ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

schwachsinn des tages

Das ist der Schwachsinn des Tages ... ist eigentlich nicht nur ein Schwachsinn, sondern viele gleichzeitig:



1. der Protein-Hype ...



... Protein ist die englische Bezeichnung für Eiweiß und ist zur Zeit hipp ... bei Sachen, die hauptsächlich aus Eiweiß bestehen, da schreibt man jetzt ganz groß Protein drauf.

2. alles in englisch ...man muss sich gar keine Mühe mehr machen, auf die Vorderseite auch nur ein Wort in deutsch zu schreiben, es wird auch mit englischer Sprache gekauft.

3. der Preis ... 1,79 für 0,33 Liter Milchmischgetränk ... nur weil es jugendlich gestylt und betitelt ist.

4. in der Erdbeer-Variante ...



... sind aber sowas von KEINE Erdbeeren drin ...

5. das Ganze ist "low fat" und "vitamin boosted".

6. "Fuel 10k" ... was für ein bescheuerter Name.

Was mich am meisten ärgert, ist, dass solcher Schwachsinn wahrscheinlich gekauft wird und es deswegen immer mehr davon geben wird.

Engelbert 13.01.2020, 19.13

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

27. von Lukina

Wenn ich weiß, dass mein Essen gepflückt wurde, hier in der Gegend, ist genug drin für mich. PUNKT

Und ich lebe immer noch. Gut. Und fühle mich wohl. Schmeckt auch lecker - jeden Tag anders, weil meine Nahrung meine Kreativität nicht verschlunzt hat. PUNKT

Habe schon überlegt, mir doch ein Hochbeet in den Garten zu basteln. Aber was ist mit den heutigen Sämereien? Kommen da noch Tomaten mit zarter Haut raus? Alle gekauften, selbst Bio, haben panzerähnliche Schalen. Was wird da bloß gezüchtet?

Und jetzt reicht mir das Thema auch ...

vom 26.01.2020, 14.29
26. von Gabi

Mit Verbraucherschutz und Transparenz hat das nicht viel zu tun. Die Lebensmittelkonzerne dürfen sich irgendwie alles erlauben. Ich habe einen kleinen Online-Shop und werde, wie meine vielen anderen Shop-KollegInnen auch, mit Vorschriften und Verbraucherrechten bis aufs Blut gequält.


vom 15.01.2020, 08.21
25. von mira I

... und "hoch lebe der Plastikmüll"! Das ärgert mich immer mehr, kleine Portionen und viel Müll, der gleich in den abfall kommt.

vom 15.01.2020, 03.19
24. von christie

Mich persönlich stört es dass man immer mehr Dinge und Begriffe nur mehr in englischer Sprache hört, sieht. So als wolle man die deutsche Sprache abschaffen.
Momentan rät man uns andauernd unsere Nahrung auf Eiweiß umzustellen. Damit hat man eine neue Einnahmequelle entdeckt denn viele Menschen lassen sich beeinflussen. Ob aber wirklich drin ist was draufsteht?

vom 14.01.2020, 18.36
23. von Birgit (Hildesheimer)

Ob Englisch oder nicht, is mir eigentlich ziemlich Wumpe.
Ich möchte auf etwas anderes hinaus. Ich bin jetzt seit zweieinhalb Jahren Magen-Bypass operiert. Vorher hieß es immer, ihr müsst Vitamine und Protein zuführen. Extra.
Nun bin ich kein Freund von solchen Dingen. Also habe ich es auf eigene Verantwortung weggelassen.
Alle viertel Jahr wird mir Blut abgenommen. Und siehe da, noch nicht ein mal unter Wert gewesen. Außer Vitamin D und B12, was ich mir spritze, fehlt mir nichts.
Im Gegenteil, ich habe zu viel Eisen im Blut.
Protein zuführen is wohl nur was für harte Sportler, die ihre Muskeln auch wirklich strapazieren.

vom 14.01.2020, 14.00
22. von ixi

Optisch hätte ich an Kosmetikartikel gedacht.

Nix für mich.

Über Joghurt hatte ich auch schon mal gelesen, dass der Erdbeergeschmack auf sehr mysteriöse Weise (mit Sägespänen?) zustande kommt - hier wird es evt. ähnlich sein.

