ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

friedrich merz ...

... hat seinen Job bei Blackrock aufgegeben und will "der CDU bei ihrer Erneuerung helfen" ... ich interpretiere das so, dass er Kanzler werden will ... und ich glaube auch, dass er, wenn er antritt, Kanzler wird ... wie schrecklich.

Engelbert 05.02.2020, 20.38

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

18. von Gabi K

Hoffentlich hast du Unrecht, Engelbert.

vom 07.02.2020, 11.21
17. von IngridG

Ich stimme Dir zu! Und was gerade in Thüringen gelaufen ist, macht mit große Angst. AKK ist dem Ganzen nicht gewachsen, aber Merz sollte auch nicht sein, sonst regiert hier nur noch die Wirtschaft und die AfD. Ist das nicht ein schrecklicher Gedanke in die Zukunft.

vom 06.02.2020, 19.12
16. von KarinSc

AKK und auch Merz wünsche ich mir nicht als Kanzler*in.

vom 06.02.2020, 18.58
15. von Defne

Ich glaube kaum dass Friedrich Merz Interesse hat die Wirtschaft umzubauen in Gemeinnützigkeit und Nachhaltigkeit. Meiner Meinung nach ist das aber auf jeden Fall notwendig. So wie jetzt nur auf Gewinne weniger Reicher zu setzen kann es auf Dauer nicht weitergehen. Wir brauchen ein Modell wo es für alle faire Bedingungen gibt.

vom 06.02.2020, 10.49
14. von Ursi

@ MOnika
ich glaube, wir beide haben eine verschiedene Auffassung von "Ausstrahlung".

vom 06.02.2020, 10.00
13. von Brigida

Unglaublich, dachte ich auch. Es ist wirklich schrecklich.

vom 06.02.2020, 08.51
12. von gerhard aus bayern

ich kann mir nicht vorstellen csu zu wählen, aber lieber akk 10 jahre wie märz 1 jahr.

vom 06.02.2020, 06.22
11. von Sieglinde S.

Hab ihn auch gerade bei Lanz gesehen. Lanz hat ihn ganz schön ausgefragt. Merz hat sich gewunden und m.M nichts Wesentliches gesagt. Ich sähe ihn nicht gern als Kanzler. Wüsste aber auch sonst niemanden.
Ich dachte so, die Blackrocks haben ihn vorgeschoben, um viel Mitspracherecht zu bekommen.

vom 06.02.2020, 04.30
10. von Ursi

Wirklich ein interessantes Thema....
Der Merz ist gerade bei Markus Lanz.... Und der Schulz....

vom 05.02.2020, 23.39
9. von Hanna

Ja,nach dem heutigen Desaster im Thüringer Landtag wird er wohl weiter an Zustimmung als Kanzlerkandidat gewinnen! Denn eine AKK,der ihre Parteifreunde in Thüringen nicht folgen und mit der AfD einen FDPler zum Ministerpräsidenten wählt, wird wohl weiter an Zustimmung verlieren!


vom 05.02.2020, 23.10
8. von Katharina

Bei Merz als Kanzler müssen wir alle Aktien kaufen - neee, bloss nicht

vom 05.02.2020, 23.05
7. von MOnika Sauerland

Hoffentlich wird er das nicht. Obwohl er aus einem Nachbarort kommt. Aber vielleicht gerade deshalb. Er ist nur für die Wirtschaft.
Ich denke immer ein Bundeskanzler/in sollte für das ganze Volk da sein. AKK hat keine Ausstrahlung! Braucht man die für diese Arbeit? Ich bin da mehr für Durchsetzungsvermögen. Wenn die Person gut ist. Alleine bestimmen kann ein BK sowieso nicht. Zum Glück!

vom 05.02.2020, 22.57
6. von Ursi

Wieso AKK? Als Bundeskanzlerin?
NEIIIIIIIN !
Die hats nicht drauf. Auch keine Ausstrahlung, gar nix.

Und frag mich ja nicht nach der Klöckner. So eine dumme Person dürfte gar nicht in die Politik.

vom 05.02.2020, 22.41
5. von MartinaK

Wenn nach den heutigen Tag tatsächlich noch jemand auf die Idee kommen sollte, die DU (das C für christlich ist ja schon lange verschrottet) zu wählen, so wird er hoffentlich von Herrn Merz abgeschreckt. Der macht aus der Partei dann endgültig den Club Deutscher Unternehmer.

Zum Verhalten der F(rüheren) D(ritten) P(artei): Frau Hamm-Brücher, Herr Scheel, Herr Genscher und wahrscheinlich auch Herr Westerwelle drehen sich im Grab um.
Meine Hochachtung für Frau Hennig-Wellsow: so geht Haltung!

vom 05.02.2020, 21.37
4. von Hildegard

Ich bin zwar nicht @Ursi, aber mir wäre Friedrich Merz lieber als AKK.

vom 05.02.2020, 21.37
3. von Engelbert

@ Ursi: was sagst du zu AKK ?

vom 05.02.2020, 21.22
2. von ReginaE

So schlecht ist Friedrich Merz nicht. Wenn er bei Blackrock raus ist, heißt das noch gar nichts.
Jedenfalls ist es immens wichtig, jemand zu haben, der weiß wie die Wirtschaft so läuft. Ob er das durchboxen kann, bleibt offen. Jedenfalls im gegenwärtigen Tümpel der Krokodile der Wirtschaft sollte man klare Ansage machen.
Wenn ich sehe, was in Thüringen für eine Klüngelei und Schieberei statt gefunden hat, das ist beschämend für die CDU und FDP. Beide dürfen sich Steigbügelhalter der AFD von Höcke nennen.

vom 05.02.2020, 21.06
1. von Ursi

Ach, Engelbert, du kannst ihn ja nicht leiden. Vielleicht würdest du den Menschen sonst anders sehen und empfinden.
Wer solls denn machen?

Guck mal mit Schrecken nach Thüringen! Vielleicht sagt er der CDU mal endlich, wo es lang geht.
Ich befürchte Schlimmes für Deutschland.
Dass die Linke-Landeschefin Susanne Hennig-Wellsow dies getan hat, finde ich stark:
Hier klicken

vom 05.02.2020, 20.50

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
KarinSc:
Ich würde die Maske auch weiterhin tragen, a
...mehr

SilkeP:
Ich "liebe" die Masken auch nicht, halte sie
...mehr

Schpatz:
So schön, ich mag sie auch total gern.
...mehr

Schpatz:
Ich wäre froh, wenn ich nicht mehr müsste.
...mehr

MOnika Sauerland:
Ich dachte auch gleich an Eis. Leider gibt es
...mehr

Lieserl:
Auf jeden Fall würden wir beide sie weiterhi
...mehr

Lieserl:
Ach das wär schön, wenn der auch zu uns kä
...mehr

Petra.L.:
Schaue so gut wie kein TV, erst in den Anfang
...mehr

Lina:
Ich würd mich auch gesputet haben um eine Ei
...mehr

Udo:
Nicht eine Sekunde länger, als ich muss, wü
...mehr