ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

knapp "kein" wirtschaftlicher totalschaden

Nachricht von der Werkstatt: der komplette Vorderwagen ist verzogen. Kann gerichtet werden, Kostenpunkt jenseits der 2000 Euro. Aber wenigstens ist der Zeitwert des Autos noch eine Idee höher ;).
 

Engelbert 10.10.2005, 11.04

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Guido

Huhu Engelbert!
Ich weiss nicht...
Sie werden ihn richten - aber so richtig gerade wird der nicht mehr!
Kannst Du ihn nicht, krumm wie er ist, an nen Bastler verkaufen und legst Dir was Neues zu?
Besser wär das!
Selbst als reparierter Unfallwagen, wirst Du ihn später nahezu verschenken müssen.
Investier lieber kein Geld mehr in die krumme Jolle!

LG: Guido


vom 11.10.2005, 07.05
2. von Pascal

Da hast du irgendwo noch "Glück" gehabt. Läßt ihn also richten ja?
Meiner ist kompletter Totalschaden, so dermaßen die Seite verzogen, da kann man nichts mehr richten. Ich "darf" mich jetzt nach einem neuen umschauen und muß auch erstmal abwarten, wieviel ich nun bekomme.
Liebe Grüße Pascal

vom 10.10.2005, 15.59
1. von Inge aus Hamburg

Hallo Engel, ich weiß nicht recht... Vielleicht solltest Du Dir doch überlegen Dir einen neuen Ferrari zu kaufen oder mindestens einen netten Mercedes gehobener Klasse oder - sagen wir mal - ein Matchboxauto.

vom 10.10.2005, 11.28

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Ursi:
Leider kann ich gerade das Video nicht hören.
...mehr

EdithS:
Beneidenswert! Das nenne ich ein erfülltes, g
...mehr

Jo:
Einfach schön! Alte Menschen werden viel zu o
...mehr

Maria:
Die Beiden sind " top ".Toll, wenn man sich i
...mehr

Hildegard:
sagenhaft!!Kann man direkt neidische werden.
...mehr

_gerlinde:
Wahnsinn.......
...mehr

Juttinchen:
Tja, das ist sehr traurig. Man kann leider ni
...mehr

Engelbert:
@ Wolfgang: frisch, Kühltheke, Lidl
...mehr

Gudrun:
Sieht gut und lecker aus! LG, G.
...mehr

Wolfgang :
Danke für die Anregung! Eine Frage - von wo k
...mehr