ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

vermisste seelenfärbler

Seelenfärbler, die nicht mehr da sind ... nicht, weil sie im Streit sich verabschiedet haben ... sondern die einfach so nicht mehr schreiben ... da kann keine Lust, keine Zeit, technische Probleme, aber auch gesundheitliche Probleme und Tod dahinter stehen ... darum: wenn jemand vermisst wird, bitte sagt das ... ich versuche, dann denjenigen zu erreichen und zu fragen, ob alles in Ordnung ist. Marga z.B. war monatelang nicht hier, da hätte ich gefragt ... oder Gudi Wi ... sie schreibt seit über zwei Monaten nicht mehr ... weiß da jemand von Euch Näheres ?

Engelbert 13.10.2019, 20.16

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

48. von mira I

... nachdem ich einige Jahre hier bei SF war, meldete sich eine "Mira" und ich änderte mich in "mira I" - von Mira lese ich selten und jetzt schon länger nichts mehr ...

vom 18.10.2019, 14.24
47. von Ursi

Ich vermisse noch "Schnecke" (Beate), oder habe ich was verpasst?
Außerdem Christa HB. Sie hat doch täglich bei "geh-meinsam" kommentiert. Das hat mir so gut gefallen, wie aufmerksam sie durch die Welt geht.

vom 17.10.2019, 09.29
46. von philomena

@ ixi
Ich werde sie auf diesen Tagebucheintrag hinweisen:)) und grüßen auf jeden Fall.

vom 16.10.2019, 16.19
45. von sonja-s

Carola Fürth vermisse ich übrigens auch. Ich mochte sie und ihre Kommentare. Wußte nicht das sie im Streit gegangen ist. Das tut mir leid. Ich grüße dich auch mal liebe Carola falls du hier ab und an rein schaust :)

vom 16.10.2019, 16.06
44. von sonja-s

@Vera, an Eberhard kann ich mich gut erinnern, war in meiner sehr aktiven Zeit. Ich mochte seine Kommentare. Nun weiß ich warum er nicht mehr schreibt.
Wir die Zeit vergeht, schon 8 Jahre her....

vom 16.10.2019, 15.57
43. von Engelbert

"Diverser Querelen" ... ach Lamarmotte ... muss ja furchtbar hier sein ...

Du hast klar geschrieben "Für mich ist SF eher eine Art Facebook ..." dann mache solche Vergleiche nicht, wenn Du von Facebook kaum eine Ahnung hast ...

vom 15.10.2019, 20.06
42. von lamarmotte

Richtig, Engelbert, von FB habe ich kaum Ahnung, hatte ja auch geschrieben, dass ich dort nicht zu finden bin. Es genügt, was ich darüber in meiner Umgebung oder auch in den Medien höre. Und genau das ist der Grund, dass ich nach wie vor - trotz diverser Querelen - gern hier zu Gast bin!

vom 15.10.2019, 19.53
41. von Dagmar

@Lamarmotte: Seelenfarben ist doch deswegen eine so besondere Seite, weil sie eben NICHT wie Facebook ist. Und wenn irgendwo nach vermissten Lesern gesucht wird, dann ist da schon ein Familiengedanke dahinter.

vom 15.10.2019, 19.41
40. von Engelbert

@ lamarmotte: wenn Du Seelenfarben mit Facebook vergleichst, dann hast Du keine Ahnung von Facebook. Meine Worte an fatigue gelten auch für Dich.

vom 15.10.2019, 19.27
39. von lamarmotte

Auch ich finde es schade, dass sich Carola (Fürth) verabschiedet hat. An den zugrunde liegenden Streit kann ich mich nicht mehr erinnern...Winke, winke, Carola, falls Du hier noch gelegentlich vorbeischauen solltest.
Ich bin zwar gern hier zu Gast, aber das von fatigué erwähnte Stichwort "Seelenfarben-Familie" finde ich auch nicht so passend. Für mich ist SF eher eine Art Facebook für überwiegend ältere Damen (zu denen ich ja auch gehöre;), obwohl es hier meist sprachlich wie inhaltlich gesitteter und respektvoller zugeht als im grossen Datensammler mit häufigen Sicherheitslücken, bei dem ich nicht zu finden bin.


vom 15.10.2019, 19.22
38. von philomena

@fatigué
Jetzt habe ich hier nur noch mal schnell reinlesen wollen ...

