ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

längere texte

Wir bekommen im Moment im Rahmen einer Werbeaktion 3mal den Stern kostenlos zugesandt, ohne das ein Abo entsteht ... in den ersten Stern reingeschaut ... so gut wie nix gefunden, was lesenswert gewesen wäre. Aber heute morgen im Wartezimmer lag ein Stern, eine Woche älter ... da waren 4-5 interessante Berichte drin, die ich alle gelesen habe. Und dabei fiel mir auf, dass ich längere Texte oder Interviews besser lesen kann, wenn sie auf Papier gedruckt sind. Ich weiß nicht, ob ich so lange Texte im Internet lesen wollen würde ? Vielleicht nur dann, wenn mich das Thema sehr interessiert.

Engelbert 28.08.2019, 20.51

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

14. von owl

Ich brauche auch Papier, vor allem wenn es im Büro darum geht, lange Texte Korrektur zu lesen oder mit Zahlen zu arbeiten.


vom 09.09.2019, 09.58
13. von Ellen

Ich bin ein absoluter Papierfan, würde nie ein Buch oder die Zeitung auf dem Bildschirm lesen - wenigstens derzeit nicht!

vom 29.08.2019, 22.15
12. von Ursel

... bisher lese ich längere Texte (und Bücher) auch am liebsten auf Papier...


vom 29.08.2019, 19.39
11. von Gisela L.

Den Stern hatte mein Vater früher. Ich bin eine Leseratte, aber nur auf Papier. Deshalb kaufe ich mir auch kein E-Book.

vom 29.08.2019, 14.12
10. von lieschen

längere Artikel lese ich lieber in Papierform, Zeitung teile ich mir mit der Nachbarin, die liest sie früh, ich später. Bücher auch in Papier, am PC flimmert es mit der Zeit so, obwohl mein Bildschirm den Blaufilter drin hat. Papier hat den Vorteil, man kann sich mal einen Artikel ausschneiden, drucken ginge auch da verbraucht man wieder zusätzlich Papier usw.

vom 29.08.2019, 11.58
9. von Schpatz

Ich drucke mir selbst im Büro längere Schreiben aus. Es liest sich einfach besser. Papier ist für meine Augen angenehmer als Bildschirm. Auch Bücher lese ich grundsätzlich nur in Papierform. Bildschirm habe ich den ganzen Tag genug.

vom 29.08.2019, 10.06
8. von Lieserl

Ich lese meine Tageszeitung seit 7 Jahren am PC, denn in unserem Dorf gibts keinen Zusteller mehr. Wenn ich sie in Papierform lesen wollte, müsste ich morgens 4 km fahren, um eine zu kaufen. Oder auf den Postboten warten, der um 14 Uhr rum kommt.
Zeitschriften lese ich sowie kaum. Den Stern gabs früher auch bei uns zu Hause, den hab ich immer gern gelesen.
Ich hab auch mal die Landlust abonniert, aber ich empfinde es so, wenn man eine Zeitschrift über längeren Zeitraum abonniert, wiederholen sich die Themen.
Bücher lese ich nur noch per E-Book.

vom 29.08.2019, 08.50
7. von MaLu

Ich lese schon seit Jahren die Tageszeitung nur noch online, spare viel Papiermüll und kann mir den Text vergrößern, so dass ich ihn leichter lesen kann. Ich trage eine Gleitsichtbrille die im Lesebereich schon +6 Dioptrien hat, da ist die kleine Schrift anstrengend für mich.
Zeitschriften kaufe ich schon lange nicht mehr.

vom 29.08.2019, 08.13
6. von fatigué

Man sitzt sowieso schon viel zu lange am Bildschirm, viele Menschen zudem berufsbedingt. Ein Zeitschriften-Abo käme für mich nur in Papierform in Frage.

vom 29.08.2019, 07.55
5. von Sieglinde S.

