ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema:

kätzchenwochen (23)


Heute:

Streifi, die wieder zurückkam



Steckbrief

Name
Gracy (so steht es im Katzenpaß). Den Rufnamen "Streifi" hat sie sich verdient, so ist das Sitte in unserer Familie mit den Tiernamen ,-).

Alter
2 1/2 Jahre

Geschlecht
DAS (=weiblich und sterilisiert)

Streichelkatze ?
Nein, eher ein "Griffel" ;-(

Lässt sich tragen ?
Nein, sie kennt die Funktion ihrer vier Pfoten und weiß sie zu nutzen.

Lieblingsessen
FunnyCat vom örtlichen Discounter.

Lieblingsplatz
Das alte Wintergartensofa auf dem Schuppenboden und die Apfelsinenkiste im Schuppen.

Miaut wie oft und wie laut ?
Sie kann irgendwie nicht richtig miauen... da kommen nur komische Laute heraus, darum sagen wir manchmal auch "Jammerlapp'".

Schnurrt wie oft und wie laut ?
oja, schnurren kann sie - laut und viel!

Sie schnurrt sogar noch, wenn der Gute-Laune-Pegel absinkt ,-) Ich habe schon die ein oder unruhige Nacht verbracht, während sie auch im Schlafzimmer nächtigte und ... schnurrte!

Jedesmal nach so einer Nacht nehme ich mir vor "nächstes Mal setz' ich sie vor die Tür!" Aber wenn es mal wieder soweit ist: Wer kann sich dem Charme eines solchen Streifentieres schon entziehen...

Größte Freude der Katze ?
Unser Garten, besonders das Beet mit der Katzenminze.

Schärft die Krallen wo ?
Am löblichen, selbstgebauten Kratzbaum!

Größte Macke ?
Frißt gern außerhalb des Napfes und zuckt mit dem Rückenfell ,-).

Schläft im Bett, sitzt auf dem Tisch ?
Schläft gern im Bett, sitzt, wenn überhaupt, nur auf dem Wintergartentisch.

Schenkt ab und zu Mäuse und andere Tiere ?
Gerade erst gestern abend brachte sie eine Maus vor meine Schlafzimmertür, mein Mann konnte sie zum Glück gerade noch "abfangen" ,-)

Und was sie gar nicht mag: Katzenbauch streicheln! ,-)

Beinahe wäre dieser Steckbrief "in memorandum" geschrieben worden, mehr in diesem Kalenderblatt. Das Frauchen der Katze ist die Gabi, danke für's Bild :)).
 

Engelbert 13.09.2004, 16.24 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

kätzchenwochen (22)


Heute:

Zicke und Pascha



Steckbrief

Name
Kessy

Alter
8 Jahre

Geschlecht
weiblich (Zicke)

Streichelkatze ?
nur wenn Madame es möchte ... hat auch den Beinamen Superzicke ... aber auch am Bauch und am Köpfle

Lässt sich tragen ?
fast überhaupt nicht ... da Kessy so sprungstark ist, daß sie auf höhere Ebenen selbst gelangt, Paddy ist dazu viel zu bequem (..und schwer)

Lieblingsessen
Felix ... mit Geleee ... *schüttel* z.Zt. aber Diätfutter, weil beide abspecken müssen

Lieblingsplatz
Im Schrank ... und am Fenster

Miaut wie oft und wie laut ?
eine sehr ruhige Katze ... eher auch am Gurren als am Miauen ...

Schnurrt wie oft und wie laut ?
ausgiebig und lange in der Nähe vom Fraul und vor allem beim Kraulen

Größte Freude der Katze ?
wenn sie ihre Ruhe hat ... und zum Fenster rausgucken ... zumindest macht sie da einen zufriedenen Eindruck

Ist meist drinnen oder draußen ?
ausschließlich Hauskatzen mit Balkon ...

Schärft die Krallen wo ?
am Kratzbaum

Größte Macke ?
sich wie eine typische Frau verhalten

Schläft im Bett, sitzt auf dem Tisch ?
natürlich beides ... und vor allem wenn sie es verboten bekommen !!

