ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

brokkoli

Heute gabs Brokkoli ... den koche ich in Brühe und dann wird er so gegessen, wie er aus der Brühe kommt ... ohne weitere Gewürze, ohne Soße ... wunderbar lecker :). Wie bereitest Du Brokkoli zu und wie würzt du ihn ?

Engelbert 15.01.2018, 18.59

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

33. von lamarmotte

@ malu:
Danke für deine Info-Links.
Ich habe zwar sehr Vieles nicht verstanden, vermute aber nach dem Lesen, dass es sich bei "Biopatenten" um Lebensmittel handelt, in deren DNA der Mensch im Labor/durch Züchtung
eingegriffen hat.

vom 17.01.2018, 18.56
32. von tigram

ich mache es genauso und den Rest kann ich abends auch kalt essen.

vom 16.01.2018, 17.29
31. von sonja-s

wir hatten gestern Brokkoli als Beilage. Schatz hat, wie Tim Mälzer, den Brokkoli in Salzwasser gegart sonst keine Gewürze. Durch das Salz im Wassre soll der Brokkoli schön grün bleiben.
Hat funktioniert, ich habe noch nie so herrlich grünen Brokkoli gegessen, eine Augenweide. Mir war er aber etwas zu salzig. Beim nächsten Mal werden wir es mit etwas weniger Salz versuchen.

vom 16.01.2018, 11.50
30. von Sommerregen

Ich backe den Broccoli meistens im Ofen. Gewürzt mit Streuwürze und Knoblauch. Mandelstifte oder Pinienkerne dürfen nicht fehlen. Olivenöl und etwas Sesamöl drüber.

vom 16.01.2018, 09.45
29. von Singsang

Ich koche den Brokkoli bissfest in Salzwasser und gebe dann 0,1 % Joghurt drüber.

vom 16.01.2018, 08.41
28. von owl

Deine beschriebene Zubereitung ist identisch mit meiner!

vom 16.01.2018, 08.21
27. von Jutta aus Bayern

Ich dünste den Brokkoli im Gemüsesieb mit Salzwasser ganz kurz, dann kommt in eine Pfanne Butterfett (Ghee) oder Olivenöl, darin werden ein paar Mandelplättchen oder -splitter angeröstet (kann man auch schon vorher in einer trockenen Pfanne machen) und der Brokkoli dazugegeben, ein bisschen anbraten...Pfeffer und Muskatnuss dazu...fertig :)

vom 16.01.2018, 08.00
26. von Brigida

Ich dünste Gemüse gerne in etwas ausgepresster Zitrone, würze mit wenig Salz, schwarzem Pfeffer, scharfem roten Paprika und Kräuter der Provence. Wenn ich das Gemüse alleine dann esse, lass ich noch etwas Käse darüber auslaufen.... hmmmm, lecker.... aber auch ab und an nur in gemüsebrühe dünsten und dann essen...auch hmmm ;) glg


vom 16.01.2018, 06.53
25. von Webschmetterling

Leider vertrage ich u.v.a. seit über einem Jahrzehnt keinen Brokkoli und auch keinen Blumenkohl mehr. Früher habe ich viel und gerne davon gegessen. Für die Familie koche ich natürlich jedes Gemüse und Brokkoli wird in Salzwasser gekocht und entweder mache ich eine Mehlschwitze dazu oder manchmal nur etwas Butter und ein wenig Muskat.

vom 16.01.2018, 05.18
24. von rosiE

sorry und ich steige da nicht durch, wer es versteht, sage mir bitte, kann ich nun auf den von mir gar nicht geliebten brokkoli verzichten? und hat mir mein körper doch eigentlich schon gesagt, lass es??


vom 16.01.2018, 04.21
23. von MaLu

Liebe @ 19. Von lamamorte,
Ich hab mich das auch gefragt und u. A. Tante Wiki befragt:
Schau mal hier:
Hier klicken

Und hier:
Hier klicken


vom 16.01.2018, 03.58
22. von DieLoewin

ich bin Brokkoli-geschädigt :-) Hab mal während einer Diät so viel essen müssen, dass mir jetzt schon beim Anblick graust.

vom 16.01.2018, 00.36
21. von Rita die Spätzin

wird in der Pfanne angebraten, mit Gemüsebrühe bißchen aufgegossen, Muskat, schwarzer Pfeffer, Kukurma und Piment gemahlen noch drauf und nen Klacks Schmand

vom 15.01.2018, 23.59
20. von flodo

Ich zerteile ihn in kleine Röschen den Strunk schäle ich und schneide ihn in feine Streifen. Werfe alles roh in die Pfanne wenig Butter dazu und röste ihn an. Dann a) noch Paprika Karotten Lauch und Zwiebel dazu und Salz oder b) Currysauce oder c) Spätzle und Camembert usw. Auch gut ist er in Salzwasser ankochen, dann panieren und rausbraten.

vom 15.01.2018, 23.12
19. von lamarmotte

@ ReginaE:
was ist Gemüse mit "Biopatent"? Diesen Ausdruck habe ich noch nie gehört.

