ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

massaker

Keine schöne Überschrift, aber leider Tatsache. Da gehst du voller Freude auf ein Festival, hast gute Laune, feierst, genießt das Leben ... und dann kommen Terroristen und bringen 260 Leute, die zu Gast auf dem Festival waren um. Das ist gedanklich fast nicht zu fassen, das rumort im Hirn, bis es weh tut. Was gibt es doch für dunkle Momente und Seelen in dieser Welt ... da weiß man kaum, wie man seine Gefühle in Worte bringen soll.

Engelbert 08.10.2023, 23.32

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Laura

Und du meinst das ist mit einer demokratischen Wahl wie hier zu vergleichen? Ich denke nicht.
Oder vielleicht ist so viel Schlimmes passiert, wovion wir nichts mitbekommen, dass die Bevölkerung so viel Hass gesammelt hat, dass sie sich bewusst für einen radikalen Weg entschieden haben.

Wie immer wieder geschrieben, ich heiße den Weg mitnichten für gut und ich stehe auch nicht dahinter. Aber ich mag auch keine pauschalen Schukldzuweisungen, wie es auch in den Medien dargestellt wird. Unsere Berichterstattung ist sehr einseitig. Man beachte nur die Gründe, warum der Ami damals in den Irak einmaschiert ist. Jeder wusste, dass es keine Waffenvernichtungswaffen gab und trotzdem wurde es so aufgebauscht, dass ein Militärschlag gerechtfertigt wurde. Das war z.B. eines der Dinge, die dem IS und vielen Greueltaten den Weg bereitet haben.

Ich fand Scholz Worte gut, dass man gut bedenken soll, wie man reagiert und dass es unbedingt gilt, einen Flächenbrand zu vermeiden. Ich fürchte aber dass es dazu kommen wird. Ich bin einfach erschüttert, dass es wieder Mal so weit gekommen ist, dass es einer nur Angst und Bange werden kann.

vom 09.10.2023, 12.21
9. von Barbara

@7. Laura

Deshalb habe ich geschrieben "... Solange die Bevölkerung Israels hasserfüllte rechtsgerichtete Fanatiker in ihre Regierung wählt..."

vom 09.10.2023, 10.40
8. von Hildegard

Bei allem Entsetzen sollten wir vielleicht nicht vergessen, dass das ganze Elend vor über 80 Jahren in Deutschland mit der industriellen Ausrottung der Juden begonnen hat. Die Briten haben auch ihren Teil dazu beigetragen indem sie zuerst den Juden das Land versprochen haben und als ihnen auffiel, dass es in den arabischen Ländern Öl gab, diesen auch.

Auch ich finde es entsetzlich, was da heute passiert und es hat mich fast die ganze Nacht beschäftigt, aber es ist so schwer, einem allein die Schuld zu geben.

vom 09.10.2023, 10.07
7. von Laura

Es ist einfach nur furchtbar was passiert ...

@Barbara: das ist die eine Seite, aber der Hass hat einen Grund, der auch gesehen werden muss. Ich will keinen Terrorist in Schutz nehmen und schon gar nicht gutheißen, was passiert. Aber ich möchte auch sehen, was noch passiert. Es ist zu einfach mit dem Finger auf die Fanatiker zu zeigen. Wie war das zu einem Streit gehören immer zwei.

vom 09.10.2023, 09.44
6. von Licht

Es wird nie Frieden geben. Was die Juden auch machen mit den Palistinenser ist auch sehr grausam. Alles in Welt steht Kopf. Ich sage nur Irre traurige Zeiten stehen uns weiter bevor.

vom 09.10.2023, 09.33
5. von Liane

Ich bin einfach nur mehr sprachlos. Steuern wir tatsächlich auf den dritten Weltkrieg zu?
Nikita Chruschtschow hat gesagt "Im nächsten Krieg werden die Überlebenden die Toten beneiden". Angelblich steht das auch in der Bibel.
Die Menschheit ist verrückt geworden, ich hab kein gutes Gefühl mehr, die Endzeit naht.


vom 09.10.2023, 08.28
4. von christine b

du sprichst mir aus der seele, man kann seine gefühle gar nicht in worte fassen. aber es ist verzweiflung, dass schon wieder krieg ist und die bevölkerung unendliches leid tragen muß, weil die politik total versagt hat. wenn man hört, dass kinder und alte als geiseln genommen wurden, junge feiernde menschen grausam ermordet wurden, dann möchte man am liebsten nur mehr weinen.

vom 09.10.2023, 07.56
3. von Barbara

Solange die hasserfüllten islamischen Fanatiker in Gaza das Sagen haben und die Bevölkerung Israels hasserfüllte rechtsgerichtete Fanatiker als ihre Regierung wählt, wird sich nie etwas ändern. Nicht jetzt, nicht in der Zukunft. Traurig.

vom 09.10.2023, 07.26
2. von sabine

Es ist einfach nur schrecklich, grausam und unfaßbar. Eigentlich weiß ich gar nicht was ich sagen soll. Was ist nur mit all diesen Menschen los? Und dann haben wir auch noch all die Naturkatastrofen. Irgendwie fühle ich eine große Hoffnungslosigkeit.

vom 09.10.2023, 01.17
1. von Lina

Das alles ist nur mehr der totale Wahnsinn. Was treibt Menschen dazu solch ein Monster zu werden.
Hass gegen Hass... und erwischen tut es immer die Unschuldigen. Nichts, aber schon gar nichts rechtfertigt so eine Tat.

Vor Jahren war ich in Israel Biblreise. Wir hatten einen Palästinenser als Reiseleiter.
Da haben wir so manches erfahren, wie ihr Leben ist... mehr will ich dazu gar nicht sagen.

Und aus diesen Land kommt jedes Jahr das Friedenslicht... dabei ist in diesen Gebiet so viel Unfriede.
Für mich war schockierend wie wir nach Bethlehem fuhren und dort auf einem riesigen Plakat eine Friedenstaube mit Panzerjacke zu sehen war.

vom 09.10.2023, 01.09
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
Karin v.N.:
Tolle Farbkombi...die Natur ist schon ein pri
...mehr

Gisela L.:
An Clematis habe ich nicht gedacht. Gefüllte
...mehr

mira I:
Ein Löwe würde daneben ganz klein aussehen,
...mehr

Ingrid S.:
Ein Morgen- Willkommens- Blummenstrauß, mit
...mehr

mira I:
Seit vielen Jahren schneide ich Brötchen wie
...mehr

Ingrid S.:
Engelbert, dann hast du deinen Morgensport sc
...mehr

Lieserl:
Naja, 3,6 km laufen wäre jetzt für mich kei
...mehr

christine b:
ssehr schöne rosen und die lila blümchen da
...mehr

Engelbert:
Die violetten Blumen sind gefüllte Clematis.
...mehr

Liane:
Farblich eine sehr stimmige Kombination, gef
...mehr