ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

wech damit

Im Nachbarort ist Sperrmüll und diese Sachen sollen alle weg ...







Engelbert 18.12.2020, 15.50

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

21. von christine b

ausser bild 1 ist das ja ein weihnachtsmarkt, kein sperrmüll. hoffentlich haben viele leute freude an den sacheen und nehmen sie mit heim!

vom 19.12.2020, 09.44
20. von Lieserl

Sperrmülltermin gibts bei uns auch keinen mehr. Den muss man extra anfordern und zahlen. Ich denke mir auch, da musste jemand ganz schnell eine Wohnung räumen.
Ja, es sagt sich leicht, das kann noch jemand brauchen. Aber wie bringt man in solchen Zeiten die Leute zusammen?
Und was für die einen Sperrmüll ist, ist für andere Vintage, liegt also auch im Auge des Betrachters. Und nachdem wir nicht wissen, warum so scheinbar gute Sachen wie die Schlittschuhe da liegen, ist alles Spekulation.

vom 19.12.2020, 09.30
19. von Moscha

Sieht für mich mehr nach Flohmarktsachen aus, ausser den braunen Gartensesseln, die sehen nach Sperrmüll aus.
Aber die anderen Teile fände ich zum Wegwerfen zu schade.
Sozialkaufhaus wäre doch eine gute Adresse gewesen!

vom 19.12.2020, 09.10
18. von MOnika Sauerland

Wenn es dann nicht einfach entsorgt wird finde ich es gut. Vielleicht muss es einfach Platz machen für die neue Geschenke...

vom 19.12.2020, 07.32
17. von Brigida

Na, so sieht es aus, wenn eine Wohnung entrümpelt wird, möglicherweise, in dieser Überflusswelt (nachdenklichzeichen)

vom 19.12.2020, 07.25
16. von Sieglinde S.

Bei uns am Briefkasten hatte jemand einfach Sperrmüll hingeworfen. Kartons, Schubladen, Textilien.
Da war ein großer Plüschund, fast wie ein Bernhardiner, liegend. Dann war er vom Regen nass geworden. Ich nahm ihn mit. In der Garage war er dann trocken. Dann sah ich, er war ganz sauber. Hatte eine weiße Unterseite.
Dann war Sammlung für Bethel Auch Plüschtiere, Federbetten, Schuhe ...
Da habe ich den schönen Hund dort abgegeben.

vom 19.12.2020, 04.05
15. von Freya

oh Mann ... unsere Wegwerfgesellschaft lässt grüßen ..

vom 19.12.2020, 02.35
14. von Lina

Wahnsinn... ein anderer würde sich darüber freuen.

vom 19.12.2020, 00.51
13. von Ursi

WAAAAS? So schöne Sachen?
(Jedenfalls sehen sie für mich auf dem Bild noch gut aus - vielleicht bei näherem Hinsehen? doch nicht?).
Engelbert, kannste mir den Hocker bitte schicken lassen? Danke!

Gibt es denn bei euch kein Sozialkaufhaus? Ich schüttele innerlich mit de Kopf und bin ein bisschen traurig, dass das alles entsorgt werden soll.

vom 18.12.2020, 23.00
12. von Ingrid/ile

Wenn der Faltrolli von der Krankenkasse zur. Verfügung gestellt wurde, dann ist es nur eine Leihgabe und müsste bei "Nicht(mehr)bedarf" zurück gegeben werden. So vermute ich, es ist ein selbst gekaufter.
Hoffentlich findet sich jemand, der ihn wirklich benötigt und es sind keine "Polen" o.ä., die damit Geld machen wollen!

vom 18.12.2020, 21.59
11. von ReginaE

Schade, das diejenigen keinen Zettel plaziert habe, dass die Dinge mitgenommen werden können. Vielleicht wissen sie es nicht.

Wenn ich an solchen Angeboten vorbei fahre, habe ich schon mitgenommen und habe auch gefragt, ob das in Ordnung geht.
Manche sind wirklich froh darüber, wenn andere Menschen ihr "Angebot" annehmen.

Allein die obigen Stühle auf chabby gemacht, könnten sie Verwendung finden.



vom 18.12.2020, 20.30
10. von Christa U.

