ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

nach jahren abstinenz ...

... ich weiß gar nicht, wie viele Jahre, aber es sind einige ... will ich demnächst wieder einen Fernseher haben ... da muss ich neu lernen, stelle ich fest ... LED, XLED, QLED, OLED ... welche Anbindung wie ... da muss ich erst mal lesen ... und dann in den Fernsehdschungel gehen und irgendwie das für mich passende Modell finden.

Hat jemand Tipps oder einen Favoriten ?

Engelbert 02.02.2020, 15.38

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von ixi

Wenn mein Fernseher mal kaputt ist, werde ich mich erkundigen, wie das mit einem Beamer funktioniert. Meine Neffen schauen Fernsehen per Beamer, Das ist so toll, da hätte ich ruckzuck eine Wand frei. Eine weiße Wand.
Aber ich weiß nicht, wie teuer das ist.

vom 09.02.2020, 15.37
16. von Juttinchen

Wir haben uns kürzlich einen TOSHIBA Internet-fähigen Fernseher (55V5863DA UHD 4K SmartTV) für € 379,00 + Versand € 4,95 bei Lidl bestellt und sind sehr zufrieden damit. Hinzu kommt der Vorteil, dass er einen blendfreien Bildschirm hat.
Vorher hatten wir einen stromfressenden Plasma-TV.

vom 03.02.2020, 11.23
15. von Lieserl

Ein Fernseher kann nie zu groß sein, die Erfahrung hab ich gemacht. Früher war das anders, als man noch die Zeilen oder Pixel sah, wenn man zu nah war.
Zur Bedienung kann ich sagen, dass ich seit vielen Jahren mit Samsung am besten fahre. Hier stehen drei unterschiedlich große, unterschiedlich alte Modell rum. Der neueste, ein Jahr alt, 150 Diagonale, aber da kannst direkt davor sitzen ohne irgendeine Verzerrung. Wichtig ist der Internetanschluss. Und die Leistungsstärke deines Anschlusses.
Bei uns läuft kaum normales Programm. Fast nur Mediathek oder Netflix und Amazon.

vom 03.02.2020, 07.05
14. von Lina

Mein Schatz hat sich erst einen neuen Fernseher gekauft... mit bester Bildqualität.
Er wurde im Geschäft in unserem Städtchen super gut beraten.
Ich werde morgen die Beschreibung mit den wichtigsten Daten fotografieren und dann kannst du im Internet danach suchen.

vom 03.02.2020, 00.34
13. von funny

@Birgit W.
Ich glaube meine Eltern haben auch so eine Kombi wie Du. Das Bild und die Soundbar sind toll!

Früher hasste ich es, wenn der Fernseher einen so grossen Raum in der Wohnung einnahm, deswegen hatten wir immer nur kleine oder gar keine. Miitlerweile gibt es aber die grossen und dezenten Flachbildschirme. Das ist schon ein tolles "Seherlebnis". Wir haben einen "Hisense". Reicht uns aus. Auch wenns sicher noch bessere gibt..

vom 02.02.2020, 20.29
12. von Engelbert

@ Kassiopeia: es gibt keinen Grund, jemand zu belächeln, wenn er sich einen solchen Fernseher kauft. Welches Gerät genau ist das ?

vom 02.02.2020, 20.23
11. von Kassiopeia

Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt hier belächelt werde: Ich habe vor ca. 2 Wochen ein Superangebot über Medion gekauft. Ein großer Smart TV incl. Soundbar für 369,-- eur und bin total zufrieden. Bild- und Tonqualität sind hervorragend. Übrigens ist die Qualität des Signals entscheidend, welches der jeweilige Anbieter zur Verfügung stellt.

vom 02.02.2020, 20.21
10. von lieschen

ich habe noch einen Metz, ging damals zum Fachmann, der schaute sich mein Wohnzimmer an, auf seinen Rat habe ich gehört, was Größe, Technik usw. betrifft. er ist leicht zu bedienen, hat wlan,Mediathek dort zu schauen ist größer und bequemer, weil ich auf der Couch sitzen kann, und vor allem kommt der Techniker immer gleich um was zu richten, das ist sein Service, meistens auf Kulanz
da lohnt sich der kleine Mehrpreis Fachgeschäft schon

vom 02.02.2020, 19.48
9. von Birgit W.

Wir haben in diesem Jahr ein 55" Samsung GQ 55 Q 70 RGTXZG gekauft, dazu eine BOSE Soundbar.

QLED soll eine längere Lebensdauer als OLED haben, die schneller "einbrennen" (wie alte Monitore ohne Bildschirmschoner) Außerdem bleibt das Bild auch bei seitlichem Betrachtungswinkel "sehbar" also wird nicht grau/schwarz wie viele LED Monitore.

Was Anschlussmöglichkeiten eingeht, wirst du deine Vorstellungen haben. Unser Gerät ist internetfähig, gelegentlich schauen wir uns einen Film aus dem Amazon Prime Programm an. Und Urlaubsbilder in richtig groß.

