ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

probefahrt

Habe heute mal den Toyota Corolla Hybrid ausgiebig probefahren dürfen ... schön lange 170 Kilometer lang ... wir waren in Neustadt ... und sind dort drei Stunden durch die Stadt gelaufen. Und was das Auto betrifft, das war schon richtig gut, aber dennoch will ich erst mal Modelle von anderen Autofirmen auch probefahren.

Engelbert 15.08.2019, 21.49

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Lieserl

Ich bin auch neugierig, wie deine Entscheidung ausfällt...sagt ein bekennender Toyotafan ;-)

vom 17.08.2019, 00.10
10. von Gisela L.

Ich bin gespannt, für welches Auto Du Dich entscheidest. Viel Spaß bei weiteren Probefahrten.

vom 16.08.2019, 19.30
9. von christie

Eigentlich kann nur Jeder für sich entscheiden welches Auto für ihn ideal wäre. Mein Mann und ich sind begeisterte Mazda3-Fans Er ist preiswert, hat viele Extras drinnen die man bei anderen Autos separat kaufen muss und ist sehr verlässlich.

Aber wenn Du mit dem Toyota Carolla Hybrid liebäugelst ist das sicher auch eine gute Wahl. Einige Bekannte fahren ihn und sind sehr zufrieden.

Ich bin schon neugierig wofür Du Dich entscheidest und welche Autos Du noch probefährst.

vom 16.08.2019, 18.55
8. von Schnecke

Engelbert, du hast "Aufklärungmail" :-)

vom 16.08.2019, 11.34
7. von Engelbert

@ Schnecke: den Corolla-Hybrid kann man gar nicht an der Steckdose laden ... der lädt sich während des Fahrens automatisch auf ...

vom 16.08.2019, 10.17
6. von Schnecke

Engelbert, ja leider. Der Händler sagte, völlig normal, wenn der Wagen nur immer für zwei, drei Kilometer über längere Zeit bewegt wird.

vom 16.08.2019, 09.17
5. von Engelbert

@ Schnecke: Akku nachgeladen werden muss ... an der Steckdose ?

vom 16.08.2019, 09.01
4. von ladybird

Drum prüfe, wer sich ewig bindet ... ;-) Ich wünsche gute Fahrt und bin gespannt auf die Entscheidung.

vom 16.08.2019, 08.49
3. von Schnecke

Meine Eltern haben den. Für sie inzwischen der totale Fehlkauf. Für häufige Kurzstrecken ungeeignet, da der Akku oft nachgeladen werden muss, außerdem springt dadurch zu oft der Benzinmotor an und dessen Verbrauch liegt über dem Durchschnitt. Vielleicht würde sich das Auto lohnen bei täglichen Fahrten von ca. 50 Kilometern, aber nicht, um nur ein paar Kilometer zum Einkaufen zu fahren.

vom 16.08.2019, 08.06
2. von mirjam

Hast schon mal einen Mazda 3 gefahren ? Er fährt wunderbar - ist sparsam und leise - ich liebe ihn !

vom 16.08.2019, 00.41
1. von IngridG

Wenn ich könnte, würde ich den "Skoda yeti" mal ausprobieren. Aber noch toller finde ich grad Autos, die man in Mini-Vans umwandeln kann. VW-Caddy, Dacia Dokker, Berlingo, Kangoo...Ich meine ja nur, wenn ich könnte.

vom 15.08.2019, 23.00

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare:
mira I:
... obwohl ich wusste, lange in der Reha zu s
...mehr

mira I:
... ich freue mich mit euch über die Blüten,
...mehr

JuwelTop:
Ist noch in Arbeit.
...mehr

Nine:
Ups. Ich habe da was nicht so ganz mitbekomme
...mehr

funny:
Hähä, Du scheinst auch den Druck zu brauchen,
...mehr

Engelbert:
@ Friedrich: ich hab Dir die in meinen Augen
...mehr

Lina:
Nicht ärgern - nur wundern.
...mehr

Friedrich:
Ich bin Dienstagnacht wieder in Bendorf.Dann
...mehr

anni1956, köln:
hab ich auch erlebt und war sehr entäuscht...
...mehr

Friedrich:
@EngelbertDie einzig richtige Antwort von Dir
...mehr