Schenkt ab und zu Mäuse und andere Tiere ?
Katze Kessy fühlte sich schon öfter als Jägerin und hat bereits 3mal auf dem Balkon einen Vogel gefangen und ihn knurrend durch die Wohnung getragen ... vollkommen desortientiert lief Kater Paddy hinterher, ohne Willen es selbst mal zu versuchen, aber mit großer Neugierde, was dies wohl ist. Sobald der Vogel gefangen ist, fühlt sich Katze Kessy als größte aller Jägerinnen und trabt auf dem Bauch kriechend und knurrend durch die Wohnung ... nun ja anschleichen ist alles ...



Name
Paddy

Alter
8 Jahre

Geschlecht
männlich (Pascha)

Streichelkatze ?
jederzeit und überall und vor allem am Bauch und am Köpfle

Lässt sich tragen ?
ja vor allem, weil Fraule 1,80 m groß und die Aussicht dann super ist

Lieblingsessen
siehe Kessy

Lieblingsplatz
bei Fraule im Bett, auf dem Sofa, an der Balkontüre

Miaut wie oft und wie laut ?
sehr oft z.Zt. vor dem leeren Freßnapf, weil er Hunger hat ... ansonsten kaum ... eher gurren ...

Schnurrt wie oft und wie laut ?
ausgiebig und lange in der Nähe vom Fraul und vor allem beim Kraulen

Größte Freude der Katze ?
sich kraulen lassen ... zufrieden in der Sonne liegen 

Ist meist drinnen oder draußen ?
ausschließlich Hauskatzen mit Balkon ...

Schärft die Krallen wo ?
an einem alten Stuhl ... Kratzbaum interessiert ihn nicht

Größte Macke ?
ständig essen zu wollen

Schläft im Bett, sitzt auf dem Tisch ?
natürlich beides ... und vor allem wenn sie es verboten bekommen !!

Schenkt ab und zu Mäuse und andere Tiere ?
siehe Kessy


Frauchen der Katze ist die Anita, danke für's Bild :)).
 

Engelbert 01.08.2004, 00.04 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

kätzchenwochen (21)


Kätzchenwochen, ein bißchen vernachlässigt in letzter Zeit, was sich ab sofort aber wieder ändern wird.

Heute:

Frau Günni



Steckbrief

Name
Günni (eigentlich Günter aber es stellte sich dann doch heraus das es KEIN  Kater ist und wir waren zu faul uns einen neuen Namen auszudenken).

Alter
junge 1,5 Jahre

Geschlecht
siehe oben

Streichelkatze ?
ausgeprägte Schmusekatze

Lässt sich tragen ?
Sie lässt sich uns zuliebe auch auf den Arm nehmen. Am Gesichtsausdruck erkennt man aber deutlich das es ihr nicht wirklich eine Freude ist.

Lieblingsessen
gekochter Schinken (weil sehr selten)

Lieblingsplatz
auf mir!! aber natürlich so das ich den Fernseher nicht mehr sehen kann!

Miaut wie oft und wie laut ?
Sie ist eine "heiße Luft"-Miauerin. Hört sich eher wie eine heisere Taube an.

Schnurrt wie oft und wie laut ?
Schnuren kann man wirklich nicht sagen. Sie vibriert eigentlich heftig, aber lautlos vor sich hin. Ansonsten aber volles Programm mit Augen schließen, sich hinwerfen und verdrehen etc..

Größte Freude der Katze ?
"Papierknubbel" 

Ist meist drinnen oder draußen ?
Da wir erst vor kurzem umgezogen sind ist sie noch mehr drinnen wie draussen. Aber der Sommer ist ja da ... wenn da nicht so viele noch fremde Revierinhaber draussen rumlaufen würden.

Schärft die Krallen wo ?
Ganz brav am Kratzbaum oder draussen am liebsten an so kleinen und zarten Bäumchen das man Angst um seinen Garten bekommt.

Größte Macke ?
Sie ist wirklich süchtig nach allem was knistert (Papierknubbel).

Schläft im Bett, sitzt auf dem Tisch ?
NATÜRLICH im Bett,wo denn sonst?? Auf dem Tisch aber nur wenn wir es nicht sehen. Daher der Bildtitel "Vertrauen Sie mir!!"

Schenkt ab und zu Mäuse und andere Tiere ?
Sie bringt uns leider alles an was sie erlegt. War auch schonmal ein Maulwurf dabei!!

Herrchen der Katze ist der Guido, danke für's Bild :)).