Ich kann deinen Kommentar absolut nachvollziehen.
Trotzdem suchen Familien immer nach ihren Mitgliedern. Ich habe so nach dem Tod meiner Mutti einen Zweig in Kanada entdeckt, von dem ich gar keine Ahnung hatte.

vom 15.10.2019, 19.10
37. von Engelbert

@ fatigue: mag ja sein, dass Du den Familiengedanken nicht empfindest, andere aber schon ... lass einfach jedem sein eigenes Gefühl ... die einen nennen es Gemeinschaft, die anderen Familie ... man kann auch einfach nur "Seelenfarben" und "Seelenfärbler" dazu sagen ... man kann auch sagen "ich mag die Familie nicht, komme aber trotzdem" ;)) ... es gibt so viele Möglichkeiten ... Tatsache ist einfach, dass wir alle "gemeinsam" hier sind.

vom 15.10.2019, 19.10
36. von fatigué

Auch mir fällt auf, dass diese und jener nicht mehr kommentiert. Dafür gibt es Gründe, sicher. Aber ich finde, dass hier eine Art Vereinnahmung stattfindet, die schon recht merkwürdig ist (Stichwort "Seelenfarbenfamilie"). Das sind so Momente, wo auch ich überlege, mal für eine Zeit auszusteigen...

vom 15.10.2019, 19.02
35. von ixi

Natürlich respektiere ich das Elizabeth sich nicht meldet.
Das Thema: Wer wird vermisst und ich habe sie halt vermisst.
Richte bitte Grüße aus und sag ihr ich wünsche ihr von Herzen alles Gute.

vom 15.10.2019, 18.31
34. von philomena

@ixi
Mit Elizabeth habe ich Kontakt. Sie lebt, ist da, liest auch ab und an, doch mehr kann ich nicht dazu schreiben. Ist ihre Sache, die ich respektiere.

Verschwundene SFärbler wird es immer wieder geben, denn manchmal kommt eben etwas anderes so dazwischen, dass frau keinen Kopf hat sich zu beteiligen. Es gibt auch keine Verpflichtung hier zu schreiben. - Und plötzlich tauchen andere wieder mal auf!

Carola (Fürth) vermisse ich, weil ich ihre Kommentare schätzte und ich habe leider auch nicht verstanden, weshalb ein Streit so enden muss. @Carola Wenn du das liest, winke, winke!

vom 15.10.2019, 17.44
33. von Xenophora

Entschuldigung, die Nr. 6 war ich.
Ich vermisse auch Karla aus Ostsachsen.

vom 15.10.2019, 12.34
32. von ixi

Nach meiner Erinnerung hat hier früher auch eine Elizabeth geschrieben mit z.
Wenn ich mich richtig erinnere zog sie dann mit ihrem Mann der sehr schwer krank war in die Nähe ihrer Kinder damit sie mit der Pflege und der Situation nicht alleine war.
Ich erinnere mich auch an eine Krankheit des Mannes möchte dazu aber jetzt nichts schreiben weil ich mir da nicht so sicher bin.
Vor langer Zeit melde sie sich noch ab und zu und dann habe ich von ihr nichts mehr gelesen.

vom 15.10.2019, 08.49
31. von Sywe

Ihr Lieben,
ich bin ja ganz gerührt, dass Ihr mich vermisst. Und Engelbert, Deine E-Mail habe ich heute auch bekommen. Herzlichen Dank.

Ja, bis letztes Jahr habe ich meinen Mann zu Hause gepflegt, mehr als 9 Jahre. Dann ging es nicht mehr, denn ich kam nicht mehr zum Schlafen, in der Nacht schlich er sich leise aus dem Bett und fiel dann immer hin. Allein bekam ich den schweren Mann aber nicht hoch.
Das war die Zeit, als ich aus dem Zug ausgestiegen bin ...
Ich schaffte es dann, ihn in ein Heim zu geben und besuchte ihn auch dort jeden 2. Tag. Und dann stellten sich meine Krankheiten ein, diese hatte ich wohl nicht beachtet bzw. unterdrückt. Ich habe mit starkem Rheuma zu tun, kann zeitweise nur wenige Schritte laufen.

