ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

overnight-oats

Der neue Frühstückstrend: Overnight-Oats ... das sind Haferflocken, die abends schon mit Milch oder Wasser (und Obst, Nüsse, Schokolade, was man halt so will) vermengt werden und über Nacht dann weichen und quellen dürfen ... für mich wäre dieser Brei ein Brechmittel, diese Konsistenz ginge gar nicht. Andere schwören sicher drauf und könnten sich reinlegen. Ich hätte vor allem gerne einen deutschen Namen dafür.

Engelbert 21.05.2022, 19.09

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

44. von owl

oh lecker, vom Bircher Müsli kenne ich das "über Nacht", ich liebe es, seit Jahrzehnten und nicht erst, seit es "verenglischt" und damit in wurde.

vom 24.05.2022, 09.25
43. von Brigitte 48

Meine Ernährungsberaterin empfahl mir ein geliebtes Frühstück: 4 EL Haferflocken, 30 g Mandeln oder Walnüsse und 1/4 l Milch. Am Liebsten kalt. Hält lange satt.

vom 23.05.2022, 23.23
42. von Gerlinde aus Sachsen

Ich mag Haferflocken - aber woher soll ich wissen, worauf ich am nächsten Morgen Appetit haben werde? Ich esse auch gern Brot mit Marmelade oder samstags frische Brötchen mit Butter oder Nutella... Nein, ich lege mich abends nicht fest, sondern rühre mir lieber die Haferflocken morgens frisch an.

vom 22.05.2022, 23.40
41. von frechdachs

Deutscher Name: Pampe! ;-)))

vom 22.05.2022, 20.51
40. von Miranda

Habe mir erspart alle Einträge zu lesen-weil, ich mag die vielgeschätzten Müsli so oder so nicht. Ein Butterbrot mit Marmelade so wie in alten Zeiten ist das Beste. Das heisst aber nicht das ich Müsli (Muesli) nicht mag. So ein erfrischendes Birchermuesli mag ich sehr gerne an heissen Sommerabenden und ich mach das auch ganz frisch mit eingelegten Haferflocken 1 Stunde vorher und dann kommen alle Früchte dazu für ein richtiges feines Abendessen-nicht nach Bircher! aber einfach gut.

vom 22.05.2022, 18.13
39. von KarinSc

Bitte beachtet, dass nicht nur Frischkornmüsli eingeweicht werden muss, sondern auch Flocken. Auf Dauer ist es sonst für den Magen sehr beschwerlich.

vom 22.05.2022, 17.40
38. von Hanna

Mein Mann macht sich jeden Morgen zum Frühstück Porridge mit Zimt verfeinert.
Auf seinen Diabetes hat das positive Auswirkungen! Ich denke mir nur,warum man für so was einen englischen Namen braucht,einfach nur Haferbrei!

vom 22.05.2022, 16.16
37. von Juttinchen

Seit Jahren essen wir das "gesündeste" 3-Lagen-Frühstück.
Porridge: HaferDrink mit Haferflocken und 1 Prise Salz aufkochen.
Obstsalat: Apfel, Birne, Banane und Früchte der Saison
Topping: Smoothie aus Allerlei Gesundem
und 1 TL Leinsamen, 1 TL Hagebuttenpulver, 1/2 TL Maca.
Alles vermengen und dazu einen Becher Kaffee.
Alles wird am Vormittag frisch zubereitet.
Nix Overnight... ?????

vom 22.05.2022, 12.23
36. von Hans

Das kann so gesund sein, wie es will, für mich wäre es der Tod oder zumindest lange Mahenschnerzen. Also Laktose-Intoleranter und gegen Getreide (insb. Hafer) allergischer wäre das nicht empfehlenswert.

vom 22.05.2022, 12.10
35. von chispeante

Bei mir muss es auch einen Biss haben, kurz davor kommt Yoghurt drüber und ein Schluck Orangensaft und Löffel Honig (guter Tipp das Leinöl ins Müsli zu tun, muß ich probieren).
Auch grüne Smoothies und Fruchtsmoothies sowie Bircher Müsli, alles drei

vom 22.05.2022, 11.46
34. von Maria

Für mich müssen Haferflocken einen Biss haben, ansonsten geht es mir wie Dir Engelbert, der Brei wäre ein Brechmittel für mich.