Was Bild/Tonqualität im Geschäft angeht, glaube ich, dass genau das Gerät am besten eingestellt ist, das verkauft werden soll ;)

vom 02.02.2020, 19.03
8. von _gerlinde

Wir haben ein Vorführgerät schon 11 Jahre lang und bis jetzt war noch nichts dran.

vom 02.02.2020, 18.59
7. von Inge

Egal für welche Marke/Ausstattung du dich entscheidest, kaufe aber nie das Vorführgerät. Da kann man fies reinfallen.

vom 02.02.2020, 18.26
6. von Achim

Hallo Engelbert, um diese Entscheidung beneide ich dich wirklich nicht. nur ein paar Überlegungen genannt:
Bild und Tonqualität, lass dir im Fachhandel das Gerät vorführen, vieleicht auch mit einer seperaten Audioanlage.
Bildschirmgröße, es ist schon echt ein tolles Erlebnis Natur, Aktion Sport und Show auf einem großen Bildschirm zu sehen. Dabei ist aber der Blickwinkel und die Raumgröße ein wichtiges Kriterium.
WLAN Fähigkeit, das Einbinden in das häusliche Wlan ist für mich ein großer Fortschritt, denn das Anschauen von Sendungen in der jeweiligen Mediathek ist für mich ein großer Vorteil.
Nicht zuletzt ist selbsverständlich der Preis wichtig. Im Kommentar vor mir wurde empfohlen, ein nicht aktuelles Modell zu wählen, sondern das unmittelbar davor liegende.
Bedienbarkeit und Einstellungen, selbst einem erfahrenen Computerfreak wie du kann die Bedienung und Einstellung des TV Gerätes zur Weißglut bringen. LG und Phillips sind da mal als negative Erfahrung von mir zu nennen.
Die externen Eingänge wie HDMI und USB sind hervorragend, z.B. für das Anschauen von eigenen Digitalfotos, Diaschauen etc. Auch der Laptop, Tablet oder die Kamera können mal angeschlossen werden. Und eine externe Terrabyte-Festplatte ist gut für eigene TV Aufzeichnungen. Wie du zu den Bezahlsendern wie SKY stehst, vermute ich. Die Geräte dafür haben auch so ihre Tücken. Viel Erfolg bei der Suche und Auswahl.

vom 02.02.2020, 18.15
5. von T. J.

Mir persönlich ist es eigentlich komplett egal ob LED, XLED usw. für mich ist der Preis und die Größe ausschlaggebend. Hilft dir vielleicht nicht weiter aber eine Meinung darf man ja auch dazu haben.

vom 02.02.2020, 18.04
4. von birgit brabetz

der mann hat auch einen 55 zoll Samsung oled
zu weihnachten bekommen
und ist sehr zufrieden

vom 02.02.2020, 18.01
3. von ReginaE

Hier steht ein Model von Bang & Olufsen aus dem Jahr 1993. Das ist 27 Jahre alt. Wenn der mal hinüber ist, wird keiner mehr gekauft. Diese Marke könnte ich mir derzeitig nicht leisten und ein anderer kommt nicht (mehr) ins Haus.

vom 02.02.2020, 17.19
2. von Udo

Sehr günstig sind zzt. normale LED-Geräte, wenn man noch eins findet, ist eigentlich schon veralte; weil das Display von hinten mit LED-Licht durchleuchtet wird ist der Kontrast nicht so gut. XLED und QLED weiß ich nicht.
Habe einen OLED 55 Zoll. Hier leuchten die Bildpunkte selbst, daher mehr Kontrast und schwärzeres Schwarz. Die Bildqualität ist sehr gut. Unabhängig von der Displaytechnik hätte ich aber mehr auf die Bedienung achten sollen, die ist bei meinem nämlich etwas umständlich. Kommt drauf an was man mit machen will.

vom 02.02.2020, 17.18
1. von ixi

Aufgrund der Aufteilung Deiner Wohnwand hatte ich schon gedacht "Engelbert stellt sicherlich einen Fernseher auf"

vom 02.02.2020, 16.39

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
Sich sowas alles auszudenken, und dann auch n
...mehr

Lina:
:-) es gibt doch nichts, was es nicht doch gi
...mehr

Killekalle:
Nicht zu glauben.
...mehr

Xenophora:
Das war ja ganz große Klasse.Lachen ist so h
...mehr

Sywe:
Am schönsten war der Satz: "Er nimmt das Kom
...mehr

funny:
Haha, wie cool! :-))))
...mehr

Elisabeth (himmelblau):
Danke, hab ein paar Phantasietierchen gemalt,
...mehr

ReginaE:
Herrlich total perfekt inszeniert. Ich mag so
...mehr

Eva:
Die Fotografie ist dir gestern wirklich gut g
...mehr

charlotte:
Verstehe leider nicht alles. Es scheint sehr
...mehr