ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

mal ne frage ...

... ist das Pornografie ??

2008071801.jpg

Léon-François Comerre (1850-1916) "Triumph eines Schwans"

Engelbert 18.07.2008, 09.55

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

42. von Elisabeth M.

Was es ist, kann ich nicht sagen, auf jeden Fall ist es hässlich

vom 01.06.2015, 10.53
41. von julia

sorry, was ist denn falsch an pornografie?? gönnt euch doch den spaß...
hier mal die wiki-definition: Pornografie (auch Pornographie) ist die direkte Darstellung der menschlichen Sexualität oder des Sexualakts, in der Regel mit dem Ziel, den Betrachter sexuell zu erregen. Dabei werden die Geschlechtsorgane in ihrer sexuellen Aktivität häufig bewusst betont.

Darstellungsformen der Pornografie sind hauptsächlich Bilder, Filme (siehe Pornofilme), Texte und Tonträger.

also, meiner meinung nach schon. und ja, ich würde es mir aufhängen ;)

vom 01.06.2015, 10.03
40. von Marina

Absolut nicht, allenfalls erotisch, und das auf eine sehr ansprechende Weise.Das würde ich mir sogar aufhängen

vom 20.07.2008, 23.09
39. von Hella

Neien!! Wirklich nicht! Was solls? Dann wär das Bild von Klimt "Der Goldregen" auch Pornografie! Und das wird nun wirklich keiner behaupten wollen. Bissl arg kitschig ists halt, aufhängen würd ichs nicht. Und mir wär sowas nie passiert :), auch in jungen Jahren nicht, weil dafür hätt ich zuviel Spundus vor Schwänen!!

vom 20.07.2008, 17.19
38. von irgendlink

Ich glaube, es war mal Pornografie.

vom 19.07.2008, 23.36
37. von alexandra

pronographie ist eine eindeutig sexuelle handlung...
die kann ich hier nicht erkennen.
(auch wenn sie zeus durchaus im hintergedanken gehabt haben könnte)

vom 19.07.2008, 22.12
36. von Gerti

Nee, absolut nicht, ich habe mich sowieso schon gefragt, wiso dieses Wort für dieses Bild überhaupt aufkommen konnte, aber unter Pornographie verstehe ich etwas anderes.Es mag ein wenig anzüglich erscheinen, durch den sehr "liebevollen" Schwan, aber nun, es gibt wohl wesentlich Schlimmeres, oder?
LG
Gerti

vom 19.07.2008, 21.19
35. von Hanne/Breisgau

Also, ich sage das jetzt noch einmal:
Vater Zeus, der seine Geliebten durchaus in Tiergestalt aufsuchte. Leda mit dem Schwan!
Lediglich in Bildform, gibt es als Meißner Porzellan auch zur Zierde des Wohn- oder Schlafzimmers (meine Schwägerin besitzt so etwas aus dem Erbteil ihrer Eltern)
Da also etwas klassisches, kann es kaum Pornografie sein, auch wenn die Aussage natürlich sehr erotisch ist.

vom 19.07.2008, 18.29
34. von Maria

Pornografie ist das doch nicht :) eher einwenig kitschig, aber ich finds schön.

Ürigens: Sodomie, was für eine abwegige Idee ..... ist ja schon vom Größenverhältnis nicht möglich ;)

vom 19.07.2008, 14.06
33. von maksi

Pornografisch finde ich das Bild nicht. Lediglich der Titel irritiert (mich) etwas. Der Schwan triumphiert und ich frage mich unwillkürlich: worüber? Wenn ich darüber nachdenke und mir DANN das Bild betrachte, dann wird's pornografisch (Sodomie) ... in meinen Gedanken.

vom 19.07.2008, 13.35
32. von Jürgen

Was bitte schön sollte denn daran "Porno" sein? Ich würde sagen: erotisch.

vom 19.07.2008, 12.50
31. von christine b

Nein! *lach*
heute sicherlich nicht, aber vielleicht damals, als es entstand?

vom 19.07.2008, 12.06
30. von Mandragora

Es ist sinnlos, überhaupt so eine Frage zu stellen. Intelligente Menschen haben das nicht nötig. Die wissen die Antwort auch so. Aber wenn man schon mit der Rechtschreibung Probleme hat...

vom 19.07.2008, 11.42
29. von sonja-s

Für mich ist da rein gar nichts Pornographisches. Pornographie ist was anderes.
Ein nackter Körper ist noch lange keine Pornographie.
Das Bild ist höchstens sinnlich und ich finde es sehr gelungen.
Vielleicht hat der Maler eine Legende, nach seiner künstlerischen Freiheit in Szene gesetzt, denn Leda und Zeus kommen einem schon in den Sinn wenn man dieses Bild sieht.
Vielleicht wollte er aber auch etwas ganz anderes darstellen, Zartheit oder Unschuld z.B. wir können ihn nicht fragen.
Pornographie ist es jedenfalls nicht.