Meinen Mann habe ich zwischenzeitlich in einem anderen Heim, dort geht es ihm gut. Er kann zwar nicht mehr gehen und stehen und auch nicht mehr sprechen, aber, wie es so heißt "Das Herz wird nicht dement", kann er Freude empfinden. Heute habe ich mit ihm eine lange Ausfahrt im Rollstuhl unternommen. Für den Rollstuhl habe ich mir einen Elektromotor erkämpft.
Jetzt muss ich mir einen Quarkwickel aufs Knie packen, damit ich ohne Schmerzen schlafen kann.
Ich verspreche, dass ich immer mal wieder eine Strecke mitfahren werden.
Ganz liebe Grüße

vom 14.10.2019, 23.10
30. von Engelbert

Meinst du die Samstags-Rubrik ? Die kommt nächsten Samstag ... und nein, die wird natürlich nicht aufgegeben ... nicht für eine Rubrik, wo mir kaum jemand etwas schickt ...

vom 14.10.2019, 22.09
29. von lamarmotte

@ Engelbert:
keine Person, sondern die "SflerInnen kochen" Rubrik, die ich letzte Woche vermisst und auch nicht im Lichtblick gefunden habe. Wird sie weiter geführt oder vielleicht zugunsten der "Was koche ich heute"-Rubrik aufgegeben?

vom 14.10.2019, 21.53
28. von maritta

an Florian hab ich auch immer wieder mal denken müssen....schade das er hier nicht mehr schreibt, auf facebook bin ich nicht.

vom 14.10.2019, 21.38
27. von Engelbert

Der Herr Hofgeschnatter war allerdings nie Seelenfärbler ... er war auch nicht wirklich Blogger, er hat nur seiner Frau zuliebe in Memoriam das Blog weitergeführt.

vom 14.10.2019, 20.50
26. von Peppi

Ich vermisse den Herr Hofgeschnatter. Seine liebe Frau starb so plötzlich wie meine Mutter und tapfer hat er weitergemacht, mit seinen lieben Tieren und dann war plötzlich Stille. Ich hoffe nicht dass er gestorben ist, der Hund hieß Anouk

vom 14.10.2019, 20.44
25. von Margareta

Das kann so viele Gründe haben, wenn jemand längere Zeit nicht kommentiert... da fühl ich mich irgendwie angesprochen;-) ich hatte und habe auch immer wieder Phasen, in denen keine Zeit war/ist, zu schreiben oder auch nur zu schauen. Voriges Jahr war zB ziemlich heftig, 2 Todesfälle, eine OP,... da kam ich nicht viel dazu... Seit ich ein Smartphone habe, ist es einfacher, mal zwischendurch einen Blick hier hereinzuwerfen ;-)
Schön, dass du nachfragen würdest :-)
Liebe Grüße, Margareta

vom 14.10.2019, 19.16
24. von lamarmotte

Ich kann Euch beruhigen - nein, den Herrn aus C vermisse ich nicht;)! Ich war einfach nur neugierig, was aus ihm geworden ist, da er hier ständig kommentiert hat und auf einmal weg war. Konnte mich auch dunkel daran erinnern, dass er einer SFlerin Holzfiguren repariert hat, "kostenlos" wie er hier verkündete. Dass er anschliessend doch dafür Geld verlangt und weiteren Ärger verursacht hat, wusste ich nicht.

vom 14.10.2019, 16.33
23. von Engelbert

Ist aber so, Elisabeth ... sie darf jederzeit zurückkommen, wenn sie das will.

vom 14.10.2019, 16.09
22. von Elisabeth (himmelblau)

Carola (Fürth) ist im Streit gegangen? Echt? Kann ich mir gar nicht vorstellen ...

vom 14.10.2019, 16.04
21. von Elisabeth (himmelblau)

Sie hat sich glaub ich vor Ewigkeiten mal verabschiedet (ohne Streit, ich weiß aber nimmer, wieso) - aber einen Kontakt zu Monika aus der Schweiz fände ich nett. Ich glaube, sie hatte oder hat auch eine Homepage, ich weiß die aber nicht mehr.

vom 14.10.2019, 16.01
20. von Ursi

@ lamarmotte,
wehe dir! wenn du jetzt "ja" schreibst, hihihi......

vom 14.10.2019, 15.40
19. von Engelbert

@ Lamarmotte: du vermisst wirklich Hobö ?

vom 14.10.2019, 15.28
18. von Irmgard

Ich meine, dass dieser Mensch aus Chemnitz (oder so) sich Höbö nannte.
Er hat mal zwei große Figuren aus dem Fichtelgebirge für mich (mehr schlecht als recht) repariert, ganz "freiwillig" und nett und ohne "Verpflichtung". Und dann wollte er plötzlich doch ziemlich viel Geld dafür haben und wurde ziemlich aufdringlich.
Angeblich war er Malermeister...

vom 14.10.2019, 14.18
17. von Ursi

WAS?
Da kannste mal sehen, was in meinem Gehirn so los ist. Nämlich manchmal gar nix.
Aber vielleicht habe ich es noch so gut in Erinnerung, weil ich es erst vor kurzer Zeit gelesen habe.
Entschuldigung!

