ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

keine mohammed-karrikatur ...

... kann rechtfertigen, was heute in Paris passiert ist. Auch wenn diese Religion Satire nicht versteht, darf deswegen nicht in ihrem Namen getötet werden. Ich bin fassungslos über die heutigen Ereignisse ...
 

Engelbert 07.01.2015, 21.06

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

16. von beatenr

es ist einfach ganz schrecklich.


vom 08.01.2015, 21.28
15. von marianne

Überhaupt nichts rechtfertigt Terroranschläge. Das hat sogar Putin gesagt.
Für mich ist das ein Zeichen für Schwäche und nicht von Stärke. Mit Köpfchen agieren und nicht mit Waffen.
Allerdings muss ich auch sagen, dass man respektieren muss, dass Mohammed nicht bildlich dargestellt werden darf. Warum wird diese Regel immer wieder gebrochen?
Nun mussten dafür wieder so viel unschuldige Menschen sterben.



vom 08.01.2015, 18.24
14. von Steffi-HH

Es ist doch immer wieder die gleiche Nummer:
Es geschieht ein Anschlag, spektakulär in Szene gesetzt, sodass die ganze Welt aufhorcht und wieder vor Angst schlottert, daraufhin werden wieder noch mehr politische Überwachungen per Gesetz durchgewunken, wodurch dann alle Menschen noch mehr kontrolliert werden können (welche Farbe hat Deine Unterhose heute, möchte dann z.B. die CIA wissen, das könnte Aufschluss über Deine politische Gesinnung geben)und die Attentäter,die, wie in vielen Fällen z.Teil schon jahrelang vorher unter Beobachtung standen (finanziert von unseren Steuergeldern)können trotzdem seelenruhig loslegen, es werden falsche Spuren gelegt und die Täter werden nicht gefasst oder wahrscheinlich dann "auf der Flucht erschossen".... ist doch komisch, oder?

Mich kann man mit solchen Sachen nicht mehr hinterm Ofen hervorlocken, dass der Hass hier in Deutschland zwischen ca. 66 Millionen Deutschen und ca. 15 Millionen Ausländern damit weiter geschürt wird, ist ja so gewünscht, also spiel ich einfach nicht mit, ist für mich die einzige Möglichkeit, mit so etwas entsetzlichem umzugehen.

vom 08.01.2015, 17.13
13. von mira

@ kathy

Danke, dass Du Deinen Kommentar abgegeben hast.

vom 08.01.2015, 12.30
12. von petite fleur

Unfassbar! Ich bin politisch und religiös nicht aktiv, werde aber heute abend um 19 Uhr an einer Gedenkfeier teilnehmen (Demonstration gegen solche Gewalt - oder wie immer man das nennen will).

vom 08.01.2015, 11.52
11. von MOnika (Sauerland)

Alles was radikal ist, egal von welcher Religion, Partei o.ä.schadet den Menschen. Wann hört der Wahnsinn auf..... Leider sind junge Menschen ohne Perspektive sind empfänglich für die Art von Gehirnwäsche.
Das Leben muss für alle Menschen lebenswert sein.

vom 08.01.2015, 09.44
10. von Inge-Lore

Warum nur - warum?? Es macht mich sprachlos und wütend...

vom 08.01.2015, 09.05
9. von Anne

Ich bin sehr geschockt, traurig, habe auch zunehmend Angst und fühle mich einfach nur hilflos und wütend.
Wie können junge Männer so auf gnadenloses "Töten" und "Hass" manipuliert/programmiert werden?
@Steffi-HH: Danke fürs Erinnern an "Bloody Sunday"; vielleicht gibt es demnächst "Saignant Mercredi"....

vom 08.01.2015, 07.34
8. von Steffi-HH

Hier klicken

vom 08.01.2015, 03.22
7. von Kathy

Ich lebe mit meinem muslimischen Mann groesztenteils in Frankreich.
Uns wurde sogar das Video von der Execution des Polizisten, der bereits verletzt auf der Straße lag und um sein Leben bat,gezeigt.Dieser Polizist war auch Muslim.

Wir haben Verwandte in Paris, Muslime, sie stehen unter Schock. Mein Mann ist schockiert,unsere Freunde aller Religionen, auch ich, haben heute geweint.
Ganz Frankreich steht unter Schock. Die anfaengliche Fassunglosigkeit wandelt sich in Wut.
Auf meinem Nachhauseweg herrschte in der Oeffentlichkeit eine Stimmung wie damals zu 9/11.

Nein, auch von Muslimen wird dieser menschenverachtende Akt der Gewalt und Brutalitaet nicht im Geringsten befuerwortet oder akzeptiert ...





vom 08.01.2015, 01.06
6. von Regina aus OWL

...ich auch, bin fassungslos...

vom 08.01.2015, 00.00
5. von Lina

Es ist schrecklich... und stimmt mich sehr traurig.
Ich kann nicht verstehen, dass im Namen der Religion, Gewalt angetan wird... geht in meinen Kopf nicht hinein... Religion sollte ja mit Liebe zu tun haben.

Es macht mir Angst.

vom 07.01.2015, 23.07
4. von Anne/LE

Ich auch und ich vermute, dass uns dieser absurde Religionenkrieg zunehmend seine Zeichen aufsetzt. Ich würde gern wissen, warum wir Menschen dieser Erde nicht gemeinsam friedlich auf ihr leben können/dürfen?

Machtinteressen, religiös wie politisch!!!
Ich fühle mich zunehmend hilflos.


vom 07.01.2015, 22.44
3. von Havelfrau

Diese Meldung hat mich zutiefst erschüttert! Sie ist so bedeutungsschwer.....
Hoffe nur, dass hier in D nicht Pegida dadurch befeuert wird, denn dieser Anschlag ist radikal, brutal und unmenschlich. Muslime sind nicht so.

vom 07.01.2015, 22.22
2. von lamarmotte

Ich bin zutiefst geschockt.
Unter den 12 Opfern dieses schrecklichen Terroranschlags befinden sich auch so berühmte Karrikaturisten wie Wolinsky, Cabu, Charb.
Das war nicht nur ein Anschlag auf eine Zeitungsredaktion, sondern auch ein Anschlag gegen alle Demokratien, in denen Pressefreiheit herrscht.

vom 07.01.2015, 22.12
1. von Hanna

Es ist einfach schrecklich!
Unser Innenminister sieht keine Anzeichen dafür,dass so ein Anschlag auch bei uns passieren könnte!
Wird dies vorher angekündigt? Ein wenig naiv finde ich!

vom 07.01.2015, 22.00

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
widder49:
Vielleicht wird es ja eine Minderheitsregieru
...mehr

MOnika Sauerland:
....ich auch weil ich den Eindruck hatte das
...mehr

beatenr:
war auch meine Befürchtung... irgendwie rappe
...mehr

ixi :
Heute um 14.30 Uhr wird Steinmeier sprechen.I
...mehr

gerhard aus bayern:
ich glaube eine grosse koalition wäre zur zei
...mehr

ixi :
Wir sind nicht ohne Regierung. Bis jetzt ist
...mehr

Grit:
Ja gerne, Anregung ist immer gut!
...mehr

Karen:
@ Steffi-HH: Ich denke wie Du - allerdings be
...mehr

Steffi-HH:
Wie lange sollen wir eigentlich noch führerlo
...mehr

Hildegard:
Ich bin gespannt, wie das weitergeht.
...mehr