ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

sie fahren nicht mehr gleich los

Wenn früher jemand in sein Auto einstieg, dann wusste man "gleich wird der Parkplatz frei, da fährt jemand gleich los" ... das gilt heute nicht mehr ... die Leute steigen ins Auto ein und daddeln erstmal 1, 2, 5 Minuten auf dem Handy rum ... erstmal dies und das checken ... der Rekord liegt bei einer Frau, die letztens auf dem Supermarktparkplatz geschlagene 25 Minuten auf dem Smartphone getippt hat, bevor sie dann losgefahren ist.

Engelbert 17.05.2017, 21.23

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von Juttinchen

Was haben die Menschen eigentlich früher ohne Smartphone und Navi gemacht?
Ich spiele auch gern damit, aber alles zu seiner Zeit und am richtigen Ort.
Das mit dem Navi ist eine tolle Sache. Man muß aber trotzdem auch noch auf die Beschilderung achten und die Karte lesen können.

vom 19.05.2017, 09.16
12. von ixi

Ich habe Die Gelegenheit mit meinem Sohn zu fahren für schwere Einkäufe und für dies und das, da ich kein Auto habe. Wir haben beide unsere To-do-Liste und den Einkaufs"zettel" im Smartphone notiert. So sieht man uns regelmäßig nach dem Einkauf auf dem Parkplatz im Auto: beide mit dem Smartphone beschäftigt sitzen, da wir schauen, ob wir nichts vergessen haben und was als nächstes noch zu erledigen ist.


vom 18.05.2017, 17.52
11. von Therese

ich denke, auch diese Zeit geht vorbei. In einigen Jahren wird es als total chic gelten, überall unerreichbar zu sein. Niemand muß noch schnell vor einer Supermarktkasse Gottweißwo nachfragen, ob es rechtens ist, noch n Müsliriegel mitzunehmen, sondern die Leute entscheiden einfach wieder selbst. ....und im Wagen laufen allenfalls die Verkehrsnachrichten.
Bis dahin sitzen wirs doch einfach aus, oder? :-)

vom 18.05.2017, 13.20
10. von bo306

So etwas habe ich noch nicht erlebt. Und ich selber stelle mich geschickter an, gehe dann noch mal eine Runde in den Getränke-/Technikmarkt oder setze mich in die Sonne. Letzten Samstag habe ich noch fast eine halbe Stunde auf meinen Bruder gewartet. Wir treffen uns öfter beim Einkaufen und da er sonst in der Woche immer unterwegs ist, ist es die einzige Gelegenheit, uns mal ein wenig auszutauschen. Außerdem habe ich unterwegs nur ein sehr begrenztes Datenvolumen, das spare ich mir für Notfälle auf. Nichts ist so wichtig, als dass es nicht warten könnte, bis ich wieder zu Hause bin. Das entschleunigt in den hektischen Zeiten von heute schon ungemein.

vom 18.05.2017, 10.53
9. von Sommerregen

Naja, da gibt es wohl immer zwei Seiten.
Erstens finde ich es auch viel besser und überhaupt nichts dabei, kurz auf's Smartphone zu schauen und ev. eine Antwort zu geben.
Ausserdem könnte ich mich dafür ja ins Kaffee des Supermarktes setzen und würde dann den Parkplatz eine halbe Stunde länger brauchen.
Mir ist es übrigens schon vor Smartphone Zeiten passiert, dass mir mal jemand an die Scheibe des Autos geklopft hat und gefragt, ob ich denn nun endlich wegfahren würde. Ich machte es zwar, habe aber im nachhinein wenig Verständnis für so eine Aktion. Schliesslich hatte ich für den Parkplatz bezahlt.

vom 18.05.2017, 09.57
8. von MartinaK

Nun, mir geht es wie Lamarmotte, besser sie blockieren deswegen einen Parkplatz als dass sie einen Unfall bauen. Ich sehe immer noch viel zu viele mit dem Handy am Ohr autofahren.

vom 18.05.2017, 08.25
7. von MaLu

Ich brauch kein Smartphone, um evtl., nach dem Einsteigen, noch ein paar Minuten zu brauchen, bis ich losfahre. Andere Autofahrer, die evtl. hinter mir stehen, um auf meinen Parkplatz zu kommen, sehe ich nicht! Es steht ja auch nirgends angeschrieben, dass man nach dem Einsteigen sofort losfahren muss.

vom 18.05.2017, 08.10
6. von MOnika (Sauerland)

So haben sich die Prioritäten verschoben.

vom 18.05.2017, 07.26
5. von rosiE

beides wundert mich, auch die autofahrer, die keine zeit haben einen in ruhe die waren in den kofferraum packen zu lassen, den einkaufswagen zurückfahren und dann einsteigen zu lassen, vielleicht darf man noch den sicherheitsgur anlegen? nein, das muss man machen, während man rückwärts aus der parklücke rausgeigt, ...., weil, wenn der wartende autofahrer einen freien parkplatz nehmen würde, der nur eben paar schritte weiter weg ..., würde man dem armen fahrer ja (bei voller fitnessstudiogesundheit) paar schritte zu fuß zumuten??????? auch das kommt vor,

vom 18.05.2017, 05.59
4. von lamarmotte

Wenn es denn sein muss, dann besser auf dem Parkplatz als fahrend am Steuer...


vom 17.05.2017, 22.56
3. von IngridG

Wo soll das noch hinführen, diese ständige Handysucht? Hab grad heute einen Film darüber gesehen. Es hat beängstigende Ausmaße angenommen und kann im Straßenverkehr lebensgefährlich werden. Aber die Warnungen nützen ja nichts.

vom 17.05.2017, 22.43
2. von Engelbert

Nöö, Erika, ich stand auf dem Parkplatz daneben und wartete auf Beate, die einkaufen war ...

vom 17.05.2017, 22.04
1. von ErikaX

Und Du hattest soooo viel Geduld um auf den Parkplatz zu warten? Da hätte ich schon früher aufgegeben.

vom 17.05.2017, 21.49

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Letzte Kommentare:
Rita die Spätzin:
ich schätz mal 75 Cent
...mehr

Therese:
das Umrechnen sollte man sich zwar ersparen,
...mehr

christine b:
da meint einer, wenn er auf einem ganz normal
...mehr

Brigida:
ja - er war wirklich der beste James Bond, au
...mehr

Lieserl:
Mein Mann hatte monatelang Kieferschmerzen un
...mehr

Lieserl:
Ich kaufe meine Semmeln nur noch vom Bäcker,
...mehr

Lieserl:
Bei uns heissen die Krusti und kosten 98 Cent
...mehr

widder49:
Vom Kettenbäcker? Oder vom Bäckermeister hand
...mehr

Kassiopeia:
Tja, an solche Preise werden wir uns wohl gew
...mehr

Elke R.:
Das ist Wucher. Hier kostet ein stinknormales
...mehr