@ lamarmotte,
ja das war ganz schrecklich. Der hat über 80, oder was weiß ich, Bilder mitgeschickt in seinen Mails.
Ich bin froh, dass er mal gechrieben hat, dass er kein Internet mehr hat (???), denn ich fühlte mich total belästigt.
Und ich habe ihn gesehen - also: nein danke!!!

vom 14.10.2019, 13.46
16. von lamarmotte

@ Vera:
ich glaube nicht, dass der Mann (sein Pseudo war "hobo aus C" oder so ähnlich) irgendeine Lehrtätigkeit ausgeübt hat. Er fiel damals auf, weil er ständig lange Artikel per "copy and paste" hier eingestellt hatte - vielleicht wurde er deshalb auch von Engelbert gesperrt - so genau weiss ich das nicht mehr.

vom 14.10.2019, 12.51
15. von Vera

lamarmotte schrieb unter 4. u.a.:
"... und den ziemlich schrägen "Oberlehrer" - ich glaube, aus Chemnitz - die hier seit Jahren nicht mehr kommentiert haben."

Wer mag damit wohl gemeint sein???

Ein tatsächlicher Lehrer und Hochschuldozent aus Chemnitz mit nicht immer mainstreamigen Ansichten on- und offline, der hier lange als 'Eberhard' bzw. 'e_baer_hard' schrieb, ist leider bereits am 1.7.2011 mit 61 Jahren ganz plötzlich und unerwartet verstorben.


vom 14.10.2019, 11.38
14. von Engelbert

@ Ursi: Gudi hat vor drei Monaten noch regelmäßig auf Seelenfarben kommentiert.

vom 14.10.2019, 11.34
13. von Ursi

LEIDER.... @ BriGitte,
weiß ich dans nicht mehr genau. Bestimmt sind das 1 - 2 Jahre her.

vom 14.10.2019, 11.00
12. von Janna

....Florian geht es gut - er hat seinen Meister gemacht und immer viel Arbeit. Er hat eine neue Familie gegründet und meldet sich gelegentlich auf Facebook.

vom 14.10.2019, 10.41
11. von BriGitte

@ursi

Habe gerade gelesen, dass sich jemand wg. gudi wi gemeldet hat. Kannst Du Dich erinnern, wie lange es her ist, ich habe hier nichts gefunden. Wir sind beide in der gleichen Stadt geboren - ich habe es ihren Kommentaren entnommen - und es war immer schön, von ihr zu lesen, denn ich wohne seit 26 Jahren nicht mehr dort. Heimatgefühle halt!!!!

vom 14.10.2019, 10.37
10. von Ursi

@ Engelbert,
Sywe habe ich schon öfter angemailt. Sie antwortet nicht.

vom 14.10.2019, 04.55
9. von Meggy

Oh Nr. 6 (Name fehlt leider) an den Florian und die Familiengeschichte erinnere ich mich auch noch gut! Habe aber (gebe ich offen zu) schon Jahre nicht mehr an sie gedacht. Es sind ja auch inzwischen schon einige Jahre vergangen. Wie es ihnen wohl gehen mag?

Mir ist leider gar nicht aufgefallen, dass Carola (Fürth) nicht mehr schreibt. Schade, dass sie im Streit gegangen ist, ich hab sie immer gerne gelesen.

Wie im richtigen Leben, ist es in der "virtuellen" Welt vermutlich auch so, dass man sein Leben mit einer Zugfahrt vergleichen kann. Im Laufe seiner Zeit passiert man einige Stationen - Menschen steigen ein, setzten sich neben uns und begleiten uns ein Stück auf unserem Weg. Andere steigen leider wieder aus, und man verliert sie für immer.
Mal geht es eine Zeitlang gemütlich gerade aus, mal geht es bergab, aber auch wieder bergauf. Aber niemand hat eine Garantie dafür, dass Freunde für immer bleiben, und mit einem den Weg gemeinsam bis zum Ende gehen. Erst, wenn der eigene Lebenszug zum letzten mal in den letzten Bahnhof einfährt weiß man, wer geblieben ist.
Wenn mir auffällt, dass ich hier diesen oder jenen Namen lange nicht mehr gelesen habe, dann denke ich oft: "vielleicht ist sie/er ausgestiegen".
(der Vergleich mit dem Zug hab ich mal wo im Internet gelesen, das ist nicht von mir).

