ich hatte mal eine Katze die mir ständig so Ü
...mehr

Lina:
Mir ist es prinzipiell egal welcher Baum es i
...mehr

Cait:
Dann keine Raubtiere halten oder sie nicht ra
...mehr

Lieserl:
Bis uns vor ein paar Jahren der letzte echte
...mehr

Lieserl:
Als meine Miezis noch jünger waren, haben sie
...mehr

lamarmotte:
Genau das ist der Grund, warum ich mir kein K
...mehr

ReginaE:
Bei mir wird es hoffentlich wieder eine Blaut
...mehr

IngridG:
Auf diesem Gebiet bin ich durch meinen letzte
...mehr

IngridG:
Habe heute nur Zweige holen wollen auf dem Ta
...mehr