ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

mal wieder hingefallen

Bin mal wieder hingefallen ... diesmal habe ich nicht darauf geachtet, dass da eine Regenrinne ist, deren Rand leicht erhöht ist und bin ins Straucheln gekommen ... hätte wieder ne normale Bruchlandung gemacht, wäre da nicht die Wand des Nachbarhauses gewesen ... gegen die bin ich dann voll Karacho mit meinem Oberkopf gerammt und dann zu Boden gegangen. Es dürfte nix gebrochen sein, aber es tut hier und da und dort weh ... ich bins leid, das könnt Ihr mir glauben ...

Engelbert 03.05.2019, 20.40

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

35. von Beatenr

Hab hier ein paar Tage nicht gelesen oh Schreck du armer Mensch! Kopf tut so weh! Schnelle gute Besserung, ich hoffe dass es heute schon ganz vergessen ist!

Ich habe mir in der letzten Zeit öfters den Kopf gestoßen beim Einsteigen ins Auto, oben am Rahmen, und beim letzten Mal tat es so lange weh Komma dass ich nachmittags noch ins Krankenhaus gefahren bin und habe nachprüfen lassen, ob alles okay ist. Es war okay, vermutlich hat genau einen Nerv den Stoß abbekommen. Aber ich gehe lieber ins Krankenhaus und lass nachprüfen, als mir Sorgen zu machen und schlecht zu schlafen deswegen.

vom 06.05.2019, 20.54
34. von philomena

@ Webschmetterling
Nicht aufgeben und auf andere schauen. Du machst die Übungen so gut es für dich geht. Mache sie, auch wenn es dir schwer fällt, denn nur durch Training bleibt der Gleichgewichtssinn stabil. Z.B. in Reuchweite einer Stuhllehne oder eines Regals auf einem Bein stehen. Wenn das gut geht leicht das Gewicht verlagern und wieder in Ausgangsposition zurückgehen. Wenn dich das Thema interessiert, bitte Engelbert um meine Mailadresse, dann können wir schreiben.


vom 05.05.2019, 14.56
33. von KarinSc

Oh je, erhole dich gut davon.

vom 05.05.2019, 13.25
32. von Webschmetterling

@ philomenia
Du hast vollkommen recht, den Gleichgewichtssinn muss man trainieren, ganz besonders wenn man älter ist, eben 1. damit so schnell nix passiert und 2. damit man sich, wenns passiert, leichter auffangen/abfedern kann.
Bei meinen sportlichen Aktivitäten wird das auch verlangt.
Diese Übungen sind so wichtig aber sie sind nicht gerade angenehm und wenn ich andere dabei sehe in unserer Runde, die machen das viel besser als ich oder sagen wir mal "es ist für sie leichter irgendwie?!)
Warum fällt nur mir das so schwer....

vom 04.05.2019, 21.18
31. von philomena

@ christie

Doch es hat etwas mit dem Älterwerden zu tun. Das Vesibulärsystem (Gleichgewichtssinn) reagiert leicht verzögert, wenn man es nicht schult. - Natürlich stürzen auch junge Menschen und Kinder, nur federn die sich ganz anders ab, weil alle Systeme in Sekundenbruchteil reagieren.

Wenn du darüber etwas mehr wissen möchtest, maile ich dir das gern.

Aber jeder Sturz ist eine kleine Traumatisierung für den Körper, dem es entgegenzuwirken gilt. Denn wenn ich übervorsichtig werde ist das kontraproduktiv. Besser ist es den Gleichgewichtssinn zu trainieren.



vom 04.05.2019, 20.25
30. von Ina P.