Guido hat noch dazu geschrieben, dass er sein ganzes Leben mit Katzen verbracht hat und sich das gar nicht anders vorstellen kann. Guido hat noch eine zweite Katze, die Shiva, di inzwischen sagenhafte 22 Jahre alt ist. Aber permanent schlecht gelaunt. Das darf sie in diesem Alter, denke ich ;).
 

Engelbert 16.07.2004, 08.14 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

kätzchenwochen (20)


Heute:

Minka, die nicht wirklich schielende Katze







Steckbrief

Name
Minka

Alter
12 Jahre

Geschlecht
weiblich, kastriert

Streichelkatze ?
sie lässt sich nur von "ihren" Menschen streicheln - also von meinen beiden Kindern, Matze und mir. Wenn Besuch da ist, verschwindet sie ins Hochbett meiner Tochter

Lässt sich tragen ?
nur solange sie sich wohlfühlt. Hat sie Angst, muß man sie im Nacken zusätzlich festhalten.

Lieblingsessen
am liebsten frisch gekochtes Hühnchen oder meine Bolognese-Soße. Und von den Dosen alles - außer Geflügel und Fisch

Lieblingsplatz
wenn meine Tochter da ist, in ihrem Hochbett. Wenn nur ich da bin, im Wohnzimmer auf ihrem Kratzbaum oder auf der Decke aufm Sofa oder auf dem Stuhl unter dem Tisch. Um den Tisch stehen 4 Stühle, aber Minka hat ihren Lieblingsstuhl, egal, wie und wo Du ihn hinstellst.

Miaut wie oft und wie laut ?
sie miaut immer zur Begrüßung und wenn sie Hunger hat. Sie miaut auch, wenn sie angesprochen wird, sie antwortet dir quasi. Laut miaut sie nur, wenn sie sich allein in der Wohnung wähnt oder aufm Balkon vergessen wurde

Schnurrt wie oft und wie laut ?
Ich höre sie selten schnurren, aber beim Streicheln spüre ich es. Ich glaube, sie schnurrt immer - sogar beim Tierarzt. Ich habe mal gelesen, dass Katzen auch vor Angst schnurren, um sich selbst zu beruhigen.
Sowohl mein Süßer als auch meine Lieblingstochter sagen aber, dass sie laut schnurren würde. Aber ich als Hörgeräteträgerin höre sowas nicht :-(

Größte Freude der Katze ?
wenn Matze zu uns kommt, denn er füttert sie garantiert! ;-) Aber auch, wenn sie mit Pommes gefüttert wird, was aber sehr selten vorkommt

Ist meist drinnen oder draußen ?
sie war früher fast nur draußen, aber nachdem ich mit ihr schon 2 mal umgezogen bin, geht sie nur noch selten raus. Aber wenn sie doch mal die Neugier packt, schnuppert sie 3 mal nach rechts und 2 mal links, kaut etwas Gras - und rast sofort wieder ins Haus.

Schärft die Krallen wo ?
ich habe vor einigen Jahren einen Kratzbaum von einem Katerbesitzer vererbt bekommen. Minka hat ihn nur zum Schlafen benutzt - ihre Krallen hat sie an meinen Polstern und Tapeten gewetzt.
Jetzt habe ich ihr einen neuen Kratzbaum gekauft und den alten auf den Balkon gestellt - und nun wetzt sie ihre Krallen auch am alten Baum. Aber in der Wohnung, habe ich den Eindruck, wetzt sie die Krallen deutlich weniger an den Polstern und Tapeten. Sie scheint den neuen Kratzbaum sehr gerne zu benutzen.
Warum habe ich ihr bloß nicht schon viel früher einen neuen Baum gekauft??

Größte Macke ?
Wenn Du es Dir mit einem Buch oder einer Zeitung bequem machst, legt sie sich grundsätzlich quer drüber.

Schläft im Bett, sitzt auf dem Tisch ?
sie würde gerne, aber ich mache immer die Schlafzimmertür zu. Bei meiner Tochter im Bett liegt sie nachts. Und tags, wenn Besuch da ist oder meine Tochter sich im Zimmer aufhält. Sie schläft aber eigenartigerweise nie bei meinem Sohn im Bett.
Sie weiß, dass sie nichts auf dem Tisch zu suchen hat und legt sich nur drauf, wenn niemand in der Wohnung ist. Deshalb habe ich keine Tischdecken mehr aufliegen

Schenkt ab und zu Mäuse und andere Tiere ?
nein, nix :-((

Frauchen der Katzen ist die Gise, danke für die Bilder :)).
  

