ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

zwei fragezeichen


An alle Pflanzenkundige ... heute gibts gleich zwei Spezies, die wir nicht kennen, die uns aber bei einem Spaziergang vorgestern Abend begegnet sind.

Erstmal diese Glöckchen da ... vielleicht 40 cm hohe Pflanze, die es auch in weiß gibt:



Und dann diese sehr großen Pflanzen (Beate ist mit auf dem Bild, damit man das Größenverhältnis besser sehen kann):



Ob da mal was blüht ist noch nicht klar. Könnten auch Blätter sein.



Ratende und Wissende herzlich willkommen :)).
 

Engelbert 09.05.2005, 01.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

14. von



vom 28.05.2006, 13.07
13. von Aude

die große Pflanze ist eine Knöterich-Art, einst als Futterpflanze eingeführt und heute weit verbreitet.

vom 10.05.2005, 19.43
12. von Medi aus Mannheim

Lieber Engelbert,
ich gehöre zu denen, die Ihr Blog (und einige Andere) regelmäßig lesen, aber nie Kommentare abgeben. Dass die bisherigen Kommentatoren die als Tabak vermutete Pflanze alle noch nicht identifiziert haben, hat mich jetzt veranlaßt, mich doch mal zu Wort zu melden. Also: Es ist ein Riesenknöterich. Es gibt auch noch andere Knötericharten, z.B. den Spießknöterich, der ähnlich groß wird, aber kleinere Blätter hat und auch nicht so stark wuchert, und es gibt noch den Schlingknöterich. Ich habe alle drei in meinem Garten, letzterer umrankt sehr schön den Schuppen und macht aus ihm in der Vegetationszeit eine grüne Wand. Sollte ich in meinem Leben je noch einmal einen Garten neu anlegen, würde ich den Riesenknöterich aber nicht mehr mit reinnehmen, er wuchert wirklich entsetzlich.
Freundlichen Gruß
Medi

vom 10.05.2005, 19.12
11. von lucia

@ jaani
eine pfeifenwinde glaub ich eher nicht, da die pflanze keine klettereigenschaften hat.

lg lucia

vom 10.05.2005, 13.40
10. von Strandsteine

Da möchte ich mich doch @Jaani
anschließen, nur gaaaaaaanz richtig weiß ich es auch nicht.
Tabak ist es nicht,wie schon schlüssig erklärt.
Früher (1955)wurde auch im Emsland
der Tabak angebaut.
Die blühende Scilla ist ja schon enttarnt worden.
Nur, wenn Engelbert uns nicht die Auflösung sagen kann....... sucht bitte,sonst erfahren wir es nie.....
wie diese hartnäckige Pflanze heißt.

vom 09.05.2005, 22.03
9. von Jaani

Hm, ist es evtl. eine Art großblättrige Pfeifenwinde?
Ich hatte dieses Ungetüm auch im Garten. Es sprießt immer wieder hervor und wird riesig groß. Bei Gartenübernahme war die halbe Terrasse zugewuchert. Nun, im 3. Jahr finde ich noch immer Triebe, die anfangs rötliche Stengel haben und wie schon beschrieben hohl und leicht abzubrechen sind.

vom 09.05.2005, 21.15
8. von Dagmar

Die große Pflanze ist kein Tabak. Ich hatte mir mal einen Ableger aus einem Wald mitgebracht, weil mir die hellgrünen Blätter so gut gefielen. Doch seitdem wuchert sie den ganzen Garten zu. Jedes Jahr wenn ich denke ich habe sie endlich wieder ausgerottet sprießt sie aus sämtlichen Ecken des Gartens und verdrängt die schönsten Blumen.
Die Pfalnze wird ca. 2-3Meter groß , hat rohrartige , weiche Stiele die man sehr leicht abbrechen kann.
Den Namen kenne ich aber leider nicht.
LG Dagmar

vom 09.05.2005, 17.04
7. von Jo

Nee, also Tabak ist das nicht.
Ich komm aus einem Tabakdorf, aber der Tabak sieht anders aus :-)
Er wächst hier bei uns auf ganzen Feldern, und noch bevor er so hoch wird, werden die unteren Blätter weggemacht und zum trocknen in die Tabakschuppen aufgehängt.
Wenn die Blätter braun sind, werden die Blätter in unserer Tabakfabrik weiterverarbeitet.

