ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

immer näher

Die Einschläge rücken näher ... bisher gab es Infizierte immer nur in den Nachrichten, aber nicht im (erweiterten ) Bekanntenkreis ... nun hat sich der Patenonkel einer Seelenfärblerin infiziert und liegt auf der Intensivstation und wird beatmet ... und im Kloster von Sr. Maria sind 4 Mitschwestern erkrankt und liegen im Krankenhaus, mit ungewissem Ausgang. Diese Info für alle die, die noch zweifeln, ob das wirklich so bedrohlich ist oder nur mehr Panik gemacht wird als notwendig.

Engelbert 01.04.2020, 13.26

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von Biggi

Oh Karin das tut mir echt leid ! Ja es ist schlimm dass manche es noch immer nicht ernst nehmen wollen .

Ich sitze zu Hause in Quarantäne bis zum 13.4. da meine Kollegin positiv getestet wurde ,ihr geht es aber soweit ganz gut,eher milder Verlauf,ich war die letzte Kontaktperson ,mir geht es aber bis jetzt gut und werde nur bei Symptomen getestet.
Die anderen Kolleginnen müssen weiterarbeiten (Bäckerei)mit dem Kommentar des Gesundheitsamtes:
Man kann ja jetzt nicht alle aus dem Verkehr ziehen . Die arbeiten weiter,wenn Symptome auftauchen sollen die sich sofort melden.

Ist alles nur noch ein Witz und ein Kuddelmuddel,die Dunkelziffer will man sich gar nicht ausmalen.

Bleibt alle gesund !!


vom 02.04.2020, 15.32
18. von Karin v.N.

Wir sind gestern ganz brutal daran erinnert worden, dass man nicht mehr lasch mit dieser Seuche umgehen darf!!! Unser holländischer Freund, mit dem wir weit über 40 Jahre befreundet sind, ist Freitag am 27.3. mit Fieber in die Klinik in Zutphen eingeliefert worden. Sie haben ihn beatmet,an den Tropf gehängt und gestern ist er in den frühen Morgenstunden gestorben! Er war 75 Jahre alt. Wir können nun gemeinsame Urlaubstage, viele private Feiern und Unternehmungen dieses so positiven, fröhlich und lustigen Freundes nur noch in unserer Erinnerung behalten und sind sehr traurig. Alle die Corona immer noch nicht ernst nehmen kann ich nicht verstehen....

vom 02.04.2020, 13.42
17. von elfi s.

@schpatz
Danke für dir Info.
Bleibt alle gesund.

vom 02.04.2020, 11.19
16. von christine b

allen kranken gute genesung!
schlimm dass das virus auch im kloster von schwester maria ausgebrochen ist.
wir sorgen uns um den 74-jährigen bruder eines nahen freundes, er liegt in wien auf der intensivstation mit starker lungenentzündung.ein mann ohne vorerkrankung. :-( wir hoffen er schafft es.

vom 02.04.2020, 10.10
15. von sabine

@Schpatz
Danke für die Rückmeldung.
An alle: paßt gut auf euch auf!

vom 02.04.2020, 02.17
14. von Lina

In unseren Städtchen gibt es bereits 3 positiv getestete.
Ich wünsche auch allen betroffenen baldige Genesung.

Ich war am 13.3. zum letzten mal im Städtchen... geh nur mit Alf spazieren und das war es.

vom 02.04.2020, 00.54
13. von ReginaE

Den Mitschwestern von Sr. Maria wünsche ich gute Besserung und dann anderen, sowie Sr.Maria, dass sie gesund bleiben!!
Wie kann das passieren, da war doch Ausgangssperre angesagt?

vom 01.04.2020, 22.21
12. von Schpatz

@ Elfi s. Und Sabine:
Nachdem meine Cousine beim Arzt vorgesprochen hat sollte sie sich beim Gesundheitsamt melden. Dort haben sie gefragt ob sie aus einem Risikogebiet kommt oder mit infizierten zusammen kam. Letzteres weiß sie nicht, da sie als Verkäuferin arbeitet. Da meinten sie, sie gehen anhand der Symptome davon aus, dass sie infiziert ist. Aber sie haben nicht so viele Tests um jeden testen zu können. Sie würden sie aber als infiziert melden und sie soll sich 2 Wochen in Quarantäne begeben.
Ich schon oft gehört, dass nicht genügend Tests vorhanden sind. Da scheint was dran zu sein.

