ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

stockschwämmchen und enoki

Ab und zu kaufe ich mir ein Glas Stockschwämmchen bei Edeka ... 1,49 bisher ... nun gibts dort einen neuen Preis: 1,99. Nöö, sehe ich nicht ein, denn bei Rewe gibt es sie noch für 1,39. Aber ich kam gestern bei einem Asia-Laden vorbei und dachte "guckst mal rein, ob die vielleicht auch Schwämmchen haben" ... hatten sie nicht ... aber ich kam mit etwas anderen wieder raus:



Enoki heißen die Pilze ... Frischware im Kühlregal ... korrekt wäre eigentlich der "gemeine Samtfußrübling" ... in der japanischen Küche ist er nach dem Shiitake der meistangebaute Speisepilz (100.000 Tonnen im Jahr).

Der Samtfußrübling war einer der ersten Speisepilze überhaupt, der gezielt in Kultur genommen wurde. So wurde sein Anbau erstmals in China zwischen 800 und 900 erwähnt.

Und nun muss ich mal schauen, was ich mit meinem Neugierkauf so mache.

Engelbert 17.10.2019, 20.09

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Guido

Nicht, dass das Kabelbinder sind...

vom 20.10.2019, 17.34
11. von charlotte

Fein Engelbert, dass Du uns die Geschichte von Samtfußrübling erzählst !
Hoffentlich schmeckt es gut.
Liebe Grüsse

vom 18.10.2019, 20.38
10. von fatigué

Hoffentlich wirst du nicht enttäuscht von diesem Neugierkauf. Ich habe da schon beim Angucken des Fotos Bauchschmerzen. Plastikhülle bedeutet meist, dass der Inhalt schnell ins Schwitzen kommt oder schon mal gekommen ist und sich die Eiweiße zersetzen.

vom 18.10.2019, 18.18
9. von Gisela L.

Ich bin gespannt, ob er schmeckt.

vom 18.10.2019, 18.04
8. von ReginaE

also das Foto hat mich angemacht. So war ich heute mal wieder Pilze suchen. Nach diesem genialen Pilzjahr, fand ich doch tatsachlich noch immer wunderschöne Steinpilze. Bilderbuchpilz sind das. Weitere Pilze fanden den Weg in meinen Korb.
Also das mit den Enoki-Pilzen ... nee, schon allein die Verpackung verursacht bei mir Gedankenwelten.
Die von mir gefundenen Pilze muss ich zum einen kühl lagern und innerhalb 3 Tagen verarbeiten sonst sporen sie aus. Was passiert mit solchen Pilzen tun die das nicht? Wie werden die behandelt, damit sie es nicht tun?

vom 18.10.2019, 17.39
7. von Barbara

Ich habe die Teile schon gesehen, aber noch nicht zubereitet. Auf der Chefkochseite findet man ein paar Rezepte. Falls Engelbert sich ein paar Anregungen holen möchte.

vom 18.10.2019, 16.36
6. von rosiE

als, wenn auch gemäigter, allergiker, mache ich ungern irgendwelche versuche, ich bin beim essen und bei der kosmetik auf wenige produkte spezialisiert

vom 18.10.2019, 08.26
5. von Ursel

... nun - da bin ich mal gespannt...
diesen Pilz kannte ich bisher noch nicht -
wieder was gelernt und entdeckt.
Ich hoffe, er schmeckt Dir gut!

vom 18.10.2019, 08.07
4. von sabine

Dieser Pilz ist mir bis jetzt noch nicht begegnet. Bin mal gespannt was du daraus machst und wie/ob es dir geschmeckt hat.

vom 17.10.2019, 23.15
3. von ReginaE

Stockschwämmchen im Glas kann man mit einem frischen Pilz nicht vergleichen. Das habe ich mal getestet und damit hat es sich für mich.

vom 17.10.2019, 22.54
2. von ReginaE

Wahrscheinlich würde es mir ebenso gehen wie @Kassiopeia.
Ich denke Geruch und Geschmack hängen mit dem Anbauplatz zusammen. Offenbar werden die Enoki unter Lichtausschluss gezüchten, werden somit weiß und lang.

Wie man so lesen kann, ist dieser Enoki eine Unterart des hier bekannten "gemeinen Samtfußrübling". Dazu zählt auch das oftmals gesammelte Stockschwämmchen (das sammle ich nicht).



vom 17.10.2019, 22.52
1. von Kassiopeia

Diese Pilze hatte ich vor einiger Zeit mal gekauft - und habe sie weggeworfen. Ich konnte den Geruch nicht ertragen. Eigentlich liebe ich Pilze.....

vom 17.10.2019, 21.48

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
Webschmetterling:
Du wirst lachen ich suche die letzten Monate
...mehr

Gerda:
Die "dehnten" sich wohl nicht genug ... ha
...mehr

ixi :
Dieses Leuchte - einfach schön.
...mehr

Sieglinde S.:
Ginge auch als Stopfpilz, für ganz dicke Fing
...mehr

Muna:
Eine besonders gelungene Aufnahme. Danke
...mehr

sonja-s:
Wundervolles Herbstleuchten, tolles Foto :)
...mehr

sonja-s:
Unfassbar unverschämt. Da werde ich mein Geld
...mehr

Elisa:
@ UrsiIch verstehe auch nicht viel, da die St
...mehr

Elisa:
Zu dieser Zeit war meine Urgroßmutter jung -
...mehr

Elisa:
@ChristianeNicht jede/r liest täglich alles a
...mehr