ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

die suppe ...

... war noch einwandfrei und wurde auch gestern gegessen. Aber ich kann mir vorstellen, dass es viele Menschen gibt, die alles, was älter als einen Tag ist, wegwerfen ... vielleicht wärmen sogar manche generell gar nichts auf. Aber wie man sieht, es gibt Essen, dass auch nach vier Tagen Kühlschrank noch gut ist.

Engelbert 15.11.2018, 09.36

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von elfi s.

Wenn ich Suppe koche, dann in einer Menge die für mehrere Tage reicht. Mehrmals aufgewärmt schmeckt sie eh noch besser.

vom 15.11.2018, 22.52
11. von Inge

Manchmal schmeckt Aufgewärmtes sogar besser! Bin nur skeptisch bei Spinat und bei Pilzen, obwohl ich noch nicht mal weiß wieso. Meine Mutter hatte immer davon abgeraten, und so habe ich mich daran gehalten.

vom 15.11.2018, 16.05
10. von IngridG

So halte ich es auch. Bei mir wird sehr selten was weggeschmissen. Linsensuppe z.B. esse ich 2 Tage und sie schmeckt mir so gut wie ein Tag vorher. Oft koche ich auch gleich für 2 Tage. Manches friere ich auch ein.

vom 15.11.2018, 16.03
9. von Christa HB

Prima, Engelbert. Ich hab auch keine Probleme, wenn so ein Rest im Kühlschrank war. Und hätte sie auch gegessen. Weggeworfen wird Selbstgekochtes bei uns nie. Mein Mann ist da empfindlicher, aber ich hab damit eine hohe "Schmerzgrenze"

vom 15.11.2018, 14.43
8. von ReginaE

dein Geruchsmodul hat offenbar einwandfrei funktioniert!! Gut so, sage ich nur.

vom 15.11.2018, 14.07
7. von Ursi

Weg werfen? Ne, da bin ich eine Generation zu früh für geboren. Bei mir wird grundsätzlich alles aufgewärmt oder eingefroren, selbst kleinste Reste. Dann muss es schon schimmeln oder sauer riechen.

Ich finde die Wegwerf-Gesellschaft ganz schlimm!

vom 15.11.2018, 13.15
6. von MartinaK

Wenn der Kühlschrank ausreichend kalt eingestellt ist, ist das kein Problem. Ich wärme Reste ein oder zwei Tage später auf oder ich friere sie ein.

@Katharina H
Der Spruch „Brot ist nie hart, aber ohne Brot - das ist hart“ hing in meiner Kinderzeit in einer Bäckerei, in der meine Eltern immer einkauften.

vom 15.11.2018, 11.54
5. von Katharina H.

Gott sei Dank wird hier mal eine Lanze gebrochen für abgelaufene (!)Lebensmittel.
Schauen,riechen, schmecken, das ist auch mein Motto:Es gibt einen Spruch:Altes Brot ist nicht hart, kein Brot, das ist hart!

vom 15.11.2018, 11.49
4. von Schpatz

Ich werfe auch fast nichts weg, es sei denn, es ist wirklich mal verdorben. Ich habe aber eine Kollegin, die ganz viel weg wirft. Sie würde nicht mal einen Joghurt essen, der einen Tag drüber ist. Dafür fehlt mir jedes Verständnis. Aber jeder ist eben anders.

vom 15.11.2018, 11.44
3. von Juttinchen

Ich hätte sie auch gegessen. Einmal dran riechen, für gut befinden und dann löffeln.

vom 15.11.2018, 11.40
2. von SilkeP

ich werfe auch kaum was weg und handele nach: schauen, riechen, schmecken.

vom 15.11.2018, 11.13
1. von Lieserl

Ich wärme meine Reste immer auf, bei mir wird kaum was weg geworfen. Allerdings wandert alles, was ich am nächsten Tag nicht esse, in den Gefrierschrank.

vom 15.11.2018, 09.48

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   
Letzte Kommentare:
fatigué:
Stimmt, habe meine Eindrücke schon im Lichtbl
...mehr

widder49:
@ owlMit anderen Worten: Es lohnt nicht mehr?
...mehr

widder49:
50/60er Jahre, aber mir gefallen die Farben s
...mehr

sabine:
Ich bin etwas gespalten. Ja, der Film war ric
...mehr

MOnika Sauerland:
Ich habe mich auch köstlich amüsiert. Und täg
...mehr

gudi wi:
gegessen: pellkartoffeln in zwiebel-speck-sos
...mehr

Ursi:
GESTERN:gegessen: Hühnerfrikassee mit Reis un
...mehr

Engelbert:
@ Juttinchen: nicht auf dem Smartphone, das h
...mehr

Juttinchen:
Ha... hast Du auch die Steps-App auf Deinem S
...mehr

owl:
"gedacht: was für ein wunderbarer Tag"Dem ist
...mehr