PS: Ja, Triumph schreibt man nach der Rechtschreibreform weiterhin mit ph (nicht mal die Windows Word Prüfung meldet Triumpf als Fehler), eine der Ausnahmen die es auch in dieser Regelung gibt (wie sollte es auch Ohne gehen, das wäre ja zu einfach), genauso wie den Wörtern Strophe oder Physik z.B. auch das ph erhalten geblieben ist, aber es ist kleinmütig auf einen Rechtschreibfehler hinzuweisen wenn es um etwas ganz anderes geht.

vom 19.07.2008, 10.12
28. von Hanne/Breisgau

Hallo, das ist doch Leda mit dem Schwan?
Vatter Zeus auf Abwegen! Hera tobt oben im Olymp, der ganz normale Wahnsinn einer nicht alltäglichen Beziehung.

vom 19.07.2008, 05.36
27. von Mandragora

Abgesehen davon, dass das Wort "Triumph" falsch geschrieben ist:
Was ist denn hier damit gemeint? Vielleicht ist der Triumph einfach der, dass er sich in einen Menschen (eine schöne Frau) verwandelt hat, der eine Schwan. Und jetzt ist sein Partner allein und völlig verzweifelt.
Und außerdem finde ich die Frage nach Pornografie an sich schon völlig daneben in diesem Zusammenhang. Das kommt einem ja fast so vor, als ob da unbedingt jemand gewisse Dinge lesen möchte. Auch eine Form von Pornografie allerdings.

vom 19.07.2008, 00.34
Antwort von Engelbert:

Tröste Dich, ich finde Deinen Kommentar auch daneben.

Meine Frage hat einen ganz plausiblen Grund ... und lesen möchte ich einfach nur Antworten auf die Frage.
26. von Anne/LE

wohl kaum, das ist so romantisch, Schwanenhals zwischen
Busen ruhend, auf den ersten Blick und auf den zweiten Blick? Könnte ich jetzt ersinnen was Léon-François Comerre sagen will, tscha, da könnte es schon...


vom 18.07.2008, 22.45
25. von Irène

Für mich wirkt das Bild zärtlich, sanft und mystisch, Pornografie ist das auf keinen Fall!

Liebe Grüsse aus der Schweiz Irène

vom 18.07.2008, 22.28
24. von Astraryllis

Das Bild hätte über dem Ehebett meiner Großeltern hängen können und die hätten da bestimmt nichts pornografisches geduldet.

vom 18.07.2008, 21.43
23. von Juttinchen

@Elisa
Von wegen Vollmondnacht. Wo ist er denn, der Vollmond??? Hat sich hinter seiner dicken Wolkendecke versteckt, um ja nicht gesehen zu werden.
Ich träumte von einer klaren, warmen Sternennacht mit einem riesenhaften dottergelben Vollmond, der hinter dem Berg hervorkriecht. Doch leider, leider muß ich darauf verzichten und nur davon träumen.

vom 18.07.2008, 21.37
22. von Juttinchen

Dieses Gemälde hat nichts, aber auch gar nichts mit Pornografie zutun. Wer so etwas behauptet oder als solche ansieht, hat eine schlechte Phantasie.
Ich finde es sehr gelungen und natürlich. Es hat etwas Mystisches.

vom 18.07.2008, 21.29
21. von Elisa

@Mariechen
Ja, mach ich - dann aber im Lichtblick im Wochenende. Jetzt muss ich mich aber fertig machen und meine Hexenhaare fönen. Es gibt, glaube ich, keinen besseren Tag für so ein Treffen als eine Vollmondnacht. :))
Allen lieben SeelenfärblerInnen eine schöne Vollmondnacht. :)
Alles Liebe,
Elisa

vom 18.07.2008, 20.17
20. von Mariechend

@Elisa
Hey .... da wünsch ich Dir viel Spaß .... und sach Bescheid, wenn da so n knackiger Hexer war :)))

vom 18.07.2008, 20.05
19. von Elisa

Nein, das ist keine Pornographie. Der Maler wäre vielleicht ganz gern der Schwan...aber was solls...Phantasie ist doch erlaubt oder?
@Mariechen
Ja...ein Heidenspaß...ich gehe heute noch zum Hexen- und Heidenstammttisch und schau mir an, was denn dort für Leute sind. Bin heute dazu eingeladen worden und da ich ja eine "Kräuterhexe" bin, muss ich dort auch mal hin - wer weiß, was ich da wieder für Leute und vielleicht Männer? kennenlerne. :))
Alles Liebe,
Elisa

vom 18.07.2008, 19.51
18. von Mariechen

@Tirilli
Das Leben ist ein Heidenspaß - für Christen ist das nichts ..... ;)
meint jedenfalls Wolfgang Ambros in seinem Lied "Mir geht es wie Jesus"

vom 18.07.2008, 19.17
17. von moon

NEIN!

Vielleicht bin ich aber auch zu naiv um mehr darin zu sehen .

