ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

der neue ...

... Hype oder Trend oder "die neue Spinnerei": Fidget Spinner ... das gibt, bzw. ist das ganz kommende ganz große Dingens auf dem Spielzeugsektor. Bis dann wieder ne neue Sau durchs Land getrieben wird.

PS: richtig doof ist, das immer amerikanische Säue durchs Land traben ... was drüben "in" ist, kommt automatisch zu uns ... nie wird mal was von uns auf Weltreise gehen. Immer nur gucken, was die Amis machen ... wenn die tot umfallen, machen wirs nach.

Engelbert 18.05.2017, 12.02

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von Biggi

Die Amis haben von uns auch den Weihnachtsmarkt übernommen und die Bratwurst ;)

vom 20.05.2017, 10.24
18. von christine b

ich finde die dinger klasse, danke engelbert fürs vorstellen und an ilana für die ausführlichen, guten infos.

vom 20.05.2017, 09.47
17. von Ernst

Heute im Büro hatte ich so ein Ding in der Hand und ließ es kreisen.

Ob`s ein Trend wird??? - Wer weiß?

vom 19.05.2017, 14.47
16. von Ilana

Es geht ja nicht nur darum den mit zwei Fingern halten und kreisen lassen - oder ihn nur auf dem Tisch zu nutzen - sondern sich auch darauf zu konzentrieren - also in Schwung bringen und dann auf einem einzelen Finger kreiseln lassen, während des kreiselns von Finger zu Finger oder andere Körperstellen (Zehen, Knie, Ellenbogen) usw - das Bedarf Übung und Konzentration, weil er im Gleichgewicht bleiben muss. Es ist also weniger das nur anschubsen und Zeit nehmen, sondern je nach Bedarf auch die Schwierigkeit zu erhöhen - und Kreativität ist da durchau mit bei.

Es sieht oft leichter aus als es ist - das macht dann den Anreiz aus - eben auch mehr damit zu machen als nur Tisch oder zwischen Daumen und Zeigefinger.

Es schult auch Koordination und Gleichgewicht und bei manchen Sachen muss man sich da auch wirklich konzentrieren und dran bleiben. Denn ein guter kreiselt ja über mehrere Minuten - es geht also auch darum den nicht vorher irgendwie zu blockieren - vor allem wenn der Standort wechselt.

vom 19.05.2017, 12.25
15. von DieLoewin

@Ilana - danke für die Info. Das find ich sinnvoll und gut (und sicher viiiiel besser als manch anderen "Hype"...
ist mir bisher noch nicht begegnet - vielleicht könnt ich es auch nutzen.

vom 19.05.2017, 10.35
14. von gerhard aus bayern

mit deinem beitrag machst du mich erst auf die sau aufmerksam.

vom 19.05.2017, 10.25
13. von MOnika (Sauerland)

Muss man alles mit machen was aus Amiland kommt?

vom 19.05.2017, 10.21
12. von Christine (Unterallgäu)

Vergangene Woche wurden die Teile bei *Logo* (Kika) vorgestellt. Am Montag muss ich Junior immer von der Schule abholen. Am Sonntag und Montag war in dem Ort, wo seine Schule ist, Jahrmarkt. Junior kam und sagte gleich, können wir auf dem Markt einen *Spinner* kaufen. Scheinbar hatte die halbe Schule am Marktsonntag einen gekauft. Das Teil kostete 6.- €. Es ist ein Fingerkreisel, man kann ihn auch auf dem Tisch drehen lassen.. Er ist wesentlich stabiler als andere Kreisel.

vom 19.05.2017, 07.51
11. von Catrin

Tja, hat wohl einen Bogen um den "alten Osten " gemacht :) Ich kenn sowas nicht. Und bis jetzt ist das auch noch nicht in meiner "Provinzschule" aufgetaucht - wir sind dann in, wenns out ist :)))

vom 19.05.2017, 05.31
10. von lamarmotte

Sachen gibts...kopfschüttel.
Finger könnte man doch auch z.B. mit Handgymnastik, einem Musikinstrument, Hand-, Bastelarbeiten oder Sonstigem beschäftigen und dabei zu mehr Ruhe finden...

vom 18.05.2017, 22.42
9. von ingrid/ile

Du sprichst mir aus der Seele!!!
Hab's mir noch nicht angeschaut, aber ich verstehe einfach nicht, dass alles von dort hier sooo großen Anklang findet.
Mein Gott, wo bleibt denn unsere Kreativität, wobei ich damit nicht ausdrücken möchte, dass das von Amerika immer kreativ ist, nee oftmals genau das Gegenteil....

vom 18.05.2017, 22.13
8. von Birgit W.