vom 22.05.2022, 11.10
33. von Su

die gären nicht, die stellt man über Nacht in den Kühlschrank.

vom 22.05.2022, 10.02
32. von christine b

haferflockenbrei (der deutsche name) gehört zu den gesündesten frühstücksmöglichkeiten, die es gibt. sie versorgen unseren körper und unser gehirn mit vielen benötigten inhaltsstoffen.
in meinen gekauften frühstücksflocken ist hafermark mit nüssen gemischt.
morgens, wenn ich brei esse ( ca. 3x pro woche), gieße ich heißes wasser dran, gebe ein wenig geschroteten leinsamen dazu, lasse es 10 minuten ziehen, dann kommt 1/2 mit der gabel zerdrückte banane dazu.
milch soll man in haferflocken nicht geben, aber die banane gleicht das aus.
obendrauf noch ein paar heidelbeeren und der tag beginnt gut mit einem gesunden frühstück, das mir auch gut schmeckt.

vom 22.05.2022, 09.26
31. von Laura

Mein erster Reflex war "iiiih". nicht wegen des Gemschacks sondern auch wegen der Konsistenz. Letzt hatte ich zulange gewartet bei meinen Haferflocken und ich gab noch welche hinzu, um den Biss zu haben.

Mit dem Denglisch kann ich leben, aber vielleicht weil ich lange an einer Internationalen Schule war. Porridge ist ja auch nicht deutsch.

vom 22.05.2022, 08.40
30. von Anne

Porridge - süß - mit (Vanille)Milch und entsprechenden Zutaten mag ich sehr gerne, nicht unbedingt zum Frühstück. Das ist für mich eine vollwertige Mahlzeit.
Aber warum sollen die Haferflocken unbedingt über Nacht quellen? Wenn man sie aufkocht, geht das doch genauso gut!

vom 22.05.2022, 08.38
29. von Phoenixe

Ich frühstücke gerne mal Haferflocken, aber weder gekocht noch über Nacht eingeweicht. Ich gebe etwas Joghurt drüber und bis ich das frische Obst dazu geschnibbelt habe, ist die Konsistenz richtig für mich.

vom 22.05.2022, 08.37
28. von MOnika Sauerland

Bei uns heißt es Müsli.
Ich esse, seit meinem Kieferprobleme, jeden Morgen Porridge. Das ist ähnlich wie Overhight-Oats. Der Unterschied es ist ganz feingemahlen. Ich nehme das mit Früchten. Ich mag die Zubereitungsart der Engländer nicht. Sie kochen das in Milch auf. Ich rühre es morgens mit heißer Milch an.

vom 22.05.2022, 07.53
27. von GerdaW

Da bleibe ich lieber altmodisch und mache mir frischen Kaffee und esse dazu Butterbrot mit Marmelade.

vom 22.05.2022, 07.27
26. von gerhard aus bayern

ich mag keine haferflocken, egal wie.

vom 22.05.2022, 07.25
25. von Brigida

Zunehmend gibt es diese Art "Schlagwörter", wo ich erstmal nachschlagen muss, wofür sie stehen :(

vom 22.05.2022, 07.13
24. von anni56köln

Ich esse auch oft morgens selbstgemachtes Müsli mit Haferflocken, Leinsamen/Flohsamenschalen, kleingehackten Nüssen, Blaubeeren, Stück Banane und halben Apfel, dann Joghurt druntergerührt. Also gekochtes Porridge, Haferschleim, allein der Gedanke an die Pampe, igitt. Und eingeweicht oder warm, nein danke.Es muss bissfest sein.

vom 22.05.2022, 07.00
23. von rosiE

einfach nicht mein ding das mit dem "über nacht" und auch über nacht frischobst mit drin und dann noch milch überdrüber...., chacun a son gout, NICHT für alle das selbe, ist mein motto,


vom 22.05.2022, 05.57
22. von Freya

Das klingt sehr lecker, ich bevorzuge aber weiterhin am Morgen mein Porridge: Haferflocken in kalte, Wasser mit etwas Salz aufkochen und dann kurz quellen lassen. Flüssige Sahne und Ahornsirup drüber gießen und je nach Jahreszeit Früchte dazu, momentan sind es Erdbeeren. Dieses Frühstück wärmt Körper und Seele.