Ich sage immer: "Freundschaft ist ein Garten". Er kann wunderschön sein, aber man muss auch viel Zeit und "Arbeit" investieren, damit die Freundschaft "blüht" - auch (oder gerade dann), wenn es mal regnet und stürmt! Eine Blume braucht Sonne und Regen, Wind und guten Boden, Zuwendung, Fürsorge und Pflege. Genau wie eine Freundschaft!

vom 14.10.2019, 01.16
8. von Lina

Ich vermisse auch jemand... und zwar Vreni aus der Schweiz.
Wir haben uns über Seelenfarben kennengelernt... uns lange Zeit so zwischendurch ein Mail geschrieben... und es ist bestimmt schon über ein Jahr wo Funkstille ist.
Und ja... ich mach mir um sie Sorgen.

vom 14.10.2019, 01.02
7. von Engelbert

Ich habe gerade Sywe und ChristaHB angemailt. Florian ist auf Facebook zu finden. Carola ist im Streit gegangen.

vom 14.10.2019, 00.00
6. von

Der liebe Florian, seine kleine Schwester war gestorben. Er hat uns mit seinem tollen Schreibstil geradezu verzaubert. Später hat er sich in die Frau von seinem verstorbenen Papa (Pascal ?) verliebt und mit ihr eine kleine Familie gegründet. Ich hoffe, ich erinnere mich richtig....

vom 13.10.2019, 23.58
5. von Frauke

...da ich in der Nähe von Bremen wohne fiel mir auf, dass ChristaHB nicht mehr schreibt...

Sehr schöner Gedanke von Dir nachzufragen...Danke

vom 13.10.2019, 23.38
4. von lamarmotte

Ja, ich vermisse seit langem "sywe",die ihren schwerkranken Mann pflegte und über die auch @Engelbert vor vielen Jahren einmal berichtet hatte.
Dann gäbe es noch die nette Carola (Fürth)und den ziemlich schrägen "Oberlehrer" - ich glaube, aus Chemnitz - die hier seit Jahren nicht mehr kommentiert haben.
Vielleicht weiss jemand, was aus ihnen geworden ist?

vom 13.10.2019, 22.27
3. von anni1956, köln

wie schön, das du dich sorgst und interessierst, einfach seelenfarben bist du :-)

vom 13.10.2019, 21.17
2. von Inge

Ich finde es so schön, Engelbert, dass du nach den vermissten Seelenfärblern fragst und in Erfahrung bringen willst, was der Grund für ihre "Abwesenheit" ist. Wenn beim Familientreffen daheim jemand nicht dabei ist, dann wundert man sich ja auch, wo der- oder diejenige abgeblieben ist. Es tut so gut, in einer intakten Familie zu leben.....auch hier in der Seelenfarbenfamilie, wo doch keiner vergessen sein soll. Danke für diese treue Verbundenheit, Engelbert!

vom 13.10.2019, 20.53
1. von Ursi

Ja...
Für @ Gudi wi hat jemand mitgeteilt, dass sie hier nicht mehr schreiben kann.
Vielleicht eine Pflegerin? Sie hat sich nicht zu erkennen gegeben.

Ich vermisse auch seit bald 2 Jahren eine SF.
Aber da werde ich noch einmal hin schreiben. Da MUSS was passiert sein. Aber mein letzter Brief ist nicht zurück gekommen.

vom 13.10.2019, 20.31

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
christie:
Bei uns sind die Negativzinsen noch nicht ein
...mehr

Christiane:
liegt es vielleicht daran, das viele das teur
...mehr

IngridG:
Meines Wissens betrifft das nur Geldbesitzer
...mehr

ixi :
Übrigens beim Einbruch in der Wohnung meines
...mehr

KarinSc:
Vielleicht wäre ein Bankschließfach sicherer.
...mehr

ixi :
Geld aufbewahren zu Hause? davon würde ich ab
...mehr

Kassiopeia:
Ich habe soeben die Liste dieser Banken geles
...mehr

owl:
In diesem Fall sind die Banken Dienstleister
...mehr

Ilana:
Das ist nicht neu. Alternative für mich war e
...mehr

Schpatz:
Die Banken sind Wirtschaftsunternehmen wie al
...mehr