ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

sogar am waldrand ...

... sind einzelne kleinere Bäume erfroren. Auch bei uns im Garten gibt es einiges an Schäden, vor allem bei den Hortensien.

Engelbert 24.04.2017, 22.15

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

16. von beatenr

hab das gleiche vom Oberrhein gehört, Gegend um Kandern. Erfroren - und jetzt viel zu trocken....

vom 25.04.2017, 21.27
15. von ingrid/ile

Nicht nur unsere 4 Hortensien sondern auch der Rhododendron und andere Pflanzen sind erfroren. Ich hoffe nur, dass das schon die vorgezogenen Eisheiligen sind.
Lese aber gerade, es soll sogar noch Frost ENDE Mai geben.
Die armen Bauern, die Bienchen und gewiss auch die Schmetterlinge! Ob die Vogeleltern ihre evtl. gerade geschlüpften Kinder genügend wärmen können? Aber vielleicht sind die ja nach warm eingepackt in ihren Eierschalen und Mama und Papa halten diese schön warm.


vom 25.04.2017, 21.01
14. von Christie

das ist nun das zweite Jahr in dem die herrlichen Blüten, Bäume und Blumen durch den plötzlichen massiven Wintereinbruch leiden. Ich kann mir vorstellen wie leid es Dir und Beate um die beschädigten Pflanzen tut. Man freut sich so über die Schönheiten und dann ist über Nacht alles kaputt.

vom 25.04.2017, 17.05
13. von JuwelTop

Es soll sogar in der letzten Mai-Woche noch Frost geben! Ich habe bis jetzt noch immer meine südländischen Kübelpflanzen in der Scheune, aber irgendwann müssen sie ja raus. Wir hatten vorletzte Nacht wieder minus drei Grad auf dem Hof. Eigentlich habe ich sonst in der letzten Aprilwoche Geranien gekauft, das muss auch warten. Da ist mir das Geld zu schade.

vom 25.04.2017, 15.33
12. von GiselaL.

Letzte Woche gingen wir in einem Kirschgarten spazieren und haben festgestellt, dass auch dort viele Blüten erfroren sind. Die Obstbauern können einem leid tun.

vom 25.04.2017, 14.01
11. von Ellen

Meine Hortensien haben auch gelitten, leider hatte ich vergessen, sie abzudecken, obwohl ein altes Betttuch bereitlag. In der Nachbarschaft ist ein stattlicher Magnolienbaum vollständig mit erfrorenen Blüten bedeckt. Es war einfach zu früh zu warm.

vom 25.04.2017, 11.26
10. von Gerlinde

Man kann viele erfrorene Blüten sehen - gestern fielen mir zwei Magnolien auf: nur braune Knospen :( Da gibt es in diesem Jahr keine Blüten zu bewundern. Aber ich glaube, unsre Region ist von den Frostschäden nicht so sehr betroffen. Ich weiß allerdings nicht, wie es den Weinbauern an der Elbe ergangen ist. Ob sie mit ihren "brennenden Weinbergen" einiges retten konnten.
Hier klicken

vom 25.04.2017, 10.07
9. von MOnika (Sauerland)

Ich weiß von Schäden in Bonn, Iserlohn und an einigen Blättern in meinem Garten. Die Natur erholt sich wieder. Leider sieht es für die Brut der Vögel nicht so gut aus.

vom 25.04.2017, 08.32
8. von Helga F.

Ja hier sind viele Frostschäden auch an Bäumen und besonders bei den Weinreben zu beklagen.Teilweise kann die Natur durch Nachtriebe etwas die Schäden ausgleichen,aber die Erten werden stark reduziert sein, wie schon Ina P. schrieb.Die Eisheiligen schmälern auch im Mai oft die Ernte, wenn die Pflanzen zu weit gewachsen sind, oder Bäume blühen, Frost bleibt Frost.
Es bleibt zu hoffen, das es in diesem Jahr schon die Eisheiligen waren,auch in den vergangenen Jahren war der Kälteeinbruch manchmal schon im April und im Mai kamen wir ohne starken Frost davon.