vom 22.05.2022, 02.13
21. von KarinSc

Das habe ich schon vor 30 Jahre gemacht, allerdings mit frisch gemahlenem Korn (Dinkel, Hafer usw.) Seit gut 10 Jahren mache ich allerdings nur Flockenmüsli (verschied. Flocken mischen, Granberries, Nüsse und Leinsamen) mit heißem Wasser übergießen und gut 40 Min. quellen lassen. Dann mit Quark oder Joghurt und mit Obst mischen. Mein Enkel - 9 J. - isst morgens so ein Overnight Müsli. Er gibt noch warme Milch dazu.

vom 21.05.2022, 23.26
20. von Christine (Unterallgäu)

Mach ich schon seit Jahren, allerdings nicht über Nacht. Ich bereite mein Porridge in der Früh vor und esse es gegen Mittag, da ich nicht frühstücken. Es schmeckt sehr lecker und hält lange satt. Außerdem ist es für meine Verdaung förderlich.
Mein Rezept so wie ich es liebe und täglich esse:
Hier klicken

vom 21.05.2022, 23.21
19. von ReginaE

Naja, früher war das Zeugs für mich ein Brechmittel!!
Wenn über Nacht, dann nur mit Wasser und ohne Obst, Nüsse und Schokolade etc.
Weil? jedenfalls würde ich weder Milch noch sonstige Zutaten, rein geben. Alles was über Stunden im Wasser ist, unterliegt einem chemischen Prozess. Kommt Milch dazu, könnte das heikel werden.
Hafer- oder sonstige Getreideflocken sind gepresste Körner und die haben im Zusammenhang von anderen Zutaten, wie Wasser, Milch, Obst, Nüsse die Eigenschaft einer gewissen Gärung. Das ist wie bei einem Vorteig, der ohne Hefe über Nacht angesetzt wird.
Nüsse ändern sich, Leinsamen z.B. quillt auf und kommt Honig hinzu beginnt ein schnellerer Gärprozess. Der Gärprozess ist ähnlich dem Ansatz eines Sauerteigs von Mehl und Wasser.

Ich mag ebenfalls morgens mein Gsälzbrot oder ich esse erst um 11 Uhr und dann gerne mit Wurst.

Ab und zu mache ich morgens etwas ähnliches Haferflocken in Wasser aufkochen, darf gerne suppig sein und löffeln. Geht auch mit etwas Suppenwürze, ein Schuss Leinöl und dann noch Kräuter rein, ja am Morgen geht das bei mir.

vom 21.05.2022, 22.47
18. von 4 Sr. Maria

Kenne ich auch, habs vor 40 Jahren zubereitet für meine Geschwister, doch wir haben auch noch Sultaninen und Nüsse dazugegeben und nannten es einfach: Studentenkost!

vom 21.05.2022, 22.28
17. von Xenophora

Ich liebe Hafer in jeder Form. Das wäre für mich auch ein komplettes Mittagessen.

vom 21.05.2022, 22.24
16. von Lina

Vor vielen Jahren hab ich das auch gemacht... weil ich es für gesund empfunden habe... ich empfand das nicht so schlimm... aber irgebdwann hörte ich damit wieder auf.

vom 21.05.2022, 22.09
15. von Hildegard

Ich habe mal in einem Hotel in Rottach Egern ein Wochenende verbracht und bekam am Morgen Bircher Müsli vorgesetzt. War doch recht erstaunt und habe es gegessen. Es stelle sich dann heraus, dass in dem Hotel in der Mehrzahl gesundheitskurende Damen waren. Ich bekam dann natürlich am nächsten Morgen ein normales Frühstück.

vom 21.05.2022, 21.53
14. von lieschen

als Kind mußte ich, sollte ich immer in der Früh so einen Mampf essen. Es hieß Haferflocken sind sooo gesund, dann mit Milch drüber noch besser, für mich war es dann eine Pampe oder Mampf. Konnte es einfach nie schlucken, ich hätte mich immer übergeben können. Irgendwann gaben sie es auf mir das vor zusetzen. Ca. 30 Jahre später wurde festgestellt das ich auch auf Hafer allergisch bin. Mein Körper war damals schon schlauer, gesund hin oder her.

vom 21.05.2022, 21.19
13. von Gisela L.