Engelbert 27.06.2004, 00.39 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

kätzchenwochen (19)


Heute:

Timmy, Spocky und Pussicat




Steckbrief

Name
Timmy (der Schwarze)

Alter
1 1/2 Jahre

Geschlecht
Männlich

Streichelkatze ?
Ja, ganz groß darin

Lässt sich tragen ?
Manchmal

Lieblingsessen
Whiskas - Dosenfutter

Lieblingsplatz
Auf den Sofa

Miaut wie oft und wie laut ?
Oh ja, vor allem Nachts

Schnurrt wie oft und wie laut ?
immer, wenn er was haben will

Größte Freude der Katze ?
Wenn er raus drauf

Ist meist drinnen oder draußen ?
Mehr in der Wohnung

Schärft die Krallen wo ?
Am Kratzbaum - manchmal am Sofa

Größte Macke ?
besetzt ständig die Badewanne

Schläft im Bett, sitzt auf dem Tisch ?
In der Badewanne

Schenkt ab und zu Mäuse und andere Tiere ?
Ja

---

Name
Spocky (der Tiger)

Alter
1 1/2 Jahre

Geschlecht
Männlich ( Ist der Bruder von Timmy)

Streichelkatze ?
Nein das mag er nicht

Lässt sich tragen ?
Nein das auch nicht

Lieblingsessen
Whiskas

Lieblingsplatz
In der Badewanne

Miaut wie oft und wie laut ?
wenn er was will

Schnurrt wie oft und wie laut ?
nur wenn er Fressen bekommt oder raus darf und dann ganz laut

Größte Freude der Katze ?
Wenn er raus darfMehr in der Wohnung

Ist meist drinnen oder draußen ?
Mehr in der Wohnung

Schärft die Krallen wo ?
Am Kratzbaum

Größte Macke ?
Will Abends oft nicht nach Hause, läßt sich dann nicht anfassen, geht nur mit zur Haustüre selber rein.

Schläft im Bett, sitzt auf dem Tisch ?
In der Badewanne

Schenkt ab und zu Mäuse und andere Tiere ?
Oh ja leider

---

Name
Pussi-cat (die Glückskatze)

Alter
14 Jahre

Geschlecht
Weiblich

Streichelkatze ?
Oh ja sehr

Lässt sich tragen ?
Nein, absolut nicht

Lieblingsessen
Whiskas - Tockenfutter

Lieblingsplatz
Am Fenster

Miaut wie oft und wie laut ?
Nö, kaum

Schnurrt wie oft und wie laut ?
Schnurrt immer, wenn sie bei mir sitzt und das ganz laut

Größte Freude der Katze ?
Timmy verhauen ;-)

Ist meist drinnen oder draußen ?
Fast nur drinnen oder nur auf der Terasse

Schärft die Krallen wo ?
Kratzbaum / Sofa

Größte Macke ?
Ist extrem scheu und ängstlich

Schläft im Bett, sitzt auf dem Tisch ?
Bett, Sofa

Schenkt ab und zu Mäuse und andere Tiere ?
Hat noch nie eine Maus oder ähnliches gefangen ;-)

Frauchen der Katzen ist die Anneliese, danke für die Bilder :)).
 

Engelbert 12.06.2004, 20.34 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

kätzchenwochen (18)


Heute:

Jessie, die schwarzweisse Schnarch-, Bürst- und Badezimmerkatze




Steckbrief

Name
Jessie

Alter
2 1/2 Jahre

Geschlecht
Madame

Streichelkatze ?
Ja. Sie ist dabei aber wie wahrscheinlich alle Katzen: kommt auf den Schoß wann sie will - geht wann sie will und zwischendurch eben sehr verschmust.

Lässt sich tragen ?
Ja, unsere Tochter hat sie oft unterm Arm im Schlepptau und behandelt sie wie ein Kuscheltier. Sie lässt das immer ganz brav über sich ergehen.

Lieblingsessen
Felix Häppchen in Gelee und das Felix Trockenfutter für zwischendurch.

Lieblingsplatz
Auf dem Fußhocker unserer Couch sowie auf den Schreibtischstühlen.

