ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

warum ...

... darf der Baumarkt und die Discounter weiter Pflanzen verkaufen, die örtliche Gärtnerei muss aber schließen. Baumarkt und Discounter werden die Krise überleben, die Gärtnerei möglicherweise nicht.

Engelbert 30.03.2020, 12.02

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von Petra H.

Hier verschenken die Gärtnereien ihre Stiefmütterchen bevor sie die selbst entsorgen müssen. Aber die Leute geben was in die Kasse. Echt traurig diese Lage.

vom 31.03.2020, 07.45
18. von MaLu

@ 4 von karin

Und damit ist geklärt, wo der Corona Virus her kommt.
Den haben Amazon, Metro, Aldi usw. frei gelassen!

vom 31.03.2020, 04.50
17. von MaLu

Warum darf Globus Haushaltswaren und Schreibwaren verkaufen?
Aldi und Lidl Textilien?
Das ist so und wir werde es wohl nicht verstehen.

vom 31.03.2020, 04.44
16. von Lina

Unser Gärtner hat Blumenkisterl zusammen gestellt und vor den Eingang gestellt... sie vertrauen auf ihre Kunden, dass sie das Geld überweisen.
Das finde ich, ist eine gute Idee.

vom 31.03.2020, 01.01
15. von Gerlinde

Bei uns haben die Baumärkte auch zu - und die Männer überleben das tapfer!

vom 30.03.2020, 22.43
14. von ReginaE

Baumärkte sind geöffnet, damit die armen Männer etwas zu tun haben, nämlich den Ruf der Partnerin folgend, die eigene Höhle verschönern oder den Garten pflegen.

Gärtnereien und Baumschulen sind hier nach wie vor geöffnet. Allerdings hatte die LABAG heute geschlossen :-(

vom 30.03.2020, 19.35
13. von philomena

Hier haben die Gärtnerein einen Lieferdienst ab 25 €. Ich werde ihn nutzen, denn bei uns ist nun definitiv noch alles bis 20.4. geschlossen.

vom 30.03.2020, 17.39
12. von ixi

Als in NRW mitgeteilt wurde welche Geschäfte schließen würden wurde gleichzeitig dazu gesagt dass alle Baumärkte und Gartencenter weiterhin geöffnet bleiben würden.

vom 30.03.2020, 17.20
11. von Vagabundenherz

Bei uns liefert die kleine Gärtnerei nach Hause. Per Telefon bestellen und schwupps stehen die pflanzen vor der Tür.

vom 30.03.2020, 17.09
10. von Inge

Wenn Baumärkte und Discounter Blumen verkaufen, liegt das daran, dass diese Geschäfte noch andere Waren anbieten. Der Kunde kommt nicht gezielt zum Blumenkauf, ist aber im Laden. Blumengeschäfte, die nichts außer Blumen und Pflanzen verkaufen, müssen geschlossen bleiben so wie andere Einzelhändler auch. Der spezielle Blumengroßmarkt Dehner, dessen Hauptsortiment aus Blumen, Pflanzen, Gartenbedarf besteht, darf nur deshalb geöffnet bleiben, weil er Tiernahrung und alles zur Tierhaltung verkauft.
Mir geht momentan echt etwas ab, wenn ich in keine Gärtnerei oder keinen Blumenladen komme. Gerade jetzt ist ein kleiner Blumenstrauß doch ein Seelentröster. Da wir das Einkaufen sowieso sehr einschränken, kann ich höchstens bei Aldi einen Strauß Tulpen alle 2 bis 3 Wochen erwischen.

vom 30.03.2020, 16.02
9. von Gisela L.

Am Samstag habe ich den Chef einer Gärtnerei getroffen. Er hat die Aussage gemacht, dass alles Personal damit beschäftigt ist, Fleurop Sträuße zu binden. Das hat mich sehr überrascht. Der Laden ist aber zu.

vom 30.03.2020, 15.31
8. von Chris

Bei uns in Niedersachsen sind die Baumärkte auch geschlossen. Im Supermarkt gibt es eine geringe Auswahl an Frühlingsblüher. Aber die Gärtnereien liefern nach hause, bzw. haben einen Abholservice für Kunden, welche vorher telefonisch oder online Bestellungen aufgegeben haben. Ich werden in der nächsten Woche diesen Service nutzen, denn die Discounter haben genug Kunden, aber die Gärtnereien benötigen unsere Unterstützung.

vom 30.03.2020, 15.29
7. von Gertrud

Bei uns in Bayern sind auch alle Baumärkte und Gartencenter geschlossen.

vom 30.03.2020, 15.00
6. von Gudrun

zu1) sehe ich auch so. Außerdem wäre die Ansteckungsgefahr bei manchen Gärtnereien wegen der Freiluft Flächen doch geringer als in einem Baumarkt.

zu 4) Meinst du das ernst?

vom 30.03.2020, 14.28
5. von Eva

In unserer Region sind auch alle Baumärkte geschlossen. Schnittblumen gibt es noch im Supermarkt und ein kleines Sortiment an Gartenpflanzen werden auf dem Wochenmarkt verkauft.
Inwieweit z. B. Gärtnereien von dem staatlichen Rettungspaket aufgefangen werden, weiß ich momentan auch nicht. Hoffentlich überleben sie.

vom 30.03.2020, 13.53
4. von karin

... weil Mittelstandsunternehmen gezielt und mit Plan vernichtet werden sollen ... nur die Großen sollen überleben ...

vom 30.03.2020, 13.36
3. von Irène

In der Schweiz dürfen Pflanzen und Blumen auch bei den Baumärkten und Supermärkten nicht mehr verkauft werden.
Liebe Grüsse aus der Schweiz Irène

vom 30.03.2020, 13.05
2. von Elisabeth

In Niedersachsen sind die Baumärkte geschlossen. Die Gärtnereien liefern Frühblüher etc. nach Hause ?

vom 30.03.2020, 12.24
1. von Leonie, 1949

Ja, habe mich auch gefragt warum. Es ist ungerecht!

vom 30.03.2020, 12.23

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Lina:
Schrecklich was manche Eltern ihren Kindern a
...mehr

Margareta:
Herr, lass Gras wachsen, die Schafe werden im
...mehr

gerda.f:
Tolle Aufnahme!
...mehr

Ursi:
AUA!Ich fand schon die Städtenamen "bemerken
...mehr

MartinaK :
Wie spricht man das aus ohne sich die Zunge z
...mehr

Gisela L.:
Ich finde das total bescheuert - in Deutschla
...mehr

ReginaE:
Ich glaube das nicht. Das ist ein Scherz die
...mehr

Sywe:
Vielleicht zu trocken gewesen und einen Kält
...mehr

Sywe:
Ein wunderschönes Bild, danke!
...mehr

Sywe:
Das ist absolut hirnlos. Ein Namen soll das K
...mehr