vom 25.04.2017, 07.13
7. von claudi

die Eisheiligen machen auch manche Ernte kleiner.Oft sind da aber auch die Früchte schon da und nicht mehr so empfindlich.Manchmal kommen auch noch Nebenaugen,aber die tragen dann nicht mehr so viel.Und dann wurden die Reben vorher ja geschnitten,daß gebogen werden kann,man bereitet da schon die Menge vor,daß es einen guten Wein gibt.Der März war auf jeden fall zu warm und zu trocken.So ist das,wer auf die Natur angewiesen ist und nicht nur meint im Supermarkt gibt es ja alles...

vom 25.04.2017, 07.11
6. von Chispeante

Das wußte ich nicht, dass bei erfrorenen Trieben die Ernte so veringert sein kann.

Im Mai kommen doch die Eisheiligen, da wird es doch auch nochmal kalt und dann sind die Triebe auf jeden Fall aufgeblüht, egal wie warm der Frühling. (oder?) Warum schmälern die Eisheiligen nicht die Ernte?

Hat die Natur kein Programm, dass dann neue Triebe nachkommen, wenn der erste Schwung erfriert?

vom 25.04.2017, 00.51
5. von Sywe

Ein Hortensienbusch hat bei mir auch gelitten.

vom 24.04.2017, 23.30
4. von Ina P.

Viele Blüten und Triebe sind erfroren - Ertragseinbußen für die ganzen Bauern da ohne Blüte keine Ernte - weniger Pollen für die Bienen also auch weniger Nahrung. Die Schäden sind enorm. Aber dafür jetzt den, für diese Jahreszeit immer noch normalen Frosteinbruch, verantwortlich zu machen ist falsch. Der eigentlich Schuldige ist der viel zu warme März und Anfang April mit Temperaturen um die 25 Grad, jedenfalls hier im Süden. Bedingt durch diese viel zu frühen, viel zu warmen Temperaturen bekam die Natur den Impuls den Winterschlaf zu beenden und zu blühen. Auch wenn die Menschen sich im März über Temperaturen um die 20 Grad (und wärmer) freuen, so wird gerne vergessen dass solche Temperaturen keine normalen Märztemperaturen sind. Das Ergebnis sieht man jetzt .. leider :( Ich persönlich genieße im Frühjahr gerne die Sonne, aber 20/25 Grad brauche ich weder im März noch April. Nun bleibt für den Moment nur zu hoffen dass die nächste Schlechtwetterfront mit viel Regen und Kälte nicht noch mehr kaputt macht.

vom 24.04.2017, 23.08
3. von claudi

fast möchte ich sagen,daß die Blumen mir auch leid tun,aber bei uns sind ganz viele Obstbäume betroffen,die Reben sind frisch ausgetrieben alle erfroren.Die Arbeit damit die gleiche,aber fast umsonst,falls noch was raustreibt.Ich glaub,die Hortensien treiben wieder aus,wenn Du das Abgefrorene etwas zurückschneidest.

vom 24.04.2017, 22.33
2. von Hildegard

Hier sehen die Apfelbäume sehr traurig aus.

vom 24.04.2017, 22.28
1. von Lina

Der Schaden ist enorm... richtig arm sind die Bauern, deren Einkommen von den Launen der Natur abhängig ist.

vom 24.04.2017, 22.20

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Letzte Kommentare:
IngridG:
Jetzt ist aber mal Schluss mit dem Geunke...
...mehr

Engelbert:
@ Martina: aber nicht bei Kohlrabi, der wird
...mehr

Engelbert:
Das ist ein Daihatsu Materia
...mehr

Carola (Fürth):
@ Moscha, er hüllt sich in Schweigen, sein Ve
...mehr

MartinaK :
Und dann sind da die Leute, die die Blätter i
...mehr

Moscha:
Ein "komisches" Auto, was ist das für eine Ma
...mehr

widder49:
Was macht eigentlich die Bohnenpflanze?Sind d
...mehr

Moscha:
Lieber Engelbert, mach Dich nicht verrückt mi
...mehr

Moscha:
Hallo Engelbert, diese neue Nachricht von Dir
...mehr

Carola (Fürth):
Liebe Chispeante, bleib nur so wie du bist (e
...mehr