Oh Engelbert, du machst Sachen. Hoffe es ist wirklich nichts gebrochen. Ich wünsche dir gute Besserung, und alles Liebe

vom 04.05.2019, 19.13
29. von Webschmetterling

Autsch, das tut mir ja schon mit weh beim Lesen. Gute Besserung lieber Engelbert und Dir und Beate trotz allem ein gutes Wochenende.
Achtsamkeit, Vorsicht und Bedacht wäre wichtig sagte man mir mal nach einem Sturz (hochstehende Platten auf dem Realkauf-Parkplatz).
Trotz ich es weiß bin ich nicht täglich rund um die Uhr so achtsam wie ich es sollte und werde dann schon mal "heftig" erinnert wenn ich beginne zu stolpern.

vom 04.05.2019, 19.03
28. von christie

O Schreck, so ein Sturz passiert ganz schnell wenn man etwas nicht beachtet oder einfach übersieht. Das hat mit Älterwerden nichts zu tun, auch jüngeren Menschen kann das schnell mal passieren wie man oft feststellen kann. Außerdem bist Du ja noch lange nicht in einem betagten Alter.
Aber dass Du mit dem Kopf so schwer angeschlagen bist ist schlimm. Solltest Du nicht vielleicht lieber zur Kontrolle gehen? Ich weiß, nach Deinem letzten Spitalsaufenthalt willst Du momentan von Ärzten nichts hören, mir ginge es genau so. Man weiß dass es vernünftiger wäre, aber man sperrt sich dagegen.
Hoffentlich lassen die Schmerzen bald nach, alles Gute für Dich und baldige Besserung

vom 04.05.2019, 18.22
27. von Anna

Lass vom Arzt mal abklären ob du vielleicht "Polyneuropathie" hast.
Nervenstörung in den Zehen.
Gleichgewichtsstörung und dann fallen.
So ist es auch mir ergangen.
Gehe seit 1 1/2 Jahren nur noch mit Walkingstöcken. Vom Arzt empfohlen.
Liebe Grüße Anna


vom 04.05.2019, 18.22
26. von philomena

Oh je! Bin gerade nach Hause gekommen und lese das erst jetzt. Gute Besserung für die Beule? ... und evtl. doch ein bisschen Gleichgewicht üben bei einer Physiotherapeutin? - Dieser Sinn wir beim Älterwerden schwächer, weil Muskulatur abnimmt und wir uns auch anders bewegen als Kinder, die diesen Sinn ununterbrochen schulen. Sie fallen auch hin, tun sich aber in der Regel nicht so weh, weil kürzer, leichter und im Vestibulärsystem sehr stimuliert.

vom 04.05.2019, 17.31
25. von elfi s.

Das geht oft schnell. Einmal unachtsam und schon liegt man und weiß nicht warum. Ich wünsche dir gute besserung. Hoffentlich ist es nicht gar so schlimm. Lass dich drücken.

vom 04.05.2019, 15.38
24. von Mai-Anne

oh je.... da wünsch ich, dass die blessuren nicht allzu groß sind/werden und schnell wieder vergehn!
wir waren letzten herbst auf einer hochzeit. weit nach mitternacht haben wir uns auf den heimweg gemacht. der parkplatz war ein gutes stück entfernt und schlecht beleuchtet. ich mit 1000 sachen auf dem arm: die jacke, weils auch in der nacht noch so warm war, meine tasche, ein hochzeitsheftchen, ein give-away-geschenk, blümchen vom tischschmuck - und 3 m vor unserem auto war da auch so eine rinne, die mich zu fall gebracht hat. ein stück hinter mir weitere hochzeitsgäste..... alles ging so schnell und mit meinem langen, weiten rock war das aufstehen extrem mühsam, weil ich mich mit den absätzen der schuhe immer wieder darin verhangen hab.... das ganze war mega peinlich und ich will mir gar nicht vorstellen, wie die szene bei den nachfolgenden gästen ankam....
zuhause musste ich dann erst mal wunden desinfizieren: beide unterarme und die knie waren blutig und voller sand und kiesel...

vom 04.05.2019, 12.10
23. von gudi wi

da diese stürze ja immer im bruchteil von sekunden erfolgen, kann man praktisch nicht gegensteuern, hab das auch schon einige male erlebt...
kann aber auch in jungen jahren vorkommen!!
engelbert, wünsch dir gute besserung...

vom 04.05.2019, 11.35
22. von fatigué

Was ist eine "normale Bruchlandung" im Gegensatz zum Rammen des Oberkopfes?