vom 15.01.2018, 23.01
18. von rosiE

ich oute mich als broccoli-mag-ich-nicht, aber natürlich esse ich ihn, weil immer gesagt wird, dass er gesund ist (was grünes), ich dämpfe ihn zusamen mit blumenkohl, d.h. er kommt später in den topf, weil er schneller gar ist, dann auf dem teller etwas salz und klacks butter,

vom 15.01.2018, 22.35
17. von IngridG

auch mit Brühe, nach dem Kochen aber Muskat drauf. Mit Käse und Vollkornnudeln, hatte ich grade vor ein paar Tagen.

vom 15.01.2018, 22.32
16. von Regina

Ich koche Brokkoli in Salzwasser. Das gieße ich dann ab (Das Kochwasser fange ich auf und trinke es später noch).
Den Brokkoli würze ich nicht weiter, aber er bekommt noch etwas zerlaufene Butter zugesetzt und gehackte Petersilie (auch tiefgefroren).
Manchmal gibts dazu eine Soße a la Holandaise, aber mit sehr wenig Butter, ist ja schon welche am Brokoli.

vom 15.01.2018, 22.09
15. von GerdaW

Ich koche Brokkoli einfach in Salzwasser, so dass er noch leicht bissfest ist, darüber kommen in Butter geröstete Semmelbrösel, eventuell muss ich etwas nachsalzen. So koche ich auch Karfiol.

vom 15.01.2018, 22.04
14. von Schnecke

Genauso wie du!

vom 15.01.2018, 21.16
13. von Nicole

gerne gedünstet (leicht bissfest) ein wenig Meersalz, Muskat oder oder Kreuzkümmel (Cumin).
Gerne mit gerösteten Mandeln(blättchen) oder Cashews.
Manchmal mit einer kräfigen Curry-Mango-sauce und Hühnchen

vom 15.01.2018, 21.08
12. von ReginaE

Gemüse mit Biopatent kommt mir nicht auf den Teller.

Heute war ich eingeladen, es gab Pak Choi ähnlich zubereitet. Die Stängel schmeckt wie Spargel und das Grünzeug wie Spinat.

vom 15.01.2018, 20.22
11. von KarinSc

Ich dämpfe Brokkoli und gebe dann Zitronensaft darüber. Herrlich.

vom 15.01.2018, 20.19
10. von Sigrid

Genau so - und dann auf dem Teller noch einen Löffel Schmand darüber :-)

vom 15.01.2018, 19.59
9. von Petra H.

Ich koche ihn in Salzwasser mit etwas Muskat. Bissfest kommen Semmelbrösel mit Butter drüber

vom 15.01.2018, 19.58
8. von funny

TK Brokkoli in der Mikrowelle mit ganz wenig Wasser, etwas Butter und Salz

vom 15.01.2018, 19.49
7. von MaLu

Brokkoli gibt es bei mir mit einer Mehlschwitzsosse mit Creme Fraiche und Ingwer, Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer, oder so wie heute als Brokkoli Kartoffel Cremesuppe. Auch mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer. Letzte Woche hatte ich Kartoffel Brokkoli Auflauf, da muss dann Käse dazu.

vom 15.01.2018, 19.46
6. von MOnika Sauerland

Ich koche ihn in Salzwasser. Zum essen bekommt er etwas Butter und Muskat. Wenn ich da habe noch geröstete, gehobelte Mandeln.

vom 15.01.2018, 19.35
5. von Christa HB

Ich mach und mag ihn auch so, manchmal mache ich mir auch etwas zerlassene Butter drüber.

vom 15.01.2018, 19.31
4. von fatigué

In Salzwasser mit einem Hauch Muskat kurz aufkochen lassen (bissfest), abgießen, in etwas Butter schwenken, genießen.

vom 15.01.2018, 19.26
3. von lamarmotte

Ich koche/dünste ihn in(wenig)ganz leicht gesalzenem Wasser.Falls er Beilage ist, schwenke ich ihn anschliessend nochmal in ca.1 TL Butter oder hebe den gedünsteten Brokkoli (dann ohne Schwenken in Butter) bei anderen Gerichten (z.B. bei Reisgerichten aus der Pfanne) kurz vor dem Servieren zum Aufwärmen ganz kurz unter.

vom 15.01.2018, 19.20
2. von Erika

Genauso wie Du, nur noch einmal ganz leicht mit der Pfeffermühle drüber. Habe gerade erst letzte Woche welchen gegessen.

vom 15.01.2018, 19.14
1. von Killekalle

Das mach ich auch so und dazu ein Klecks Frühlingsquark.

vom 15.01.2018, 19.06

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Iris aus Oldenburg:
Ich mag die süßen Äpfel auch nicht so gerne.
...mehr

Christine:
Mein Mann wollte unbedingt in Urlaub fliegen.
...mehr

Lina:
Dazu fällt mir eine Fortbildung ein... Thema:
...mehr

lamarmotte:
Das wissen wir inzwischen vermutlich alle.Bei
...mehr

Vera:
Wie lautet § 1 einer jeden guten Beziehung?"J
...mehr

Hanna:
Mein Mann verreist nicht sehr gerne und ich s
...mehr

Lina:
Das ist doch schon seit vielen Jahren bekannt
...mehr

Nicole:
Gar nicht so einfach euer Problem...kenn ich
...mehr

Birgit W.:
Gegen den Willen ist wohl schwierig - wenn ih
...mehr

Lieserl:
Was ist denn der Grund für Beates Abneigung g
...mehr