ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

schokopudding



Der gesunde Schokopudding ... 2 Kakis würfeln, 25 g Kakao dazu, ab in den Mixer, fertig. Creme auf 2 Gläser verteilen und für ca. 30 Minuten kühl stellen. Pudding nach Belieben dekorieren. Überraschend gut.

Engelbert 25.12.2021, 17.23

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

28. von Barbara

@24: ReginaE

Als ich diese Kennzeichnung das erste Mal gelesen habe, fand ich es auch seltsam, weil ich mich noch nie mit der Weinproduktion beschäftigt hatte. Das im Wein tierische Inhaltsstoffe enthalten sein können, würde man als Laie ja erstmal nicht vermuten.

vom 27.12.2021, 13.10
27. von KarinSc

Danke (19.) Juttinchen. Ich verstehe nicht, warum ihr streitet. Ist es das wert, in heutiger Zeit über ein Wort so heftig aneinander zu geraten?

vom 27.12.2021, 08.40
26. von MaLu

Liebe @ 3. von ReginaE.
dass Weinanbieter vegan auf ihre Flaschen schreiben hat nichts mit Marketing zu tun. Der Wein wird normalerweise mit Gelantine geklärt. Gelantine ist ein tierisches Produkt. Wenn man veganen Wein haben möchte, wird dieser mit einem pflanzlichen Mittel geklärt, z.B. Agar Agar.

vom 27.12.2021, 06.45
25. von sennefee

Danke Engelbert!


vom 26.12.2021, 23.06
24. von ReginaE

@Barbara
danke für den Hinweis. Ich kenne das so nicht, selber wohne ich in einem Weinbaugebiet mit Vermarktung etc. Ich weiß nur von Schwefel, Hefekulturen und Zucker.

Da muss ich mich ja wirklich informieren.

vom 26.12.2021, 21.26
23. von Barbara

@3. ReginaE
Bei den Winzern, die ihr Produkt als vegan kennzeichnen, ist gar nichts schiefgelaufen. In sehr vielen Weinen sind tatsächlich tierische Bestandteile enthalten. Für Menschen, die vegan leben ist es sehr nützlich, wenn das auf den Artikeln, bei denen das nicht der Fall ist, entsprechend ausgewiesen wird.

vom 26.12.2021, 20.22
22. von Engelbert

@ Sennefee: im Rezept stand "25 g Kakaopulver ungezuckert ca. 2 EL"

vom 26.12.2021, 20.21
21. von Marion-HH

Ich werde das auch testen, ich liebe Sckoko und Kakis auch, ist ja auch gerade Saison dafür. Danke für die Anregung!

vom 26.12.2021, 19.57
20. von sennefee

Kann mir jemand, der das Dessert schon zubereitet hat, sagen, wie ich den "Kakao" zu verstehen habe?!
Nehme ich den 'Backkakao' - dann kommen mir 25g viel vor oder einen von Kindern geliebten und meist gesüßten Schoko-Kakao?


vom 26.12.2021, 19.36
19. von Juttinchen

Oha, was für eine Diskussion. Habt ihr nix besseres zu tun????
Ich mußte auch nicht reiben. Da habe ich mich total vertan. Nei mir gab es Eis mit Sahne und als Blickfang etwas festeren veganen Schokopudding als Topping.
Als Motto: Vegan trifft Kalorie!!!!

vom 26.12.2021, 19.12
18. von Engelbert

@ Hildegard (Nachtrag): ich weiß von keinem im Ton vergriffen von Dir (und sollte mal etwas gewesen sein, so merke ich mir das nicht) ... ist doch alles im grünen Bereich ...

vom 26.12.2021, 17.28
17. von Engelbert

@ Hildegard: du stehts keineswegs unter besonderer Beobachtung, wie kommst du da drauf ? Ich hab mich nur gefragt, warum du geschrieben hast "ich werde weder vegan noch vegetarisch leben", wo das doch keiner von dir verlangt hat. Ich hatte den Eindruck, du empfindest meinen Eintrag als Aufforderung, so zu leben und wollte das richtig stellen. Mir liegt es fern, dich zu kritisieren.

@ Mimi: hier ist keiner Opfer ... und warum sollte ich Regina und Lina scheren ? Außerdem habe ich das Wort gestrichen ... es stand halt beim Rezept dabei und deswegen habe ichs mit reingeschrieben ... es geht aber auch ohne. Ich esse Fleisch und Wurst ... und auch dieses Dessert ... wo ist das Problem ?

vom 26.12.2021, 17.07
16. von rosiE

habe ich heute überraschenderweise als nachtisch bekommen, ich wurde bekocht, mir hat es geschmeckt,

vom 26.12.2021, 16.57
15. von Hildegard

@ Engelbert, ich habe mich nicht gegen das Wort "vegan" gewehrt, habe nur geschrieben, dass ich nicht so leben wollte.