vom 04.05.2019, 11.09
21. von christine b

ach du armer engelbert! gute besserung! prellungen tun so weh. mist diese stürze die man so baut, wenn man älter wird.
dein schutzengel hat dich wohl bewahrt vor einem bruch oder riß. aber weh tuts auch ohne!
ich laboriere nach der op noch immer vom totalsturz auf die schuter vor 11 monaten.
passt gut auf euch auf!

vom 04.05.2019, 10.54
20. von Moscha

Aua, lieber Engelbert!
Das tut ja schon beim Lesen weh!
Hast Du Arnika-Globuli genommen?
Das ist immer meine erste Reaktion nach so einem Unfall!
Gute Besserung und erholsames Wochenende. Bei diesem kalten Wetter macht man es sich am besten zu Hause gemütlich!

vom 04.05.2019, 10.51
19. von Inge-Lore

Leg künftig den Schongang ein - und schone
am Wochenende Deinen geplagten Körper -alles
Gute !!!

vom 04.05.2019, 09.36
18. von Killekalle

Engelbert, ich hoffe, daß Du ohnr blaue Flecken aufgewacht bist. Mein Mann hat wohl durch seinen Bauch Probleme immer wahrzunehmen, was auf dem Boden vor ihm ist . Beugt er sich vor, bekommt er schon mal das Übergewicht. Das erste Mal haute es ihn Richtung Haustür, auf die Treppe. Nix passiert. Das zweite Mal wollte er etwas aufheben, das unter das Bett geraten war. Nix passiert. Aber er kommt fast nicht mehr hoch...

vom 04.05.2019, 09.33
17. von Lieserl

Ach Engelbert, vielleicht solltest du die Aufmerksamkeit auf deine Füße richten beim Laufen.
Aber ich brauch ja gar nicht zu reden, bin ja auch so ein Tollpatsch. Ich falle meistens Treppen rauf, weil ich zu schnell sein will.

vom 04.05.2019, 08.57
16. von Brigida

Sehe es so, dass du doch einen Schutzengel hattest, der dich die Wand schickte, die den Sturz doch gebremst hat.
Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie wichtig es ist, auf meinen Wegen konzentriert zu sein, um zu sehen, wo man hintritt, leider ist das oft sehr ärgerlich, aber besser, wie es im Umkreis manchen passiert ist, die dann wochenlang nicht gehen konnten. Ich spreche da von Hundebesitzern...
Alles gute Dir und wenn du was schönes siehst, stehen bleiben und sonst Augenmerk auf die Füsse ;) glg

vom 04.05.2019, 08.42
15. von MOnika Sauerland

Alles Gute für dich.Ich höre das immer häufiger das Menschen mit zunehmenden Alter fallen. Ob das was mit Schwindel zu tun hat?!

vom 04.05.2019, 08.35
14. von rosiE

ja im alter wird so manches anders, man braucht viel geduld und liebe (für sich selbst) und man sollte gedanklich da sein, wo die füße sind und nicht schon weiter,
als die kinder klein waren, ich erinere mich, habe ich ihnen oft gesagt, wenn ihr umschaut - stehenbleiben! weil sie ja immer im rennen waren und rundum alles mitkriegen wollten,
karen ihr mann ist ein gutes beispiel, er hat sich ein bier geholt, war aber mit den gedanken vielleicht schon wieder bei den anderen und die jalousie war sonst ja immer oben, also schnurstracks los,
allen immer viel viel glück im alltag!!!
mir auch, denn die neue brille habe ich immer noch nicht,



vom 04.05.2019, 07.26
13. von Lina

Oje... du hast aber auch Pech.
Ich wünsche dir eine sturzfreie Zukunft... und dass du dich schnell erholst.

vom 04.05.2019, 00.38
12. von sylvi

Gute Besserung. Pass gut auf dich auf.

vom 04.05.2019, 00.35
11. von Karen

Engelbert, der Bruchpilot.... hoffentlich geht's Dir schnell besser.