Wir machen das in unserem Ort schon lange so. Alles was weg soll und für andere noch einen Wert haben könnte ,wird dekorativ vor die Tür gestellt.
Wir müssen den Sperrmüll anmelden und bekommen dann eine Termin.
Oft waren die Sachen die ich rausgestellt hatte am nächsten Morgen nicht mehr da,und der Wagen von der Müllabfuhr kam umsonst. Jetzt stelle ich die Sachen erst mal raus und arte ab ob sich ein Abnehmer findet.
Ich habe auf diese Weise auch schon Sachen mitgenommen.

vom 18.12.2020, 19.47
9. von Engelbert

@ Moni: das geht bei uns nicht, weil es keine festen Sperrmülltermine mehr gibt (vielleicht sogar wegen der Polen) ... Sperrmüll wird beantragt und dann bekommt man einen Termin zugewiesen ... meist wird dann ein Ort oder ein paar Straßen gesammelt, aber vorher steht der Termin nicht fest.

vom 18.12.2020, 19.19
8. von Lisalea

Schade um die Sachen, die nicht unbedingt in den Müll gehören. Aber es ist ja wirklich so, wenn man anfängt aufzuräumen, dann will man die Sachen auch los werden. Am schnellsten zum Sperrmüll. Jemand zu suchen, der die Sachen haben möchte ist sehr zeitaufwendig. Wenn wir was aussortieren bringen wir es zum Geschäft Düt & Dat. Dort wird es dann verkauft und der Gewinn geht an ein Kinderhospiz.

vom 18.12.2020, 19.16
7. von Moni

Da finden sich bestimmt noch Interessenten. So etwas würde bei uns nicht lange draußen stehen. Die Polen kommen mittlerweile mit großen Kastenwagen und übernachten im Wald.

vom 18.12.2020, 17.37
6. von Karen

Mensch! So ein Faltrolli kostet! Und der sieht tip-top aus - echt schade drum, denn den könnte so manch einer noch gut brauchen. Und die Schlittschuhe sehen ganz neu aus - sogar mit Schnürung und nicht mit den unsäglichen Klipp-Verschlüssen, die heute modern sind. Einmal die Kufen neu schleifen lassen und man hat tolle neue Kufen-Flitzer. Bei uns würde aber beides nicht beim Sperrmüll mitgenommen werden, weil Metall enthalten ist.

vom 18.12.2020, 17.05
5. von Engelbert

@ Philomena: die ersten beiden Bilder: Sperrmüll ... die letzten beiden Haushaltsauflösung ... aber was nicht mitgenommen wird -- Sperrmüll ... da ein Schild "zum Mitnehmen" fehlt, darf man sich nicht wundern, wenn nix mitgenommen wird.

vom 18.12.2020, 16.38
4. von philomena

Für mich sieht das nach "Präsentation" aus - wer mag, nimmt sich was mit. Haushaltsauflösung oder Umzug?

vom 18.12.2020, 16.36
3. von Gisela L.

Diese Sachen sehen fast nagelneu aus. Welch eine Verschwendung. Viele Leute würden sich darüber freuen.

vom 18.12.2020, 16.31
2. von JuwelTop

Das stimmt, Ixi. Die Schlittschuhe sehen nagelneu aus. Ich hätte mir ein oder zwei Plüschtiere mitgenommen, für meinen Hund.
Aber der Rollstuhl wäre bestimmt auch noch anderweitig zu gebrauchen. Da gibt es bestimmt Bedürftige.

vom 18.12.2020, 16.18
1. von ixi

Vermutlich darf es sich jemand der das benötigt mitnehmen.
Dann sollte man ein Schild dazu tun :zu verschenken"
Denn alles was man einfach mitnimmt auch wenn es beim Sperrmüll steht - ist Diebstahl.

vom 18.12.2020, 16.02

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Margareta:
Danke fürs Rezept! :-)
...mehr

Sywe:
Da gebe ich Dir recht, ich habe neulich einen
...mehr

Freya:
Ich kenne das Gebäck als "Quarkspitzen" ; se
...mehr

Inge-Lore:
Natürlich, liebe Katharina gibt es die Eise
...mehr

Lieserl:
Naja, das ist schon ein bissl anders, die Wel
...mehr

Lieserl:
Die Straße ist jetzt aber wunderbar ausgebau
...mehr

Ursi:
In R. o. d. T. war ich schon. Liegt an der A
...mehr

Ursi:
Wie gemein!Mir so was Leckeres vor die Nase z
...mehr

Juttinchen:
Die sehen aus wie Krapfen oder Berliner. Flad
...mehr

Katharina:
"Eisenbahnstraße" würde man heute eine Stat
...mehr