ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

und dann guckt er einen an

Mogli kommt ja herbei, wenn man Futter in die Schälchen macht und man denkt "ja jetzt frisst er" ... dann geht er auch zum gefüllten Schälchen hin ... und dann steht er davor und steht und steht ... und tut nix ... und guckt einen an ... und man hat keine Ahnung, ob er nicht will oder nicht kann oder nicht weiß ... er steht dann einfach kurz vorm Futter und geht wieder. Wenns hochkommt, isst er eine Wenigkeit. Will immer nur runter in den Keller oder raus. Zwischendrin geht er auch mal von selbst ans Futter ... frisst aber zuwenig ... schlabbert ein bisschen, isst ein paar Körnchen.

Beate ist fix und alle, weil sie so hilflos ist ... sie kann ihm drei Sorten Futter machen ... er steht immer nur da und guckt sie an, hilflos wie ein junger Hund. Morgen früh sind wir wieder beim Tierarzt.

Wenn Beate sich auf die Couch setzt, dann kommt er und lässt sich am Bauch kraulen ... es hapert nur am Fressen.

Engelbert 27.12.2015, 16.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

32. von GiselaL.

Die Daumen bleiben weiter gedrückt.

vom 28.12.2015, 14.23
31. von Regine H.

:'-(

Lieber Mogli, mach' Herrchen und Frauchen nicht so Kummer, friss' eine Kleinigkeit oder auch mehr und WERDE GESUND,Du Hübscher!

... Ich wünsche Euch von Herzen, dass sich zu Beginn des Jahres 2016 doch noch alles zum Guten wendet, sowohl für Moglis Gesundheit als auch für Eure, liebe Beate und Engelbert. Denn was genug ist, ist genug!!! Meine Daumen sind jedenfalls fest gedrückt!

vom 28.12.2015, 14.03
30. von Jasmin

in so einem Fall würde ich ihm was selber kochen. Rezepte für selbstgemachtes Katzenfutter findet man im Netz.

vom 28.12.2015, 10.37
29. von Christine

Ich weiß wie sich das anfühlt, wenn man dem geliebten Tier nicht helfen kann.
Habe es auch durchgemacht!
Ich hoffe das Beste für Euren Mogli!

vom 28.12.2015, 10.23
28. von KoRa

lasst bitte unbedingt die Werte der Bauchspeicheldrüse überprüfen. Wenn da etwas nicht stimmt, haben die Katzen keinen Appetit.

vom 28.12.2015, 09.16
27. von Karin v.N.

Ich kann einigermaßen nachempfinden, wie es bei Euch jetzt aussieht gefühlsmäßig. Wir hatten zwei Hunde und ich weiß wie einem die Tiere ans Herz wachsen. Hoffentlich kann der Tierarzt helfen... Meine Daumen sind jedenfalls gedrückt.

vom 28.12.2015, 08.22
26. von Brigida

Auweiha, dann bin ich aber gespannt, ob der Tierarzt was findet...hoffentlich habt ihr einen guten? Ich halte dem Mogli mal alle Daumen und 8 Pfoten dazu! glg

vom 28.12.2015, 06.55
25. von elfi s.

Ich wünsche dem Mogli gute Besserung. Es ist schon schlimm, ein Tier leiden zu sehen und nicht helfen zu können.


vom 27.12.2015, 23.53
24. von lamarmotte

Das tut mir sehr leid. Kann so gut nachvollziehen, dass es Beate nicht gut geht - für mich waren Haustiere auch immer
vollwertige Familienmitglieder. Hoffentlich kann der Tierarzt morgen helfen - ich drücke die Daumen.

vom 27.12.2015, 23.52
23. von JuwelTop

Liebe Beate, hast Du es schon mal mit einer Dose Thunfisch im eigenen Saft probiert? Oder koche ihm Puten-oder Hähnchenbrust, püriere das Ganze mit etwas Wasser und einigen Tropfen Nachtkerzenöl. Fülle es in eine Spritze ohne Nadel und verabreiche es ihm in den Mundwinkel. Er muss fressen und zwar möglichst viel Eiweiß! Ich wünsche viel Erfolg und gute Besserung!

vom 27.12.2015, 23.52
22. von Anne P.-D.

Das tut mir sehr leid, und ich wünsche euch morgen einen hilfreichen Termin beim Tierarzt!
Ja, dass Beate fix und alle ist, verstehe ich zu gut! Gute Wünsche!!!!!

vom 27.12.2015, 22.58
21. von marianne

Ich darf das gar nicht lesen, dann denke ich an unsere Josefine, die auch immer weniger wurde und quasi verhungert ist.Ich hatte auch alles mögliche versucht. Von ihrer Lieblingsspeise Thunfisch wurden drei Happen gefressen und sie kamen postwendend zurück.
Als nichts mehr ging, haben wir sie erlöst. Ich weiß wie Beate sich fühlt.

