ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

einen neuen gedanken erfinden

Man müsste die Augen schließen können, leer werden und dann einen ganz neuen Gedanken gebären können. Aber das geht gar nicht ... jeder neue Gedanke ist eine Folge von alten Gedanken, von Erlebtem, von der Summe der Teile. Einen neuen Gedanken erfinden ... das aber wärs. Nichts denken ... bis aus dem Nichts ein Gedanke kommt ... aber was macht man stattdessen ? Man denkt über das Nichts nach, man denkt übers Denken nach, man denkt schon, während man auf einen Gedanken wartet.
 

Engelbert 11.12.2012, 14.41

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Laura

Weißt du zufällig einen Philosophen, der diese Meinung vertritt oder über dieses Thema schreibt? :)Ich will darüber eine philosophische wissenschaftliche Arbeit schreiben und brauche ein paar Quellen :)Danke im Vorraus

vom 30.09.2014, 22.50
16. von Manuela

Gedanken sind immer zuerst da - von Anbeginn, steht schon so in der Bibel. Nichts kommt einfach nur so.

Alles kommt zuerst aus unserem Geiste.
In der Meditation, im bloßen Atmen, im Gebet - ohnezudenken - kommen auch "neue Gedanken" oder gar Bilder.

Probier es aus. Es heißt auch nicht umsonst, wer suchet der findet, und selbst wenn du nicht suchst, findest du.

Alles kommt aus der Stille.
In der Ruhe liegt "die ganze Kraft" und Gedanken / Ideen - aus denen dann unsere Taten folgen.

Lerne und verstehe . . .



vom 13.12.2012, 08.04
15. von Inge-Lore

Manchmal hab ich mitten in der Nacht
eine (aus meiner Sicht) guter Idee.Dann
stehe ich auf, schreib sie nieder, weil
sie evtl. am anderen Morgen vergessen
ist.
Das ist eine IDEE - ausgelöst durch Ge-
danken. Man müßte tatsächlich einen
Neurologen konsultieren, wie neue Ge-
danken entstehen. Ein hochinteressantes
Thema zu unserem unergründlichen Gehirn.

vom 12.12.2012, 09.06
14. von sigrid

das Gedächnis ist eine grosse Tasche,aber sie reisst,wenn man zuviel hineinstopft !! ( Sprichwort)
:))

vom 12.12.2012, 02.32
13. von angelika l.

Denke nie gedacht zu haben,denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.Wenn du denkst du denkst-denkst du nur du denkst, aber denken tust du nie.
Hat mir mein verst.Mann zum bestandenen Examen geschrieben.Von wem es ist ??

vom 12.12.2012, 00.48
12. von ein Buddhist

Diese Aussagen sind sehr falsch. Lerne Meditation , verstehe Meditation

vom 12.12.2012, 00.15
Antwort von Engelbert:

Was ist an einem Wunsch falsch ? Wenn "ich" einen neuen Gedanken finden will, dann ist das für "mich" richtig. Lerne Toleranz, verstehe Toleranz.


11. von Erika (Heide)

...bist du jetzt unter die Philosophen gegangen ??

vom 11.12.2012, 22.57
10. von Ully

Da fällt mir ein Spruch ein, den ich schon seit Kindertagen kenne:
Denke nie gedacht zu haben,
denn das Denken von Gedanken
ist gedankenloses Denken.
Wenn du denkst, du denkst,
dann denkst du nur, du denkst,
aber denken tust du nie.

...nicht unbedingt meine Meinung...

vom 11.12.2012, 21.40
9. von Xenophora

Als ich das hier heute Morgen gelesen habe, dachte ich so: Ich will jetzt einen plötzlichen Einfall haben....
Und dann hatte ich einen neuen Gedanken, den ich wohl sonst heute nie gehabt hätte. Und danach habe ich zu meinem Mann gesagt: Komm, wir schmücken heute schon den Weihnachtsbaum. Und das haben wir gemacht.

vom 11.12.2012, 20.28
8. von mentos

Morgens beim Aufwachen kommt meist ein Gedanke, der ohne erkennbaren Zusammenhang entstand. Wahrscheinlich entstanden aus Träumen...
Morgens kommen mir im Dämmerschlaf-- zwischen Schlafen und Aufwachen-- die besten und kreativsten Ideen für die Arbeit-- ganz merkwürdig, dann erzähl ich sie bei der Arbeit und sie werden umgesetzt, und ich frag mich ständig, wie ich darauf wohl gekommen bin...

vom 11.12.2012, 19.45
7. von beatenr

weitergedacht... neue Gedanken setzen neue Erfahrungen voraus.
Sachen, auf die man von alleine in seinem eigenen Kreis und Gedankenkreisen + Lebensumfeld nicht käme.

sowie bei ceha (1).

