ALLes allTAEGLICH
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 13.05.2021

morgen ...

... am Freitag um 14 Uhr wird Josef beerdigt ... der Ruheraum bleibt noch bis Sonntag Abend geöffnet.

Engelbert 13.05.2021, 21.48| PL | einsortiert in: hp

bild des tages



Die Tartaren-Heckenkirsche

Engelbert 13.05.2021, 20.40| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

die zeitschrift (2)



Das Zitat stammt aus dieser Zeitschrift ... "Auto Motor und Sport", Ausgabe 6/1959 ... weiter hinten im Bericht stehen auch noch diese Worte: "[...] ... hat man mir von verschiedenen Seiten glaubwürdig versichert, daß die schwarzen Fischer nach einigen Wochen schlechten Fischfangs in der Lagune ein kleines Mädchen, sorgfältig zerstückelt, ins Wasser würfen ... das helfe immer [...] weiter gehts dann mit zwei Anekdoten, in denen Menschenfleisch gegessen wird ... einmal ein "Boy" seine gestorbene Schwester und einmal, dass ein anderer Boy, der schon länger nicht mehr Menschenfleisch gegessen habe ... es sei schon eine Woche her.

Das sind dann Berichte, die unsere Väter und Großväter zur Zerstreuung und Information gelesen haben.

Engelbert 13.05.2021, 19.14| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

sag mal ...



... wie kannst du fernsehen wollen, wenn ich noch nicht satt bin ??

Engelbert 13.05.2021, 12.05| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: s + f

die zeitschrift

Zitat aus einem Artikel einer Zeitschrift: "[...] nie würde es einem Neger einfallen, etwas zu tragen, wenn seine Frau in der Nähe ist. Die Negerfrauen wiederum verfügen noch über die schöne Natürlichkeit, ihre Köpfe dem wirklichen Verwendungszweck nicht zu entfremden: sie benützen sie ausschließlich zum Tragen von Lasten. [...] Ich sah eine Negerin mit einem Eisentopf voller Suppe auf dem Kopf, die während des Laufens mit einem Löffel aus luftiger Höhe ihre Nahrungsaufnahme vollzog, während ihr Baby am Rücken festgebunden war. [...] Tiefer im Lande sind die Frauen oft mißtrauisch wie Kaffernbüffel, vor allem, wenn man ihre Kinder fotografieren will. Sie selbst für die Nachwelt festzuhalten lohne kaum, da sich einem bei der ihnen herrschenden Damenmode, die Brust offen zu tragen, unwillkürlich immer der Eindruck von zwei leeren Tabaksbeuteln aufdrängt; oft weisen diese eine Länge auf, deren nähere Beschreibung auch einem starken Pfeifenraucher unglaubwürdig erscheinen würde. [...] Zitat Ende.

Ich hab das zweimal lesen müssen, um mich zu vergewissern, dass das wirklich so dort stand.

Was glaubt ihr, welch eine Art von Zeitschrift aus welcher Zeit ich da zitiert habe ?

Engelbert 13.05.2021, 11.16| (23/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Letzte Kommentare:
_gerlinde/eifel:
Mein aktuelles Lieblingseis von Schöller, Bi
...mehr

owl:
Ich habe vor einiger Zeit japanische Mochi-Ei
...mehr

Karen:
@ Helmut: Das klingt.... interessant ;-)
...mehr

Karen:
Mein Favorit zur Zeit: Nuii Texas mit Pecanu
...mehr

Helmut :
Wie gut, dass Jeder seinen eigenen Geschmack
...mehr

Killekalle:
Hab nicht geschaut. Mir fehlte die Lust.
...mehr

linerle :
Mir fehlt das Fußballgen. Auf keinen Fall we
...mehr

Leonie:
Ich war kurz davor den TV auszuschalten, da m
...mehr

ixi :
Der Torschütze war okEs war leider das falsc
...mehr

owl:
NachtragMein Schwiegervater ist inzwischen ve
...mehr