ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: ironie / satire

a + b


a) die Fastenzeit fällt aus, stattdessen gibts die saure-Gurken-Zeit

b) ab sofort morgens in Gefängnissen: das Semmelroggenbrötchen
 

Engelbert 25.02.2004, 13.44 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

strunzig


strunzig ... ein Wort, das nicht im Duden steht.

Hinter obigem Link gibt es von Melody eine Erklärung dafür:

"also bei uns ist es ein Ausdruck für die Mitte zwischen begriffstutzig und selbstverliebt. schräg links von "dumpf" angesiedelt, reicht "strunz" nicht ganz an "arschloch" heran, sondern vermittelt eher ein ungläubiges kopfschütteln ob der mitmenschlichen abgründe, in die man einblick gewährt bekam - ob man wollte oder nicht."

Ich hab mir gerade mal überlegt, wie ich "strunzig" (ein für mich neues Wort) definiere. Ich würde mal sagen, strunzig bedeutet "so sein wie Strunz".

Wie und wer ist denn Strunz ??

Der erste, den ich bei Google finde, ist Ulrich Strunz. Ironman, Doktor der Medizin und Bestseller-Autor (über 3 Millionen Auflage). Also bedeutet "strunzig", dass man sportlich, fit und ernährungsbewusst ist.

Ein bißchen strunzig würde uns allen also gut tun ;).
 

Engelbert 24.02.2004, 16.40 | (13/1) Kommentare (RSS) | PL

der liebe Gott ...


... war zornig.

Denn Petrus, sein Freund, mit dem er viele Stunden des Tages teilte, hatte ihn sehr verärgert. Genaues weiß man nicht, aber man munkelt, dass er statt zum Schäferstündchen mit Onkel Gott lieber zu Luisa, dem schönen Engel, unter die Wolkendecke schlüpfte.

Und so wartete der liebe Gott vergeblich. Extra hatte er sich beim himmlischen Großmarkt mit frischem Gemüse eingedeckt, um ein fürstliches Mahl zu kochen. Und nun stand er in der Küche am Höllenherd und Petrus kam nicht.

Gott schaute aus seinem Wolkenpalast-Fenster. Und da vorne ... lief Petrus. Arm in Arm mit Luisa. Die Wut stieg in den alten Herrn auf und mit hochrotem Gesicht (welch ein Kontrast zu dem weißen Haar) nahm der den Blumenkohl, den er eigentlich kochen wollte und warf ihn nach Petrus.

Doch der sank just in diesem Moment in die Arme des Engels, so dass der Blumenkohl ihn knapp verfehlte.

Es wäre ja nie etwas über diesen Vorfall ans Tageslicht getreten, doch manche Tatwaffen sind sogar von der Erde aus zu sehen:


 

Engelbert 23.02.2004, 13.44 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

bad




sometimes you're having recht ... ;))
  

Engelbert 22.02.2004, 17.36 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

kinder-kebap


warum nur gibt es in Braunschweig so wenig Kinder ??



Ist übrigens saugünstig, bei uns kebapts erst ab 3.50/4 Euro.
Und Kinder laufen in der Pfalz noch auf der Straße rum. Noch ... ;)).

via Bärbel per Mail :))
 

Engelbert 20.02.2004, 10.35 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

kross


Pfälzer Beitrag zur Völkerverständigung


 

Engelbert 19.02.2004, 20.10 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

dschungel


herrliche Satire zur Dschungelshow :)).

Engelbert 19.01.2004, 00.20 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

raus


ich bin ein Blogger,
holt mich hier raus !!
;))


Engelbert 14.01.2004, 23.15 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL

kommentar


mein Kommentar zur Bildzeitungs-Titelschlagzeile heute

Wie lange hält er noch im Dschungel-Camp durch ?
Psychoterror gegen Daniel Küblböck.
... und die schlimmste Giftschlange ist Caroline Beil.

Wie lange er noch durchhält ? Noch lange, würde ich sagen, denn so kleine Weinkrampftypen sind zwar arg laut, doch nicht wirklich kleinzukriegen.

Höchstens durch das Beil einer Guillotine. Beil ... warum kenne ich die Dame nicht. Die muss doch prominent sein. Ist doch ein Prominentendschungel.

