ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

der tag

Hab schlecht geschlafen, massive Umgewöhnungsschwierigkeiten, nächtlicher Fußkontakt an der rauen Wand, sehr nervende Katzen des Nachts, Probleme mit einer Sehne am Finger, die beim Beugen nur mit einem Ruck übers Gelenk kommt ... müde am Tag. Und so weiter. Halsweh auch noch.
 

Engelbert 23.01.2015, 22.40

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

14. von Susanne

Lieber Engelbert,

das mit dem Finger hatte ich am Daumen. Ärmster! Es war eine kleine OP nötig. Jetzt ist wieder alles in Ordnung. Viel Glück

wünscht Susanne

vom 29.01.2015, 15.18
13. von Helga

Danke Andrea, du sprichst mir aus der Seele.

Es ist wirklich eine kleine OP, aber sie muss gemacht werden.

Dir viel Glück für deine OP am Dienstag.

Liebe Grüße, Helga

vom 25.01.2015, 17.25
12. von Andrea

Ein Schnappfinger geht nicht von alleine weg! So etwas ist absoluter Blödsinn! Wenn es bei jemanden weg gegangen ist, dann war es kein Schnappfinger!!!
Ich kenne die Schmerzen, nur zu gut. Dienstag wird mein rechter Ringfinger operiert. Es gibt eine sog. Ringbandspaltung. Es ist ein kleiner ambulanter Eingriff. Ich hab diesen Eingriff schon zwei Mal an der linken Hand gehabt, Mittelfinger und Ringfinger. Dort wird auch der Zeigefinger folgen.
Suche dir einen guten Handchirurgen. Du kannst dort auch erst einmal eine Spritze bekommen. Bei manchen reicht das auch. Nur bei mir leider nicht. aber wenn du damit öfters hast, dann gehe zum Arzt. Es tut schließlich auch weh. Wenn du da was wissen willst, du hast meine Addy ja ;)
Liebe Grüße Andrea

vom 25.01.2015, 07.52
11. von Laura

Also einen Schnappfinger gleich operieren zu lassen, finde ich uebertrieben. Ich hatte das auch schon mal, aber das ging gut von alleine wieder weg ... Erst wenn der von Dauer ist, wuerde ich nachgucken lassen.

vom 24.01.2015, 21.09
10. von Helga

Als stille Leserin muss ich da sagen "oh" ... das hört sich nach einem "springenden Finger" an.

Da rate ich zum Handchirurgen zu gehen, und das schnell operieren zu lassen. Ist nur eine kleine OP, wenn man nicht zu lange wartet.

Ich spreche aus Erfahrung, hab das schon an 4 Fingern gehabt.

Schönes Wochenende wünsche ich noch und lasse liebe Grüße da, Helga

vom 24.01.2015, 19.19
9. von petite fleur

oh Engelbert!!! Ich schliesse mich dem Kommentar von Irene aus der Schweiz an und hätte - falls ich Zeit hätte - Erbarmen mit Dir!!

vom 24.01.2015, 13.51
8. von gerda

oje,
bezüglich des Fußkontakts rutsche mit dem Kopfkissen so hoch es geht ! ( mich stört es auch, wenn ich unten anstehe) ja und eine positive Einstellung suchen, ist ja nur verübergehend ...

vom 24.01.2015, 11.43
7. von Vreni AG

Ich würde auf die Schnelle mal das Bett 10 cm von der Wand ziehen um ein wenig mehr Bewegungsfreiheit zu haben, die Kater aussperren (ob sie dann nicht noch mehr Lärm machen?) und mich um die Hand kümmern.

vom 24.01.2015, 11.26
6. von Irène

Tut mir leid, dass Du am leiden bist und hoffe, dass Dein Tag (und Deine Nächte) bald wieder besser werden!

Darf ich stänkern? Ich tu's jetzt einfach. Versuch doch, Deine negative Einstellung zum Schweigen zu bringen! Du hast schon im Vorfeld des "Umzuges" so negativ daran gedacht, dass es fast nicht gut hat gehen können. Wenn dann noch Schmerzen und störende Vierbeiner dazu kommen....

Liebe Grüsse aus der Schweiz Irène

vom 24.01.2015, 10.09
5. von MOnika (Sauerland)

Hat dein Bett kein Fußteil? Ich würde mir eins bauen oder Stoff o.ä. an die Wand bringen.
Wünsche dir gute Besserung. Was war denn mit den Katzen los. Wollten sie zu dir?

vom 24.01.2015, 09.08
4. von christine b

klingt nicht so toll :-(
hoffe, die heutige nacht wird besser für dich!ansonsten, wenn es so weitergeht mit den beiden süßen, würde ich die ausquartieren :-)

vom 24.01.2015, 08.32
3. von Lina

Befestige einen Wandteppich oder eine schöne weiche Kuscheldecke an die raue Wand wo du liegst.

Ich wünsche dir einen guten und erholsamen Schlaf.

vom 24.01.2015, 00.33
2. von Sigrid

gute Besserung - und heute eine angenehme NachtRUHE ;-)
LG Sigrid

vom 23.01.2015, 23.53
1. von beatenr

Du Armer - da kommt viel zusammen und jedes verstärkt das andere. Klar, dass auch die armen Katzen verunsichert sind - was hat dieser Mensch nur - wo ist er überhaupt - Kopf wo Füsse sein sollen, Füsse statt Kopf, schläft unruhig, scharrt dauernd an der Wand, macht knackende Geräusche mit einem Finger und gibt zu alledem noch halsweh-röchelnde und andere unglückliche Geräusche von sich - da wackelt ihre ganze Welt und sie verstehen nichts mehr und wissen nicht, was tun...
Aber mit jeder Nacht wird es für Euch alle gewohnter, jeden Morgen ist es besser, die Wand wird Dein Freund, an den Du Dich lehnen kannst (so hab ich es mal gemacht bei einer Umstellung) - es ist immer noch Dein Bett und trägt Dich! Damit wünsche ich Dir und den lieben Tierlein von Herzen schöne Träume!

vom 23.01.2015, 22.52
Antwort von Engelbert:

Die Katzen verunsichert ? Keineswegs ... eher sehr selbstsichere Tyrannen ... denen macht das alles nix aus, aber ich kann nicht schlafen, wenn die Katzen Geräusche machen klepper klepper rein und raus und rein und raus ... dann wird die Tür aufgesprungen ... ich brauche zum Schlafen meine Ruhe und keine Unruhe.

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
DieLoewin:
sorry - war verwirrt - hab es noch in der Nac
...mehr

DieLoewin:
zwar mit einem Tag Verspätung, aber genauso h
...mehr

christine b:
hurra, beate feiert einen runden!ich wünsche
...mehr

christine b:
unglaublich was man schaffen kann!ich kann mi
...mehr

Uschi S.:
Herzlichen Glückwunsch zu Deinem runden Gebur
...mehr

christine b:
da würde ich jetzt gerne reinbeissen!
...mehr

bo306:
Liebe Beate, zu Deinem Geburtstag wünsche ich
...mehr

Pat:
Liebe Beate!Alles Gute zum Geburtstag!Ein neu
...mehr

ladybird:
Auch ohne die anderen Kommentare gelesen zu h
...mehr

Killekalle:
Da fange ich doch zu singen an. Vielleicht ei
...mehr