Wa? Watn dat? Sieht ziemlich sinnlos aus.

vom 18.05.2017, 21.51
7. von philomena

Kommt alles irgendwann wieder. Das Ding ist nicht neu, nur für die ganz Jungen und außerdem noch sinnvoll.

vom 18.05.2017, 18.47
6. von Barbara

So ein Ding hatte mein Sohn schon Anfang der 90er.
Heutzutage findet man sie bei Amazon.

vom 18.05.2017, 17.58
5. von Chispeante

@Ilana: Danke für den brauchbaren deutschen Begriff!

vom 18.05.2017, 13.53
4. von Ilana

Ich hab meinen aktuellen seit über einem Jahr, kenne die Dinger schon sehr viel länger - sicher seit gut 20 Jahre und habe selbst seit etwa 12 - 15 Jahren immer wieder einen. Damals noch in arg teuer und schwer zu kriegen - es war kein Kinderspielzeug, sondern ein Skill - für Menschen mit Autismus, AD(H)S oder wie mich mit Posttraumatischer Belastungsstörung um Druck abzubauen, Konzentration zu fördern, sich wieder ins hier und jetzt zu holen.

Vor wenigen Tagen erfuhr ich, dass das jetzt als Kinderspielzeug großer Hype ist - nämlich als meiner kaputt ging und ich (da grad in der Klinik) auf der dringenden Suche nach schnellem Ersatz war.

Fakt ist: die Teile gibt es schon lange - hießen früher Fingerkreisel und wurden/werden in bestimmten Bereichen auch gezielt eingesetzt.

Für mich sind sie nach wie vor toll als Skill einzusetzen.

Der Hype wird als Kinderspielzeug nicht lange halten, aber ich finde es gut, dass es in anderen Bereichen jetzt mehr Aufmerksamkeit bekommt und vielleicht gezielter eingesetzt wird (und es dadurch natürlich auch finanzierbarer wurde!). Und dass man über youtube immer mehr Tricks damit sehen und sich davon inspirieren lassen kann.

vom 18.05.2017, 13.28
3. von owl

An sich nix Neues!

Die Idee wurde 1997 von Catherine A. Hettinger als Patent angemeldet. Der Anspruch ist 2005 verfallen!

vom 18.05.2017, 12.40
2. von Chispeante

Ein Produkt weiß ich was in die andere Richtung über den großen Teich ging:
die Laufräder für Kleinkinder (Fahrräder ohne Pedale).

Bei "Shark Tank" (läuft auf DMax, amerikanisches Pendant zu "Höhle der Löwen"), wo Erfinder/Unternehmensgründer um Investorkapital buhlen.
Dort hat eine Gründerin ein Laufrad vorgestellt, mit dem Hinweis, dass die in Europa schon weit verbreitet sind.

vom 18.05.2017, 12.40
1. von Chispeante

Die hab ich schon gesehen bei den Jugendlichen.
Das Lustige ist, die laufen mit so Kugellagern wie sie auch in den Inlineskates drin sind. Meine erste hatte ich Mitte der 90er, die wurden meist mit Abec 1 oder Abec 3 geliefert und wir haben denn die Abec 5 seperat gekauft und nachgerüstet, weil die viiieeell schneller liefen :-)
(statt gekauft wollt ich bestellt schreiben, aber damals war ich noch nicht online :-D)

vom 18.05.2017, 12.35

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Letzte Kommentare:
Rita die Spätzin:
ich schätz mal 75 Cent
...mehr

Therese:
das Umrechnen sollte man sich zwar ersparen,
...mehr

christine b:
da meint einer, wenn er auf einem ganz normal
...mehr

Brigida:
ja - er war wirklich der beste James Bond, au
...mehr

Lieserl:
Mein Mann hatte monatelang Kieferschmerzen un
...mehr

Lieserl:
Ich kaufe meine Semmeln nur noch vom Bäcker,
...mehr

Lieserl:
Bei uns heissen die Krusti und kosten 98 Cent
...mehr

widder49:
Vom Kettenbäcker? Oder vom Bäckermeister hand
...mehr

Kassiopeia:
Tja, an solche Preise werden wir uns wohl gew
...mehr

Elke R.:
Das ist Wucher. Hier kostet ein stinknormales
...mehr