vom 27.12.2015, 22.15
20. von Kassiopeia

Ich fühle mit Beate, kann mir gut vorstellen, dass sie fix und fertig ist. Es tut mir so leid. Der arme Mogli. Hatte mal eine ähnliche Situation. Da weiss man nicht ein noch aus. Vielleicht findet ihr etwas, das er besonders gern frisst. Ich persönlich würde ihm auch Milch geben, das hat meiner Minka immer geholfen. Auch wenn es darüber geteilte Meinungen gibt.

vom 27.12.2015, 22.02
19. von wuzzi

Hoffentlich nix schlimmes ....unsere Katzen fressen such zweitweise wenig....knabbern am Trockenfutter schnuppern u schlecken am Katzenfutter u warten auf frisches Putenfleisch...ist das eine Option?

vom 27.12.2015, 21.51
18. von Gerda

Ich verstehe Eure Sorge um Mogli nur zu gut, bange ich selbst doch auch immer wieder um meine 15-jährige Baffy. Ich wünsche Euch so sehr, daß der TA ihm helfen kann.

vom 27.12.2015, 21.34
17. von Karin

Hallo Beate, hallo Engelbert!

Ich wünsche euch alles GUTE für Mogli. Ich hoffe, der morgige Tierarztbesuch bringt euch weiter!!!
Ich kenne euren Tierarzt ja nicht, aber mir ist es leider mal passiert, dass ich mir eine zweite Meinung (Tierklinik) zu spät eingeholt habe und ich meinem damaligen Kater nur "erlösen" konnte. Bitte nicht als Zweifel an eurem Tierarzt auffassen.

Alles LIEBE! Karin


vom 27.12.2015, 20.19
16. von IngridG

Hoffentlich findet der TA die Ursache. Sind denn die Nierenwerte i.O.? Armer Mogli, tut mir so leid! Alle Daumen sind für morgen gedrückt und ein lieber Krauler für Mogli!

vom 27.12.2015, 20.09
15. von flodo

Die Katze von der Tierärztin hat schon mal 10 Tage gar nix gegessen nur getrunken... das immer wieder mal... sie sagt das ist wie bei uns wenns nicht gut geht fährt der Organismus runter spart an der Nahrungsaufnahme. .. ich drücke die Daumen

vom 27.12.2015, 19.26
14. von Engelbert

@ paddy: mit den Zähnen ist alles in Ordnung ...

vom 27.12.2015, 18.43
13. von paddy

Ich tippe stark auf die Zähne. Das hatte mein Kater auch, es tat ihm einfach furchtbar weh und danach war alles wieder gut. Zähne können einem das Essen echt vermiesen

vom 27.12.2015, 18.29
12. von Beate von Engelbert

ich hab schon alles versucht von Leckerlies die er sonst gerne mag, alle Katzenfuttersorten, alles Frischfleisch, auch gedünsteter Fisch - nichts. Ein Esslöffel höchstens, mehr nicht und da ist dann mehr Wasser dabei als Futter. Auch alle Arten Pasten haben keinen Erfolg bei ihm. Ob aus der Hand oder per Schälchen gefüttert.

vom 27.12.2015, 17.46
11. von Irina

Ich kenne die Sorgen, wenn ein Tier nicht fressen mag ........
Wie gut, daß er Eure Nähe sucht - er weißt/fühlt, daß ihr Euch große Sorgen um ihn macht !!!!
Daß er in den Keller mag, spricht eventuell dafür, daß er erhöhte Temperatur hat(messen hilft eventuell auch beim TA - Besuch morgen)und ihm einfach zu warm in der Wohnung ist ?!

vom 27.12.2015, 17.25
10. von Vreni

Trinkt Mogli viel? Messt ihr den BZ
Wert? Fragt den Arzt um ein Messgerät.
In meiner Anfangszeit habe ich bis zu 9! lt. Flüssigkeit zu mir genommen und kaum etwas gegessen.

vom 27.12.2015, 17.13
9. von Friedrich

Ohhhh... Das tut mir leid zu hören, und kann Beate voll und ganz verstehen. Drum hoffe ich mit Euch und für Mogli, dass ihm beim Tierarzt weitergeholfen werden kann. Vielleicht hängt es wirklich mit seiner Diabetes zusammen. Der Fachmann wird es wohl feststellen.

Mir ist grad folgendes nur so durch den Kopf gegangen: Hat eventuell sein Geruchssinn gelitten? Vielleicht kann er nicht genug riechen, um Appetit zu bekommen???

Soll heißen: Manchmal kommt etwas aus ner ganz anderen Ecke. Als ob ein umgefallener Sack Reis in China hier in Deutschland dennoch etwas bewirkt.

Ihr versteht?

Auf jeden Fall drücke ich ihm ganz fest meine Daumen und wünsche Eurem Tierarzt nen erfolgreichen Riecher!

Liebe Grüße, Friedrich


vom 27.12.2015, 17.00
8. von Astrid

Hallo, vielleicht hilft ein Leberunterstützung mit Carduus marianus D6 (Mariendistel) morgens u abends 3 Globuli

LG

vom 27.12.2015, 16.58
7. von mira

Mir tut das sehr leid, dass euer Freund nicht essesn mag:
Habt ihr es auch mit 100 % Fleisch bzw. Fisch versucht? z.B. gekochtes Hühnchen oder Thunfisch? - Der Thunfisch von Sheba im kleinen runden Schälchen scheint sehr gut zu sein, war das Weihnachtsessen meiner Katze, da blieb kein Krümel übrig ... Ich wünsche euch Erfolg!

