ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

es war einmal ein Knie ...


... das nicht weh tat.

Bis sein Besitzer meinte, das mit dem Laufen können wäre gestern. Heute ist Fallen angesagt. Geht eben schneller als laufen, nur leider ist es nur 1 Meter und 78 Zentimeter, die man schneller vorwärtskommt.

Und so sitze ich nun auf meiner Couch, jammere so vor mich hin, mache ein Bild mit der Kamera, die zufällig neben mir liegt und beschliesse, dass dieser Tag innerhalb von Minuten zuende gehen darf.



Bitte keine Beileidsbekundungen, ich lebe noch.
Bitte keine Lästereien, es tut weh.
Euch und dem gesamten Internet einen schönen restlichen Samstag.
 


Engelbert 31.01.2004, 14.11

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von Agnes

Ein Pflästerchen fürs Knie bring, und ein Trösterchen fürs Mäulchen.
bussi
Agnes
;o)

vom 31.01.2004, 22.28
12. von Lemmie

Dein armes Knie!
Also wird wieder nix mit Kuchen backen?

vom 31.01.2004, 21.39
11. von

Oooooooooch, auch von mir gute Besserung! ;-)

vom 31.01.2004, 20.53
10. von Ulla

Hallo Engelbert,

ich fühle mit Dir. Sowas kann ich nämlich auch sehr gut, die vielen Narben an meinem rechten Knie sind mein Zeuge. Und aufs linke Knie darf ich nie mehr fallen, weil mir da nach einem Sturz vom Fahrrad der Schleimbeutel rausoperiert wurde. ohhhhhh- doch mal pusten muss.

vom 31.01.2004, 19.44
9. von Heike

kein Beileid - aber Mitleid!
Mach nur schöne kühle Umschläge und schmier MercuroChrom auf die Abschüfung.
Es tut mir weh, wie weh's dir tut!

vom 31.01.2004, 18.29
8. von Martin

nanana!

Der Engelbert wollte doch nicht bedauert werden...
Deshalb werd ich mal mein Mitleid in aller Stille bekunden!

vom 31.01.2004, 17.20
7. von Sunny

Das kommt davon, wenn man(n) eine Tapete mit einer echten Mauer verwechselt und versucht daran hochzukrakseln, weil die Liebste die Tür nicht öffnet und man(n) sich den Zugang durchs Fenster erhofft ...

Dir auch einen schönen "ungefälligen" Restsamstag,

Sunny :-)))

vom 31.01.2004, 17.14
6. von Anne

Hallo, gefallener Engelbert, soll ich pusten ;o)) Noch ein Tip von mir: nimm ein Rosenblatt, klebe es neben deine Wunde, schnapp dir einen Kuli und male Augenbrauen, Nasenlöcher und den Mund (aber bitte mit Grübchen!) - und schon sieht alles viel harmloser aus!
Das wirkt, habe ich letztens noch bei meiner Tochter ausprobiert. Bild kommt per e-mail. Schööööönes Wochenende noch! Was backst du denn so? LG Anne

vom 31.01.2004, 17.12
5. von nochmal Karin

...jetzt weiß ich`s!
Dein fehlendes Haupthaar hat dich aus dem Gleichgewicht gebracht, so war das!**fg**

vom 31.01.2004, 17.11
4. von Karin

Ach, Engelbert!.....wie hast Du das denn angestellt??
Heile, heile, Engelbert,
es wird bald wieder gut......
Schönes Wochenende!

vom 31.01.2004, 16.52
3. von Jörg

Och Mönsch Engelbert, nichts darf man. Weder aufrichtig Bedauern noch hämig grienen. ;-)
Dann halt "nur" ein schönes Wochenende und liebe Grüße ;-))
Jörg

vom 31.01.2004, 16.30
2. von Ingi

Auch wenn du es nicht willst: gute Besserung! *tüddel*

vom 31.01.2004, 15.37
1. von patricia

autsch! aber es wird wieer heilen, ganz sicher

LG Pat

vom 31.01.2004, 15.34

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Letzte Kommentare:
doro-thea:
Danke für Deine Aufklärung @ Elisa.
...mehr

rosiE:
mir gefällt das alte besser,
...mehr

rosiE:
für kinder finde ich diese winzlinge sehr pro
...mehr

Maria :
Springkraut blüht bei uns auch im Moment in g
...mehr

rosiE:
aus indien? als blinder passagier irgendwann
...mehr

Brigida:
ich habe auch sehr die bilder bewundert. dank
...mehr

Liane:
Schönes Bild, mir hat das Springkraut immer s
...mehr

Elisabeth (himmelblau):
Wahnsinn! Im Ernst - du bist jünger geworden
...mehr

Katharina:
@Ursi - Na, wenigstens hast Du genügend Schla
...mehr

Elisa:
Ich habe schon mehrere Familienaufstellungen
...mehr