Ja, mir geht es auch so. Dabei finde ich beim Lesen im Internet meine Kopfhaltung nicht so gut. Der Monitor steht senkrecht vor mir. Eine Zeitschrift liegt tiefer. Im Bett dagegen, wenn ich die frische Tageszeitung lese, liegt der Kopf ja waagerecht. Dabei werden aber die Hände kalt vom hoch heben.
Soviel von der Bequemlichkeit. Aber auch ich mag lieber etwas lesen, das auf Papier gedruckt ist. Vielleicht, weil ich es von klein auf nicht anders kenne.
Sowieso kann ich mir besser etwas behalten, das ich gelesen habe. Andere merken sich besser Gehörtes.

vom 29.08.2019, 04.58
4. von Inge

Längere Artikel im Internet zu lesen ermüdet mich schnell, überanstrengt auch die Augen wegen des grellen Lichts. Allerdings erlaubt das Internet auch gleichzeitig schnelle Querverweise, was beim Lesen von Papiermedien nicht so zügig möglich ist.
Bücher lese ich übrigens nie per eBook. Ein Buch muß ich in der Hand haben, zurückblättern können und am Rand oft auch Notizen machen. Auch wenn irgendwann die Bücherregale bei uns absolut voll sind, dann wäre das eBook aus Platzersparnis nie eine Option.

vom 28.08.2019, 22.08
3. von Anne/LE

Alles was ich in Papierform lese, bleibt länger im Gehirn haften.Vielleicht liegt es daran, dass die eigenen Denkprozesse Zeit brauchen. Aber in unserer Schnellzeit werden wir ständig überholt.

vom 28.08.2019, 21.16
2. von Ursi

Stimmt, geht mir ganz genau so.
Im Internet höre ich plötzlich mittendrin auf, weil es mir zu lang ist oder es mich nicht mehr interessiert.

Habe ich aber eine Zeitschrift, dann lese ich den Artikel zu Ende. Schon oft habe ich in einer Praxis gefragt, ob ich mir bis zum nächsten Termin die Zeitung ausleihen darf. Die Bitte hat mir bis jetzt noch nie jemand abgeschlagen.

Engelbert, den Stern hatte mein Vater schon gekauft, da war ich noch piepsjung. Vielleicht lese ich deshalb so gern darin? Natürlich nicht alles. Aber das ist doch in jeder Zeitschrift so.
Deswegen kaufe ich mir auch keine mehr.
Früher war ich eifrige "Brigitte"-Leserin. Mindestens 3 Jahrzehnte lang.

vom 28.08.2019, 21.08
1. von DagmarPetra

Bis vor ein paar Jahren hatte ich den STERN im Abo. Ich habe ihn abbestellt, weil er mir nicht mehr gefällt.

Ich lese Bücher auf Skoobe. Inzwischen fällt es mir generell schwer, längere Texte in Zeitungen und Bücher zu lesen. Keine Ahnung warum, vielleicht liegt es an meinen Augen?

vom 28.08.2019, 21.06

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
Lina:
Der bringt einen zum Lächeln... danke. Ich ha
...mehr

Engelbert:
Ohne Foto aber nur sehr ungerne ... nur in Au
...mehr

Elisabeth (himmelblau):
@Engelbert: Danke, jetzt hab ichs gefunden. J
...mehr

Engelbert:
Die Suchfunktion hier ist nur fürs Tagebuch .
...mehr

Elisabeth (himmelblau):
Hallo Engelbert, ich bin nicht jeden Tag hier
...mehr

Karin v.N.:
Es wird vielleicht wirklich so ein Stein gewe
...mehr

Elisabeth (himmelblau):
Glaub, ich hab welche geschrieben ... aber di
...mehr

Engelbert:
@ Elisabeth: im vorigen Jahr gab es an jedem
...mehr

Karin v.N.:
Ich sehe so etwas hoffentlich morgen auch, we
...mehr

Gisela L.:
Danke für die schöne Überraschung.
...mehr