Miaut wie oft und wie laut ?
Sie maunzt ziemlich gerne. Erzählt uns ganze Storys. Besonders gerne wenn ich in der Küche stehe und gerade was koche. Dann glaubt sie, sie könne mich "belatschern" was eßbares herzugeben.

Die Lautstärke dabei hält sich in Grenzen. Es ist eher ein durchschnittliches Geschnattere *g*.

Schnurrt wie oft und wie laut ?
Ziemlich oft und dann aber relativ leise. Man kann es aber gut hören und beim Kraulen natürlich auch fühlen :).

Größte Freude der Katze ?
Wenn ich kleine Leckerlis werfe und sie danach schnappen kann. Oder natürlich unter dem Kinn gekrault zu werden.

Ist meist drinnen oder draußen ?
Sie ist eine reine Hauskatze und die Herrin über 100qm :).

Schärft die Krallen wo ?
Der Kratzbaum ist out. Die Couch wird bevorzugt. Zwischenzeitlich nimmt sie aber auch gerne Schuhe an den Innenseiten.

Größte Macke ?
Ihr Gejammer und Gezeter wenn sie nicht ins Schlafzimmer darf.

Schläft im Bett, sitzt auf dem Tisch ?
Weder noch. Auf den Tisch darf sie schon gar nicht und sie hält sich sogar meistens daran. Ins Schlafzimmer darf sie auch nicht was sie aber immer wieder "anmeckert".

Schenkt ab und zu Mäuse und andere Tiere ?
Da sie eine Wohnungskatze ist, begnügt sie sich mit der Jagd auf kleine Käfer, die sich hierher verirren.

Frauchen der Katze ist die Jenny, danke für die Bilder :)).
 

Engelbert 04.06.2004, 00.02 | (0/0) Kommentare | PL

kätzchenwochen (17)


Heute:

Hanni und Nanni, die verfressenen Unzertrennlichen




Steckbrief

Name
Hanni und Nanni

Alter
1 Jahr

Geschlecht
Zicken (weiblich)

Streichelkatze ?
Oh jaa, und sie fordern es beide sehr aggressiv ein ;)

Lässt sich tragen ?
Nanni mit Vorliebe, sie lässt sich wie ein Baby tragen, auf der Schulter, auf dem Rücken liegend, egal wie, sie liebt es. Hanni jedoch hält es nur ein paar Sekunden aus und nimmt dann reissaus.

Lieblingsessen
Hanni: Nassfutter von Animonda
Nanni: Trockenfutter von Hills und Royal Canin

Lieblingsplatz
Beide zusammen: unterm Bett
Hanni: auf meinem Schreibtischstuhl (so dass ich keinen Platz mehr habe)
Nanni: auf der Fensterbank, auf der Katzenhängematte, auf dem Handtuchstapel im Badregal

Miaut wie oft und wie laut ?
Nanni: immer wenn sie unterhalten werden will, kommt es zum Gespräch zwischen ihr und mir, kann morgens um 6.00 sehr laut werden, wenn sie ins Schlafzimmer will

Hanni: Sie ist eher eine Gurre-Katze...und kann sehr laut bei der Futterzubereitung werden ;)

Schnurrt wie oft und wie laut ?
Hanni schnurrt schon alleine, wenn sie mich nur sieht. Man kann sie auf 5 Metern Entfernung schnurren hören. Richtig laut und sehr sehr oft. ;-).

Nanni schnurrt kaum hörbar und meist dann, wenn Sie auf meinem Schoss liegt oder getragen wird.

Größte Freude der Katze ?
Hanni: hinter mir auf dem Schreibtischstuhl zu liegen. Aber eine Spielzeugmaus über den Laminat zu fegen ist noch besser.

Nanni: Das Trockenfutter über den Laminat zu kicken. Und schmusen ;-)

Ist meist drinnen oder draußen ?
Noch drinnen. Aber vielleicht bald draussen, wenn ich umziehe.

Schärft die Krallen wo ?
Am deckenhohen Kratzbaum und auf einem kleinen Teppich, der davorliegt.

Größte Macke ?
Sehr ängstlich (kein Wunder, nachdem was sie erlebt haben sollen, bevor sie vom Tierschutzbund gerettet worden sind).