Es scheint so, dass ich - nachdem ich mich ungewollt mal im Ton vergriffen habe (was mir übrigens sehr leid tut) - jetzt unter besonderer Beobachtung stehe.

vom 26.12.2021, 15.53
14. von mimi

engelbert, hildegard ist jetzt das bauernopfer und lina und reginaE kommen ungeschoren davon, wenn du dir einen schuh anziehst, der in der gegend rumsteht und der dich dann drückt......

vom 26.12.2021, 15.52
13. von Annemone

Also ich finde es gut, dass Engelbert "vegan" dazu geschrieben hatte. Wieso muss man sich daran aufreiben? Und ich empfinde das als zusätzliche Information, nicht als Provokation oder missionierend. Glutenfreies oder Laktosefreies wird doch auch extra gekennzeichnet. Ich kenne übrigens ein ähnliches Rezept mit Banane, Avocado und Kakaopulver. Auch sehr lecker.

vom 26.12.2021, 14.58
12. von Engelbert

@ Hildegard: du hast dich gegen das Wort vegan gewehrt, dabei stand das hier nicht als Aufforderung, sondern nur als Beschreibung. Ich missioniere nicht. Aber manche empfinden das Wort schon als Missionierung.

vom 26.12.2021, 14.38
11. von Hildegard

@ Engelbert, ich verstehe jetzt Deine Kritik nicht. Ich habe doch einfach nur meine Gedanken zu dem Wort "vegan" geschrieben. Anscheinend drücke ich mich in letzter Zeit missverständlich aus.

vom 26.12.2021, 14.24
10. von ReginaE

@Engelbert, danke für den Hinweis. So hatte ich das noch nie gelesen :-)

Vegan essen finde ich immer wieder gut, so zwischendurch ist es überaus hilfreich für den Körper.


vom 26.12.2021, 12.55
9. von Martha-Maria Meier

Hört sich sehr gut an! Werde morgen sofort Kakis kaufen. Weil zu jedem Essen bei mir ein Nachtisch gehört, esse ich eh zu viel Zucker!!

vom 26.12.2021, 11.45
8. von Engelbert

@ ReginaE: wenn jemand vegan lebt und Schokopudding liest, dann sagt er sofort "ist nix für mich" ... damit er trotzdem weiterliest, muss man halt vegan dazu schreiben. Das ist aber keine Botschaft, nur eine Tatsachenbeschreibung.

vom 26.12.2021, 11.26
7. von Juttinchen

Habe ich gestern gleich ausprobiert.
Kaki geschält und gewürfelt und in den Mixer. Dann den Kakao dazugegeben und alles gut püriert. Soweit so gut. Dann in den Kühlschrank und nun kann ich ihn mit der Reibe über Eis oder Pudding reiben. So fest ist er geworden. Schade!!! oder auch nicht schade. Schmecken wird es allemal.

vom 26.12.2021, 11.26
6. von Engelbert

@ Hildegard: und wenn ich das Wort nicht geschrieben hätte (habs grad gelöscht), dann wäre alles in Ordnung gewesen ?

Ich habs dazu geschrieben für die, die so essen und nicht als Botschaft, dass man nun vegan leben sollte.

Ich esse auch Fleisch, trinke Milch usw. ... aber dieses Dessert ist halt nun mal vegan, da kann man das doch dazu schreiben.

Das ist halt eine gesündere Alternative ... hier hat man süß und auch noch ein paar Vitamine dazu.

vom 26.12.2021, 11.24
5. von Hildegard

Ich werde weder vegan noch vegetarisch leben wollen und den Pudding, den ich mir alle paar Wochen koche, darf dann ruhig mit Milch sein. Die Probleme, die wir heute haben, kommen durch den übermäßigen Verbrauch von tierischen Erzeugnissen und könnte man das wieder auf ein erträgliches Maß für Tier und Mensch bringen, wäre schon viel geholfen.

Es gibt nun mal die Fresskette. Meine Katze überlegt auch nicht, ob sie statt der Maus vielleicht doch lieber Haferflocken essen sollte. :-)

Aber, wer gern vegan leben möchte, soll das gern tun, nur keinen missionarischen Eifer bezügl. der Bekehrung anderer entwickeln.

vom 26.12.2021, 11.16
4. von KarinSc

Ich mache Pudding mit mit zuvor selbst hergestellter Haferflocken-Mandel-Milch. Mit Vanille, Tonkabohne und etwas Xucker total lecker.

vom 26.12.2021, 10.41
3. von ReginaE

gut zu wissen, aber muss man hinter allem was ohne Teile von Tieren "vegan" vermerken?

Ja, ich weiß, Weinanbieten schreiben auch schon mal "vegan" dran, und dann denke ich, was ist da schief gelaufen oder ist der Verkauf dadurch gesteigert.

Als Pudding im üblichen Sinne wird eine Speise mit tierischen Bestandteilen bezeichnet.
Hier erfolgt das Andicken durch Bestandteile der Kakifrüchte.

vom 26.12.2021, 08.59
2. von Lina

Das mag jetzt blöd klingen... aber sobald ich "Vegan" lese oder höre lehnt ein Teil von mir ab.

Würde da "Schokodessert" stehen... würde mein Inneres jubeln... obwohl es dass selbe ist.

vom 26.12.2021, 01.02
1. von Juttinchen

Gute Idee, muß ich unbedingt ausprobieren. Habe genug Kakis da.

vom 25.12.2021, 20.06
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Lina:
Mir gefällt an der Elster die klare Trennung
...mehr

Lina:
Nicht geernteter Lavendel... zumindest schaut
...mehr

Lina:
Da wünsche ich den Bewohner im Nordosten stu
...mehr

Sieglinde S.:
Vor etlichen Jahren haben mich einige Tauben
...mehr

Friederike R.:
Ein schöner Vogel, die Elster. Sie wohnt in
...mehr

Chris :
Der gestrige Sturm war auch nicht ohne, aber
...mehr

Friederike R.:
Die Pflanze kenn ich nicht, ist das eine Art
...mehr

Friederike R.:
Platz für eine Großfamilie. In den meisten
...mehr

Friederike R.:
Vor einiger Zeit sind wir durch eine Straße
...mehr

Engelbert:
Wohnst du dort oben im Nordosten, Katharina ?
...mehr