ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

gemüse

Engelbert 01.08.2019, 11.45

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

14. von IngridG

TK Gemüse verwende ich sehr gerne, auch wegen Reizdarm. Gemüse soll ja durch das Tiefkühlen besser verträglich sein bei dieser Problematik. Der Vitaminverlust ist ja bekanntlich bei TK-Ware auch eher klein. Das mit den Dosentomaten ist mir bekannt, gute Alternative für die Soßenzubereitung.

vom 02.08.2019, 22.55
13. von KarinP.

In Dosengemüse ist doch keine Chemie,soweit ich weiß. Da steht z.B.drauf: Erbsen,Wasser,Salz.

Aber Bio und direkt frisch vom Hof würde ich auch fast immer bevorzugen.

vom 02.08.2019, 19.55
12. von christie

Mir können Experten erzählen was sie wollen, für mich ist immer frisches Gemüse am gesündesten. Tiefgefroren akzeptiere ich, doch im Dosengemüse ist mir zu viel Chemie enthalten.

Diese Frage stellt sich außerdem, für mich fast nicht, ich bekomme das Gemüse frisch und bio vom Bauernhof und verarbeite es sofort.



vom 02.08.2019, 18.51
11. von KarinP.

Bei mir kommt es auf die Gemüsesorte an, manches gibt es ja nur frisch wie z.b. Salatgurken, Spitzkohl.
Dann kommt es darauf an, ob es roh gegessen werden soll, dann bevorzuge ich Ernte frisches vom Markt.

Was sich nicht gut lagern lässt und was ich nicht sehr bald esse, kaufe ich lieber tiefgekühlt oder in Dosen oder Gläsern.
Erbsen, Rotkohl und auch grüne Bohnen schmecken mir ehrlich gesagt aus Dosen oder Gläsern besser als tiefgekühlt oder frisch.

Verkocht finde ich bei Dosen oder Gläsern gar nichts, sondern gerade richtig gegart, denn knackige Erbsen und knackige grüne Bohnen sind schwerer verdaulich und schmecken mir auch weniger.
Nur Pilze mag ich nicht so gerne aus Dosen oder Gläsern und auch nicht als Tk Ware, die schmecken mir wirklich lieber frisch.

Habe früher auch extra mal länger recherchieren, wie es um den Vitamingehalt von Dosen Gemüse steht und war dahingehend beruhigt.
Diesen Artikel finde ich zwar jetzt im Moment nicht, aber habe einen gleichlautenden kürzeren gefunden:

Hier klicken

vom 02.08.2019, 12.28
10. von SoniaZ

TK-Gemüse nur Spinat und Erbsen und eine Beerenmischung. Bei Sonderangeboten kaufe ich frischen Fisch (Forelle, Saibling, Kabeljaufilets) zum Einfrieren ein, jedoch nur wenig, lieber Frischzubereitung. Nur Dosenobst und einige Suppensorten von Sonnen-Bassermann als Vorratsware, alles andere lieber saisonal, frisch + knackig wegen des Eigengeschmacks

vom 02.08.2019, 10.44
9. von christine b

für mich immer wenn möglich frisch und bio.
tiefgekühlt kaufe ich den spinat schon passiert, tk auch erbsen, mais. im winter auch anderes tk gemüse.
bei dosen nehme ich nur biomais, bohnen und linsen- sonst nichts. dosengemüse schmeckt oft furchtbar langweilig (vor allem das mit karotten) und oft ist es zerkocht.
ab und zu kaufe ich champignons im glas. die wie essiggurken eingelegt sind.
auch oliven im glas kaufe ich gerne.

vom 02.08.2019, 08.32
8. von Hanna

Das ist allgemein doch bekannt,dass schockgefrostetes Gemüse unschlagbar ist!
Meistens kaufe ich von Frosta!
Dosen mag ich gar nicht! Im Glas habe ich imm Champions Zuhause.
Frisches Gemüse kaufe ich aber auch,besonders gerne Broccoli.