Ich trinke gerne Milch und esse gerne auch Erdbeeren wenn sie heimatnah gereift sind.

vom 14.01.2020, 11.44
21. von Defne

Protein ist schon die richtige Bezeichnung. Der Begriff Eiweiß ist nicht richtig weil es sich eigentlich nur um das proteinreiche Teil eines Eies bezieht.
Hier klicken
Ansonsten hasse ich auch das zu sehr einschleichende Englisch. Die deutschen Begriffe geraten allmählich in Vergessenheit.
Das Produkt gefällt mir nicht weil zu viel Verpackungsmüll dran ist und natürlich die Zusatzstoffe.
Ich habe mir gerade bevor ich das gelesen habe ein Getränk gemixt aus Papaya, Kaki, Sojajoghurt, Milch, Ingwer und Kurkuma. Auf die Menge umgerechnet habe ich nicht mehr bezahlt und viel bessere Inhaltsstoffe. Arbeit hat es auch nicht viel gemacht.
Aber es ist die Entscheidung der Käufer ob das Produkt gut verkauft wird. Ich kann die Inhaltsstoffliste lesen und dann entscheiden.

vom 14.01.2020, 11.19
20. von Gerda

Ne, also da trink ich lieber einen halben Liter normale Vollmilch, da hab ich die natürlichen Nährstoffe - ohne Haltbarmittel ! manchmal mische ich mit Fruchtjoghurt und trinke es - schmeckt mir gut;

vom 14.01.2020, 10.41
19. von Janet

Auf den ersten Blick dachte ich an Öl - oder Benzin für's Auto. :))

vom 14.01.2020, 10.23
18. von christine b

mir wird gleich übel!
noch schlechter wird mir weil ich weiß, dass kinder und jugendliche diesen mist an inhalt und verpackung kaufen werden wegen der aufmachung.
fuel- benzin/treibstoff....welch ein "toller" name, ist doch für die jugend viel anziehender als das wort milch.
eine frechheit der hersteller!

vom 14.01.2020, 09.39
17. von Kassiopeia

Ja, es ist schon schlimm und es wird wohl noch schlimmer werden. Dass sowas gekauft wird, kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen. Häßliche Verpackung und alles nur in Englisch beschriftet - nein danke. Der Preis ist dann das i-Tüpfelchen. Für ein Milchmischgetränk, das wahrscheinlich nur mit künstlichen Zutaten bzw. Aromen angereichert wird. Nein, ist nix für mich.

vom 14.01.2020, 09.38
16. von Karin v.N.

Wenn wir alle - zuerst auch die Jugendlichen- mehr hinterfragen würden so wie Du und nicht jedem Trend hinterherrennen müssten, käme das nicht gar niccht so an. Mich stinkt es auch an,dass alles ins englische abrutscht.

vom 14.01.2020, 09.04
15. von Juttinchen

Die Aufmachung erinnert mich eher an Auto-Öl.
Was für ein Sch......

vom 14.01.2020, 08.51
14. von MartinaK

@ Engelbert

Als bekennender Gegner des allgewaltigen Denglish (und auch des Gendergedöns) bewundere ich die französische Sprachkultur.
Nichtsdestotrotz verstehe ich nicht, wie man in Deutschland ein Produkt verkaufen will, von dem man nur ahnen kann was es ist und wie es verwendet werden soll.

vom 14.01.2020, 08.50
13. von ReginaE

eine total üble Sache.

Man sollte immer bedenken, alle Nahrungsmittel, die in Kunststoff verpackt sind, haben inhaltlich ebenfalls Mikropartikel, die man isst.

Neulich erzählte mir meine Schwieto über einen Besuch bei einem Billig-Möbelgeschäft. Sie sagte nur, da hat es nach Chemie gestunken, die Verkäufer können davon ausgehen, an Krebs zu erkranken. Sie wird es als Ärztin wissen.

vom 14.01.2020, 08.05
12. von Birgit W.

Sieht irgendwie nach real-Markt aus. Diese 10k kenne ich nur von Nahrungsergänzungsmitteln / Proteinshakes, die es in Fitness-Studios gibt. Muss Sohn mal fragen, was das bedeutet. Ich hätte auch lieber ein Glas Milch und eine Banane als diese Shakes, wo mehr Chemie als alles andere drin ist.

vom 14.01.2020, 01.22
11. von Lina

Es ist wohl im doppelten Sinn ein Schwachsinn... schwarze Verpackungen und so Flaschen sind ganz schwer zu recyceln... wenn überhaupt.

vom 14.01.2020, 00.52
10. von DieLoewin

wow - ist die Verpackung grausig - erinnert mich an Flüssig-Schuhpflege - würde das nie trinken wollen. (abgesehen von den Inhaltsstoffen)

vom 13.01.2020, 23.38
9. von Lieserl

Kein Mensch trinkt mehr Milch, das ist doch vollkommen unmodern. Und keiner isst mehr Bratkartoffeln, sondern CountryPotatoes. Und Gemüse ist auf einmal Superfood, das um den halben Erdball gekarrt werden muss....
Die Menschheit verblödet immer mehr, als hätten wir keine anderen Probleme.

vom 13.01.2020, 23.09
8. von Friedrich

... und zu dieser Werbung kann ich nur antworten:

Sorry, aber das Hirn ist leider ausgegangen.

vom 13.01.2020, 22.20
7. von Friedrich

@Engelbert

Nö, wenn wir so wie unsere französischen Freunde handeln würden, dann...