vom 01.04.2020, 21.29
11. von nora

Allen Betroffenen viele gute Wünsche; besonders auch für Sr. Maria und ihre Mitschwestern, dass die Kranken Heilung erfahren und die Gesunden heil bleiben!

vom 01.04.2020, 20.36
10. von Engelbert

Ich hab bei Gerda ergänzt, dass die erwähnten 6 Tote nicht an Covid gestorben sind, das liest sich womöglich anders.

vom 01.04.2020, 20.29
9. von Gabi K

Ich kenne inzwischen zwei Verstorbene (eine hier aus dem Ort, die andere die Schwester unseres Nachbarn, lebte in Madrid) und mehrere Infizierte. Und dabei lebe ich in einem Landkreis, in dem relativ wenig Corana infizierte Menschen leben....
Es ist eindeutig da und inzwischen auch sehr nah!
Bleibt zu Hause und gesund !

vom 01.04.2020, 20.26
8. von Brigida

Hier im Ort und im Nachbarort sind welche in Quarantäne und auch schon im Krankenhaus. Es heisst wirklich, dass wir vorsichtig leben sollen/müssen. Bleibt mir alle gesund, das wünsche ich von Herzen. glg

vom 01.04.2020, 20.03
7. von ReginaE

Man sieht es nicht, man hört es nicht, ist es ja, dann weiß ich nicht was ich daraus mache.

vom 01.04.2020, 19.15
6. von Inge

Von Herzen wünsche ich allen Betroffenen recht baldige Besserung und Gottes Segen auf dem Weg der Genesung. Mögen uns allen solche Hiobsbotschaften aus dem näheren Umfeld erspart bleiben. Sollten sie kommen, wird es gefühlsmäßig noch enger.

vom 01.04.2020, 18.20
5. von sabine

@Schpatz
Ich habe die gleiche Frage wie elfi s.

vom 01.04.2020, 17.38
4. von elfi s.

@schpatz
Ich verstehe das nicht ganz. Wieso gilt deine Cousine als in infiziert, wenn sie nicht getestet wurde?

vom 01.04.2020, 15.34
3. von Andrea R.

Ich wünsche uns allen, dass wir möglichst gut aus der aktuellen Situation rauskommen und gesund bleiben. Es sind so viele Fragen offen und mein Gemütszustand schwankt sehr. Auch wenn ich an meine kleine Enkeltochter denke- wie wird wohl alles weiter gehen? Wie lange werden die Einschränkungen noch aufrecht erhalten werden müssen? Auf jeden Fall, so schwer es auch fällt, sind sie sinnvoll! Haltet Abstand voneinander aber haltet zueinander! Allen, die betroffen sind wünsche ich von Herzen alles Gute!!!

vom 01.04.2020, 14.51
2. von Gerda

Eine Bekannte von mir (unsre Kinder gingen in die selbe Klasse) ist auch an C verstorben ( nachdem nun 3 Verwandete u.3 Nachbarn von mir auch, allerdings nicht an Covid, gestorben sind) vor 4 Wochen trafen wir uns beim Einkaufen ...

vom 01.04.2020, 14.47
1. von Schpatz

Meine Cousine ist auch infiziert. Sie wurde nur als Infizierte in die Kartei aufgenommen, aber nicht getestet. Sie kommt aus keinem Risikogebiet, also braucht sie keinen Test. ;-( Sie ist zu Hause und ihr geht es recht gut.

vom 01.04.2020, 14.32

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Letzte Kommentare:
Elfie:
so, und jetzt der Versuch eines anderen GEdan
...mehr

philomena:
Ich finde es gut, dass Engelbert wieder einen
...mehr

philomena:
@MaLuIch weiß, dass der Vergleich stark hink
...mehr

Engelbert:
Ich hab drei Links für Euch:1. Verhä
...mehr

Gisela L.:
Das ist wirklich und wahrhaftig ein Wunder-Kl
...mehr

ReginaE:
eigentlich ist es noch viel schlimmer, wie an
...mehr

Hanna:
Danke Elisa und ihr anderen,die erkannt haben
...mehr

Juttinchen:
Hallo, ihr lieben Leser -Pause- *innen.Ich gl
...mehr

Chris:
Übrigens, @Sieglinde: weißt Du bei jedem We
...mehr

Elfie :
Dass wir noch einen Führerschein haben dürf
...mehr