ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

amazon ...

... erinnert mich immer wieder an Sachen, die ich seiner Meinung nach bestellen wollte ... dabei habe ich nur geguckt ... ob es sie gibt, was es kostet usw. ... kaufen wollte ich nie ... aber Amazon meint, es kenne mich und bringt mir ein paar Tage zufällig genau das vermeintliche richtige Angebot ... gerade kam ein "wir denken, folgendes Produkt könnte für sie interessant sein: deutsche Countryhits" ... hey, das hab ich doch nur nachgeschaut für die Musikrubrik letztes Wochenende ... musst nicht alles so eng sehen, was ich suche, Ämmässen ... und nein, du kennst mich viel weniger als du denkst ;)).

Engelbert 28.06.2017, 16.24

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von Thomas Freudenberg

@ Engelbert:

Au, dass ist mies, deswegen auch Miesau. Aber St.Wendel ist ja in der Nähe. Habe dort mal einige Jahre gelebt, damals war es sehr schön.

Gibt es einige Buchhandlungen und den Anton, nicht der aus Tirol, sondern der Stier.

Ansonsten lieber Amazone, als Zalando !

vom 29.06.2017, 18.19
18. von christie

Amazon ist da keine Ausnahme, auch andere Versandfirmen reagieren ähnlich. Ich ignoriere das einfach.
Unsere jungen Nachbarn scheint Amazon wirklich gut zu kennen :-) Sie kaufen dort wie verrückt ein, dreimal pro Woche kommt ein Paket das meistens wir übernehmen weil die jungen Leute in der Uni sind.

vom 29.06.2017, 17.52
17. von gudi wi

hallo, musste grad mal lachen über die whats app von ixi (leider ist die sache aber doch sehr ernst).
sprach vor kurzem mit sohn über den kauf eines smartphones -bisher noch handy- und er riet mir ab, das handy einer sehr bekannten marke zu kaufen, da ich mich dort anmelden müsste. da konnte ich wiederum nur lachen, denn 'gläsern' sind wir ja wohl alle mittlerweile. engelbert's erfahrungen kann ich auch teilen, besonders lustig finde ich es, wenn ich ausländische zeitungen aufrufe und dann die reklame von koffer-profi, peter hahn, etc. kommt.....
aber wenn ich im internet sein will, muss ich wohl damit leben. und kaufhof/rewe-karte nutze ich auch...
und ausgespäht wird ja wohl jeder - dazu z.b. auch gestrigen bericht im tv über 'geheime' gruppe innerhalb des bnd, die an übergeordneen stellen und regierung vorbei gearbeitet hat.

vom 29.06.2017, 17.11
16. von sonja-s

früher hat es mich auch aufgeregt, aber mittlerweile ist es mir egal.
Man kann sich nicht wirklich auf Dauer dagegen wehren gläsern zu werden.
Meine Resignation damit fing an als bei uns das Telefon-Festnetz abgeschaltet wurde und wir nur noch über Wlan telefonieren können.
Bis dahin habe ich mich gegen alles Kabellose gewehrt.
Verhindern kann man es heutzutage sowieso nicht mehr, dass man an allen "Ecken" ausspioniert wird.
Der Wechsel vom elektronischen ins digitale Zeitalter liegt schon längst hinter uns.
Jetzt befinden wir uns im Informationszeitalter.
Information ist anscheinend Alles und bares Geld wert.
Die Datensammelwut ist schon länger im Gange als wir ahnen.
Diverse Geräte können schon lange über GPS geortet werden, so ist immer feststellbar wo man sich gerade aufhält.
Das die Privatsphäre dabei auf der Strecke bleibt ist schon zwangsläufig.
Der Fortschritt macht eben vor nichts Halt und er schreitet mit Riesenschritten voran.
In Hamburg gibt es jetzt die erste Kaffeebar in der man nur noch mit Karte zahlen kann.
Bargeld Fehlanzeige.
Das ist die Zukunft.
Alles wird irgendwann nur noch mit Karte zu zahlen sein.
Es wird auch gar nicht sooo lange dauern bis es auch nichts gedrucktes mehr geben wird weil niemand mehr Bücher oder Zeitungen kauft.
Die Papiergeneration stirbt aus.
Man kann ja alles digital lesen und schon wird man noch gläserner.
Es läßt sich nicht aufhalten. Irgendwann kriegen sie jeden.
Also warum sich das Leben schwer machen und sich dagegen wehren oder verrückt machen darüber.