Meiner Katze streue ich manchmal Knuspersachen von Wiskas über die Portion, dann futtert sie wenigstens zweimal die Hälfte, wenn sie mal nicht essen mag.

vom 27.12.2015, 16.57
6. von Farbklecks

Ich vermute ihr habt es auch mit frischem Hähnchenfleisch probiert?
Wir kochen die Keulen meistens ordentlich lange so um die 45 min, und wenn es etwas abgekühlt ist, wird es kleingeschnitten oder, je wie Katze es will, weitergereicht.
Manchmal saß unsere Maunzi direkt neben mir und ich hatte Angst beim Hühnchenschneiden ihre Zunge zu erwischen, so gierig war sie darauf.
Ist zwar auch nicht so das wahre Futter, wenn es das ausschließlich gibt, aber zumindest etwas.

Allerdings, andere Katzen von uns ließen das geschnetzelte Hühnchen auch stehen.

Gute Besserung, Mogli!



vom 27.12.2015, 16.51
5. von Bine

Hallo Ihr Zwei,

es gibt zwei Futtersorten die haben in diesem Fall gut funktioniert - zum einen Sheba, zum anderen Gourmet Gold (gibt's auch beim DM z.B). Da scheint irgendwas drin zu sein was die Katze total toll finden. Royal Canin bietet auch Feuchtfutter, das extrem gerne genommen wird. Teuer, aber ich glaube darauf kommt es in Eurem Fall nicht mehr an. Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn Katzen nicht mehr fressen ist es wahnsinnig schwer sie wieder an den Napf zu bekommen. Aber das kann klappen - selbst unsere damals 17jährige "Nierchen"Dame haben wir mit viel Geduld und ausprobieren wieder ans Fressen bekommen.

Ich drücke die Daumen!!!

Bine

vom 27.12.2015, 16.47
4. von Bieschdie

Och menno... Ich habe so mit dem kleinen Katerchen mitgehofft. Das ist kein gutes Zeichen, geht morgen auf jeden Fall zum Miezendoktor. Bis dahin kann ich mich nur Dagmar anschließen, ein paar liebevoll gereichte Bissen aus der Hand nehmen die meisten Katzen gerne an. Das Katerchen, auf das wir im Momemnt mit aufpassen, liebt Katzen Sticks aus dem Aldi über alles, vll ist das einen Versuch wert.

vom 27.12.2015, 16.40
3. von Sabine N.

Das ist wirklich traurig. Und ich kann die Hilflosigkeit so nachfühlen. Was habe ich meinen beiden Miezen alles angeschlepppt, mal ging noch Babynahrung mit Huhn, ab und zu Vitaminpaste und Leberwurst aus der Tube oder Aufbaumilch für kranke Katzen. Und es war ein Auf und Ab von Sorge und Glück, wenn doch wieder was gefressen wurde.
Bei Paula war es vor kurzem zum Glück nur ein Eiterzahn.
Ich drücke Mogli ganz fest die Daumen, dass sich das Problem wieder in Griff bekommen lässt und er mit seinem Diabetes zurecht kommt.

vom 27.12.2015, 16.36
2. von MartinaK

Ach Engelbert, ach Beate, es tut mir in der Seele weh, das zu lesen. Diese Hilflosigkeit tut so weh - man möchte die Uhr vordrehen, damit die Zeit schneller vergeht. Wie oft habe ich das schon durchgemacht. Ich habe seit 1987 Katzen.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Euer Tierarzt morgen ein Mittel findet, um Moglis Appetit wieder anzuregen!!!
Ganz liebe Grüße, auch von meinen miauenden Mädels Alma und Paula

vom 27.12.2015, 16.26
1. von Dagmar J

Hallo, habt ihr schon probiert ihn zu füttern oder aus der Hand fressen zu lassen? Das hab ich bei meinen Katzen bei Krankheit schon gemacht und Vitaminpaste gegeben zum Appetit anregen.
Wir drücken Daumen und Pfoten dass es Mogli bald wieder richtig gut geht!

vom 27.12.2015, 16.16

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Nicole:
WAS soll daran zum scmunzeln sein ?Etwa, das
...mehr

Karin v.N.:
Ich bin dabei wenn es ums Abschneiden geht! A
...mehr

Friederike R.:
Meine Meinung: wenn der Besitzer so sehr gege
...mehr

Hildegard:
Könnte mir vorstellen, dass das nicht erlaubt
...mehr

Petra Marie:
Elefanten gehören zu meinen Lieblingstieren.
...mehr

Lieschen:
mache dir keine Streß, ich freue mich auch s
...mehr

christine b:
oh mein gott, mir stellt es die haare auf! di
...mehr

christine b:
so jetzt hat sich der firefox automatisch upg
...mehr

sonja-s:
Witzig, was es alles gibt :))
...mehr

gerhard aus bayerni:
ich finds überhaupt nicht lustig.
...mehr