ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

heute habe ich ...

... den ersten E-Roller gesehen. Ich finde das eher unbequem, dass die Füße hintereinander stehen. Nebeneinander wäre bestimmt angenehmer.

Engelbert 29.06.2019, 20.44

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Ellen

Hier fuhr am Tag vor der Freigabe schon einer rum, wird sich aber wahrscheinlich hier im Dorf nicht unbedingt durchsetzen, zu viel auf und ab und rasende Autos.

vom 01.07.2019, 01.02
11. von IngridG

Finde die Dinger absolut bescheuert und gefährlich noch dazu.

vom 30.06.2019, 23.26
10. von christine b

in wien stehen die dinger als leihroller überall herum, unglaublich wo die leute die hinparken. aber man kann sie nur über handy ausleihen, was ich auch eigenartig finde. leider fahren viele leute völlig undiszipliniert damit. ich bin nicht sicher, ob ich das ding voll im griff haben könnte, fährt ziemlich schnell. als fußgänger muß man aufpassen, wenn die am gehsteig rasen.

vom 30.06.2019, 23.08
9. von Ursi

Ich möchte keinen E-Roller.
Lieber behalte ich meinen Tretroller. Er ist jetzt zwar schon 10 Jahre alt, aber mir völlig egal.
Und das Trittbrett ist so breit, dass ich beide Füße nebeneinander stellen kann. Das macht doch viel mehr Spaß, wenn ich treten kann/muss, um vorwärts zu kommen!

vom 30.06.2019, 19.40
8. von sabine

Viele Länder sind wohl inzwischen mit dem E-Scooter-Problem gesegnet.Auch wir hier in Schweden. Inzwischen gibt es auch Regeln für sie, wie z.B. Fahren nur auf Fahradwegen oder Straßen erlaubt, Helmpflicht, nur eine Person auf dem Gefährt. Und natürlich gelten alle anderen Verkehrsregeln auch für sie. Und wenn sie sich nicht daran halten und erwischt werden, wird es richtig teuer.
In unserem kleinen Ort fahren nur einige und bislang funktioniert es recht gut. Aber mich stört, daß diese Dinger total lautlos daherkommen. Weiß nicht, ob die überhaupt eine Hupe oder Klingel haben.

vom 30.06.2019, 18.29
7. von gudi wi

habe bisher noch keine hier gesehen, aber da die radfahrer auch keinerlei rücksicht nehmen, wirds eher noch schlimmer...
auch schilder, die an die 'vernunft' appelieren, werden wohl sehr selten zur kenntnis genommen, in unserer fussgängerzone ist man jetzt schon der verlierer

vom 30.06.2019, 13.39
6. von anni1956, köln

bei uns in Köln fahren eine Menge von den Dingern rum und leider liegen sie auch schon überall, neben den Hunderten Leihrädern in allen Farben, die überall rumstehen jetzt auch noch die Dinger....
also Rad fahren finde ich bequemer und weniger gefährlich wegen unebenen Böden, Sturzgefahr und besser gesehen werden... und seit dem Start vor zwei Wochen stand schon etliche Unfälle in den Zeitungen


vom 30.06.2019, 09.10
5. von fatigué

Gestern in Potsdam erlebt: 2 Pärchen - jeweils zu zweit auf so einem Gefährt - gerade noch so eine rote Ampel beachtet, dann aber in unmöglichem Schlenkerkurs die Kreuzung passiert, mit offensichtlich großem Vergnügen, gegen Regeln zu verstoßen.
Dieser Verkehrsminister macht seinem Namen alle Ehre - einfach nur bescheuert. Erst Zulassung für Gehwege, dann, nach massiven Protesten, doch nicht. Aber völlig realitätsfern, auf die Vernunft der E-Scooter-Benutzer zu hoffen.

vom 30.06.2019, 08.58
4. von MartinaK

Ich sah vor anderthalb Wochen schon zwei in einem eigentlich kleinen Ort bei Bingen. Und in Bad Kreuznach gab es vor einer Woche bereits den ersten Unfall. Vollkommen unnötige Dinger

vom 30.06.2019, 08.27
3. von lamarmotte

In unserem kleinen Ort habe ich bisher zum Glück noch keine gesehen. Allerdings ist er aufgrund vieler Treppen und Steigungen auch wenig für E-Roller geeignet. Hoffentlich bleibt's dabei.
Über meine (als Fussgängerin) negativen Erfahrungen in der Grossstadt hatte ich ja schon in der heutigen Wochenrubrik berichtet.
Ich frage mich, welche (politische, Wirtschafts-) oder sonstige Lobby das nun auch der deutschen Bevölkerung beschert hat?

vom 29.06.2019, 23.47
2. von Christiane

wir waren gestern in Bonn und am Rheinufer traten sie immer im Pulk auf und Rücksichtnahme auf andere Leute, pustekuchen. Also ich finde die Dinger zwar gut, aber man sollte auch damit umgehen können. Hier bei uns in den Nachbarorten sind diese Woche schon verschiedene Unfälle damit passiert. Es fahren offensichtlich Leute damit, die weder Verstand noch Ahnung haben.

vom 29.06.2019, 23.27
1. von Moni

Gibt es auch in breiter


vom 29.06.2019, 21.45

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Letzte Kommentare:
Ellen :
Ich habe leider keine Brombeeren, dafür fruch
...mehr

Ellen :
Ein wenig Wasser ab und zu hätte nicht gescha
...mehr

Lina:
Wenn die Autos auch so verwahrlost präsentier
...mehr

Lina:
Der Herbst bietet leckere Lebensmittel.Ich er
...mehr

Friedrich:
Kommt drauf an.Kann aber sein, dass sie besse
...mehr

Webschmetterling:
Es ist sehr schade um die Pflanzen
...mehr

Engelbert:
@ Gisela: nöö, denn es kam noch dazu: es war
...mehr

Gisela L.:
Recht hast Du Engelbert - hast Du es ausgespr
...mehr

Gisela L.:
Solche zugelaufenen Geschenke nimmt man gerne
...mehr

Sibylle aus Oberfranken:
Hilfe, sieht das übel aus. Macht keinen guten
...mehr