vom 02.08.2019, 06.55
7. von Lieserl

Es gibt Obst und Gemüse, das mag ich persönlich gern TK: Spinat zum Beispiel, oder Beeren.
Dose mag ich persönlich überhaupt nicht. Ich bilde mir ein, das schmeckt alles nach Blech. Wenn Konserve dann im Glas, aber das ist wohl Kopfsache.
Ansonsten kauf ich, des Geschmacks willen, lieber frisch und saisonal im Hofladen.

vom 02.08.2019, 05.55
6. von Lina

TK Kost ist lecker, praktisch und gesund.

vom 02.08.2019, 01.44
5. von Katharina

Tiefkühl ist immer gut und gesund.
Bei der Dose stört mich am meisten, daß es Zuviel Salz enthält - abgesehen davon, daß aus der Dose nichts schmeckt.

vom 01.08.2019, 23.53
4. von lamarmotte

Ich stimme @ReginaEs Kommentar zu.

Gerade jetzt in den Sommermonaten wird auf den Wochenmärken bei uns ganz frisches Obst/Salate/Gemüse von Biobauern aus der allernächsten Umgebung angeboten (am frühen Morgen geerntet,am Vormittag gekauft, teilweise noch am gleichen Abend bei uns auf dem Tisch).
Im Winter greife ich zwar gelegentlich auf Dosentomaten oder TK-Gemüse zurück, bringe aber überwiegend saisonales Biogemüse (Lauch, verschiedene Kohlsorten,Kartoffeln etc.) auf den Tisch, die ebenfalls von Kooperativen aus unserer näheren Umgebung stammen.
Nicht unbedingt aus Gesundheitsgründen, sondern weil es einfach besser schmeckt.


vom 01.08.2019, 20.27
3. von ReginaE

Dieser Satz

Auch durch zu starkes Erhitzen können Nährstoffe verloren gehen.

passt in dem Artikel gar nicht. Falls etwas schockgefrostet ist, wird es üblicherweise vom Verbraucher erhitzt und genau dann können auch die Nährstoffe verloren gehen.

Und was ist gesünder? Hauptsache man isst genügend Gemüse und Obst, vorrangig vor Wurst und Fleisch. Das ist wohl eher der Punkt. (Sterben muss wohl eh jeder)

vom 01.08.2019, 18.29
2. von philomena

Wusste ich schon ohne den Spiegel:)) Regional ist bei mir der Bauernladen und auch bei unserem Edeka, bei dem die schon alte Besitzerin selbst zum Großmarkt fährt und Gemüse und Blumen kauft. Die von Edeka zu Verfügung gestellten Chargen gefallen ihr nicht. (Mir auch nicht.) - Wie lange sie das noch machen wird, weiß ich allerdings nicht ...

vom 01.08.2019, 17.29
1. von Schpatz

Das ist eigentlich bekannt. Saisonal gibt es bei uns aus dem Garten, oder frisch, wenn wir etwas selbst nicht haben. TK auch gern, Dosen eher selten.

vom 01.08.2019, 16.42

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Libellchen :
Seelenfarben-Familie, das passt für mich sehr
...mehr

Gila:
Als ich den Tod meines Mannes verkraften muss
...mehr

Monika aus Köln:
Das Erste morgens, Computer an, Seelenfarben
...mehr

:
Zurück von meiner Kur bin ich wieder - unddas
...mehr

Maria :
Ja, Seelenfarben ist etwas Besonderes für mic
...mehr

Rena:
Nachdem ich jeden Morgen die Nachrichten in d
...mehr

Sommerregen:
Seelenfarben ist etwas besonderes.Ich bin auc
...mehr

DieLoewin:
es muss schon was Besonderes los sein, dass i
...mehr

Karin v.N.:
Seelenfarben gehört für mich auch zum Alltag
...mehr

Elizabeth:
Ich bin seit 2002 hier in letzter Zeit famili
...mehr