Und Nannis grösste Macke ist die 15 minütige Katzenkloscharrsession morgens um 5.00 Uhr ;-). Ach, und dass sie alles frisst (so kostete mich die Fadenfressaktion im letzten Monat über 500 Euro beim Tierarzt und viele Tränen).

Hanni frisst ihrer Schwester immer alles weg.

Schläft im Bett, sitzt auf dem Tisch ?
Hin und wieder lass ich sie nachts mit ins Schlafzimmer. Bis sie dann wachwerden und Party feiern wollen. Dann wird das Schlafzimmer von mir zur katzenfreien Zone erklärt, damit ich in Ruhe schlafen kann. Auf den Tischen dürfen sie nur sitzen, wenn ich nicht gerade dran sitze. Dieser wird jeden Tag abgewaschen.

Schenkt ab und zu Mäuse und andere Tiere ?
Nuja, eher Stoffmäuse, die unter meinem Kopfkissen oder meiner Bettdecke oder im Schuh verbuddelt waren.

Frauchen der Katze ist die Kari (Achtung: neue Url, bitte Bookmarks ändern), danke für die Bilder :)).
 

Engelbert 19.05.2004, 13.33 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

kätzchenwochen (16)


Heute:

die Achterbande und die überlastete Hausfrau


Ich hab mich diesmal entschieden, "keine" Steckbriefe abzudrucken, wär' ein bißchen viel bei 8 Stubentigern. Stattdessen gibts eine tolle Montagmorgen-Geschichte, die mir Katja, die Katzenmama geschickt hat:

Der ganz normale Wahnsinn, wenn man 8 Katzen hat

5 Uhr: Lanou weckt uns mit einem lauten Konzert, welches er von innen vor der Haustür gibt. Es stürmt draußen und der Kater will raus und wissen, warum es so laut ist. Die Uhrzeit ist ihm doch egal ...

6.30 Uhr: Mit noch fast geschlossenen Augen stehe ich vorm Waschbecken und versuche, den Montagmorgen zu überstehen. Bemerke natürlich nur halb, dass Shalyn mal wieder auf dem Waschbeckenrand sitzt und versucht, aus dem Hahn zu trinken (die armen Katzen kriegen ja auch nicht genug Wasser, die 6 im ganzen Haus verteilten Näpfe sind schwer zu finden ...). Ich bin beim Zähne putzen und kann gerade noch rechtzeitig verhindern, dass ich den Zahnpastaschaum auf meine trinkende Katze spucke, also landet die Hälfte auf dem Waschbeckenrand und auf dem Fußboden…

6.45 Uhr: Fütterung der Raubtiere: Alle 8 Katzen kommen mit in die Küche, es fällt mir morgens schwer, sie daran zu hindern. Während ich ihre Näpfe auswasche, um neues Futter hinein zu füllen, beißt mir Jari zum 100sten Mal und mit wachsender Begeisterung in die Füße. In der Zwischenzeit erkunden die anderen Monster den Raum. Nikita kippt den Mülleimer um und Bijou flüchtet mit ihrer daraus ergatterten Beute - einer Eierschale vom Vortag - triumphierend aus der Küche. Derweil sitzt Anjouli im Kaffeesatz und spielt mit der leeren Leberwursthülle ...

7 Uhr: Reinigung der Katzentoiletten: Ich gehe als erstes ins Gäste WC und muss schon die Nase rümpfen: Celina (die Vermutung liegt nahe, dass sie es war) hat ihr Häufchen neben die Katzentoilette gemacht. Na klasse, das hatten wir lange nicht! Als ob das nicht schon reichen würde, hat ein anderer der Meute den Badezimmerteppich zur Hälfte über das stinkende Etwas gezogen. Schließlich will Katz` das nicht die ganze Zeit riechen müssen….

7.15 Uhr: Nachdem die erwähnten Kleinigkeiten beseitigt sind, ist es höchste Zeit…leider hat sich Justy wieder unbemerkt in die Küche geschlichen und ist auf den Küchenschrank ganz nach oben gesprungen. Aus Erfahrung weiß ich, dass der Kater sich da allein nicht wieder `runtertraut und spätestens in 5 Minuten ein jämmerliches Miauen ertönen wird. Außerdem muss ich los zur Arbeit und die Küchentür soll zu sein und zwar ohne Katzen in der Küche. Also ziehe ich mir einen Stuhl zum Schrank, um Justy herunterzuheben. Denkste, grinst der Kater und läuft zum anderen Ende des Schrankes. Fluchend schiebe ich den Stuhl weiter in seine Richtung, während er wieder zurück läuft ... nach weiteren 3 Minuten lässt er sich von mir erwischen und liegt schnurrend in meinen Armen, während ich ihn aus der Küche trage ... .