vom 29.06.2017, 16.52
15. von christine b

ja leider!!!
da wir am land leben und für jeden furz 50km fahren müssen, bestelle ich ab und zu etwas oder gucke mich durch. danach bekomme ich wochenlang koffer, spielsachen, bücher usw. zu sehen, obwohl ich das schon bestellte oder gar nicht mehr will. das nervt schon manchmal und wenn man zu zweit am gleichen pc ist und man für den liebsten etwas bestellt hat, kriegt der gleich vorzeitig zu sehen, was er zum geburtstag bekommt! :-(
ixis eintrag kann einem schon zu denken geben!

vom 29.06.2017, 15.10
14. von Karin v.N.

Wir regen uns ja schon länger über den "gläsernen Bürger" auf... Nur das sind wir wohl doch wohl schon längst, mit Benutzung von Fatzebuch, WathsAp u.ä. oder den Payback-Karten bei allen möglichen Firmen.
@ixi´s eingesetzter WathsAp-Text beschreibt es so schön..*breit-grins*

vom 29.06.2017, 14.04
13. von GiselaL.

Ja, das ist der Preis dafür, dass wir uns im Internet informieren.

vom 29.06.2017, 13.56
12. von Sonja

Ignorieren?
Auch sich unbeobachtet wähnende werden von diesen A-Dingern vergenetzt - nur mal wohin fliegen und schon ist man dabei...
Was bleibt einem? Doch das war ja nicht das Thema. Trotz alledem oder Tankerkönig- so Hannes Wader Lieder hören, oder den Willy von Konstantin Wecker ...war jetzt auch nicht das Thema. Ach Engelbert, gut, was du alles ansprichst und damit für Gedankengänge anregst!

vom 29.06.2017, 12.03
11. von Engelbert

@ Thomas: Händler im Ort ... wo denn ? Der nächste Händler dieser Art wäre der Media-Markt in der nächsten Stadt ... nu ja ...

vom 29.06.2017, 10.21
10. von Thomas Freudenberg

Bei Amazon informieren und beim Händler im Ort bestellen und kaufen,
dass stärkt die heimische Wirtschaft und die Steuern bleiben auch in
Deutschland.


vom 29.06.2017, 02.24
9. von lamarmotte

@ ixi (nr. 4):
so isses;). Danke für deinen Kommentar.


vom 29.06.2017, 00.10
8. von MOnika Sauerland

Ich sehe das wie @ Ursi. Aber wieso aufregen. Der der seine Daten einstellt steht eben unter Beobachtung. Das ist der Preis für´s angeblich kostenlose.

vom 28.06.2017, 22.36
7. von Chispeante

@ixi: Danke für den gruseligen Beitrag!

Nervig find ich's, wenn ich endlich irgendeine doofe Bestellung erledigt hab (z.B. bestimmte Glühbirnen), bin froh dass es von der Todoliste runter ist und trotzdem verfolgen sie mich weiter!

vom 28.06.2017, 20.59
6. von Carola (Fürth)

Sogar im Radio merken die Hirsche es, wenn die Leute einschalten tztztz

vom 28.06.2017, 19.59
5. von Doro/Pfalz

Unter "Mein Konto" - "E-Mail-Benachrichtigungen, Mitteilungen und Werbung" kann man die Einstellung für Werbung bei Amazon ändern. Auf allen anderen Seiten hilft die Verwendung eines Ad-Blockers oder regelmäßiges Löschen der Cookies per Hand oder mit entsprechendem Hilfsprogramm.

vom 28.06.2017, 19.55
4. von ixi

Dies bekam ich heute per Whatsapp:

Das ist die Zukunft....!!!
Hallo! Ist da Giovannis Pizza-Sevice?
Nein, hier ist Googles Pizza-Service.
Sorry, dann hab ich wohl die falsche Nummer?
Nein, Google hat die Nummer gekauft.
OK, dann möchte ich gerne....
Wollen Sie das Übliche?
Das Übliche? Wieso kennen Sie das?
Gemäss unseren Aufzeichnungen der letzten 12 Anrufe haben Sie Pizza mit Käse, Wurst und dicker Kruste bestellt.
OK, genau das will ich auch!
Dürfte ich vorschlagen, dass sie dieses Mal eine Pizza mit Ricotta, Rucola und getrockneten Tomaten bestellen.