Mein Mann ist letzte Woche bei unserem Sohn mit Schwung gegen eine halbgeschlossene Metall-Außen-Jalousie gelaufen - das hat ordentlich gescheppert, aber er hat geistesgegenwärtig das Bier, das er aus dem Kühlschrank im Anbau geholt hatte, festgehalten.... und zum Glück gab es nichtmal 'nen Brummschädel - aber eine kleine Beule.

vom 04.05.2019, 00.23
10. von Engelbert

@ Killekalle: ist ja doof ... da hast du in der Wochenrubrik gar nichts davon gesagt ... hat er sich verletzt ?

vom 03.05.2019, 23.50
9. von ReginaE

aufstehen ... Krone richten und weiter gehen.

vom 03.05.2019, 23.24
8. von Killekalle

Gute Besserung! Mein Mann ist diese Woche an einem Tag zweimal gestürzt.

vom 03.05.2019, 23.14
7. von charlotte

Lieber Engelbert, wünsche Dir eine gute Nacht und dass Du morgen alles vergessen hast.
Liebe Grüsse

vom 03.05.2019, 22.55
6. von Katharina

Die meisten Unglücke passieren entweder im Haushalt oder so wie bei Dir, eben da, wo man an sowas nicht denkt. Ja, das ist ärgerlich. Wenn mir das passiert, was auch öfters vorkommt, sage ich mir zwar, es gibt schlimmeres, aber ärgerlich ist es ja trotzdem. In diesem Sinne wünsche ich gutes Verheilen!

vom 03.05.2019, 22.48
5. von IngridG

Oh Mensch, kann es Dir nachfühlen...seit vorgestern hab ich ein böses Knie und kann kaum noch laufen. Wie soll man seinen Alltag bewältigen, inkl. Gassi...? Wünsche Dir gute und sehr baldige Besserung, Engelbert! Wenn ich falle, habe ich oft einen kleinen Schock, kennst Du das auch?

vom 03.05.2019, 22.05
4. von Fortuna

Passiert - und gehört zu einem aktiven Alltag (manchmal) dazu. Früher hieß es "Bis Du heiratest, ist alles wieder gut" - naja, aus dem Alter bist Du raus bzw. hast das schon erreicht.
Keep cool, heilt wieder.

vom 03.05.2019, 21.52
3. von Anna aus M.

Ach Du Pechvogel - das tut mir ja schon beim Lesen weh.
Ich wünsche Dir gute Besserung und hoffentlich lassen die Schmerzen bald nach.

vom 03.05.2019, 21.18
2. von Traudi

Oja, lieber Engelbert, das glaub ich dir. Das Ganze geht so schnell, da kann man noch so aufpassen.
Ich bin auch ein "gefallenes Mädchen" und kann mitfühlen. In den letzten zwei Jahren bin ich 3 x gefallen. Und wenn ich falle, dann immer aufs Gesicht. Brille kaputt und Schürfungen. Aber die Knochen sind zum Glück heil geblieben.


vom 03.05.2019, 21.17
1. von ReginaE

DU kriegst es in den berühmten Griff! Es ist halt so, nimm es gelassen. Das passiert in der besten Familie :-)

vom 03.05.2019, 21.08

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Engelbert:
Ich glaub, ich sollte auch mal was Sinnvolles
...mehr

owl:
Was könnte man für sinnvolle Sachen machen in
...mehr

Juttinchen:
Ein Träumchen
...mehr

Nine:
Einfach nur grausamgruselig.
...mehr

Gitta:
Traumhaft schön, der weiße "Blauregen". Das F
...mehr

Christa HB:
Diese Pflanze hab ich auch schon gesehen. Als
...mehr

Engelbert:
@ Webschmetterling: kein Goldregen, sondern w
...mehr

Webschmetterling:
Sehr sehr schön sieht der Goldregen aus.
...mehr

ReginaE:
Das sieht zauberhaft aus.
...mehr

Sieglinde S.:
Mir gefallen fast alle Ideen. Nur nicht die R
...mehr