7.25 Uhr: Völlig erledigt schnappe ich mir meine Jacke und verlasse - ohne mich noch einmal umzusehen - das Haus ... .

Danke für die Geschichte und die Bilder !!
 

Engelbert 10.05.2004, 21.30 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

kätzchenwochen (15)


Heute:

der graue Bodenleger mit den Goldaugen



Heute mal etwas anderes: Margie hat mir dieses Bild geschickt, es ist jedoch nicht ihr Kater, sondern der Nachbarskater von Margies Eltern.

Der Kater, Janosch ist sein Name, ist vor einem Jahr zugezogen. Er hat noch eine weiße Schwester und zwei Hunde um sich rum.

Margie erzählt, wenn sie zu ihren Eltern fährt, dann taucht der Kater immer auf und will sofort gestreichelt werden. Er wälzt sich solange auf dem Boden, bis man ihn streichelt und mit ihm spricht. Er lässt sich auch gerne tragen und knuddeln.

Mehr ist nicht bekannt, deswegen heute auch kein "Steckbrief". Aber Prachtkater werden hier auch so veröffentlicht :).
 

Engelbert 03.05.2004, 13.20 | (0/0) Kommentare | PL

kätzchenwochen (14)


Heute:

der russische Expudelmützenpräsident




Steckbrief

Name
Gorbi

Alter
wird im Mai 13 Jahre alt

Geschlecht
Männlich ... allerdings unfreiwillig zeugungsunfähig gemacht

Streichelkatze ?
Und wie!

Lässt sich tragen ?
Allzu gern! Bei seinem stattlichen Gewicht ist jedoch eine gewisse Muskelkraft des Trägers erforderlich.

Lieblingsessen
Alles, was ordentlich matscht

Lieblingsplatz
Fensterbank im Wohnzimmer

Miaut wie oft und wie laut ?
So oft wie nötig - von kleinlaut bis fordernd

Schnurrt wie oft und wie laut ?
Als (meistens!) gut gelaunter Kater sehr oft und so laut wie eine alte Nähmaschine!

Größte Freude der Katze ?
Im Garten bei Sonnenschein in der Katzenminze wälzen

Ist meist drinnen oder draußen ?
Nachts in seinem Revier unterwegs, tagsüber meistens drinnen

Schärft die Krallen wo ?
Am Fliederbaum im Garten

Größte Macke ?
Er schmust wie blöd mit sämtlichen Hausschuhen (auch ohne Füße drin) und ist sehr gerne mal "behütet" :)).

Schläft im Bett, sitzt auf dem Tisch ?
Wenn er nicht daran gehindert wird ...

Schenkt ab und zu Mäuse und andere Tiere ?
Aber ja! - Von klein bis groß: Mäuse, Vögel, junge Wildkaninchen, es waren sogar schon Enten aus Nachbars Gartenteich dabei. (grrr!)

Frauchen der Katze ist die Margret, die mir versichert hat, dass Gorbi nicht nur für das Foto bemützt wurde, sondern gerne was auf dem Kopf trägt. Danke für die Bilder :)).
 

Engelbert 27.04.2004, 06.28 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
Karin v.N.:
Tolle Farbkombi...die Natur ist schon ein pri
...mehr

Gisela L.:
An Clematis habe ich nicht gedacht. Gefüllte
...mehr

mira I:
Ein Löwe würde daneben ganz klein aussehen,
...mehr

Ingrid S.:
Ein Morgen- Willkommens- Blummenstrauß, mit
...mehr

mira I:
Seit vielen Jahren schneide ich Brötchen wie
...mehr

Ingrid S.:
Engelbert, dann hast du deinen Morgensport sc
...mehr

Lieserl:
Naja, 3,6 km laufen wäre jetzt für mich kei
...mehr

christine b:
ssehr schöne rosen und die lila blümchen da
...mehr

Engelbert:
Die violetten Blumen sind gefüllte Clematis.
...mehr

Liane:
Farblich eine sehr stimmige Kombination, gef
...mehr