Oder wenn man sich auf etwas einläaat, was man noch nie gemacht-gedacht hat.
Oder wenn man hier im club anderen zuhört. da sind mir schon oft neue Gednaken gekommen.
So wie heute an der Supermarktkasse: jahrzehntelang hab ich einfach Sachen aus dem Korb aufs Band gelegt. Heute hab ich die schweren Äpfel zuerst gelegt, aufgrund einer Diskussion hier letztens.
Lacht da jemand?
So werden neue Welten geboren!

vom 11.12.2012, 17.38
6. von beatenr

warum um Himmels willen willst Du einen neuen Gedanken erfinden?

vom 11.12.2012, 16.58
5. von mira

Versuche doch mal leer zu werden - dann nur schaffst Du Platz für Neues ... - und das wird dann zu Dir kommen, geschwommen, geflogen ... ganz leise ... plötzlich wird es DA sein :)

vom 11.12.2012, 16.47
4. von Janna

..ah ja - Autor ist Thorsten Havener, das Buch erschien im Weltbild Verlag... - wetten dass du nun nen blauen Elefanten siehst??? *gg*

vom 11.12.2012, 16.37
3. von Janna

.... :-))
eine Buchempfehlung - steht bei mir im Regal -
Gerd Binnig "AUS DEM NICHTS"
Über die Kreativität von Natur und Mensch - Piper Verlag, München
auf dem Cover die berühmten "Apfelmännchen" aus der Physik...

leichtere Lektüre: "Denken sie nicht an einen blauen Elefanten" - Autor fällt mir grad nicht ein, Buch ist auch irgendwo ...:-)
vielleicht bekommst du da Antworten??
:-)

vom 11.12.2012, 16.35
2. von rosiE

also einen vollkommen neuen gedanken denken? brauch ich nicht, werd ja mit den alten nicht fertig

vom 11.12.2012, 16.06
1. von ceha

und manchmal passiert etwas unvorhergesehenes und man denkt plötzlich in eine andere Richtung oder die Gedanken zuvor, sind nicht mehr wichtig.

Warum ich das schreibe? Ich denke schon seit Tagen an Weihnachten, mach mir Gedanken, wie wir diesmal feiern, was ich noch besorgen muß usw... da kommt plötzlich eine Nachricht, dass jemand aus der Verwandschaft verstorben ist und schon sind die Pläne und Gedanken andere, wie komme ich bei diesem Schnee zur Beerdigung,mit dem Flugzeug, das ja gerade nicht 100% fleigt, mit der Bahn?
Was ist bis dahin noch zu tun, schaffe ich es pünktlich zum Weihnachtsfest wieder zurück.
Irgendwie ist Weihnachten nicht mehr wichtig.

vom 11.12.2012, 15.14

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Brigida:
es ist eine schande, würde so gerne bei der g
...mehr

mira I:
.. auch ich bin seeeehr interessiert ...
...mehr

anni1956, köln:
oja, gerne
...mehr

IngridG:
Da fällt mir nichts mehr ein zu diesem schrec
...mehr

IngridG:
wenn man den Efeu ganz kurz hält, sieht das s
...mehr

Eleonore:
Oh schön, das macht mich aber sehr neugierig
...mehr

IngridG:
es ist für mich einerseits zum Schmunzeln, zu
...mehr

IngridG:
Sehr gerne und immer nötig bei mir!
...mehr

IngridG:
Hab ich auch vor ein paar Tagen entdeckt, tol
...mehr

Carola (Fürth):
Das ist beides was besonderes, die schöne Hec
...mehr