Der Google bringt's ans Licht: Caroline ist der "Blitz" vom SAT1-Gewitter. Aha. Da ich die Sendung nie sehe, kann ichs ja nicht wissen.

Und nun ist das Gewitter in den Dschungel gezogen. Und donnert dort rum.

Nach eigenen Angaben auf ihrer (ganz ordentlichen) Webseite hat sie 6 verschiedene Schulen besucht. Vielleicht war niemand, den sie quälen konnte. Ach nee, sie quält ja nicht, sie lästert.

Mit dem Vorwort "ach, das sendet RTL ja doch nicht" fängt sie an und wird gesendet ;). Ist doch klar, dass RTL sowas sendet, die Dame ist ja von SAT1.

Sie lästert

über Daniel: auf dem absteigenden Ast, schiefe Töne, kann nicht singen.

[ womit sie mal recht hat ]

über Lisa Fitz: Fingernägel, Haare, Brüste - alles falsch

[ gibt's sowas im Fernsehen auch "richtig" ? ]

über Susan Stahnke (die Darmgespiegelte): weiße, schlabberige Haut ... wenn ich dieses fucking face nochmal sehe, wird mir schlecht. Sie kommt mir ein bißchen verrückt und krank vor und tut dabei so naiv.

[ mein Gott, vielleicht ist sie ja auch krank ... oder sie übt gerade und schafft die Grundlage für die nächste Live-Übertragung einer medizinischen Untersuchung ]

über alle: "wenn ich auf so viel Dummheit stoße – wenn ich merke, dass die gar nicht verstehen, worum es hier geht. Da fühlt man sich echt einsam hier!"

Mein Gott, dieser Satz fällt millionenfach jeden Morgen an den Frühstückskantinen. Lästern ist doch was Schönes. Lästern lenkt nun mal ab von den eigenen Fehlern und wenn man deren viel hat, muss man auch viel lästern.

Und, mal ganz unter uns, lästern macht schon Spaß. Ist nur scheisse, wenn gerade die Kamera draufhält ;)).

Die Frage ist nur, was sehen wir denn ? Spontane Einblicke in die Psychologie von Menschen im Dschungel ? Oder ist das alles längst geplant und es existiert ein Drehbuch, auf dem genau steht, wie das "Live-Dschungel-Leben" auszusehen hat.

Gerade diese Carolin ist für viele der Grund, auch heute wieder hinzuschauen. Erstens, weil man hören will, was sie wieder Böses sagt und zweitens, weil manche sich so schön in ihr wiedererkennen. 

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass das alles genau getimt ist. Der Einschaltquoten zu liebe. Oder spendet RTL seine Werbeeinahmen auch für einen guten Zweck ??

Und nach der ganzen Verarschung der Zuschauer liegen sie sich alle in den Armen und sagen "mensch, war das 'n geiles Camp".

Frohes Lästern ...

Engelbert 13.01.2004, 09.29 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

update kommentar


Will noch erwähnen, dass ich nicht wusste, dass der Daniel für einen guten Zweck leidet und kein Geld dafür erhält. Ebenfalls wusste ich nicht, dass die Fernsehzuschauer jemanden für die Aufgaben wählen können.

Arme neue Fernsehwelt ... aber hohe Einschaltquoten sind garantiert ;).

Engelbert 12.01.2004, 21.27 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
Sorry, Engelbert, ich ( 1. Beitrag) hatte das
...mehr

Sieglinde S.:
ch habe es mal versucht mit Lampionglumen. Be
...mehr

Lina:
Der Grabstein mag für einen schon eigenartig
...mehr

Lina:
Hab mir schon mehrmals Lampionsblumen gesetzt
...mehr

JuwelTop:
Ich hatte eine einzige Pflanze gesetzt und je
...mehr

Gisela L.:
Das Heft von andere Zeiten habe ich heute auc
...mehr

Gisela L.:
Diese Lampionblumen mag ich sehr gerne. Leide
...mehr

Sywe:
Ich mag diese Lampions sehr, aber sie sind im
...mehr

lieschen:
schön, es war mal sehr modern sie zu trockne
...mehr

lieschen:
bei mir kam er heute an, habe natürlich etwa
...mehr