Das wäre nichts für mich.

vom 21.05.2022, 21.13
12. von ErikaX

Das habe ich auch schon gemacht. Mir schmeckt das. Ich erwärme es aber ein wenig in der Mikrowelle, denn ganz kalt mag ich es nicht. Favorit fürs Frühstück ist aber weiterhin mein Gsälzbrot :-)

vom 21.05.2022, 21.09
11. von Su

Gibt es schon seit Jahren u ist kein neuer Trend.
Schmeckt u ist sehr gesund. Haferbrei besonders wenn man Diabetiker ist

vom 21.05.2022, 20.58
10. von Petra H.

Haferflocken und Spätzle geht bei mir garnicht.

vom 21.05.2022, 20.56
9. von Chris

An die Gegner: habt Ihr overnight oats schon mal probiert? Ich finds klasse, daß abends schnell in ein Schraubglas zu füllen und ab in den Kühlschrank! Und am nächsten Morgen kann man das auch gut in der Mikrowelle war machen.
Neu ist das übrigens nicht, ich nehme schon seit mindestens 5 Jahren meine oats mit ins Büro.
Liebe Grüße
Chris

vom 21.05.2022, 20.47
8. von chispeante

Kalter Haferbrei?
Quellflocken?

vom 21.05.2022, 20.33
7. von Moni

Haferbrei

vom 21.05.2022, 20.33
6. von funny

Ich hab's mal ausprobiert und finde es frisch zubereitet viel besser

vom 21.05.2022, 20.27
5. von MaLu

...und dann morgens kalt auf leeren Magen?
Nein, das mag ich nicht. Ich esse morgens gerne meinen warmen Porridge, da kommen Dinkelflocken, getrocknetes Obst und Kakao dazu. Das tut dem Magen und der Seele gut. Durch die Dinkelflocken und zweierlei Haferflocken wird das Ganze auch nicht so schlotzig.

vom 21.05.2022, 19.55
4. von Ursel

... oja - ich hätte auch gerne einen ordentlichen
deutschen Namen für so manche Speise -
wie viele gerade etwas ältere Menschen
(so wie ich einer bin) - können viele Worte nicht deuten -
wissen nicht, was das eigentlich ist!
Ich habe das erste Mal gegoogelt, als ich "oats" gelesen habe ...


vom 21.05.2022, 19.47
3. von Therese

Mir wär das schon zu viel Mühe, das Zeug abends vorzubereiten, essen möchte ich das auch nicht, das ist doch dann eine merkwürdige Pampe. Absolut nichts für mich. Haferflocken gebe ich abends öfter mal auf Naturjoghurt, zusammen mit Beeren oder Honig oder auf was ich grad Lust hab. Dann esse ich das aber als Abendbrot.

vom 21.05.2022, 19.46
2. von satu

Im Prinzip ein bisschen wie Bircher Müsli, oder!? Kann ganz gut sein - ist aber nicht unbedingt mein Geschmack

vom 21.05.2022, 19.29
1. von Barbara

Übernachtungshafer, auch liebevoll Brechmittel genannt

vom 21.05.2022, 19.24
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Letzte Kommentare:
Gerlinde aus Sachsen:
Adventskranz - mag ich gern, habe es aber heu
...mehr

Karen:
Das sieht sehr schön und heimelig aus. Und d
...mehr

gerhard aus bayern:
egal wers macht, es gefällt mir sehr gut.
...mehr

Inge:
@ Mai-AnneDiese Tradition der Adventsfenster
...mehr

Su:
Schönwetterhunde
...mehr

Mai-Anne:
ich kann gut verstehen, dass die alten leutch
...mehr

Gabi:
Adventskranz - ja, ohne Adventskranz ist für
...mehr

Mai-Anne:
mein enkel hat auch 5 stück in seinem bettch
...mehr

Mai-Anne:
kein wirklicher kranz, aber tannenzweige mit
...mehr

nora:
Die Bezeichnung ist gut!
...mehr