... stünden wir wieder sofort in der rechten Ecke.

:-((

vom 13.01.2020, 22.18
6. von Engelbert

@ MartinaK: ich geb dir Recht, aber bei Decathlon ist das etwas anderes als eine kommende Modeerscheinung ... denn die Franzosen sind, was das Bewahren der eigenen Sprache betrifft (auch im fremden Land) viel hartnäckiger ... da könnten sich die Deutschen beim Bewahren der deutschen Sprache eine Scheibe abschneiden (was sie aber nicht tun werden, denn America first gilt bei der Sprache).

vom 13.01.2020, 21.54
5. von MartinaK

Deutsch kommt aus der Mode bei Produktbezeichnungen. Ich suchte vor Wochen bei Decathlon nach Kettenreiniger für mein Fahrrad. In der Fahrradabteilung fand ich eine Sprühflasche, die wahrscheinlich Kettenreiniger enthielt, jedenfalls meinte ich es aufgrund der Abbildung auf der Flasche.
Decathlon ist eine französische Ladenkette, also hatte das Produkt einen französischen Namen und die kleingedruckte Gebrauchsanweisung war auch nur auf französisch und ein paar anderen Sprachen außer Deutsch. Habe den Laden verärgert ohne etwas zu kaufen verlassen.
Moderne Zeiten...

vom 13.01.2020, 20.27
4. von

also FUEL kippe ich in den tank meines autos, so ich eines habe, hätte, aber dann fährt es wohl nicht?
ja schwachsinn,
der kunde hätte vieles in der hand, aber...., die jugend braucht natürlich etwas hippes, ungesundes, schwachsinniges, gruppenzwang, das geht vorbei, nur ´ne phase, hase,

vom 13.01.2020, 19.57
3. von Engelbert

@ Fortuna: ich bin der Meinung, das steht nicht deswegen drauf, weil das der wissenschaftliche Name ist, sondern weil Eiweiß in Amerika Protein genannt wird. Würde in Amerika das Eiweiß Eggwhite genannt werden, würde auch eggwhite drauf stehen ... dass Kaufartikel in deutscher Sprache bezeichnet werden, wird immer seltener.

vom 13.01.2020, 19.53
2. von Hanna

Wer braucht denn sowas?
Der Anbieter soll damit derart auf die Nase fallen,dass ihm hören und sehen vergeht!Aber allein mir fehlt der Glaube,jeden Tag stehen einige auf,die so einen Mist kaufen!

vom 13.01.2020, 19.28
1. von Fortuna

Die Konsumwelt entgleist immer mehr. Aber so lange es Käufer gibt, wird es immer mehr Blüten treiben.
Wer halbwegs bei Verstand ist, denkt erst nach und entscheidet dann. Vom Lesen der Inhaltsstoffe gehe ich schon überhaupt nicht aus bei der angepeilten Zielgruppe.

Ein kleiner Hinweis: Protein ist kein englischer Begriff, es ist einfach der wissenschaftliche Begriff, Eiweiß ist die umgangssprachliche Variante.

vom 13.01.2020, 19.26

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Karen:
Wunderbare Erinnerungen an eine tolle Künstl
...mehr

Moni:
Du bist der Held des Tages :-)
...mehr

MOnika Sauerland:
Die Fahrer sehen das bestimmt etwas anders.
...mehr

_gerlinde:
Würden sie ihre Leute auch mal so bezahlen.
...mehr

Killekalle:
Super! Das war mutig. Tauschen wollte aber ni
...mehr

Inge:
O Mann, du bist aber tapfer! Aber bitte stell
...mehr

Birgit (Hildesheimer):
Und ich warte seit Freitag auf DHL.Das doch a
...mehr

Sommerregen:
Der Schutzengel passt schon gut auf, keine So
...mehr

Ilana:
Bei uns liefert Amazon seit neuestem mit eige
...mehr

Gerda:
Aber halloo ? suuuper, daß das gleich "du
...mehr