Nein!!! ich hasse Gemüsse!
Aber Ihr Cholesterin-Wert ist nicht gut.
Wie können Sie das wissen?
Aus Ihrem Gesundheits-Profil. Wir haben die Resultate Ihrer Blutwerte der letzten 7 Jahre.
Okay, aber ich will nicht diese Pizza. Ich habe meine Medizin schon genommen.
Sie haben Ihre Medizin nicht regelmässig eingenommen. Vor 4 Monaten haben sie online eine Schachtel mit 30 Tabletten in der Versand-Apotheke Sunstore gekauft.
Ich habe noch in einer anderen Apotheke eingekauft.
Das ist aber nicht auf Ihrer Kreditkarte abgebucht.
Ich habe bar bezahlt.
Gemäss Ihrem Bankkonto haben Sie dafür nicht genügend Bargeld bezogen.
Ich habe noch andere Geldquellen.
Das ist aus Ihrer letzten Steuererklärung nicht ersichtlich, also handelt es sich um nicht deklariertes Einkommen.
ZUM TEUFEL MIT IHNEN! Genug! Ich habe die Nase voll von Google, Facebook, Twitter, WhatsApp und Konsorte. Ich werde auf eine Insel gehen ohne Internet, ohne Telefon und wo mich keiner auspionieren kann.
Ich vestehen Sie, aber vorher Sie müssen Ihren Pass erneuern. Er ist vor 5 Jahren abgelaufen.

Wir sind nie allein im Internet. Ständig unter Beobachtung :-((

vom 28.06.2017, 19.50
3. von Ursi

Ich habe die Gabe, solche "Reklame" völlig zu übersehen!
Egal, ob ich bei "Berge und Meer" eine Reise ansehe oder ein Buch bei Amazon, prompt kommt die Anzeige, wie oft ich die Seite besucht habe in den letzten Wochen oder "vielleicht interessiert Sie auch....".

Im Ignorieren bin ich Weltmeisterin!

vom 28.06.2017, 18.58
2. von Carola (Fürth)

Ich finds oft ulkig ! Bei mir auch immer :-)))) genauso: wir denken folgendes ... oder es heisst: Sie suchen Produkte aus der Kategorie ... dann haben wir die folgende Auswahl für sie *lach* muss man fast aufpassen, dass man nix unrechtes dort anklickt interessehalber :-)

vom 28.06.2017, 17.48
1. von gerda

oh - die wissen vviieell mehr als Du denkst ! ! .. da werden Daten ´verschoben´ .. aber wie; meine Söhne haben sich auch schon *gewundert;

vom 28.06.2017, 16.59

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Webschmetterling:
Von Herzen alles Gute zu Deinem Geburtstag, l
...mehr

Kassiopeia:
Gesundheit, Glück, Humor und alles, was du di
...mehr

gerda:
Oh ~ wie schÖn, herzlichen Glückwunsch auch
...mehr

charlotte :
Alles erdenklich Gute wünsche ich Dir zum Geb
...mehr

Lieschen:
ich stelle mich auch in der Reihe an und grat
...mehr

:
Es sollen die Fanfaren klingen, und die größt
...mehr

Andrea R.:
Ganz herzliche Glückwünsche an deine "runde"
...mehr

Sigrid :
Alles Gute zum Runden!LG Sigrid
...mehr

tigram:
Da bin ich auch dabei!! Für jede Anregung dan
...mehr

ixi :
Glück, Gesundheit und Zufriedenheit wünsche i
...mehr