vom 09.05.2005, 12.41
6. von lucia

das erste kraut kenn ich nicht, aber da sind ja andere ganz fit ;_)
das zweite allerdings hab ich auch hier im hof, das ist kein tabak, zumindest hab ich tabak-blätter anders in erinnerung.
ich schließ mich soli an, es ist mehr oder weniger unkraut, das gut 2,50 m hoch wird, wunderschön weiß blüht und von mir als sichtschutz gepflanzt wurde. im herbst stirbt das ganze oberirdische ab und treibt im frühjahr wieder neu aus und wuchert überall.

lg lucia
die gespannt auf auflösung wartet :-)

vom 09.05.2005, 12.28
5. von soli

Ich zweifle etwas, ob das auf dem zweiten und dritten Bild wirklich Tabak ist. Das selbe "Unkraut" haben wir auch stehen. Irgendwann mal geschenkt bekommen, eingepflanzt in der Hoffnung daß es sowieso nicht anwächst. Es ist angewachsen und wuchert ganz fürchterlich - auch über Grundstücksgrenzen und unter Pflastersteine ....
Aber wenn das wirklich Tabak ist - dann könnte ihn ja mein Mann verwerten - vielleicht gewöhnt er sich dann das Rauchen ab ;-)

vom 09.05.2005, 10.45
4. von elisabeth

Hallo,
die Glöckchen wurden von der Pflanzenfreundin schon identifiziert und ich kann dem nur beipflichten, bei der zweiten Pflanze habe ich grosse Zweifel, dass es sich um die Tabakpflanze handelt.Ich habe jahrelang im Südtessin gelebt wo Tabak angepflanzt wurde, er könnte um diese Zeit unmöglich schon so gross sein.
Habe ich recht in der Annahme, dass es sich um ein wildwachsendes Gebüsch handelt? Ich glaube dieses schon in der Magadinoebene gesehen zu haben, weiss leider den Namen nicht!

vom 09.05.2005, 09.08
3. von Conny

Also das erste kenne ich nicht, aber das zweite ist wirklich Tabak. Wird bei eBay ständig angeboten, weil ja alles apren müssen und Zigaretten so teuer sein sollen. Meinetwegen können sie ja ruhig noch teurer werden ;) Die Pflanzen auf dem Photo sind ja echt riesig!

vom 09.05.2005, 07.38
2. von Pflanzenfreundin

Die Glöckchen heißen Hyazinthoides hispanica, früher auch Scilla campanulata. Es handelt sich um Blumenzwiebeln, die im Herbst gesetzt werden und zuverlässig jedes Jahr wiederkommen. Es gibt sie in blau, rosa und weiß.

vom 09.05.2005, 07.16
1. von Tina

Also die großen Pflanzen, bei denen Beate mit auf dem Bild ist,sind wohl Tabakpflanzen, Nicotiana rustica:

http://de.wikipedia.org/wiki/Tabak


vom 09.05.2005, 05.47
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
OWL:
Ich hatte meine Mutter für solch eine Wohnfo
...mehr

Hildegard:
Das Gespenst Altersheim schwebt inzwischen au
...mehr

Regina:
Da gebe ich dir Recht, Engelbert. Bei mir kam
...mehr

buck:
Seit ich mein Samsung Galaxy A15 5G vor kurze
...mehr

Ingrid S.:
Orange sieht man es seltener, wenn bei uns, i
...mehr

Ingrid S.:
Es ist inzwischen zimmlich eine Wahl und Part
...mehr

Ingrid S.:
Ja, so eine ALten WG Gemeinschaft, kenne ich
...mehr

Waltraud Niedersachsen:
Ja, solche Senioren Wohnungen gibt es hier au
...mehr

satu:
Klingt interessant - wenn ich dazu komme, wer
...mehr

satu:
Das wuchs bei uns im "Rasen" und ich habe es
...mehr