Pornografie kann ich in diesem Bild nicht erkennen.

vom 18.07.2008, 19.00
16. von Tirilli

Jawohl, ich denke schon. Der Schwan ruht doch genau dort, wo des Malers Hand sich hinwünschte? Auch Pornografie gab es doch immer schon in der Kunst.
Das waren doch diese ganzen Bilder mit den halbnackten Göttern ab der Renaissance auch. Einfach für lustvolles Betrachten gemalt. Die Antike musste genau dafür herhalten, lernte ich mal, Christen hätten es ja nicht sein dürfen.
LG. Tirilli

vom 18.07.2008, 16.59
15. von susi

NEIN

denn es sind weder Geschlechtsteile zu sehen noch übergroß dargestellt, und die beiden tun doch auch nichts miteinander als kuscheln *g*

LG
susi

vom 18.07.2008, 16.24
14. von Heike

Böse Zungen würden behaupten, es handele sich um einen Akt der Sodomie.
Naive erkennen offenherzige Neugierde...

Ich erkenne einen Akt von Comerre...

vom 18.07.2008, 15.34
13. von arive

als Kitsch müsste ich das sofort verneinen, so ein Bild bekäme bei einen besonderen Platz.

Laut griechischer Mythologie näherte sich Zeus der Leda als Schwan. Diese Sage geistert durch sämtliche Jahrhunderte, ist keinesfalls Pornografie, doch eine sehr erotische Darstellung und das noch heute, da sie die Fantasie beflügelt, egal ob machbar oder nicht.

Der Titel und die Darstellung sagen einiges aus, nur weil wir manches gewöhnt sind, ist eine Abstumpfungstendenz fest zu stellen.


vom 18.07.2008, 15.07
12. von reia

- nein!
das bild finde ich klasse.
hier musste ich nicht einmal an die zecken denken! ;-)))


vom 18.07.2008, 15.02
11. von Defne

Ist der Schwan maennlich oder weiblich?
Falls der Schwan weiblich ist, ist die Frau lesbisch?
Aber falls es so waere dass die was miteinander haben sieht man zu wenig davon also keine Sodomie-Pornografie.
Ich würde Angst haben dass der Schwan zuschnappt. Ich glaube das kann ganz schön schmerzhaft sein. Aber wenns ihr gefaellt!

vom 18.07.2008, 13.53
10. von Astrid

Lau Bibel: Sodomie, laut Kunst: Kunst.
Was auch immer es ist Phantasie nach griechischer ? Mythologie!
Schöne Zeit

vom 18.07.2008, 13.33
9. von Strandsteine

Lieber Engelbert,
...nein...

die von dem Bild begeisterten Steine

vom 18.07.2008, 11.51
8. von Marianne

Pornografie?
Ne, denn dazu müsste auch noch ein Mann oben drauf liegen-:))

vom 18.07.2008, 11.41
7. von silvia

Mein lieber Schwan ...
göttliche Verzückung in einer lauen Augustnacht unter Sternen am Ufer des Eurotas.
Folge: Mutterglück und Vierlinge - völlig unerotisch.

Hier klicken

vom 18.07.2008, 11.11
6. von Laura

Quatsch!

vom 18.07.2008, 10.48
5. von Claudia

Nein das ist Kunst

vom 18.07.2008, 10.45
4. von Karin v.N.

Wer das für Pornografie hält, denkt wahrscheinlich an Sodomie. Aber das ist doch eindeutig Blödsinn in diese Richtung zu denken. Mir fielen dazu Märchen-Zeilen wieder ein: ..was macht mein Kind, was macht mein Reh, jetzt komm ich noch einmal und dann nimmermehr..
Also Klartext: Das ist K e i n e Pornografie!

vom 18.07.2008, 10.44
3. von Guido

Ne - das ist Kitsch!
:))

VG: Guido

vom 18.07.2008, 10.26
2. von gillian

Nö! Wieso? Beiu den Kommentaren war doch nur im Scherz von Porno die Rede, denke ich, das kann doch keiner ernst meinen.

vom 18.07.2008, 10.24
1. von Kerstin

Aus heutiger Sicht oder aus damaliger?
LG Kerstin

vom 18.07.2008, 10.17

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
IngridG:
10 kg ist sehr viel, Donnerwetter! Da kann ma
...mehr

Engelbert:
@ Sandra: ich nenne ihn Pfleger, richtig wäre
...mehr

IngridG:
Die Beobachtung in der Klinik würde ich so sc
...mehr

Christa HB:
Ich kann es nachempfinden, dass Du lieber nac
...mehr

Christa HB:
Ich gratuliere Dir zu den 10kg weniger !!Es i
...mehr

Sandra WU:
Dein Bericht hat mich interessiert und ich wü
...mehr

Maria:
Lieber Engelbert,schön, dass es Dir soweit be
...mehr

Maria:
10 KG, das ist doch schon eine stolze Leistun
...mehr

Gabi K:
Ganz normaler Klinikwahnsinn, ist einfach so,
...mehr

lamarmotte:
Prima - weiterhin gutes Gelingen, Durchhaltek
...mehr